Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> 100 Milliarden – dafür könnte man die Hartz-Sätze verfünffachen.


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.04.2009, 19:54   #1
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.850
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard 100 Milliarden – dafür könnte man die Hartz-Sätze verfünffachen.

Zitat:
Es ist atemberaubend, mit welchen bis dato kaum vorstellbaren Summen nun ungerührt hantiert wird. 290 Millionen Euro gibt die Regierung nun aus, um die verbleibenden Anteile der HRE zu kaufen; Garantien von 100 Milliarden hat sie bereits in die Pleitebank gepumpt. Mal ganz zaghaft zum Vergleich: Allein von den 290 Millionen der aktuellen Aktion hätte man 150 Kindergärten bauen können. Die 100 Milliarden stellen rund ein Drittel der deutschen Staatsausgaben dar. Dafür könnte man alle Renten verdoppeln oder alle Hartz-IV-Bezüge verfünffachen.
Und das alles, weil sich die Entscheidung des damaligen HRE-Chefs Georg Funke, die irische Depfa-Bank zu kaufen, doch nicht als so tolles Schnäppchen herausstellte. Das heißt nicht, dass die Rettungsaktion falsch ist: Man lässt nicht sein Hochhaus abbrennen, weil man sauer ist auf einen bescheuerten Nachbarsbuben, der es mit seinem Gezündel angesteckt hat (und dann noch ein Bonbon in Form einer Millionen-Abfindung will). Man rettet, was geht. Und man nimmt den Zündlern die Streichhölzer weg.

Abendzeitung - Milliarden-Zündler

Gruss

Paolo
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 11.04.2009, 11:55   #2
Hotti
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hotti
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Bochum
Beiträge: 2.183
Hotti
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: 100 Milliarden – dafür könnte man die Hartz-Sätze verfünffachen.

Ach Paolo. Hartzer sind die Sklaven der Wirtschaft. Auch wenn da steht, man könnte die Hartzbezüge verzehnfachen. Man will es nicht, und man will die Hartzer auch nicht weg haben. Denn nie war es einfacher, als mit Hartz IV Druck aus zu üben. Es wird im allgemeinen kein Leben mehr ohne Hartz geben. Nur der eine oder andere kommt da heraus und viele andere kommen herein. Aber das kann auch Hoffnung sein, dass wir immer mehr werden, und irgendwann selber Druck ausüben können. Ich denke mal, dass es irgendwann in Gewalt ausartet, und das ist dannn alleine das verbrecherische Regierungspack in Schuld. Wie heisst es so schön? "Der Krug geht so lange zum Brunnen bis er bricht". Und irgendwann wird er brechen.
__

Gruß Horst

Alles was ich hier nieder schreibe ist einzig und allein meine persönliche Meinung


Kein Ziel kann weiter sein, kein Weg kann schwerer sein, als es die Heimkehr ist in die Vergangenheit




Hotti ist offline  
 

Stichwortsuche
hartzsätze, milliarden, verfünffachen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rheinische Post: Vorstand der Bundesagentur für Arbeit: Hartz-IV-Sätze für Jugendlich Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 7 09.02.2009 14:35
Ökonomen fordern 450 € -Sätze bei Hartz-IV Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 12 23.11.2008 17:25
Niemand habe gefordert, die Hartz-IV-Sätze herabzusetzen Tom_ Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 07.09.2008 00:55
1200 Milliarden für Rüstung, keine 30 Milliarden gegen Hunger EliA Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 04.06.2008 09:49
Hartz IV soll X-Milliarden mehr kosten als geplant Koschka ALG II 0 29.05.2006 20:50


Es ist jetzt 12:38 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland