QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Wie die Bertelsmann Stiftung neues Vertrauen zurückgewinnen will - Ein Rückblick


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.09.2009, 21:26   #1
dr.byrd
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von dr.byrd
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.921
dr.byrd dr.byrd
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Wie die Bertelsmann Stiftung neues Vertrauen zurückgewinnen will - Ein Rückblick

Zitat:
Am 17.09.2009 berichteten wir in den Hinweisen des Tages über die Bildung einer „Task-Force“ durch die Bertelsmann Stiftung zum Thema “Perspektive 2020 - Deutschland nach der Krise”.
Solche Aktivitäten der Bertelsmann Stiftung, die gesellschaftspolitische Agenda zu bestimmen, sind nicht neu. Schon über 10 Jahre lang arbeitet die Stiftung auf ihre Weise z.B. auch an der Änderung der Arbeitsmarktpolitik in Deutschland. So wurde auch die Hartz-Reform vorbereitet, mit Versprechen die nicht eingehalten wurden und die über die wahren Absichten täuschten.
Wenn jetzt nach dem Scheitern der Bertelsmann Mission von weniger Staat, mehr Wettbewerb und Flexibilisierung neues „Vertrauen in der Gesellschaft zurückgewonnen und stabilisiert“ werden soll, dann braucht man offenbar eine neue Strategie.
Man hat wohl erkannt, dass die alten Formeln vom ”aktivierenden Sozialstaat” und vom “Fördern und Fordern” angesichts der Erfahrungen, die die Menschen mit dieser Politik gemacht haben, nicht mehr ausreichen. Man muss also nach neuen Formeln suchen, wie „Vertrauen in die demokratische und marktwirtschaftliche Ordnung in Krisen bewahrt und gestärkt werden“ kann.
Wie die Bertelsmann Stiftung bisher vorgegangen ist, um ihre Mission zu erfüllen, das lässt sich u.a. recht gut an der Vorbereitung und Begleitung der Hartz-Gesetze studieren. Um sich einen kritischen Blick auf die neue „Task-Force“ und hinter die wohlklingenden Ankündigungen zu bewahren, halten wir es für interessant noch einmal den Blick zurück zu werfen.

Welchen Einfluss die Stiftung auf die Vorbereitung und Begleitung der Hartz-Gesetze genommen hat, das kann man in der materialreichen Untersuchung von Helga Spindler nachlesen, die im Sammelband “Bertelsmann - Netzwerk der Macht” 2007 veröffentlich wurde. Die Autorin hat diesen Beitrag 2008 um ein Nachwort ergänzt.
Weiterlesen auf: Nachdenkseiten

Den interessanten Aufsatz von Helga Spindler kann man auch unter diesem Link lesen.
dr.byrd ist offline  
 

Stichwortsuche
bertelsmann, neues, rückblick, stiftung, vertrauen, zurückgewinnen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bertelsmann Stiftung - die heimliche Macht a f a Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 11 09.10.2008 11:28
Rückblick: 16.06 Demo in Berlin gegen Hartz-IV-Regelsätze unkreativ ALG II 9 19.06.2008 19:42
Rückblick drei Jahre „Hartz IV" druide65 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 18.04.2008 17:08
Wie sich die Bertelsmann-Stiftung um die „EU-Sicherheit” sorgt wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 25.01.2008 17:20
Rückblick auf drei Jahre Hartz IV ofra Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 3 24.12.2007 10:14


Es ist jetzt 20:15 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland