Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> "Suche eine Alternative zur Demokratie"


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.07.2009, 12:42   #1
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard "Suche eine Alternative zur Demokratie"

Zitat:
Niazi-Shahabi suchte in deutschen Parteien nach ihrem Traummann - Dabei hat sie vor allem viel über politische (Un)-Kultur erfahren - mit Gewinnspiel

Ein Jahr lang war die Autorin Rebecca Niazi-Shahabi bei der Basis der deutschen Parteien unterwegs: Die 39-jährige Autorin und Werbetexterin besuchte Bezirkssitzungen, Vorträge und Parteifeste aller im Bundestag vertretenen Parteien. Ihr Ziel: Einen liebenswerten Mann finden. Nachzulesen sind die Ergebnisse in ihrem kürzlich erschienen Buch "Bündnispartner gesucht. Eine Frau auf der Suche nach dem richtigen Mann im 5-Parteien-System".
Parteien, so die nicht ganz ernst gemeinte These von Niazi-Shahabi, wären das ideale Jagdgebiet, weil sie die Möglichkeiten regelmäßiger unverfänglicher Treffen bieten. Hier kommen Menschen zusammen, diskutieren und lernen sich einfach kennen. Über langweilige Versammlungen, Dauerredner, unhöfliche Linke, Unterschiede und Ähnlichkeiten der politischen Parteien, sprach sie mit derStandard.at.

derStandard.at: Unerwartete Liebesbriefe, Anrufe, Abweisungen, Langweiler. Die Männersuche bei den Parteien war nicht immer lustig. Können Sie das weiterempfehlen?

Niazi-Shahabi: Natürlich hab ich das nicht in erster Linie gemacht, um einen Mann zu suchen. Sondern das war eine Verkleidung, um einen anderen Blick auf die Parteienlandschaft werfen zu können - unabhängig von der politischen Meinung.
Ich hatte einen doppelten Ansatz: Zum einen war es wirklich eine Möglichkeit, jemanden kennenzulernen, indem man regelmäßig irgendwohin geht. Der Witz bei der Sache war aber, dass das ein unpolitischer Blick auf die Leute ist und man so andere Erkenntnisse gewinnt.

derStandard.at: Was hat Sie dabei am meisten überrascht, und wo sind Ihre Erwartungen bestätigt worden?

Niazi-Shahabi: Überrascht hat mich, dass die Leute in den großen Parteien - also CDU und SPD - sehr viel toleranter ist als in den kleinen. Man ist in der CDU toleranter als bei den Linken und den Grünen.
"Suche eine Alternative zur Demokratie" - Deutschland - derStandard.at/International
 
Alt 24.07.2009, 14:39   #2
Atlantis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.620
Atlantis Atlantis Atlantis
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Suche eine Alternative zur Demokratie"

Klar Sancho was mit dem"Suche eine Alternative zur Demokratie"
Inzeniert werden soll.

Zitat:
Über langweilige Versammlungen, Dauerredner, unhöfliche Linke,
Unterschiede und Ähnlichkeiten der politischen Parteien, sprach sie mit derStandard.at.

Besser Sie hätte mit ihrem Klo gesprochen.
Atlantis ist offline  
Alt 24.07.2009, 15:37   #3
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: "Suche eine Alternative zur Demokratie"

Zitat von Atlantis Beitrag anzeigen
Klar Sancho was mit dem"Suche eine Alternative zur Demokratie"
Inzeniert werden soll.




Besser Sie hätte mit ihrem Klo gesprochen.
Der Bericht ist aus Österreich.

Wer sich ein "Bild" über die "netten Linken" machen will, braucht nur hier im Forum zu lesen.
 
 

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Über die Grenzen von Demokratie und Grundgesetz/ "Experten" abwählen Redwing Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 5 10.09.2009 06:56
"Polit-Eingriffe in unser Rechtssystem gefährden die Demokratie" - Interview bin jetzt auch da Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 08.01.2009 11:18
alternative zur "postbank"? mayra Archiv - News Diskussionen Tagespresse 11 19.09.2008 19:25
Adenauer: "Es gibt eine Pause bei "Reformen"..... edy Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 30.11.2007 21:53
Eine "private Zukunftsvorsorge" ist keine Alternative wolliohne Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 10 26.08.2007 14:27


Es ist jetzt 23:48 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland