QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Die Regierung lässt die Armen im Stich


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.06.2009, 13:18   #1
Die Antwort
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Die Antwort
 
Registriert seit: 23.04.2009
Beiträge: 1.141
Die Antwort Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Die Regierung lässt die Armen im Stich

Zitat:
Slums in Deutschland? Für den Armutsforscher Christoph Butterwegge ein vorstellbares Krisen-Szenario. Im stern.de-Interview geht der Experte auch deshalb mit der Bundesregierung hart ins Gericht und erklärt, was gemacht werden muss, damit Deutschland wieder ein echter Sozialstaat wird.
Armut in der Bundesrepublik : 'Die Regierung lässt die Armen im Stich' - Politik - STERN.DE
Die Antwort ist offline  
Alt 23.06.2009, 13:56   #2
Die Antwort
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Die Antwort
 
Registriert seit: 23.04.2009
Beiträge: 1.141
Die Antwort Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Regierung lässt die Armen im Stich

Ergänzendes Zitat aus dem Artikel:

Zitat:
Irgendjemand muss schließlich die Zeche dafür zahlen, dass die Banken saniert werden. Aus meiner Sicht sind es die Arbeitnehmer, die Mittelschicht und die Armen. Zwar ist bei den Letzteren nicht mehr viel zu holen. Aber ich kann mir vorstellen, dass die Regierung in der nächsten Legislaturperiode auf die Idee kommt, dass ein Armer auch mit 150 Euro im Monat gut leben kann.
Die Antwort ist offline  
Alt 23.06.2009, 15:02   #3
Berenike1810
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Berenike1810
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Über All
Beiträge: 1.851
Berenike1810 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Regierung lässt die Armen im Stich

....dafür werden immerhin die "Diäten" erhöht !! -- isss' ja auch was.

Berenike
Berenike1810 ist offline  
Alt 23.06.2009, 15:16   #4
Syndrom
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Syndrom
 
Registriert seit: 29.07.2006
Ort: Monaco
Beiträge: 162
Syndrom
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Unglücklich Zeichen

Der "Sozialstaat" ist am Ende.

Ein viel- und weitgereister Bekannter aus der Schweiz hat mir kürzlich geschrieben, dass er in (reichen) München war und noch nie in einem anderen Land erlebt hat, wie viele Menschen völlig offen und ungeniert in den Mülleimern wühlen.

Aber schuld ist sicher nur das 'Mehrwegsystem'...
Syndrom ist offline  
 

Stichwortsuche
armen, regierung, stich

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Maischberger - Lässt der Staat die Armen im Stich? Sancho Archiv - News Diskussionen Tagespresse 25 13.05.2009 15:24
Bezieher von ALG II im Stich gelassen Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 28.12.2008 03:24
BBC lässt "Piraten"-Farce von deutschem Militär und Regierung auffliegen Tom_ Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 27.12.2008 02:38
Vom Ar***amt im Stich glassen Dshamila Allgemeine Fragen 10 20.11.2008 21:51
Verbraucher fühlen sich von der Politik im Stich gelassen wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 26.06.2008 09:35


Es ist jetzt 16:10 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland