QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Betreuungsgeld: Neue Ministerin sieht "Dilemma"

Betreuungsgeld: Neue Ministerin sieht "Dilemma"

Archiv - News Diskussionen Tagespresse

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.11.2009, 10:22   #1
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Betreuungsgeld: Neue Ministerin sieht "Dilemma"

Zitat:
n der Koalition spitzt sich der Streit um das geplante Betreuungsgeld zu. Die CSU erwägt nach einem "Spiegel"-Bericht, einen eigenen Gesetzentwurf vorzulegen, um schnell die Fronten zu klären. Die designierte Bundesfamilienministerin Kristina Köhler ließ dagegen - wie schon ihre Vorgängerin und CDU-Parteikollegin Ursula von der Leyen - Skepsis gegen unerwünschte Nebenwirkungen des Zuschusses erkennen.
Bundesregierung - Betreuungsgeld: Neue Ministerin sieht "Dilemma" - Politik - Printarchiv - Berliner Morgenpost

Zitat:
CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt will sein Vorhaben nun rasch fixieren. Denkbar sei etwa ein Vorstoß der CSU-geführten bayerischen Landesregierung über den Bundesrat, sagte er dem "Spiegel". Unionsfraktionschef Volker Kauder warb in der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" für einen Kompromiss. "Der Grundsatz muss lauten: Eltern bekommen das Geld vom Staat in bar ausgezahlt", sagte er. "Wenn wir den Eltern grundsätzlich nicht mehr darin vertrauten, dass sie ihrer Verantwortung gegenüber ihren Kindern gerecht werden und deshalb Gutscheine statt Betreuungsgeld ausgäben, dann dürften wir konsequenterweise auch kein Kindergeld und keine Hartz-IV-Hilfen mehr auszahlen."
hört, hört!


Mal ne Frage an die Eltern.

In welchem Alter lassen sich Kinder am Meisten/Besten beeinflussen/"kaufen"?
 
Alt 29.11.2009, 11:35   #2
Linchen0307
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Linchen0307
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: im Speckgürtel Hamburg's
Beiträge: 2.166
Linchen0307 Linchen0307 Linchen0307
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Betreuungsgeld: Neue Ministerin sieht "Dilemma"

Ironie: Wie wäre es, wenn wir den Nachwuchs gar nicht mehr selbst produzieren, dann käme solche Fragen gar nicht mehr auf. Wir überlassen den Eliten in diesem Land, für den Fortbestand der deutschen Bevölkerung zu sorgen. Allerdings bräuchten wir wohl noch einige "von den Leidens" und bei 7 Kindern pro Elite Frau ist längst nicht Schluss.
Unsere Heidi produziert ja keine deutschen Kinder, sonst wäre sie schon mal ein leuchtendes Beispiel....


Oh man, wenn ich dieses Geschwafel mit bekomme, schwillt mir der Hals.
Es würden sicher wieder einige Mütter mehr zu Hause bleiben wollen, zwecks Kindererziehung, wenn der Familienvater als Alleinverdiener wieder so viel in der Lohntüte hätte, damit nicht der Kitt aus den Fenstern gekratzt werden muss.
__

[FONT=Comic Sans MS]Hartzer Linchen:icon_stop:[/FONT]
[quote][FONT=Comic Sans MS][SIZE=3][COLOR=blue][B]Wertestellung: abgewrackte Autos 2500 Euro

[COLOR=White]..................................[/COLOR]Kinder 100 Euro[/B][/COLOR][/SIZE][/FONT] [/quote]
[B][URL="http://i448.;(.com/albums/qq202/Linchen0310/bg1670Forenregeln13.jpg"]Bitte beachten[/URL][/B]
Linchen0307 ist offline  
Alt 29.11.2009, 16:47   #3
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Betreuungsgeld: Neue Ministerin sieht "Dilemma"

Zitat:
Künftige Familienministerin

Kristina Köhler für Gutscheine statt Bargeld

Bereits vor ihrer Amtseinführung setzt Kristina Köhler erste Akzente in der Familienpolitik. Eltern, die ihre Kinder lieber daheim erziehen möchten, könnten als Betreuungsgeld "gegebenenfalls" Gutscheine anstelle von Bargeld bekommen, kündigt sie an. Morgen soll Köhler zur Familienministerin ernannt werden.

...

Unionsfraktionschef Volker Kauder erklärte jedoch: „Der Grundsatz muss lauten: Eltern bekommen das Geld vom Staat in bar ausgezahlt.“ Er fügte in der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ hinzu: „Wenn wir den Eltern grundsätzlich nicht mehr darin vertrauten, dass sie ihrer Verantwortung gegenüber ihren Kindern gerecht werden und deshalb Gutscheine statt Betreuungsgeld ausgäben, dann dürften wir konsequenterweise auch kein Kindergeld und keine Hartz-IV-Hilfen mehr auszahlen“, erklärte er.
Künftige Familienministerin: Kristina Köhler für Gutscheine statt Bargeld - Nachrichten Politik - Deutschland - WELT ONLINE

Genau, entweder Gutscheine für Alle oder niemandem!

Zitat:
Eine Diplomsoziologin wird Familienministerin: Die CDU-Politikerin Kristina Köhler ...
Jetzt werden wir auch noch mit Dipl.-Soz. überschwemmt?
 
Alt 29.11.2009, 17:45   #4
Kleeblatt
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Kleeblatt
 
Registriert seit: 05.03.2008
Beiträge: 2.454
Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Betreuungsgeld: Neue Ministerin sieht "Dilemma"

Gutscheine als Zweitwährung und dann sind die auch noch krisenfester als der €, da hinter jedem Gutschein die Bundesregierung steht.

Also, - ICH sehe da bereits die EU auf die Barrikaden steigen.

Insofern fände ich in diesem Zusammenhang Gutscheine FÜR ALLE sogar prima. DAS wird aber ein Spaß werden, vor allem aber, - WIE genau macht man der Wirtschaft diese Zweitwährung schmackhaft, - mit den Folgen der Umstellungen an Kassen und den Abrechnungsmodi ....

Ich will dann aber auch Gutscheine haben ... unbedingt !
Kleeblatt ist offline  
Alt 29.11.2009, 17:54   #5
Linchen0307
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Linchen0307
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: im Speckgürtel Hamburg's
Beiträge: 2.166
Linchen0307 Linchen0307 Linchen0307
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Betreuungsgeld: Neue Ministerin sieht "Dilemma"

Gutscheine können auch längst nicht in jedem Geschäft genutzt werden, dass heißt, es wird der Wettbewerb ausgeklammert
Vielleicht sollten dann diejenigen, die in Grenznähe wohnen, mit der Gutscheinwährung im EU Ausland einkaufen
__

[FONT=Comic Sans MS]Hartzer Linchen:icon_stop:[/FONT]
[quote][FONT=Comic Sans MS][SIZE=3][COLOR=blue][B]Wertestellung: abgewrackte Autos 2500 Euro

[COLOR=White]..................................[/COLOR]Kinder 100 Euro[/B][/COLOR][/SIZE][/FONT] [/quote]
[B][URL="http://i448.;(.com/albums/qq202/Linchen0310/bg1670Forenregeln13.jpg"]Bitte beachten[/URL][/B]
Linchen0307 ist offline  
Alt 29.11.2009, 17:59   #6
Kleeblatt
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Kleeblatt
 
Registriert seit: 05.03.2008
Beiträge: 2.454
Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Betreuungsgeld: Neue Ministerin sieht "Dilemma"

Zitat von Linchen0307 Beitrag anzeigen
Gutscheine können auch längst nicht in jedem Geschäft genutzt werden, dass heißt, es wird der Wettbewerb ausgeklammert

Even genau DAS müssen die dann aufheben !

Vielleicht sollten dann diejenigen, die in Grenznähe wohnen, mit der Gutscheinwährung im EU Ausland einkaufen
Nix da, - Gutscheine haben ihren ausschließlichen Wertevorbehalt ausschließlich innerhalb D, sonst wären sie seitens der EU zustimmungspflichtig.

Da freue ich mich schon wenn ich dem Finanzamt anstelle von € die entsprechende Menge an Gutscheinen zusende.
Ich pack` mich vor Lachen fast weg bei den Möglichkeiten ...
Kleeblatt ist offline  
Alt 29.11.2009, 18:04   #7
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Betreuungsgeld: Neue Ministerin sieht "Dilemma"

Zitat von Linchen0307 Beitrag anzeigen
Gutscheine können auch längst nicht in jedem Geschäft genutzt werden, dass heißt, es wird der Wettbewerb ausgeklammert
Vielleicht sollten dann diejenigen, die in Grenznähe wohnen, mit der Gutscheinwährung im EU Ausland einkaufen
Dann wäre es ein Verstoß gegen den Wettbewerb und auch eine Sache der Geschäfte.

Dann "darf" jeder bei nur bei Schlecker & Co. einkaufen, weil es dann keine große Auswahl geben würde..

Der neue bürokratische Aufwand zur Abrechnung der Gutscheine würde aber trotzdem keine Jobs schaffen.

Hoffentlich wachen spätestens dann einige auf.
 
Alt 29.11.2009, 21:10   #8
Eilig
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Eilig
 
Registriert seit: 07.09.2009
Beiträge: 414
Eilig Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Betreuungsgeld: Neue Ministerin sieht "Dilemma"

Wenn ich das im Vorfeld richtig verstanden habe, dann sollen die Gutscheine für Bildung ausgegeben werden. Musikunterricht, Nachhilfe, Sportvereine usw.
Na die werden sich freuen. Ich hätte da noch einen Vorschlag. Familienminister OHNE Familie und Kinder sollten mit Gutscheinen bezahlt werden, denn die kennen sich doch am besten damit aus.
Eilig ist offline  
Alt 29.11.2009, 21:42   #9
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.368
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Betreuungsgeld: Neue Ministerin sieht "Dilemma"

Zitat:
Musikunterricht, Nachhilfe, Sportvereine usw.
Es geht um unter 3 Jahre alte Kinder
__


biddy ist offline  
Alt 29.11.2009, 22:06   #10
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Betreuungsgeld: Neue Ministerin sieht "Dilemma"

Zitat von biddy Beitrag anzeigen
Es geht um unter 3 Jahre alte Kinder
Ob das die Politiker auch wissen?

Manchmal habe ich eher den Verdacht, das sie es nicht wissen.

 
Alt 29.11.2009, 22:36   #11
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.368
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Betreuungsgeld: Neue Ministerin sieht "Dilemma"

Der Verdacht ist berechtigt, haste auch wieder Recht ... Alg-II-Empfänger bekommen ja auch den Strom bezahlt und das Kindergeld zusätzlich oder, wie "meine" SG-Richterin vor ca. einem 3/4 Jahr meinte, weil meine Wohnung unangemessen ist, jedoch voll bezahlt wird: "Ziehen sie doch in eine günstigere Wohnung, dann haben sie die Differenz zusätzlich zur Verfügung!" ... ^^

__


biddy ist offline  
Alt 29.11.2009, 22:59   #12
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Betreuungsgeld: Neue Ministerin sieht "Dilemma"

Zitat:
Gutscheine statt Bargeld demütigen, Kinder und Eltern, Frau Köhler.
Sicher, es gibt genügend Fälle, bei denen Kindergeld wirklich nicht zugunsten der Kinder ausgegeben wird. Aber deshalb alle Eltern zu verdächtigen, das Kindergeld “zu versaufen”, ist beleidigend.


...

Jeder, der an der Kasse Gutscheine statt Geld einlöst, entblößt sich auf eine entehrende Art und Weise, wenn er die Leistungen zu Recht erhält.
Kristine Köhler, fragen Sie sich, was unser Grundgesetz wert ist (Die Würde des Menschen …), wenn man sich an der Kasse für jeden sichtbar als Almosenempfänger zeigen muss.
Kinder sind untereinander grausam. Gutscheinkinder werden ausgelacht, gehänselt, gemobbt und gedemütigt werden. Weil Sie das so wollen, Frau Köhler! Die Verantwortung können Sie nicht auf andere abwälzen. Es wird Ihre Verantwortung sein!
Readers Edition Gutscheine demütigen, Kristina Köhler

mehr davon!

---------------------------------------------------------

@biddy

"Die Doofen sterben nie aus", erst wenn alle mal in den "Genuss" von Hartz IV kommen und dann gibt es trotzdem noch welche, die sich für "Besser" halten
 
Alt 29.11.2009, 23:24   #13
Arania
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Betreuungsgeld: Neue Ministerin sieht "Dilemma"

Zitat:
Ziehen sie doch in eine günstigere Wohnung, dann haben sie die Differenz zusätzlich zur Verfügung!" ... ^^
köstlich
__

[FONT=Verdana]Man trifft sich im Leben immer zweimal
[/FONT]
Arania ist offline  
Alt 29.11.2009, 23:35   #14
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.368
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Betreuungsgeld: Neue Ministerin sieht "Dilemma"

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
köstlich
Nein, einfach nur shocking!

Nebenbei: Meine nun neu für uns zuständige Familienrichterin kommt aus dem ...
... Baurecht. Ist also nicht nur bei Ministern so, dass sie in ihnen unbekanntes Terrain hüpfen ...

Sorry für OT.
__


biddy ist offline  
Alt 30.11.2009, 07:48   #15
Gavroche
Gast
 
Benutzerbild von Gavroche
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Betreuungsgeld: Neue Ministerin sieht "Dilemma"

Zitat von Kleeblatt Beitrag anzeigen
Gutscheine als Zweitwährung...

...WIE genau macht man der Wirtschaft diese Zweitwährung schmackhaft, - mit den Folgen der Umstellungen an Kassen und den Abrechnungsmodi...
Längst in der "Erprobung": Direktüberweisungen an den Vertragspartner von Arbeitslosen, Gutscheine für alle möglichen Sachleistungen, Gutscheine bei Sanktionen, Gutscheine bei der Nutzung von öffentlichen/privaten Einrichtungen (Kultureinrichtungen, Bildungseinrichtungen, ÖPNV etc.), Gutscheine für die Vermittlung, Gutscheine für die Bildung, …

Die Logik liegt auf der Hand: Nur über Gutscheine lässt sich der Arbeitslose lückenlos kontrollieren. Irgendwann brauch dieser kein Konto mehr, das er wegen seines täglichen Alkoholbedarfs und seines Zigarettenkonsums ohnehin ständig überzieht. So kann die „Volkswirtschaft“ der Arbeitslosigkeit sogar noch etwas abgewinnen: Sie wird den ganzen überflüssigen Müll, den sie sonst nicht abzusetzen vermag, doch noch los.

Möglicherweise findet der hier so oft geforderte gesellschaftliche Umbau längst statt, nur eben nicht im Sinne von sog. Randgruppen.
 
Alt 30.11.2009, 14:30   #16
haef
Elo-User/in
 
Benutzerbild von haef
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Aachen
Beiträge: 2.278
haef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Betreuungsgeld: Neue Ministerin sieht "Dilemma"

Zitat von biddy Beitrag anzeigen
Zitat:
Richterin: "Ziehen sie doch in eine günstigere Wohnung, dann haben sie die Differenz zusätzlich zur Verfügung!"
Nein, einfach nur shocking!

wieso wir haben sogen. "lebendes Recht" und wenn es genug von der Sorte gibt, wird es irgendwann "Gesetz"

Nebenbei: Meine nun neu für uns zuständige Familienrichterin kommt aus dem ...
... Baurecht. Ist also nicht nur bei Ministern so, dass sie in ihnen unbekanntes Terrain hüpfen ...

nana, des passt scho - Familien werden ja auch gebaut, Mama und Papa bauen...

Sorry für OT.
fG
Horst
haef ist offline  
 

Lesezeichen

Stichwortsuche
betreuungsgeld, dilemma, ministerin

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zuflussprinzip: Hartz-IV-Richter sieht "Gerechtigkeitsproblem" Woodruff Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 28.10.2009 23:47
Die neue "German Lässigkeit": Man wühlt sich irgendwie ans Tageslicht ....... Muci Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 23.03.2009 15:03
Wie sieht der "normale" Bürger das Thema Regelsatzerhöhung? Tom_ Archiv - News Diskussionen Tagespresse 22 31.10.2008 17:47
Rumänische Gewerkschaft rügt Nokias "neue Form der Sklaverei" Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 12 20.02.2008 20:12
Hartz IV! Mitverwalten, mitgestalten? Die neue soziale Idee der "Linken"? a f a Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 1 12.09.2007 15:34


Es ist jetzt 00:45 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland