Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Hartz IV: Deutschlands arme Kinder


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.02.2009, 09:39   #1
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.307
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Hartz IV: Deutschlands arme Kinder

Selbst in guten Jahren sank die Zahl der Kinder kaum, die von Sozialgeld leben. In der Krise wird sie wieder zunehmen
Vom Aufschwung der vergangenen Jahre haben Deutschlands Kinder nicht profitiert. In den 15 Großstädten mit mehr als 400.000 Einwohnern lebte ein erschreckend hoher Anteil von ihnen auch Ende September vergangenen Jahres noch in Armut, wie die jetzt vorliegenden endgültigen Zahlen belegen.
Deutschlandweit hatte die Kinderarmut im März 2007 ihren Höhepunkt erreicht. Damals wohnten 1,93 Millionen Kinder unter 15 Jahren in Hartz-IV-Familien, bis Ende September 2008 sank ihre Zahl lediglich um 112.000 auf 1,82 Millionen. Weil sich seither die Wirtschaftskrise verschärft und immer mehr Eltern ihre Arbeit verlieren, ist klar: Auch die Zahl armer Kinder wird künftig wieder steigen.
Hartz IV: Kinder profitieren nicht vom Aufschwung | Wirtschaft | Nachrichten auf ZEIT ONLINE
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 12.02.2009, 10:25   #2
Henrik55
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.04.2006
Beiträge: 980
Henrik55 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV: Deutschlands arme Kinder

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Selbst in guten Jahren sank die Zahl der Kinder kaum, die von Sozialgeld leben. In der Krise wird sie wieder zunehmen
Vom Aufschwung der vergangenen Jahre haben Deutschlands Kinder nicht profitiert. In den 15 Großstädten mit mehr als 400.000 Einwohnern lebte ein erschreckend hoher Anteil von ihnen auch Ende September vergangenen Jahres noch in Armut, wie die jetzt vorliegenden endgültigen Zahlen belegen.
Deutschlandweit hatte die Kinderarmut im März 2007 ihren Höhepunkt erreicht. Damals wohnten 1,93 Millionen Kinder unter 15 Jahren in Hartz-IV-Familien, bis Ende September 2008 sank ihre Zahl lediglich um 112.000 auf 1,82 Millionen. Weil sich seither die Wirtschaftskrise verschärft und immer mehr Eltern ihre Arbeit verlieren, ist klar: Auch die Zahl armer Kinder wird künftig wieder steigen.
Hartz IV: Kinder profitieren nicht vom Aufschwung | Wirtschaft | Nachrichten auf ZEIT ONLINE
Da sollte man sich mal überlegen warum das so ist. Es liegt daran, dass die Generation die jetzt die Kinder bekommt oftmals keine Arbeitsplätze mit ausreichendem Lohn hat. Wenn hier immer "nur" von armen Kindern die Rede ist, werde ich das Gefühl nicht los, dass der Generationenkonflikt unter den Teppich gekehrt werden soll. Kinder verarmter Eltern würde es besser treffen.
Henrik55 ist offline  
Alt 12.02.2009, 20:05   #3
Kaleika
Redaktion
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Hartz IV: Deutschlands arme Kinder

Zitat von Henrik55 Beitrag anzeigen
Da sollte man sich mal überlegen warum das so ist. Es liegt daran, dass die Generation die jetzt die Kinder bekommt oftmals keine Arbeitsplätze mit ausreichendem Lohn hat. Wenn hier immer "nur" von armen Kindern die Rede ist, werde ich das Gefühl nicht los, dass der Generationenkonflikt unter den Teppich gekehrt werden soll. Kinder verarmter Eltern würde es besser treffen.
Klar, arme Kinder gibt es immer nur in Kombination mit armen Eltern. Kinderarmut ließe sich leicht verhindern, wenn es flächendeckende Mindestlöhne und Sozialleistungen gäbe, die diesen Namen auch verdienen!


Kaleika
__


Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner persönlichen Meinung und meinen Erfahrungen, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar!




Lieber Gruß von Kaleika
Kaleika ist gerade online  
 

Stichwortsuche
arme, deutschlands, hartz, kinder

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arme Kinder unerwünscht Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 27.01.2009 12:04
Arme Kinder,"Ich will Hartz-IV-Empfänger werden" wolliohne Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 28 16.10.2008 21:26
Leere Ranzen für arme Kinder Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 25 08.06.2008 21:30
NRW will Unterstützung für arme Kinder verbessern wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 8 21.11.2007 16:14
Deutschlands kranke Arme Luna Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 0 01.12.2006 20:18


Es ist jetzt 20:00 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland