Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
QR-Code des ELO-Forum Mach mit. klick mich....



Geehrte Leser,
Sie können sich
hier kostenfrei registrieren um unser Forum zu nutzen. Hilfe bei Ihren Problemen mit "HartzIV", z.B. ALGI, ALGII, Sozialhilfe usw. zu erhalten.
Diese Werbeeinblendung, der Nachfolgende und dieser Hinweistext entfallen dann. Auch bitten wir Sie, dieses Forum (elo-forum.org) in Ihrem AdBlocker, auf die Whitelist zu setzen, da wir die erzielten Einnahmen dafür benötigen, das Hilfeforum etc. - auch und gerade in Ihrem Interesse - weiterhin finanzieren zu können.



 

 

LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.11.2008, 03:47   #1
Elo-User/in
 
Benutzerbild von isabel
 
Registriert seit: 17.10.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 1,233
isabel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Sahra Wagenknecht über Koniunkturpaket.

Guten Morgen,

ebenfalls lesenswert :

Zitat:

Zum Beitrag Deutschlands zum europäischen Konjunkturpaket erklärte Sahra Wagenknecht, Europaabgeordnete und Mitglied des Vorstands der Partei Die Linke, am Mittwoch:


Angela Merkel muß ihre Blockadehaltung aufgeben und den Beitrag der Bundesregierung zum europäischen Konjunkturprogramm deutlich erhöhen. Die beschlossene Beschränkung der deutschen Beteiligung auf nur 30 Milliarden Euro, die real ohnehin wesentlich weniger sind, muß aufgehoben werden. Nicht ohne Grund wird in Japan mehr als das Achtfache, in den USA womöglich das Zwanzigfache, in China sogar das Vierzigfache ausgegeben, um der Wirtschaftskrise entgegenzuwirken.


27.11.2008: Zum europäischen Konjunkturpaket (Tageszeitung junge Welt)



Die Merkel soll mal nachdenken und guten Rat von der richtigen Seite annehmen.
Das Versprechen: in Januar sehen wir weiter, reicht nicht. Ist eben nur ein Versprechen.
Den richtigen Schluss sollte sie auch ziehen.

Ich habe ein Eindruck, dass die Frau in einem Vakuum lebt und vor realen Leben keine Ahnung hat.
Inzwischen weiß ich, dass sie nur „so tut“.
Um so schlimmer für sie.

Zitaten:

Zitat:
Der heutige Beschluß der EU-Kommission, das europäische Konjunkturprogramm von den bislang kursierenden 130 Milliarden auf 200 Milliarden Euro aufzustocken, ist ein Signal, wie dramatisch die Lage ist,
Zitat:
Die EU steht vor der größten Wirtschaftkrise ihrer Geschichte. Nach vorsichtigen Schätzungen wird die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland in den nächsten zwei Jahren um 700000 Personen steigen; für die EU ist mit einem Anstieg der Arbeitslosenzahlen um mindestens 2,7 Millionen Menschen zu rechnen. Um zu verhindern, daß die europäische Wirtschaft in einen Teufelskreis aus fallender Nachfrage, sinkenden Investitionen und steigender Arbeitslosigkeit gerät, hält selbst die EU-Kommission inzwischen »schnelles und entschiedenes Handeln« für erforderlich. Doch was macht die deutsche Regierung? Sie steht auf der Bremse –und dies, obwohl der fiskalische Spielraum für Maßnahmen zur Stimulierung der Wirtschaft hierzulande größer ist als in den meisten anderen Ländern Europas.



Mit freundlichen Grüßen
Isabell
__

Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Art.1 P.1GG

Damit das auch so bleibt:
Wacht auf, Verdammte dieser Erde,!


Aus Solidarität und als Ausdruck meines Protests gegen die Kriminalisierung der freien Meinungsäußerung:
"Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr des Faschisten in der Maske des Faschisten, sondern vor dessen Rückkehr in der Maske des Demokraten."
(Adorno)

Venceremos!
isabel ist offline  
Alt 27.11.2008, 06:27   #2
andine
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sahra Wagenknecht über Koniunkturpaket.

Moin, bin mal wieder schlaflos unterwegs ...

Lauterbach will einen 500-Euro-Gutschein für jeden. Er sollte den nutzen, um mal beim Friseur vorbei zu schauen, lach.
Hier ein paar Zitate, aber bitte Taschentücher bereit halten und das Märchenbuch danach wieder zuklappen.

Zitat:
Lauterbach: Zur sofortigen Entlastung sollte jeder Bürger eine Steuer- Gutschrift über beispielsweise 500 Euro bekommen, die an eine Bedingung geknüpft ist: Der Empfänger legt aus eigener Tasche 200 Euro dazu, kann dann für 700 Euro Waren kaufen oder Handwerker bezahlen.
Okay, das ist ja noch gut.

Zitat:
Was ist mit den Leuten, die keine eigenen 200 Euro übrig haben?

Lauterbach: Nur etwa fünf Prozent aller Bundesbürger verfügen über keinerlei freies Einkommen. Uups, wenn das so wäre, dann hätten wir nicht den Binnenmarkt, den wir haben. Die Steuergutschrift ist auf jeden Fall gerade gegenüber den sozial Schwachen gerechter, weil im Gegensatz zu Steuersenkungen nicht nur „echte“ Steuerzahler, sondern alle Haushalte zusätzliche Kaufkraft bekommen.
Ich sehe schon die gierigen Augen der Arge. Aber gut, ohne 200€ gibts kein Geld.
 
Alt 27.11.2008, 14:15   #3
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Satriale
 
Registriert seit: 06.01.2008
Ort: We´ll come in peace...2012
Beiträge: 286
Satriale
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Sahra Wagenknecht über Koniunkturpaket.

Es wird KEINE GUTSCHEINE über 500€ geben. Nicht unter dieser unfähigen Regierung, die den Tatsachen nicht trauen mag. Die labern nur um den brei herum, getan wird nichts. Korrigiert mich
Satriale ist offline  
 

Stichworte
koniunkturpaket, sahra, wagenknecht

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bescheid über Rückzahlung von Mehrbedarf nach über 1nem Jahr Handyman1983 ALG II 11 06.11.2008 11:33
Wagenknecht sieht Merkels CDU in Hitler-Tradition ichnunwieder Archiv - News Diskussionen Tagespresse 24 20.05.2008 11:45
Bewerbungskosten über 260€ - und nun? M-M Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 10 20.02.2008 23:40
über 120 verfahren DieFrettchen (Kosten der) Unterkunft 14 08.02.2008 19:33
NBK Nachzahlung über 600€ yvonne30 KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 2 23.02.2007 22:18


Es ist jetzt 17:13 Uhr.


Powered by vBulletin; (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland