QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren
Start > > > > -> CDU/CSU und SPD votieren einstimmig für Kinderarmut!


CDU/CSU und SPD votieren einstimmig für Kinderarmut!

Archiv - News Diskussionen Tagespresse

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.06.2009, 08:24   #1
Archibald
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Archibald
 
Registriert seit: 08.08.2008
Beiträge: 1.009
Archibald Archibald Archibald Archibald Archibald Archibald Archibald
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard CDU/CSU und SPD votieren einstimmig für Kinderarmut!

Bundestag berät Anträge zur Kinderarmut - Wissensmanagement kommunal

Zitat:
Der Deutsche Bundestag hat am 14.05.2009 aufgrund einer Großen Anfrage der Fraktion DIE LINKE über Ursachen und Folgen der Armut von Kindern und Jugendlichen debatitert und einen entsprechenden Entschließungsantrag (BT-Drs. 16/13001) der Fraktion beraten.

Des Weiteren standen auch ein der FDP-Fraktion "Existenz von Kindern sichern - Familien stärken" (BT-Drs. 16/9433) und zwei Anträge der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen "Kein Kind zurücklassen - Programm gegen Kinderarmut auf den Weg bringen" (BT-Drs. 16/9028) und "Bessere Unterstützung für Alleinerziehende" (BT-Drs. 16/10257) auf der Tagesordnung.
Mit den Stimmen von CDU/CSU und SPD lehnte der Bundestag die Anträge der Fraktionen von FDP, DIE LINKE und Bündnis 90/Die Grünen ab.
GG Art 6 / ABS4.
Jede Mutter hat Anspruch auf den Schutz und die Fürsorge der Gemeinschaft. CDU/CSU und SPD: ABGELEHNT


LG, Archibald
__

"...Wesentliches Kriterium für die Aufnahme in die Terrorlisten der "Jobcenter" ist der 2005 eingeführte Straftatbestand eines fehlenden ausreichenden Einkommens..."
Politiker und Juristen meinen, es ist doch nicht schlimm, wenn man gezwungen wird zu bulgarischen Löhnen zu arbeiten, aber deutsche Preise und Gebühren bezahlen muss. Man kann ja noch immer völlig selbstbestimmt und sozial verträglich ableben. Man bekommt immerhin nicht gleich direkt die Kugel! Sie machen aus Opfern wieder Täter...
Litanei der "Ehre" für SPD und Grüne
Archibald ist offline  
Alt 01.06.2009, 10:11   #2
ashna
Gast
 
Benutzerbild von ashna
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CDU/CSU und SPD votieren einstimmig für Kinderarmut!

Es ist wieder sehr deutlich zu sehen, welche Ziele wirklich verfolgt werden.
 
Alt 01.06.2009, 10:22   #3
Rounddancer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Rounddancer
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.151
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CDU/CSU und SPD votieren einstimmig für Kinderarmut!

Da wurde mal wieder Sinnvolles nur darum abgelehnt, weil es nicht aus den eigenen Reihen kam.

Eigentlich sollte man als Opposition genau das Gegenteil dessen fordern, was man eigentlich will?
Rounddancer ist offline  
Alt 01.06.2009, 12:21   #4
Die Antwort
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Die Antwort
 
Registriert seit: 23.04.2009
Beiträge: 1.141
Die Antwort Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CDU/CSU und SPD votieren einstimmig für Kinderarmut!

Sehr wichtig ist es, solche "Ereignisse" jetzt im Wahlkampf den Menschen nahe zu bringen. Und zwar bevorzugt außerhalb des Internets. Sie auch an vergangene Lügen etc. immer und immer wieder zu erinnern. Die Lügenbeutel dürfen nicht wieder die Chance bekommen sich in ein gutes Licht zu stellen, daß sie schon seit Jahrzehnten nicht mehr verdient haben.

Zeigen wir wie dreckig deren "weiße" Westen wirklich sind...
Die Antwort ist offline  
Alt 01.06.2009, 13:30   #5
Marco*
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Marco*
 
Registriert seit: 04.12.2006
Beiträge: 230
Marco*
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CDU/CSU und SPD votieren einstimmig für Kinderarmut!

Was genau war denn mit "bessere Unterstützung und Fürsorge" gemeint? Intensivere Verfolgungsbetreuung durch das Jugendamt?
Und wieso sollen "Alleinerziehende" besonders hervorgehoben werden? Sind Rentner, Studenten und sonstige Hungerleider etwa weniger wichtig als Kinder? Oder eignen sich letztere einfach besser für den Wahlkampf?
Mit einem Grundeinkommen wäre allen geholfen!
Marco* ist offline  
Alt 01.06.2009, 13:35   #6
Kaleika
Redaktion
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CDU/CSU und SPD votieren einstimmig für Kinderarmut!

Zitat von Marco* Beitrag anzeigen
Was genau war denn mit "bessere Unterstützung und Fürsorge" gemeint? Intensivere Verfolgungsbetreuung durch das Jugendamt?
Und wieso sollen "Alleinerziehende" besonders hervorgehoben werden? Sind Rentner, Studenten und sonstige Hungerleider etwa weniger wichtig als Kinder? Oder eignen sich letztere einfach besser für den Wahlkampf?
Mit einem Grundeinkommen wäre allen geholfen!
Kinder sind in jedem Fall unschuldig an ihrer Armut und können deswegen auf das Mitleid hoffen, das den vielen Erwerbslosen und anderen Hungerleidern oft verwehrt wird, da ihnen ein gesellschaftliches Problem - wie dass es nicht mehr genügend Arbeitsplätze für alle gibt - individuell zur Last gelegt wird.

Kaleika
__


Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner persönlichen Meinung und meinen Erfahrungen, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar!




Lieber Gruß von Kaleika
Kaleika ist offline  
Alt 01.06.2009, 14:31   #7
Marco*
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Marco*
 
Registriert seit: 04.12.2006
Beiträge: 230
Marco*
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CDU/CSU und SPD votieren einstimmig für Kinderarmut!

Und das findest du richtig?
Marco* ist offline  
Alt 01.06.2009, 14:32   #8
sogehtsnich
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von sogehtsnich
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.197
sogehtsnich
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CDU/CSU und SPD votieren einstimmig für Kinderarmut!

Zitat:
Jede Mutter hat Anspruch auf den Schutz und die Fürsorge der Gemeinschaft. CDU/CSU und SPD: ABGELEHNT
Und doch rennt die Mehrzahl zur Wahl und geben denen ihr Kreuzchen!
Die anderen 40 % gehen gar nicht hin und stimmen so dem auch zu!
__

Wenn das Böse die Dreistigkeit hat, muß das Gute den Mut haben!
sogehtsnich ist offline  
Alt 01.06.2009, 14:35   #9
canigou
Gast
 
Benutzerbild von canigou
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CDU/CSU und SPD votieren einstimmig für Kinderarmut!

Zitat von Marco* Beitrag anzeigen
Und wieso sollen "Alleinerziehende" besonders hervorgehoben werden?
Alleinerziehende haben, ob erwerbstätig oder erwerbslos, auch finanziell mehr zu stemmen als Singles.
 
Alt 01.06.2009, 15:38   #10
Archibald
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Archibald
 
Registriert seit: 08.08.2008
Beiträge: 1.009
Archibald Archibald Archibald Archibald Archibald Archibald Archibald
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CDU/CSU und SPD votieren einstimmig für Kinderarmut!

Zitat von Marco* Beitrag anzeigen
Und wieso sollen "Alleinerziehende" besonders hervorgehoben werden? Sind Rentner, Studenten und sonstige Hungerleider etwa weniger wichtig als Kinder?
Das mit Sicherheit nicht, aber um die geht es in den abgelehnten Anträgen primär genau so wie hier im Thread dazu.

Insbesondere geht es mir bei der Threaderöffnung darum, wie locker die Regierung aus wahltaktischen Gründen Verstöße gegen das Grundgesetz fördert und selbst begeht.

Mit der ablehnenden Regierungshaltung gegenüber den von ihr selbst verursachten, schweren Problemen von Millionen Menschen und insbesondere Hunderttausenden von Kindern - letztere können nicht das Geringste für das "Pech" ihrer Eltern" - zeigen diese Regierungsparteien dass das Grundgesetz und insbesondere Art1. für sie nur noch Alibifunktion besitzen.

Auch das wäre imho bereits ein Grund für ein in Kraft setzen des Widerstandsparagrafen.

LG, Archibald
__

"...Wesentliches Kriterium für die Aufnahme in die Terrorlisten der "Jobcenter" ist der 2005 eingeführte Straftatbestand eines fehlenden ausreichenden Einkommens..."
Politiker und Juristen meinen, es ist doch nicht schlimm, wenn man gezwungen wird zu bulgarischen Löhnen zu arbeiten, aber deutsche Preise und Gebühren bezahlen muss. Man kann ja noch immer völlig selbstbestimmt und sozial verträglich ableben. Man bekommt immerhin nicht gleich direkt die Kugel! Sie machen aus Opfern wieder Täter...
Litanei der "Ehre" für SPD und Grüne
Archibald ist offline  
Alt 01.06.2009, 15:44   #11
Kaleika
Redaktion
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CDU/CSU und SPD votieren einstimmig für Kinderarmut!

Zitat von Marco* Beitrag anzeigen
Und das findest du richtig?
Nein, natürlich nicht!


Kaleika
__


Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner persönlichen Meinung und meinen Erfahrungen, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar!




Lieber Gruß von Kaleika
Kaleika ist offline  
Alt 01.06.2009, 15:49   #12
Archibald
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Archibald
 
Registriert seit: 08.08.2008
Beiträge: 1.009
Archibald Archibald Archibald Archibald Archibald Archibald Archibald
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CDU/CSU und SPD votieren einstimmig für Kinderarmut!

Zitat von sogehtsnich Beitrag anzeigen
Und doch rennt die Mehrzahl zur Wahl und geben denen ihr Kreuzchen!
Das stimmt noch weil die Gewohnheitswähler sterben denen so langsam einfach weg.

Zitat von sogehtsnich Beitrag anzeigen
Die anderen 40 % gehen gar nicht hin und stimmen so dem auch zu!
Au wenn etwas ot:
Wo steht das? Oder ist das nur willfährige Auslegung.
Ich würde das im Gegenteil so auslegen, dass wenn 51% der Wahlberechtigten durch Abwesenheit glänzen, der "Wahlsieger" vielleicht die Wahl gewonnen hat, jedoch nicht mehr legitimiert ist das Land zu regieren, eben gerade weil sich eine Mehrheit durch Boykott gegen die angebotenen Wahlmöglichkeiten ausgesprochen hat. Gerade das kann z.B. eine legitime Form des Widerstands nach GG gegen den andauernden Wahlbetrug sein.

LG, Archibald
__

"...Wesentliches Kriterium für die Aufnahme in die Terrorlisten der "Jobcenter" ist der 2005 eingeführte Straftatbestand eines fehlenden ausreichenden Einkommens..."
Politiker und Juristen meinen, es ist doch nicht schlimm, wenn man gezwungen wird zu bulgarischen Löhnen zu arbeiten, aber deutsche Preise und Gebühren bezahlen muss. Man kann ja noch immer völlig selbstbestimmt und sozial verträglich ableben. Man bekommt immerhin nicht gleich direkt die Kugel! Sie machen aus Opfern wieder Täter...
Litanei der "Ehre" für SPD und Grüne
Archibald ist offline  
Alt 01.06.2009, 15:57   #13
Archibald
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Archibald
 
Registriert seit: 08.08.2008
Beiträge: 1.009
Archibald Archibald Archibald Archibald Archibald Archibald Archibald
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CDU/CSU und SPD votieren einstimmig für Kinderarmut!

Zitat von canigou Beitrag anzeigen
Alleinerziehende haben, ob erwerbstätig oder erwerbslos, auch finanziell mehr zu stemmen als Singles.
Einmal ganz davon abgesehen, dass das SGBII in weiten Teilen gegen Völkerrecht verstößt, sollten schon im Hinblick auf die besondere Erwähnung von Familie und Erziehung im GG, erziehende Erwerbslose grundsätzlich nicht einer Repression wie dem SGBII ausgesetzt werden, solange die Kinder noch in der Schule sind!

LG, Archibald
__

"...Wesentliches Kriterium für die Aufnahme in die Terrorlisten der "Jobcenter" ist der 2005 eingeführte Straftatbestand eines fehlenden ausreichenden Einkommens..."
Politiker und Juristen meinen, es ist doch nicht schlimm, wenn man gezwungen wird zu bulgarischen Löhnen zu arbeiten, aber deutsche Preise und Gebühren bezahlen muss. Man kann ja noch immer völlig selbstbestimmt und sozial verträglich ableben. Man bekommt immerhin nicht gleich direkt die Kugel! Sie machen aus Opfern wieder Täter...
Litanei der "Ehre" für SPD und Grüne
Archibald ist offline  
Alt 01.06.2009, 17:00   #14
Clint
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Clint
 
Registriert seit: 31.10.2005
Ort: Bochum
Beiträge: 803
Clint
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CDU/CSU und SPD votieren einstimmig für Kinderarmut!

Zitat von Archibald Beitrag anzeigen
Au wenn etwas ot:
Wo steht das? Oder ist das nur willfährige Auslegung.
Ich würde das im Gegenteil so auslegen, dass wenn 51% der Wahlberechtigten durch Abwesenheit glänzen, der "Wahlsieger" vielleicht die Wahl gewonnen hat, jedoch nicht mehr legitimiert ist das Land zu regieren, eben gerade weil sich eine Mehrheit durch Boykott gegen die angebotenen Wahlmöglichkeiten ausgesprochen hat. Gerade das kann z.B. eine legitime Form des Widerstands nach GG gegen den andauernden Wahlbetrug sein.

LG, Archibald
Glaubst Du das ändert was am Regierungsanspruch des Siegers der Wahl?
Und wenn nur noch drei Leute wählen ruft sich der der 2 Stimmen gekriegt hat zum Kanzler aus!
Und alles geht seinen Gang wie zuvor.
Als einziges kann man nur sagen man war dagegen. Gibt nen gutes Gewissen, ändern tuts aber nichts.
Kuck Dir sämmtliche Unrechtsstaaten auf diesem Planeten an.
Clint ist offline  
Alt 01.06.2009, 18:39   #15
Marco*
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Marco*
 
Registriert seit: 04.12.2006
Beiträge: 230
Marco*
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CDU/CSU und SPD votieren einstimmig für Kinderarmut!

Zitat von Archibald Beitrag anzeigen
Das mit Sicherheit nicht, aber um die geht es in den abgelehnten Anträgen primär genau so wie hier im Thread dazu.

Insbesondere geht es mir bei der Threaderöffnung darum, wie locker die Regierung aus wahltaktischen Gründen Verstöße gegen das Grundgesetz fördert und selbst begeht.

Mit der ablehnenden Regierungshaltung gegenüber den von ihr selbst verursachten, schweren Problemen von Millionen Menschen und insbesondere Hunderttausenden von Kindern - letztere können nicht das Geringste für das "Pech" ihrer Eltern"
Merkst du nichts? Mit solcher Argumentation wird doch umso mehr suggeriert, dass die anderen Armen sehr wohl etwas dafür können. Das schürt nur Unmut bei den Kinderlosen - die ebenfalls nichts dafür können, dass sie arm sind, anstatt eine Lösung zu finden, die alle vereinen würde: Grundeinkommen.
Marco* ist offline  
Alt 01.06.2009, 19:55   #16
Archibald
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Archibald
 
Registriert seit: 08.08.2008
Beiträge: 1.009
Archibald Archibald Archibald Archibald Archibald Archibald Archibald
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CDU/CSU und SPD votieren einstimmig für Kinderarmut!

Zitat von Marco* Beitrag anzeigen
Merkst du nichts? Mit solcher Argumentation wird doch umso mehr suggeriert, dass die anderen Armen sehr wohl etwas dafür können. Das schürt nur Unmut bei den Kinderlosen - die ebenfalls nichts dafür können, dass sie arm sind, anstatt eine Lösung zu finden, die alle vereinen würde: Grundeinkommen.
Was hat das jetzt mit dem Threadthema zu tun? Ich verstehe wohl was Du meinst, das aber wäre besser in einem eigenen Thema aufgehoben, da es aufgrund seines umfangreichen Diskussionsbedarfes dieses Thema sprengen würde.

LG, Archibald
__

"...Wesentliches Kriterium für die Aufnahme in die Terrorlisten der "Jobcenter" ist der 2005 eingeführte Straftatbestand eines fehlenden ausreichenden Einkommens..."
Politiker und Juristen meinen, es ist doch nicht schlimm, wenn man gezwungen wird zu bulgarischen Löhnen zu arbeiten, aber deutsche Preise und Gebühren bezahlen muss. Man kann ja noch immer völlig selbstbestimmt und sozial verträglich ableben. Man bekommt immerhin nicht gleich direkt die Kugel! Sie machen aus Opfern wieder Täter...
Litanei der "Ehre" für SPD und Grüne
Archibald ist offline  
Alt 01.06.2009, 20:25   #17
Drueckebergerin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Drueckebergerin
 
Registriert seit: 11.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.218
Drueckebergerin
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CDU/CSU und SPD votieren einstimmig für Kinderarmut!

Wenn archibalds Schwerpunkt Kinderarmut und Alleinerziehende sind, finde ich es super wenn er/sie(?) sich dafür einsetzt.
Andere haben andere Schwerpunkte, für die sie sich (hoffentlich) einsetzen.

Wieso wird das gleich als Abwertung anderen gegenüber angesehen ?

Niemand kann sich um alles gleichzeitig kümmern, und vielleicht erreiche ich etwas weil ich mich mit voller Kraft für ein Thema einsetze, statt gar nix zu erreichen, weil ich mich verzettele?

Ich glaube, daß heißt Teamwork, wenn sich jeder für seinen bestimmten Bereich innerhalb des Ganzen einsetzt und am Schluß alles erledigt ist.
__

Grüße aus Bärlin
500 - 30 - 10 netto....... Hartz IV muß weg !

Die Reichen sind so unersättlich, die wollen alles besitzen, sogar die Armut!
Don`t dream it - be it !
Der beste Weg, einen schlechten Vorschlag vom Tisch zu fegen, besteht darin, einen Besseren zu machen !
Hier gibt`s nur Erfahrungsaustausch, keine Rechtsberatung !
Drueckebergerin ist offline  
Alt 01.06.2009, 20:37   #18
Marco*
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Marco*
 
Registriert seit: 04.12.2006
Beiträge: 230
Marco*
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CDU/CSU und SPD votieren einstimmig für Kinderarmut!

Zitat von Archibald Beitrag anzeigen
Was hat das jetzt mit dem Threadthema zu tun? Ich verstehe wohl was Du meinst, das aber wäre besser in einem eigenen Thema aufgehoben, da es aufgrund seines umfangreichen Diskussionsbedarfes dieses Thema sprengen würde.

LG, Archibald
Bei mir besteht dazu kein Diskussionsbedarf. Das Thema heißt (Kinder-) Armut, die Lösung heißt Grundeinkommen, fertig aus.
Marco* ist offline  
Alt 01.06.2009, 21:28   #19
Patenbrigade
Gast
 
Benutzerbild von Patenbrigade
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CDU/CSU und SPD votieren einstimmig für Kinderarmut!

In Thüringen votieren SPD und Linke für Kinderarmut.

Während die CDU das Thüringer Erziehungsgelt auf 24 Monate erhöhen will, votieren SPD und Linke für die Abschaffung.
 
Alt 02.06.2009, 09:58   #20
nine82
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von nine82
 
Registriert seit: 24.09.2008
Ort: 77716 Haslach
Beiträge: 267
nine82
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: CDU/CSU und SPD votieren einstimmig für Kinderarmut!

hm war klar das sowas abgelehnt wird.
nine82 ist offline  
 

Lesezeichen

Stichwortsuche
cdu or csu, einstimmig, kinderarmut, votieren

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Malen gegen Kinderarmut Arania Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 28.05.2009 16:52
Kinderarmut in Deutschland Muci Archiv - News Diskussionen Tagespresse 5 27.07.2008 06:37
Kinderarmut ist gewollt Avensis Archiv - News Diskussionen Tagespresse 14 07.07.2008 21:14
Offener Brief an Parlamentarier wg. Kinderarmut wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 11.06.2008 14:00
Kinderarmut in Sachsen Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 17.01.2008 01:20


Es ist jetzt 04:19 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland