Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Die Riester-Abzocke


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.08.2008, 07:48   #1
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Die Riester-Abzocke

Gebühren fressen Zulagen

Viele Riester-Sparer füttern ein Monster namens Finanzindustrie: Ihre staatlichen Zulagen kommen nicht der Altersvorsorge zugute, sondern wandern in die Tasche der Anbieter.

Das Monster namens Finanzindustrie frisst die staatlichen Zulagen, die Riester-Sparer bekommen

Gerade hat das Bundessozialministerium stolz die jüngsten Zahlen zur Riester-Rente verkündet: Mehr als 11,5 Millionen Deutsche haben mittlerweile eine Rentenversicherung, einen Fonds- oder Banksparplan mit dem Namen des ehemaligen Arbeitsministers abgeschlossen. Dieses Jahr wird der Staat die Sparer mit mindestens 1,7 Milliarden Euro bezuschussen, geht man alleine von der Grundzulage in Höhe von 154 Euro pro Person aus - Kinderzulagen und Steuervorteile kommen hinzu.
Zulagen kommen nicht der Altersvorsorge zugute

Und nun kommt heraus, dass die Anbieter der beliebten Finanzprodukte einen Großteil der staatlichen Förderung in die eigenen Taschen wandern lassen. "Die Zulagen kommen in der Masse nicht der Altersvorsorge zugute", sagt Niels Nauhauser, Finanzexperte der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg.


Gebühren fressen Zulagen - Die Riester-Abzocke - Finanzen - sueddeutsche.de
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 27.08.2008, 07:59   #2
Eka->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.12.2005
Beiträge: 1.635
Eka
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Riester-Abzocke

Den 'neuen' Riesterbausparvertrag, sollten diese auch mal analysieren. Scheint irgendwie ähnlich zu sein... bringt nichts...




Eka
__

Audiatur et altera pars....
Eka ist offline  
Alt 27.08.2008, 08:02   #3
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Riester-Abzocke

Zitat von wolliohne Beitrag anzeigen
Gebühren fressen Zulagen

Viele Riester-Sparer füttern ein Monster namens Finanzindustrie: Ihre staatlichen Zulagen kommen nicht der Altersvorsorge zugute, sondern wandern in die Tasche der Anbieter.

Das Monster namens Finanzindustrie frisst die staatlichen Zulagen, die Riester-Sparer bekommen

Gerade hat das Bundessozialministerium stolz die jüngsten Zahlen zur Riester-Rente verkündet: Mehr als 11,5 Millionen Deutsche haben mittlerweile eine Rentenversicherung, einen Fonds- oder Banksparplan mit dem Namen des ehemaligen Arbeitsministers abgeschlossen. Dieses Jahr wird der Staat die Sparer mit mindestens 1,7 Milliarden Euro bezuschussen, geht man alleine von der Grundzulage in Höhe von 154 Euro pro Person aus - Kinderzulagen und Steuervorteile kommen hinzu.
Zulagen kommen nicht der Altersvorsorge zugute

Und nun kommt heraus, dass die Anbieter der beliebten Finanzprodukte einen Großteil der staatlichen Förderung in die eigenen Taschen wandern lassen. "Die Zulagen kommen in der Masse nicht der Altersvorsorge zugute", sagt Niels Nauhauser, Finanzexperte der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg.


Gebühren fressen Zulagen - Die Riester-Abzocke - Finanzen - sueddeutsche.de

Von Beginn an haben Experten vor der Riesterrente gewarnt. Sie war ein Geschenk an die Versicherungswirtschaft, nach dem sich die Kapitallebensversicherung, die man ungestraft als legalisierten Betrug bezeichnen durfte, immer weniger lohnte. Das Image war einfach zu schlecht.

Eifrigster Verfechter dieses mafiösen Geldabschöpfungsinstrmentes war übrigens Norbert Blüm (CDU), dessen Rente immer noch sicher ist. Nicht umsonst hat er immer noch gute Laune.

Erstaunlich, daß ihm die Menschen offenbar immer noch vertrauen.
Was muß eigentlich geschehen, damit dem betrogenen Volk endlich ein Licht aufgeht?
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
Alt 27.08.2008, 08:18   #4
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Riester-Abzocke

,... ich zahle meine seit einem Jahr einfach nicht mehr weiter basta!....
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 27.08.2008, 08:52   #5
Ungerechtigkeitsdetektor->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.09.2007
Beiträge: 373
Ungerechtigkeitsdetektor
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Riester-Abzocke

Zitat:
Zulagen kommen nicht der Altersvorsorge zugute
Wie legt ihr denn euer Hartz fürs Alter an ? Geht ihr mehr auf Aktien, Eigenheim oder Glücksspiel ?

Wo kriegt man überhaupt noch gute Renditen ?

Oder gebt ihr einfach alles auf einmal aus und spekuliert auf eine satte Grundsicherung ?
Ungerechtigkeitsdetektor ist offline  
Alt 27.08.2008, 10:38   #6
Hexe45
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Rhein-Neckar
Beiträge: 1.781
Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Riester-Abzocke

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Von Beginn an haben Experten vor der Riesterrente gewarnt. Sie war ein Geschenk an die Versicherungswirtschaft, nach dem sich die Kapitallebensversicherung, die man ungestraft als legalisierten Betrug bezeichnen durfte, immer weniger lohnte. Das Image war einfach zu schlecht.

Eifrigster Verfechter dieses mafiösen Geldabschöpfungsinstrmentes war übrigens Norbert Blüm (CDU), dessen Rente immer noch sicher ist. Nicht umsonst hat er immer noch gute Laune.

Erstaunlich, daß ihm die Menschen offenbar immer noch vertrauen.
Was muß eigentlich geschehen, damit dem betrogenen Volk endlich ein Licht aufgeht?

Na ja, aber die die so leichtfertig geriestert haben, müssen sich sagen lassen, daß sie die ganze Sache sehr naiv angegangen sind.

Ich meine da sind doch wieder die gleichen losgezogen, die einem vorher die Lebensversicherungen aufgeschwatzt haben.

Man hat sich belabern lassen und sich bei der Gier packen lassen.
Schon damals hatte man das Recht sich auflisten zu lassen was diese tolle Versicherung einst bringen wird.
Ich hatte eine verbindliche Aufstellung verlangt, was unterm Strich einst rauskommen wird, bei einer fiktiven Zinsentwicklun von 3.5% ( ein schon sehr bescheidener Wert für so eine langfristige Anlage)
Danach bin ich umgefallen.
Bei der Gegenüberstellung Eingezahlte Beiträge und das was man raus kommt, stellte ich est, ich kriege grad mal das doppelte raus, von dem was ich eingezahlt habe.
Ein Bundesschatzbrief( eine durchscnittliche Anlageform) hat sich zu dieser Zeit bereits nach 10.9 Jahren verdoppelt.

Und so ists bei Riester auch, wenn die Drücker der Assekuranz in deine Whg kommen, müßte sich doch schon herumgesprochen haben, das dein erster Jahresbeitrag komplett an den Drücker geht.
Hinzu kommen dann noch die ganzen Gebühren usw bei einer Lebensversicherung kommt dann noch die Risikovorsorge hinzu.

Ich meine wenn sich jemand ein Notebook kauft, schaut er in Testberichte, vergleicht die Preise usw.
Wo es aber um Altervorsorge geht, läßt man sich kritiklos von einem Versicherungsvertreter den Mund wäßrig machen.
Ist ja wohl klar daß er dir das aufschwatzt wo er die dickste Provision kassiert.
Bei einem Notebookfehlkauf hat man ca 600€ in den Sand gesetzt, beim falschen Riestern ein vielfaches.
LG
Hexe
Hexe45 ist offline  
Alt 27.08.2008, 13:30   #7
Woodruff
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Woodruff
 
Registriert seit: 25.06.2006
Beiträge: 2.039
Woodruff
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Riester-Abzocke

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Eifrigster Verfechter dieses mafiösen Geldabschöpfungsinstrmentes war übrigens Norbert Blüm (CDU), dessen Rente immer noch sicher ist. Nicht umsonst hat er immer noch gute Laune.
Häh? Ich dachte immer, Blüm wäre ein entschiedener Gegner der Riester-Rente:

Altersvorsorge: Norbert Blüm warnt vor der Riester-Rente - Nachrichten Finanzen - WELT ONLINE

POLITIK NEWS :: BLÜM FORDERT ABSCHAFFUNG DER RIESTER-RENTE

Private Altersvorsorge - Blüm: Riester-Rente treibt Kleinverdiener in Armut - Deutschland - sueddeutsche.de

NachDenkSeiten - Die kritische Website "Blüm antwortet Riester"

NachDenkSeiten - Die kritische Website Die Bild-Kampagne zu Gunsten der Privatvorsorge geht weiter. Diesmal mit Riester gegen Blüm und Müller.

NachDenkSeiten - Die kritische Website Leserbrief von Dr. Norbert Blüm zum Artikel "Kopfnote 1 für Walter Riester" von Sabine Höher in der WELT

NachDenkSeiten - Die kritische Website Walter Riester möchte seine Antwort auf Norbert Blüm in den NachDenkSeiten veröffentlicht haben.
__

"Klar, wenn du schon auf der Titanic fährst, dann stellst du am besten Hein Blöd ans Steuer!" (Bernd Stromberg)
Woodruff ist offline  
Alt 27.08.2008, 13:39   #8
Hartziger
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Riester-Abzocke

Zitat von Ungerechtigkeitsdetektor Beitrag anzeigen
Wie legt ihr denn euer Hartz fürs Alter an ? Geht ihr mehr auf Aktien, Eigenheim oder Glücksspiel ?

Wo kriegt man überhaupt noch gute Renditen ?

Oder gebt ihr einfach alles auf einmal aus und spekuliert auf eine satte Grundsicherung ?
Was willst du bei den paar Kröten noch anlegen? Also, zumindest mir bleibt nichts mehr über, sollte doch mal ein paar Euros über bleiben wird es auf den Kopf gehauen. Wenn es auf die Grusi bei mir hinaus laufen sollte, dann ist es halt so...
 
Alt 27.08.2008, 13:42   #9
Woodruff
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Woodruff
 
Registriert seit: 25.06.2006
Beiträge: 2.039
Woodruff
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Riester-Abzocke

Das Geschäft mit der Riester-Rente läuft aber nach wie vor sehr gut:

Zahl der Riester-Verträge steigt auf 11,5 Millionen | Inland | Reuters


Und auch für Walter Riester zahlt sie sich aus:

Zitat:
Ein Minimum von 284 000 Euro hat der frühere Arbeitsminister Walter Riester (SPD) in den ersten 29 Monaten dieser Legislaturperiode durch Vorträge zur Werbung für die nach ihm genannte Riester-Rente verdient. Laut Riesters veröffentlichungspflichtigen Angaben zu Nebenverdiensten hat der Politiker allein 35 Vorträge mit einem Honorar der öffentlich deklarierten «Stufe 3» abgehalten, was nach dem Bundestagsschlüssel mehr als 7000 Euro bedeutet, es können aber auch mehr sein.
POLITIK NEWS :: RIESTER VERDIENT GUT AN DER RIESTER-RENTE
__

"Klar, wenn du schon auf der Titanic fährst, dann stellst du am besten Hein Blöd ans Steuer!" (Bernd Stromberg)
Woodruff ist offline  
Alt 27.08.2008, 17:59   #10
left
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von left
 
Registriert seit: 22.05.2006
Ort: B. bei Bonn
Beiträge: 1.242
left
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Riester-Abzocke

soweit ich die sogenannte *Riesterrente* verstanden habe,
sind vor allem die die nur eine geringe Rente, unterhalb des Existenzminimums zu erwarten haben, die Gelackmeierten.

Die *Riesterrente* soll in diesem Fall erst den Betrag der Rente bis in Höhe des Existenzminimums ausgleichen, das heißt also, wer eine Rente von z.B. 500 EURO erhält und zusätzlich noch 100 EURO mit der *Riesterrente* erspart hat, bekommt zusätzlich nix, Nüsse.



Riester-Abzocke ab in die
__


Gruß left

Machen...... oder lassen.
left ist offline  
Alt 27.08.2008, 22:05   #11
__Gast__
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Riester-Abzocke

FAZIT:

Endlich können wir mal froh sein, dass wir uns mal was nicht leisten können, so haben wir auch nix verloren ^^
 
Alt 28.08.2008, 13:06   #12
ashna
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Riester-Abzocke

Recht haste, sehe ich ganz genau so.

Lieber arm dran als Arm ab.
 
Alt 28.08.2008, 16:50   #13
amondaro-no1
Elo-User/in
 
Benutzerbild von amondaro-no1
 
Registriert seit: 29.07.2008
Ort: (NRW)
Beiträge: 365
amondaro-no1
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Die Riester-Abzocke

Zitat von wolliohne Beitrag anzeigen
Gebühren fressen Zulagen

Viele Riester-Sparer füttern ein Monster namens Finanzindustrie: Ihre staatlichen Zulagen kommen nicht der Altersvorsorge zugute, sondern wandern in die Tasche der Anbieter.

Das Monster namens Finanzindustrie frisst die staatlichen Zulagen, die Riester-Sparer bekommen

Gerade hat das Bundessozialministerium stolz die jüngsten Zahlen zur Riester-Rente verkündet: Mehr als 11,5 Millionen Deutsche haben mittlerweile eine Rentenversicherung, einen Fonds- oder Banksparplan mit dem Namen des ehemaligen Arbeitsministers abgeschlossen. Dieses Jahr wird der Staat die Sparer mit mindestens 1,7 Milliarden Euro bezuschussen, geht man alleine von der Grundzulage in Höhe von 154 Euro pro Person aus - Kinderzulagen und Steuervorteile kommen hinzu.
Zulagen kommen nicht der Altersvorsorge zugute

Und nun kommt heraus, dass die Anbieter der beliebten Finanzprodukte einen Großteil der staatlichen Förderung in die eigenen Taschen wandern lassen. "Die Zulagen kommen in der Masse nicht der Altersvorsorge zugute", sagt Niels Nauhauser, Finanzexperte der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg.


Gebühren fressen Zulagen - Die Riester-Abzocke - Finanzen - sueddeutsche.de
Wär Riester abschliesst ist selber schuld !!

Man zahlt nur !! damit andere mit sehr guter Rente noch mehr haben !!

Und da dies keine Solidaritätsabsicherung ist,Rate ich jeden ab damit er nicht noch die Blöden mit Guter Rente das Geld in den Ar.. schiebt !!


Nieder mit der Riester Rente !!!
amondaro-no1 ist offline  
 

Stichwortsuche
riesterabzocke

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Riester-Räuber wolliohne Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 1 24.07.2008 17:08
Abzocke? Heckscheiben-Werbung für Geschäft der Ehefrau löst GEZ-Gebührenpflicht aus Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 23.07.2008 11:20
Verkauf Wellness - Chance oder Abzocke ? GerdaBraun Existenzgründung und Selbstständigkeit 6 28.03.2007 15:59
Zufrieden trotz Abzocke...aber wie geht es weiter.....? Schlimm Ein Euro Job / Mini Job 1 12.10.2005 12:21


Es ist jetzt 23:29 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland