QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Die Wahrheit über Riester


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.01.2010, 12:28   #1
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von wolliohne
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Die Wahrheit über Riester

Kapitalanlage

Riester-Produkte sind intransparent und teuer.
In der FR erklären Fachleute, was die Politik ändern muss. Sonst profitiert nur eine von der privaten Vorsorge: die Finanzindustrie.
Von Bernd Salzmann Mehr
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 07.01.2010, 09:39   #2
Die Antwort
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Die Antwort
 
Registriert seit: 23.04.2009
Beiträge: 1.141
Die Antwort Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Wahrheit über Riester

Es war doch der eigentliche Sinn, daß die Finanzindustrie allein davon profitiert. Der Denkfehler liegt darin zu glauben, es wäre nicht im Sinne der Erfinder gewesen.
Die Antwort ist offline  
Alt 07.01.2010, 10:13   #3
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Beiträge: 4.676
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Wahrheit über Riester

Was haben die das damals propagiert.
Sollte sogar für Arbeitslose erschwinglich sein und es wurde von Renditen geredet das man nur noch Dollarzeichen sah.
Alles ein großer Schwindel.
Schritt eins um die bisherige Rentenversicherung aufzulösen und alles auf private Vorsorge umzustellen.
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 07.01.2010, 19:52   #4
mathias74
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von mathias74
 
Registriert seit: 27.11.2009
Beiträge: 1.807
mathias74 mathias74 mathias74
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Wahrheit über Riester

Zitat von druide65 Beitrag anzeigen
Schritt eins um die bisherige Rentenversicherung aufzulösen und alles auf private Vorsorge umzustellen.
Das hätten die aber schon viel früher machen sollen, denn dann hätte jeder in seine private Rentenkasse seiner Wahl einbezahlt, da hätte dann jeder einzahlen müssen wenn er mal die Rente haben will, wer nichts einzahlt bekommt nichts siehe Beamte
Würden die Rentenbeiträge auf den Nettobeitrag aufgeschlagen dann hätte man mehr und man zahlt dann die privaten Beiträge in der Kasse seine Wahl.
Das Problem mir der Staatlichen Rentenversicherung ist halt vor allem das die Einzahlungen für alles vom Staat hergenommen wird um Löcher zu stopfen die der Staat verursacht hat
mathias74 ist offline  
Alt 07.01.2010, 20:05   #5
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Beiträge: 4.676
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Wahrheit über Riester

Zitat von mathias74 Beitrag anzeigen
Das hätten die aber schon viel früher machen sollen, denn dann hätte jeder in seine private Rentenkasse seiner Wahl einbezahlt, da hätte dann jeder einzahlen müssen wenn er mal die Rente haben will, wer nichts einzahlt bekommt nichts siehe Beamte
Würden die Rentenbeiträge auf den Nettobeitrag aufgeschlagen dann hätte man mehr und man zahlt dann die privaten Beiträge in der Kasse seine Wahl.
Das Problem mir der Staatlichen Rentenversicherung ist halt vor allem das die Einzahlungen für alles vom Staat hergenommen wird um Löcher zu stopfen die der Staat verursacht hat

Die Pensionslasten sind heute schon gewaltig.Und das Beamte deswegen weniger Sold bekommen ist ein Märchen.
Man braucht sich nur die Besoldungstabellen anschauen und sehen was da für Zuschläge gezahlt werden.
Und welche Phantasie da entwickelt wird....
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 07.01.2010, 20:08   #6
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.851
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Wahrheit über Riester

Auch Monitor hat im Jahre 2008 dazu einen anschaulichen Beitrag gesendet.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 07.01.2010, 20:16   #7
Donauwelle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Donauwelle
 
Registriert seit: 07.01.2008
Beiträge: 1.406
Donauwelle Donauwelle
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Wahrheit über Riester

Die Riesterrente lohnt sich nur, wenn man viele Kinder hat, einen mittleren Verdienst und eine Prognose für ein langes Leben.

Dann bekommt man viele Zulagen mit noch wenigem eigenen Kapitaleinsatz, fällt später nicht in die Grundsicherung, hat aber auch noch nicht soviel, dass man hohe Steuern im Alter zahlen muss - und (da man kein Kapitalwahlrecht bei Riester hat) bekommt die Rente auch so lange ausgezahlt, dass man viel von seinen Einzahlungen hat.

Kriterien in anderer Richtung schränken den Profit aus Riester alle erheblich ein - bzw. sind K.O.-Kriterien (wie z.B. heutige Niedriglöhne, die einen später in die Grusi fallen lassen!)

Riester ist starr und unbeweglich, weil es zu viele Beschränkungen hat, die alle natürlich irgendwie auf die Rendite schlagen.

(dass die Versicherungsvermittler ihre Provision bekommen, empfinde ich jetzt eigentlich ganz normal. Man darf hier nicht nur schauen, wieviele diese aus einem Vertrag bekommen, sondern muss auch beachten, dass diese für einen Vertragsabschluss häufig mehrmals unterwegs sind - auch erfolglos)
Donauwelle ist offline  
 

Stichwortsuche
riester, wahrheit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aktion: Leave the MEATRIX und finde die Wahrheit über unsere Ernährung Tom_ Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 04.01.2009 14:31
Die Wahrheit über Zeitarbeit ...'' wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 13.08.2008 20:10
Die Wahrheit über Hartz IV in Berlin Sissi54 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 5 12.08.2008 13:02
Für die Wahrheit ins Gefängnis?! Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 71 19.11.2007 03:42
1,-€ Job-die ganze Wahrheit wolliohne Ein Euro Job / Mini Job 10 13.10.2005 12:16


Es ist jetzt 02:20 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland