Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> ein Schuft der übles dabei denkt.....


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.07.2009, 13:54   #1
Minuette
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard ein Schuft der übles dabei denkt.....

....oder was man unter dem Deckmantel des Kinderschutzes gutes für die Familie tun kann...... Ich kommentiere den Artikel nicht weiter, ich denke er spricht für sich.....In wie weit der Artikel seriös ist, kann ich nicht sagen, es gibt aber etliche Treffer wenn man Hans-Holger Albrecht, und Glücksspiel, in Google eingibt.
Zensurursula, weitere Lügen und das Glückspiel im Netz >> Zensur, Zensurursula, Leyen, Online-Casinos, Albrecht, Bruder, Jochen, Interesse >> Womblog [Worte oder mehr]
Zitat:
Die wirklichen Hintergründe für die Intervention von Frau von der Leyen werden klar, wenn man sich mit ihrem familiären Umfeld näher beschäftigt. So ist ein Bruder von Frau von der Leyen, Herr Hans-Holger Albrecht Vorstandsvorsitzender der Firma MTG (Modern Times Group), eines schwedischen Medienunternehmens, das im Free-TV und Pay-TV Geschäft in Nord- und Osteuropa tätig ist.
..
In den letzten Jahren ist das Unternehmen nach diversen Umstrukturierungen verstärkt in einem neuen Bereich tätig geworden, dem Online-Glücksspiel. MTG erwarb Beteiligungen unter anderem an Bet24.com, einem maltesischen Online-Glücksspielanbieter, der seine Seriösität auf seiner Webseite mit Hinweis auf MTG als Mehrheitseigner unterstreicht, Schon 1997 hatte MTG gemeinsam mit mit Cherryföretagen und Pontus Lindwall das Joint Venture Net Entertainment gegründet, das Software für Online-Casinos entwickelt, deren Lizenzgebühren sich nach den Einnahmen der sie einsetzenden Casinos richten.
Herr Albrecht und MTG haben also ein Interesse an möglichst vielen Online-Glücksspielern, egal woher sie stammen, solange sie das Geld in Online-Casinos lassen, die indirekt zu MTG gehören oder die Software von Net Entertainment einsetzen. Es ist also für Herrn Albrecht und MTG von Interesse, dass auch den Spielern aus Deutschland weiterhin ein ungehinderter Zugang zu den Online-Casinos an denen MTG beteiligt ist, möglich ist, auch wenn solche Angebote hierzulande nicht zulässig sind und die juristische Seite der Nutzung solcher Angebote schon einige Anwälte und Gerichte beschäftigt hat.
Als wenn das noch nicht reichte, betätigt sich der Bruder von Zensurursula auch als Pornoanbieter im Netz und wir können sicher sein, dass sie sehr bald dafür sorgen wird, dass ihr kriminelles Bruderherz auch da die freien und kostenlosen Seiten durch seinen eigenen Dreck ersetzen darf......
Ähnliches ist auch hier zu finden.....
BooCompany +++ Warum Ursula von der Leyen Glücksspielseiten nicht sperren wollte +++

Offenbar kann man über das nette Wörtchen "zivilisiert" verschiedener Meinung sein......
Bundesrat stimmt zu: Internetsperren endgültig verabschiedet - taz.de
Zitat:
<H2>Bundesrat stimmt zu
Zitat:
Internetsperren endgültig verabschiedet
Im Bundesrat nimmt von der Leyens umstrittenes Gesetz für Internet-Sperren die letzte Hürde. "Damit findet Deutschland Anschluss an zahlreiche zivilisierte Länder", findet sie.
</H2>
 
Alt 13.07.2009, 19:41   #2
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: ein Schuft der übles dabei denkt.....

die braucht sie nicht sperren zu lassen, zumal sie dafür nicht zuständig ist

heise online - 02.07.08 - Hohe Hürden: Online-Glücksspiel mit vielen Einschränkungen
Arania ist offline  
 

Stichwortsuche
schuft, Übles

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Clement denkt über Parteigründung nach Woodruff Archiv - News Diskussionen Tagespresse 33 10.03.2009 14:13
EU denkt über Nacktscanner nach Sancho Abbau Bürgerrechte 14 04.12.2008 15:19
Die SPÖ denkt über Volksabstimmung des EU-Vertrages nach claudiak Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 30.06.2008 13:46
Stefan Niggemeier: Wie man bei BILD denkt Tom_ Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 15.02.2008 19:59
Was denkt Ihr darüber flowerpower Allgemeine Fragen 6 07.06.2007 16:53


Es ist jetzt 06:08 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland