Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Wenn vom Brutto netto nicht viel bleibt


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.07.2008, 13:58   #1
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Wenn vom Brutto netto nicht viel bleibt



Den deutschen Arbeitnehmern bleibt von ihrem Bruttolohn immer weniger übrig als vor zehn Jahren - der Rest geht an den Staat und in die Sozialsysteme.


Hohe Abgaben: Den Deutschen bleibt vom Bruttolohn immer weniger übrig.
Foto: dpa Deutschen Arbeitnehmern bleibt von ihrem Bruttolohn etwas weniger übrig als vor gut zehn Jahren. Am Ende hat ein Arbeitnehmer in Deutschland von 100 Euro brutto nach Abzug von Lohnsteuern und Sozialbeiträgen im Schnitt rund 64 Euro netto in der Tasche, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte.
Wer in großen Firmen arbeitet, verdient mehr

1995 und 2001 waren es nach Abzug von Lohnsteuern und Sozialbeiträgen noch 65,23 beziehungsweise 64,77 Euro.
Durchschnittlich 3093 Euro brutto im Monat verdiente ein Vollzeitbeschäftigter im produzierenden Gewerbe oder im Dienstleistungsbereich im Oktober 2006. Von dieser Summe gingen 1107 Euro an den Staat und die Sozialversicherungssysteme - übrig blieben 1986 Euro netto.




Was die Deutschen verdienen - Wenn vom Brutto netto nicht viel bleibt - Finanzen - sueddeutsche.de
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 23.07.2008, 14:46   #2
ichnunwieder->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.11.2007
Beiträge: 479
ichnunwieder
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wenn vom Brutto netto nicht viel bleibt

Rechnet man jetzt noch die Zwangsgebühren der Kommunen und Gemeinden dazu, bleibt jedem noch ein Taschengeld in angemessener Höhe. ( gemessen an den Bedürfnissen 10-12 jährige Schüler )
__

Wer hat uns verraten? Die Sozialdemokraten!
ichnunwieder ist offline  
 

Stichwortsuche
brutto, netto

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
BRUTTO oder NETTO Grundlage Zuschlag nach §24 ? bert62 ALG II 2 19.04.2007 07:30
Anrechnung nach Brutto oder Netto esox389 ALG II 25 14.02.2007 20:22
Ausnahmeregelung Brutto = Netto bei Zeitarbeitsfirma? Mallo ALG II 3 01.07.2006 20:36
Mindestlohn/Stunde von 7,50 Euro: Brutto oder netto? Catweazle Allgemeine Fragen 3 02.03.2006 17:55
Wie viel bleibt mir? powerpoint Ein Euro Job / Mini Job 1 01.11.2005 00:34


Es ist jetzt 05:23 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland