QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Ein Fall für das Verfassungsgericht: Hartz IV


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.11.2009, 15:03   #1
Arania
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Ein Fall für das Verfassungsgericht: Hartz IV

Zitat:
Schließlich bedeutet Hartz IV Sanktionen. Das Sozialrecht hat mit »Fordern« und »Fördern« der Arbeitsverwaltung ein Instrumentarium in die Hand gegeben, mit dem durch die Androhung und die Verhängung von Sanktionen der Regelsatz unter das Existenzminimum abgesenkt werden kann. Es ist ethisch unerträglich, wenn eine reiche Gesellschaft wie die Bundesrepublik Deutschland seinen Bürgerinnen und Bürgern vorenthält, was sie zu einem menschenwürdigen Leben benötigen. Aus dem Sozialstaat, der soziale Sicherheit bieten will, wird ein Sozialstaat, der droht und sanktioniert. Wenn Politiker die Probleme des Arbeitsmarktes in Verhaltensprobleme von Erwerbslosen uminterpretieren, dann wird Sozialstaatlichkeit in einer Weise zum Verhaltenstraining, das der grundgesetzlich garantierten Würde des Menschen wiederspricht.
dieGesellschafter.de: Prof. Dr. Franz Segbers: Ein Fall für das Verfassungsgericht: Hartz IV: Tagebuch

der ganze Beitrag ist lesenswert
Arania ist offline  
Alt 28.11.2009, 17:07   #2
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von wolliohne
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.824
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ein Fall für das Verfassungsgericht: Hartz IV

Auch die Kommentare dazu sind lesenswert:

dieGesellschafter.de: Ein Fall für das Verfassungsgericht: Hartz IV: Themenforum "Armut"
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 28.11.2009, 18:34   #3
Arania
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ein Fall für das Verfassungsgericht: Hartz IV

ja die auch- leider

Zitat:
Doch woher kommen die Probleme des Arbeitsmarktes? Antwort: Sie sind die Folge einer falsch umgesetzten weiblichen Emanzipation.
Im Patriarchat gab es eine recht klare Aufgabenaufteilung zwischen den Geschlechtern: Männer = Produktion, Frauen = Reproduktion. Entsprechend war die Nachwuchsarbeit Privatsache.
Arania ist offline  
Alt 28.11.2009, 19:51   #4
Fleet
Gast
 
Benutzerbild von Fleet
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ein Fall für das Verfassungsgericht: Hartz IV

Mich wundert immer wieder, wie lange eine "Gesellschaft" braucht um solche grundliegenden "Erkenntnisse" zu haben. Alleine schon der Versuch von HartzIV wäre strafbar gewesen.

Aber schön anzusehen, wie Stück für Stück die ganze Illusion und deren Kartenhäuser zerfallen.
 
Alt 29.11.2009, 13:37   #5
mercator
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von mercator
 
Registriert seit: 29.03.2006
Beiträge: 1.231
mercator mercator mercator
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ein Fall für das Verfassungsgericht: Hartz IV

Zitat:
Doch woher kommen die Probleme des Arbeitsmarktes? Antwort: Sie sind die Folge einer falsch umgesetzten weiblichen Emanzipation.
Im Patriarchat gab es eine recht klare Aufgabenaufteilung zwischen den Geschlechtern: Männer = Produktion, Frauen = Reproduktion. Entsprechend war die Nachwuchsarbeit Privatsache.
Ich finde das toll, wenn Senioren vermehrt das Internet als Kommunikationsmittel nutzen. Aber das sogar hochbetagte Herren aus der Kaiserzeit im Netz unterwegs sind, das erstaunt mich dann doch.
__

Prof. Dr.rer.pol. Michael Wolf: "[...] Vor diesem Hintergrund ist es meines Erachtens durchaus statthaft, die für Hartz4 Verantwortlichen in Politik und Verwaltung zwar nicht unbedingt im verfassungsrechtlichen, aber doch im politischen Sinne als "Verfassungsfeinde" zu bezeichnen, gegen die das Leisten von "Widerstand" nicht nur legitim, sondern auch geboten ist."
mercator ist offline  
Alt 29.11.2009, 15:54   #6
Bambi_69
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Bambi_69
 
Registriert seit: 18.12.2007
Beiträge: 683
Bambi_69
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ein Fall für das Verfassungsgericht: Hartz IV

Zitat von mercator Beitrag anzeigen
Ich finde das toll, wenn Senioren vermehrt das Internet als Kommunikationsmittel nutzen. Aber das sogar hochbetagte Herren aus der Kaiserzeit im Netz unterwegs sind, das erstaunt mich dann doch.
DAS ist genau der Kommentar, der unter den erwähnten Kommentar mit der Reproduktion auf der verlinkten Seite gehört. Einfach nur genial

Liebe Grüße
Bambi_69
__

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen stellen keinerlei Rechtsberatung dar sondern entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.
Bambi_69 ist offline  
 

Stichwortsuche
fall, hartz, verfassungsgericht

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zu Verfassungsgericht - 1 BvR 1517/08 - DickerBear Diskussionsbereich-> Urteile / Entscheidungen / Rechtsmittel 12 10.08.2009 03:32
Verfassungsgericht verhandelt im Oktober über Hartz-IV-Sätze bei Kindern Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 12 14.07.2009 11:19
Hartz-Fall Nummer 60.000 Rechtsverdreher Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 07.02.2009 16:02
Hartz IV: Eine halbe Stunde pro Fall wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 10.09.2008 08:44
erbsenzähler könnten hartz IV zu fall bringen! ofra ALG II 7 15.08.2006 23:35


Es ist jetzt 06:42 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland