Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Leben aus der Mülltonne


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.04.2009, 04:16   #1
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Leben aus der Mülltonne

Zitat:
In Deutschland sind 2,6 Millionen Kinder in Not – Tendenz steigend. Obwohl das verheerende Folgen für die Zukunft hat, entwickelt die Politik keine Gegenstrategie.

VON HUBERTA VON VOSS

Jamal Malik ist zwar jung und schön, besorgt sich sein Essen aber auf den Müllkippen von Bombay. Dank seines Sieg in einer Fernsehrateshow wird er zum Rupien-Millionär und erobert seine große Liebe Latika. Acht Oscars räumte „Slumdog Millionaire“, der Wohlfühl-Film des britischen Regisseurs Danny Boyle, vor kurzem in Los Angeles ab. 200 Millionen Dollar spielte der rasante Bollywood-Film über das schlaueste Slumkind der Welt bereits ein. Die Zuschauer sind weltweit begeistert, das Mitgefühl ist groß, und die Inder wissen nicht so recht, ob sie das Kinderarmut-Epos gut oder schlecht finden sollen. Für die Deutschen gilt:Das Interesse am Thema ist riesig, vor allem wenn die Bilder stimmen, das Happy End den Appell ans eigene Wohlstandsgewissen verstummen lässt und der Schauplatz weit entfernt liegt.

Marion Hausmann ist jung, weder schön noch schlau und ein „Mülltonnenfresser“ in Köln-Höhenberg. Das jedenfalls brüllte der Nachbarjunge über den Kirchhof, als er die Zwölfjährige in der Schlange für die Essensausgabe der Sankt-Theodor-Gemeinde entdeckte. Dort wartete sie, gemeinsam mit 600 anderen Menschen – meist Rentner, Obdachlose und Alleinerziehende –, um für ihre arbeitslose Mutter und die drei jüngeren Geschwister eine Tüte mit Nudeln, Brot und Frischware zu ergattern. Unwahrscheinlich, dass von den Bedürftigen mal jemand auf dem Kandidatenstuhl bei „Wer wird Millionär“ sitzen wird. Marion bestimmt nicht. Sie hat den Zug zum Erfolg bereits in der Grundschule verpasst. So wie die meisten Kinder, die in der sogenannten Unterschicht groß werden.


Verlierer der Wirtschaftskrise

Kinderarmut als Phänomen der Entwicklungsländer war gestern. Heute leben bereits 2,6 Millionen Kinder in Deutschland in Armut. Sie sind die wahren Verlierer der Weltwirtschaftskrise. In zwanzig Jahren könnte jedes zweite Kind mitten unter uns in Armut aufwachsen. Davon jedenfalls geht der Präsident des Deutschen Kinderschutzbundes, Heinz Hilgers, aus, zumal in den besseren Kreisen immer weniger und in den ärmeren Familien immer mehr Kinder geboren werden.
::merkur.de (Rheinischer Merkur): 2009_15.Leben aus der Mü::
 
Alt 09.04.2009, 07:25   #2
Irisanna->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.11.2005
Ort: Münster
Beiträge: 252
Irisanna
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Leben aus der Mülltonne

Danke für diese Info. Das Thema Kinderarmut macht mich fix und fertig, ich finde, man kann das kaum ertragen. Auch in meiner Arbeit begegnet mir Kinderarmut täglich. Kinder, die die Geburtstagsfeier eines Freundes nicht mitfeiern wollen, weil ihre ALG II-abhängigen Eltern kein Geld für ein Geschenk haben, Kinder ohne Schulbücher (wegen des Eigenanteils), Jungs, die die Mädchenklamotten der großen Schwester auftragen.
Die in diesen von Langzeitarbeitslosigkeit betroffenen innerfamiliären Schwierigkeiten sind geprägt von Eltern, die resigniert haben, in die Sucht einsteigen, sich isolieren .... entsetzlich. Ein wirklich trauriges Thema, egal ob in Indien oder Deutschland.
__

Ein Verbrechen hört dadurch, dass es zum Gesetz erhoben wird, nicht auf, ein Verbrechen zu sein.
(Oskar Loerke, Tagebücher)
Irisanna ist offline  
Alt 09.04.2009, 07:52   #3
Gavroche
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Leben aus der Mülltonne

Erst einmal treten die Politiker drauf, um die Getretenen anschließend wieder ans Licht zerren zu können.
So garantieren sie sich selbst die Wiederwahl.
 
Alt 09.04.2009, 10:27   #4
Atlantis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.620
Atlantis Atlantis Atlantis
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Leben aus der Mülltonne

Offenbar ist es leichter in Deutschland, sich auf eine Diätenerhöhung zu einigen als den Regelsatz der Kinder und den Erwachsen ALG II Empfänger zu erhöhen.

Im Eiltempo hat die große Koalition ihre Diätenreform durch den Bundestag gebracht nur der Harz 4 Empfänger warte warte, da muss man sich Wundern, das auch das Bundesverfassungsgericht nicht in die Gänge kommt . Jeder andere Schei.. sei es eine Abwrackprämie von Köhler Unterzeichnet geht schneller, er hat doch die Trauerrede in Winende gesprochen wenn ich sehe das Er die Regelsätze so Schleifen lässt war das nur Politik Schau für´s Wahlvolk da war sein Mitleid mit den Toden Kindern doch nicht ganz Echt wenn er unser Kinder an der Grenze des Elends Leben lässt ohne zu Handeln, von schönen Worten und ein Schluchzer bei einer Trauerrede können unser Kinder und auch wir Erwachsene mit solchen Beschissenen Regelsätzen nicht mehr Leben.

Und noch Leichter bekommen Banken in Deutschland Sozialhilfe Milliarden Höhe da brauchen Politiker nicht lange für.

Die gesamte Politikerkaste ist Unverschämtheit raffgierig und schamlos.
Mit 700 Euro im Monat ist Diätenerhöhung höher als Hartz-IV-Regelbezug Detaillierter Hartz-IV - Arbeitslosengeld II (ALG II) Regelsatz:
Stand Juli 2007 - nach der Erhöhung um 2 Euro von 345 auf 347 Euro bzw. 276 auf 278 und um einen Euro von 207 auf 208 Euro für unsere geliebten Kinder

Es ist ja bald wieder Wahl nicht das Es Vergessen wird die Diäten-Erhöhung, zurzeit werden wir ja immer
mit anderen Themen in Presse und TV abgelenkt

Die Riesen-Wut auf Politiker werde ich einfach nicht mehr Los, Holzhacken soll ja Spannungen abbauen.




Atlantis
Atlantis ist offline  
Alt 09.04.2009, 11:24   #5
left
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von left
 
Registriert seit: 22.05.2006
Ort: B. bei Bonn
Beiträge: 1.242
left
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Leben aus der Mülltonne

Zitat von Sancho Beitrag anzeigen
Verlierer der Wirtschaftskrise

Kinderarmut als Phänomen der Entwicklungsländer war gestern. Heute leben bereits 2,6 Millionen Kinder in Deutschland in Armut. Sie sind die wahren Verlierer der Weltwirtschaftskrise.
Zitat von Atlantis Beitrag anzeigen
Offenbar ist es leichter in Deutschland, sich auf eine Diätenerhöhung zu einigen als den Regelsatz der Kinder und den Erwachsen ALG II Empfänger zu erhöhen.
......
......
Die Riesen-Wut auf Politiker werde ich einfach nicht mehr Los, Holzhacken soll ja Spannungen abbauen.


Atlantis
Ne Atlantis, "holzhacken" alleine hinter dem Haus ist zuwenig.
Eher sollte dieser Staat deinem Namen folgen und dann neu in einer internationalen Gemeinschaft aufstehen.

Und WIR?, also die meisten von UNS Erwerbslosen, bekommen auch nicht den Allerwertesten hoch und gehen auf die Straße.
Es gibt ja viele gute Einzelaktionen und kleinere Demonstrationen, aber ein GROSSES AUFBÄUMEN gegen das herrschende System gibt es nicht.
Leider sind die großen und die kleinen Organisationen meistens Uneins sich für ein gemeinsames ZIEL zusammen zufinden. Da wird um Punkt und Komma gestritten und letztendlich nichts erreicht.
Da kocht jeder sein Süppchen. Leider.

Schade um die UNSERE Kinder, die um ihre Zukunft beraubt werden.


Ein paar für mich passende Worte von Meslier stammen folgende Zitate,
die zum Teil in der Französischen Revolution wieder aufgenommen wurden:

  • Macht die tyrannische Regierung der Fürsten und Priester überall schändlich. Unterstützt Euch in dieser so gerechten und so notwendigen Sache, in der es sich um das Allgemeinwohl ("l'intérêt commun") aller Völker handelt."
  • "Behaltet die Reichtümer und Güter, die Ihr im Schweiße Eures Angesichts erarbeitet für Euch. Gebt nichts davon an diese prächtigen und unnützen Faulenzer, nichts an all diese Mönche und Kleriker, die unnütz auf der Erde wohnen, nichts an diese hochmütigen Tyrannen, die Euch verachten..."
__


Gruß left

Machen...... oder lassen.
left ist offline  
Alt 09.04.2009, 11:37   #6
Gabi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 126
Gabi
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Leben aus der Mülltonne

Ich sehe jeden Abend auf meiner letzten Hunderunde Menschen, die in den Mülltonnen von Plus und Rewe suchen, ein alter Herr und - etwas später - eine junge Frau mit einem Kind an der Hand und einem Kind im Sportwagen. Ab und zu kommt auch eine Frau auf dem Fahrrad - immer eingepackt mit großer Kapuze, auch wenn es warm ist; den Bewegungen nach ist auch sie schon älter.
Gabi ist offline  
 

Stichwortsuche
leben, mülltonne

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Leben von 345€ gitta ALG II 93 14.10.2008 04:27
Zum Leben zu wenig, zum . . . Richardsch Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 06.02.2008 09:41
Nur 100€ zum Leben Sremac ALG II 11 08.07.2007 21:51
Ist Das Das Leben? ARBEIT FÜR ALLE!!! Allgemeine Fragen 1 06.05.2007 15:55


Es ist jetzt 12:04 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland