Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Albtraum für Arbeitslose


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.03.2009, 20:36   #1
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.850
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Albtraum für Arbeitslose

Es ist ein Glück, nicht arbeitslos zu werden. Ein ganz besonderes Glück aber ist es derzeit, nicht Hartz-IV-Empfänger zu werden. Denn nichts scheint die Politik mehr zu reizen, als diese gesellschaftliche Gruppe, mit Angehörigen immerhin sieben Millionen Menschen stark, zum Experimentierfeld für neue Ideen und für taktische Spielchen zu missbrauchen. Dies geschieht vorzugsweise dann, wenn keiner sie brauchen kann, am wenigsten die Betroffenen selbst. Also mitten in der Krise - jetzt...

FTD.de - Kommentar: Albtraum für Arbeitslose - Seite 1 von 3 - Kommentare

Gruss

Paolo
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 02.03.2009, 22:21   #2
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Albtraum für Arbeitslose

Zitat:

Das ist ein Skandal. Nicht nur, dass die Große Koalition es verpasst hat, die Hartz-IV-Misere im Aufschwung zu beseitigen. Die derzeitigen strategischen Spielchen drohen die Situation sogar zu verschärfen. Die Unionsfraktion blockiert den Vorschlag von Arbeitsminister Olaf Scholz und den Ländern, die Argen durch eine Grundgesetzänderung als "Zentren für Arbeit und Grundsicherung" (ZAG) zu legalisieren. Der Vorschlag sei unzureichend, und es bleibe noch Zeit bis Ende 2010, argumentiert die Unionsfraktion in aller Gemütsruhe - mit dem Hintergedanken, 2010 die eigenen Ideen durchzusetzen, bevor das Urteil dazu zwingt, alle 350 Argen wieder aufzutrennen. Nur vergessen die Politiker dabei, dass eine Arbeitsbehörde keine mittelständische Fabrik ist, die man in der Krise ein paar Wochen schließen kann.
Der kleinste gemeinsame Nenner, das ZAG, ist zwar tatsächlich nicht mehr als ein mittelmäßiger Kompromiss. Aber diese Lösung hat einen großen Vorteil: In den Jahren 2009 und 2010, in denen die Krise voraussichtlich am härtesten zuschlägt, müssten kaum Behörden umgebaut werden.
Die dann amtierende Regierung, wie auch immer sie sich zusammensetzt, wird hoffentlich einen neuen Aufschwung für eine Reform nutzen. Betreuung aus einer Hand: Ein Amt. Ein guter Vermittler. Ein kompetenter Sachbearbeiter. Der Traum der Arbeitslosen.
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 03.03.2009, 09:01   #3
Heinzi1
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Albtraum für Arbeitslose

Zitat:
Betreuung aus einer Hand: Ein Amt. Ein guter Vermittler. Ein kompetenter Sachbearbeiter. Der Traum der Arbeitslosen.
Das Dumme ist nur, das sind wir denen nie und nimmer Wert. Wir sind Überflüssig. Da braucht man keine Kompetenz.

Die 5000 zusätzlichen SBr sind allein zur Verwaltung gedacht. Die Jobs, in die wir angeblich gebracht werden sollen, waren nie da und sind jetzt erst recht nicht da. Welcome Workfare.
 
Alt 03.03.2009, 17:02   #4
Merkur
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.01.2006
Beiträge: 1.894
Merkur Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Albtraum für Arbeitslose

Da kann man sich nur anschließen.Die Arbeit welche sie vermitteln wollen sollen sie erst mal vor zeigen.Bei so viel Firmenpleiten und Abwanderung ins Ausland wo sind da noch Arbeitsplätze übrig ??? Überall wird gerade an Personal gespart und abgebaut.Es ist nur noch das vor gaukeln falscher Tatsachen und die Realität sieht anders aus.
Merkur ist offline  
 

Stichwortsuche
albtraum, arbeitslose

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Albtraum Erziehungsheim Martin Behrsing News / Diskussionen / Tagespresse 1310 30.07.2018 08:08
datensammlers albtraum sickness Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 14.01.2009 22:11
Der arbeitslose Arbeitslosenberater wolliohne Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 0 03.01.2008 08:17
Filmtipp - Darwins Albtraum a f a Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 0 06.12.2007 10:53
Arbeitslose als Täter Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 10 27.10.2007 15:08


Es ist jetzt 15:25 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland