Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Chef der Essener EABG kassiert monatlich 13.416,00 Euro


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.01.2010, 17:14   #1
redfly
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von redfly
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: NRW Essen
Beiträge: 3.565
redfly redfly redfly redfly
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Chef der Essener EABG kassiert monatlich 13.416,00 Euro

Die Zahlen wurden heute in der WAZ veröffentlicht. Die Finanzen sind in Schieflage geraten und daher muss ab sofort die Bezirksregierung in Düsseldorf alle Ausgaben genehmigen.

Hier ein Beispiel des grössten Beschäftigungsträgers in Essen der EABG. Hauptaufgabe: Die Vermittlung von Ein-Euro-Jobs.

Der Geschäftsführer der Essener Beschäftigungsgesellschaft (EABG) Ulrich Lorch, kassiert demnach jeden Monat die stolze Summe von

13.416,00 Euro


Mit dem Geld könnte man 2 bedürftige Hartz IV-Empfänger ein Jahr lang unterstützen. Herr Lorch erhält das Geld im Monat.



Quelle:Das zahlt die Stadt Essen den Chefs ihrer Firmen - Essen - DerWesten
redfly ist offline  
Alt 22.01.2010, 17:46   #2
canigou
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Chef der Essener EABG kassiert monatlich 13.416,00 Euro

Zitat von redfly Beitrag anzeigen
Mit dem Geld könnte man 2 bedürftige Hartz IV-Empfänger ein Jahr lang unterstützen. Herr Lorch erhält das Geld im Monat.
Halte ich für keinen gelungenen Vergleich.

Mit dem Gehalt und den Pauschalen für Ein-Euro-Jobs könnten sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse finanziert werden.
 
Alt 22.01.2010, 17:52   #3
redfly
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von redfly
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: NRW Essen
Beiträge: 3.565
redfly redfly redfly redfly
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Chef der Essener EABG kassiert monatlich 13.416,00 Euro

Es war nur ein Beispiel. Klar, sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse sind natürlich besser.
redfly ist offline  
Alt 22.01.2010, 18:33   #4
soundbreaker->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.05.2009
Beiträge: 98
soundbreaker
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Chef der Essener EABG kassiert monatlich 13.416,00 Euro

Wow, mehr als die meisten Politiker verdienen!

Wie sind denn wohl dessen Verantwortlichkeiten?
Hat er sich um den Erhalt vieler Arbeitsplätze bei der 1€-Beschäftigungspraxis zu kümmern, oder ist er er eher ein Sprachrohr (spöttisch auch Papagei genannt), dessen eigentliche Arbeit von anderen erledigt wird?
soundbreaker ist offline  
Alt 22.01.2010, 18:44   #5
Mario Nette
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Chef der Essener EABG kassiert monatlich 13.416,00 Euro

Naja, es gibt eben solche und solche Sozialleistungsempfänger. Dieser Herr gehört zu solchen.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
 

Stichwortsuche
chef, eabg, essener, euro, kassiert, monatlich

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Familien- und Sozialverbände fordern Kindergrundsicherung von 502 Euro monatlich Mario Nette Archiv - News Diskussionen Tagespresse 16 10.11.2009 01:56
6,99 Euro monatlich für 16jährigen Asylbewerber sind nicht ausreichend Remhagen Informationen für ausländische Mitbürger 3 30.03.2009 01:31
Ein-Euro-Jobs, DGB-Chef wirft Kommunen Missbrauch vor wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 12 26.12.2008 12:14
Ein-Euro-Jobs - Essener Fachstellenmodell - NRZ 06.06.2008 redfly Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 06.06.2008 17:31
Mietminderung. Kassiert das Amt? Schnuckel ALG II 7 26.02.2007 22:30


Es ist jetzt 17:12 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland