Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Finanzmarktkrise - die Wahrheit ist unerwünscht


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.08.2009, 13:59   #1
edy
Redaktion
 
Benutzerbild von edy
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 1.308
edy edy edy edy edy edy
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Finanzmarktkrise - die Wahrheit ist unerwünscht

a) Wahrheit unerwünscht

„Auch zwei Jahre nach ihrem Ausbruch werden die Ursachen der Finanzkrise
ausgeblendet. Ökonomen, Banker und Politiker haben ein Interesse daran,
die tieferen Gründe der Krise zu verschleiern…“ Kolumne von Lucas Zeise in
der FTD vom 18.08.2009
FTD.de - Kolumne: Lucas Zeise - Wahrheit unerwünscht - Seite 1 von 3 - Marktberichte Aktien

b) Warum der Kapitalismus nicht am Ende ist, aber die Krise erst recht nicht

Thesen zur nächsten Zukunft im Kapitalismus von Conrad Schuhler beim ISW
(pdf)
http://www.isw-muenchen.de/download/...-cs-200908.pdf

c) Ein Schrebergarten kann nicht schaden. Das bereits verkündete Ende der
Wirtschaftskrise könnte noch ein wenig auf sich warten lassen.

Artikel von Lutz Getzschmann in der Jungle World vom 20. August 2009
jungle-world.com - Archiv - 34/2009 - Wirtschaft - Über das verkündete Ende der Wirtschaftskrise

Aus dem Text: „… Die Lasten der Krise werden zweifellos auf die
Lohnabhängigen abgewälzt, eine Mehrwertsteuererhöhung und eine weitere
Ausdehnung des Niedriglohnsektors stehen zu befürchten. Dort arbeitet
jetzt schon jeder dritte Beschäftigte für weniger als sechs Euro brutto in
der Stunde. 1,2 Millionen Menschen in Deutschland verdienen weniger als
fünf Euro pro Stunde. Die Zeiten werden härter, und da bisher wenig darauf
hindeutet, dass sich auch in Deutschland eine Kultur des Widerstandes
gegen Entlassungen und Billiglöhne entwickelt, werden wir in den nächsten
Jahren wohl einige neue und alte Überlebensstrategien kennen lernen, um
den stummen Zwang der ökonomischen Verhältnisse erträglicher zu machen.
Einen günstigen Schrebergarten anzumieten, um den häuslichen Speiseplan zu
bereichern, wäre ein gar nicht so schlechter Tipp.“
__

Links, unabhängig, aber freilich parteilich!
________________________________________
Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen
entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen
keinerlei Rechtsberatung dar.
edy ist offline  
Alt 21.08.2009, 01:41   #2
Volker
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 1.571
Volker Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Finanzmarktkrise - die Wahrheit ist unerwünscht

Passendes Dokument wie ich finde.


http://www.isw-muenchen.de/download/...-cs-200908.pdf


isw München: home

Volker
Volker ist offline  
 

Stichwortsuche
finanzmarktkrise, unerwünscht, wahrheit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arme Kinder unerwünscht Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 27.01.2009 12:04
Hartz IV-Bezieher im Düsseldorfer Landtag unerwünscht Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 7 26.08.2008 23:13
Ein fast vergessenes Thema: Klagen unerwünscht Tom_ Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 12.02.2008 01:49
Aufklärung/ Kritik unerwünscht/ verboten ?! don joe Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 0 17.12.2007 18:44
Vatikan boycottiert Amnesty International auf - Menschenrechte vom Papst unerwünscht eAlex79 Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 34 16.07.2007 23:10


Es ist jetzt 00:51 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland