Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Eine Million Menschen verlieren ihren Job


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.04.2009, 15:05   #1
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Eine Million Menschen verlieren ihren Job

Wirtschaftsforschungsinstitute

Berlin. Die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute erwarten wohl in ihrem Frühjahrsgutachten für dieses Jahr einen deutlich stärkeren Konjunktureinbruch als bislang angenommen.

Das deutsche Bruttoinlandsprodukt werde den Prognosen zufolge um 6,0 Prozent schrumpfen - und damit mit Abstand so stark wie nie seit Gründung der Bundesrepublik. Das berichteten mehrere Nachrichtenagenturen und verweisen auf das Umfeld des Konjunkturgipfels im Kanzleramt.

Die aktuelle Krisenlage - und wie die FR sie sieht: Nachrichten, Meinung, Hintergrund. Außerdem interaktive Grafiken und Spaß mit Karikaturist Plaßmann. Das Spezial zur Finanzkrise. Interaktive Grafik: Arbeitslosigkeit in Deutschland

Damit haben sich die Aussichten für die Wirtschaft zuletzt noch massiver eingetrübt. Noch vor wenigen Monaten waren die Institute in ihren einzelnen Vorhersagen von einem deutlich geringeren Minus ausgegangen.

Die Prognose der Institute dürfte ein wichtiges Thema bei dem Konjunkturgipfel sein, an dem neben Bundeskanzlerin Angela Merkel gut 30 Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Gewerkschaften teilnehmen.

Ps.Hauptsache Arbeit war gestern und ist sicher erst der Anfang vom Ende.

Wirtschaftsforschungsinstitute: Eine Million Menschen verlieren ihren Job | Frankfurter Rundschau - Top-News
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 22.04.2009, 18:53   #2
nine82->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.09.2008
Ort: 77716 Haslach
Beiträge: 267
nine82
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Eine Million Menschen verlieren ihren Job

erm da liest man jeden tag irgendwie was neues, gestern auf einmal gabs schwarze zahlen schonwieder und heute auf einmal doch einen stärkeren einbruch.... langsam blickt man da nichtmehr durch
nine82 ist offline  
Alt 22.04.2009, 19:41   #3
mercator
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 29.03.2006
Beiträge: 1.231
mercator mercator mercator
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Eine Million Menschen verlieren ihren Job

Die blicken da selbst nicht mehr durch, versuchen sich ein wenig in Zweckoptimismus und werden von den nächsten Zahlen wieder auf den Boden der Tatsachen geholt.
__

Prof. Dr.rer.pol. Michael Wolf: "[...] Vor diesem Hintergrund ist es meines Erachtens durchaus statthaft, die für Hartz4 Verantwortlichen in Politik und Verwaltung zwar nicht unbedingt im verfassungsrechtlichen, aber doch im politischen Sinne als "Verfassungsfeinde" zu bezeichnen, gegen die das Leisten von "Widerstand" nicht nur legitim, sondern auch geboten ist."
mercator ist offline  
Alt 22.04.2009, 20:31   #4
nine82->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.09.2008
Ort: 77716 Haslach
Beiträge: 267
nine82
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Eine Million Menschen verlieren ihren Job

Morgen heist es wieder es wird bergauf gehen ...... und übermorgen wieder bergab ....
nine82 ist offline  
Alt 22.04.2009, 21:04   #5
Gavroche
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Eine Million Menschen verlieren ihren Job

Zitat von mercator Beitrag anzeigen
Die blicken da selbst nicht mehr durch, versuchen sich ein wenig in Zweckoptimismus und werden von den nächsten Zahlen wieder auf den Boden der Tatsachen geholt.
Im Gegenteil, ich glaube, die wissen sehr wohl, wie es WIRKLICH um die Wirtschaft bestellt ist. Wie sonst sollten sie re(a)gieren. Die Öffentlichkeit wird ganz bewusst in die Irre geführt, schließlich soll alles friedlich und die Straßen leer bleiben.
 
Alt 22.04.2009, 21:09   #6
Hamburgeryn
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Eine Million Menschen verlieren ihren Job

Zitat von Gavroche Beitrag anzeigen
Im Gegenteil, ich glaube, die wissen sehr wohl, wie es WIRKLICH um die Wirtschaft bestellt ist. Wie sonst sollten sie re(a)gieren. Die Öffentlichkeit wird ganz bewusst in die Irre geführt, schließlich soll alles friedlich und die Straßen leer bleiben.
So sieht es aus.

LG

PS:
Doch wir lassen uns in die Irre führen und halten Ruhe nach wie vor für die erste Bürgerpflicht.
 
Alt 23.04.2009, 11:38   #7
Woodruff
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Woodruff
 
Registriert seit: 25.06.2006
Beiträge: 2.039
Woodruff
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Eine Million Menschen verlieren ihren Job

Krise treibt Arbeitslosenzahl auf fast fünf Millionen - Nachrichten - DerWesten
__

"Klar, wenn du schon auf der Titanic fährst, dann stellst du am besten Hein Blöd ans Steuer!" (Bernd Stromberg)
Woodruff ist offline  
 

Stichwortsuche
menschen, million, verlieren

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Waffenstillstand? Israel muß diesen Krieg VERLIEREN! Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 19.01.2009 09:13
Fast eine Million Riester-Verträge gekündigt Woodruff Archiv - News Diskussionen Tagespresse 7 09.12.2008 01:32
Von der Leyen ehrt Tafel-Spender - Knapp eine Million Bedürftige Mario Nette Archiv - News Diskussionen Tagespresse 46 03.10.2008 11:50
Fast eine Million Telefongespräche in Berlin abgehört Woodruff Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 25.06.2008 10:28
So verlieren wir die Demokratie Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 27.02.2008 19:20


Es ist jetzt 12:06 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland