Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Bundesarbeitsgericht: Deutschland zum Teil Niedriglohnland


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.01.2010, 19:06   #1
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Bundesarbeitsgericht: Deutschland zum Teil Niedriglohnland

Zitat:
Erfurt — Die Präsidentin des Bundesarbeitsgerichts (BAG), Ingrid Schmidt, hat scharfe Kritik an Dumpinglöhnen in Deutschland geübt. "Es gibt Bereiche, da kann man die Bundesrepublik nur noch als Niedriglohnland bezeichnen", sagte sie bei der Jahrespressekonferenz ihres Gerichts in Erfurt. Zu der an der Drogeriemarktkette Schlecker entzündeten Diskussion um billige Leiharbeit sagte Schmidt, hier sei der Gesetzgeber am Zug. Im Juni will das BAG über die Pfandbon-Kündigung im Fall "Emmely" entscheiden.
Zu den Niedriglöhnen verwies Schmidt auf ein BAG-Urteil vom April 2009, wonach ein Lohn unterhalb von zwei Dritteln des ortsüblichen Tariflohns sittenwidrig ist. Dieses Geld könnten gegebenenfalls auch die Arbeitsgemeinschaften einklagen, die Niedriglöhne mit Hartz-IV-Leistungen aufstocken.

Am 10. Juni will das BAG im Fall "Emmely" entscheiden. Die Berliner Supermarkt-Mitarbeiterin war entlassen worden, weil sie zwei ihr nicht gehörende Pfandbons im Wert weniger Euro eingelöst haben soll. Schmidt sprach sich dagegen aus, für solche so genannte Bagatellkündigungen eine untere Wertgrenze einzuziehen. Dies werde den Streit lediglich auf Fälle knapp über der Schwelle verlagern.

Die Arbeitsgerichte schauten sich jeden einzelnen Fall genau an, stellte Schmidt klar. Allerdings könnten die Gerichte dabei nicht "die wegen überhöhter Banken-Boni entstandene Gerechtigkeitsdebatte" führen. Auch bei den Niedriglöhnen in der Leiharbeit sieht die BAG-Präsidentin den Gesetzgeber am Zug. "Man kann einem Unternehmen nicht vorwerfen, wenn es die gesetzlichen Möglichkeiten nutzt", sagte sie.
AFP: Bundesarbeitsgericht: Deutschland zum Teil Niedriglohnland
 
Alt 27.01.2010, 19:38   #2
Mario Nette
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesarbeitsgericht: Deutschland zum Teil Niedriglohnland

Diese Zwei-Drittel-Regelung kann aber auch nichts an Dumpinglöhnen ändern, wenn Friseure ruinöse Tarifverträge haben.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 27.01.2010, 21:14   #3
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Bundesarbeitsgericht kritisiert Dumpinglöhne

Die Präsidentin des Bundesarbeitsgerichts, Schmidt, kritisiert die Zunahme der Dumpinglöhne in Deutschland.

Es gebe Bereiche, da könne man die Bundesrepublik nur noch als Niedriglohnland bezeichnen, sagte sie in Erfurt. Sie forderte die Mitarbeiter in den Jobcentern auf, Arbeitnehmer stärker zu unterstützen, die wegen sittenwidriger Löhne ergänzende Hartz-IV-Leistungen erhalten. Die Behörden könnten nach einem Urteil des BAG zu wenig gezahlten Lohn einklagen. Als sittenwidrig gilt ihren Angaben zufolge ein Lohn, der unterhalb von zwei Dritteln des ortsüblichen Tariflohns liegt.
Nachrichten-Übersicht - WDR Radio - Nachrichten
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 27.01.2010, 21:31   #4
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesarbeitsgericht kritisiert Dumpinglöhne

http://www.elo-forum.org/news-diskus...glohnland.html
 
 

Stichwortsuche
bundesarbeitsgericht, deutschland, niedriglohnland, teil

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bundesarbeitsgericht kippt Tarif-Regelung: Urteil gesteht Kassierern 4% Zulage zu Muci Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 20.03.2009 07:55
Polen - Deutschland 08.06.2008; Deutschland gewinnt 2:0 Martin Behrsing Fußball Europa Meisterschaft EM 2008 17 09.06.2008 15:46
Verhandlung vor dem Bundesarbeitsgericht in Erfurt wegen Ein-Euro-Job Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 37 21.02.2008 19:09
Arbeitspaket Teil 3 ??? Stumme Ursel ALG I 19 10.02.2008 15:02
Bundesarbeitsgericht: Schmerzensgeld bei Mobbing Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 26.10.2007 20:13


Es ist jetzt 07:31 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland