Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Azubis gesucht! Stellen frei!


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.07.2008, 06:27   #1
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Azubis gesucht! Stellen frei!

Studie: Tausende Lehrstellen in Deutschland unbesetzt | tagesschau.de

"In wenigen Wochen - am 1. August und am 1. September - beginnt das neue Lehrjahr. Und noch immer suchen viele Betriebe Auszubildende, wie die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf eine Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) meldet."
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline  
Alt 21.07.2008, 09:50   #2
Linchen0307->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: im Speckgürtel Hamburg's
Beiträge: 2.166
Linchen0307 Linchen0307 Linchen0307
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Azubis gesucht! Stellen frei!

Moin Ofra...

es sind tatsächlich noch Stellen frei, ich war überrascht. Selbst bei der Lufthansa (Weg beim Jäger), die nur einen Hauptschulabschluss verlangen, gibt es noch offene Lehrstellen....
__

Hartzer Linchen
Zitat:
Wertestellung: abgewrackte Autos 2500 Euro

..................................Kinder 100 Euro
Bitte beachten
Linchen0307 ist offline  
Alt 21.07.2008, 13:30   #3
left
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von left
 
Registriert seit: 22.05.2006
Ort: B. bei Bonn
Beiträge: 1.242
left
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Azubis gesucht! Stellen frei!

jetzt sage mir mal eine/r warum dann noch zehntausende Jugendliche eine Lehrstelle suchen. Und ich frage nicht den AG- PRÄSIDENT HUNDT

WORAN liegt es?

a) es gibt gar nicht so viele offene Lehrstellen
b) die Arbeitsagentur ist überlastet und kann nicht so schnell vermitteln
c) die Unternehmen stellen hohe Ansprüche
d) die Jugendlichen sind zu wählerisch

Meine Einschätzung, es liegt daran dass

a) 90 %, es zu wenig Lehrstellen gibt
b) 0,01%, keine Arbeitsüberlastung vorliegt, wenn halt nichts da ist kann man auch nicht vermitteln
c) 9,98%, einzelne Unternehmen zu hohe Ansprüche stellen
d) 0,01%, kommt sicher auch mal vor, nicht jeder will Frisör werden
__


Gruß left

Machen...... oder lassen.
left ist offline  
Alt 21.07.2008, 14:08   #4
Zweifler
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.04.2008
Beiträge: 34
Zweifler
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Azubis gesucht! Stellen frei!

Zitat von left Beitrag anzeigen
jetzt sage mir mal eine/r warum dann noch zehntausende Jugendliche eine Lehrstelle suchen. Und ich frage nicht den AG- PRÄSIDENT HUNDT
Ist doch toll, wenn Du Dir gleich selbst die Antworten gibst, die Du gerne lesen möchtest.

Die Wahrheit ist: Es kommt drauf an... In München werden Azubis mit der Lupe gesucht, in Brandenburg stehen die Jugendlichen auf der Straße.

Es ist regional sehr unterschiedlich.
Zweifler ist offline  
Alt 21.07.2008, 16:17   #5
Linchen0307->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: im Speckgürtel Hamburg's
Beiträge: 2.166
Linchen0307 Linchen0307 Linchen0307
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Azubis gesucht! Stellen frei!

Zitat von Zweifler Beitrag anzeigen
Ist doch toll, wenn Du Dir gleich selbst die Antworten gibst, die Du gerne lesen möchtest.

Die Wahrheit ist: Es kommt drauf an... In München werden Azubis mit der Lupe gesucht, in Brandenburg stehen die Jugendlichen auf der Straße.

Es ist regional sehr unterschiedlich.
Sehe ich auch so... die Lehrstellen sind dort offen, wo keine Lehranwärter sind....
__

Hartzer Linchen
Zitat:
Wertestellung: abgewrackte Autos 2500 Euro

..................................Kinder 100 Euro
Bitte beachten
Linchen0307 ist offline  
Alt 21.07.2008, 16:29   #6
Zidanhenry
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Azubis gesucht! Stellen frei!

Die ultimative Wahrheit gibt es doch gar nicht... Doch ich denke auch das die Anforderungen der Arbeitgeber teilweise zu hoch sind. Biete aber auch gleich einen Denkansatz. Wenn derjenige eine Anpassung bekommen würde, die ihm ein mitkommen ermöglichte, sehe die Lage wohl ganz anders aus. Es besteht eine Lücke zwischen Schule und Ausbildung.

Besser wäre es die Lücke komplett und ohne Arbeitgeber zu schließen. (also Ausbildung komplett ohne Betrieb!) Doch das ist erstmal wunschdenken. Ich denke nämlich das ausbeuten, als "billige Arbeitskraft" ist in Deutschland mittlerweile der Standard. Lehrlinge sollen lernen, nicht schuften. Oder?

Grüße
 
Alt 21.07.2008, 16:49   #7
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.770
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Azubis gesucht! Stellen frei!

DAs Problem fängt doch schon in den Schulen an. Was da zum Teil sogar schon inder Grundschule abgeht ist kaum noch zu ertragen.

Unglaublich, wen und was man da alles heute so auf die Kinder losläßt. Pädagogik Fehlanzeige.

Meine Schwester hatte letztens einen Azubi zu betreuen. Nach einiger Zeit hat sie sich gewundert, warum auf den Gesprächsnotizen von Telefongesprächen immer so komische Uhrzeiten standen, die nie im Leben Stimmen konnten, obwohl an der Wand eine große Uhr hing. Des Rätsels Lösung: Herr Azubi hatte zwar das Abi geschafft, konnte aber Uhrzeiten nur von Uhren mit digitaler Anzeige ablesen.....

Neulich hörte ich eine Gruppe Fünftklässler dikutieren, ob Kartoffeln auf Bäumen wachsen...

Wenn eine ganze Klasse in Englisch total versagt und die Lehrerin nur noch den Kommentar übrig hat "Ihr seit halt zu blöd dazu." wundert mich sowas nicht. Aber was soll eine Firma mit einem Azibi, der nichtmal weiß, wie man eine Anschrift auf einen Brief schreibt geschweige denn, wie ein einfacher Standardbrief zu frankieren ist? Was mache ich mit Jugendlichen, die schon für das kleine Einaleins den Taschenrechner brauchen?
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist offline  
Alt 22.07.2008, 11:53   #8
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Azubis gesucht! Stellen frei!

Ein paar Tausend offene Stellen stehen Hundertausenden (auch: Alt-) Bewerbern gegenüber: http://www.berlinerumschau.com/index...schaftMueller1

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 22.07.2008, 12:53   #9
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Azubis gesucht! Stellen frei!

Meine Tochter hat noch keine... liegt daran, daß sie weiß, was sie will (Berufswunsch) und was sie nicht will. Das hat sie übrigens jetzt schriftlich, daß sie das Richtige will.

Arbeitsamt hat 0, sie selbst bemüht sich sehr, bundesweit) aber bei 200 Bewerbern pro Lehrstelle siehts schwierig aus.

Bevor sie etwas anderes anfängt, bei dem sie nur unglücklich würde, wird sie eher ein Jahr Praktika machen.

Mit positiven Arbeitszeugnissen siehts dann vielleicht besser aus.

Anstatt dass daß Arbeitsamt sich bemüht sie zu unterstützen durfte ich erstmal für Übernahme der Bewerbungs - und Vorstellungskosten kämpfen...
 
Alt 22.07.2008, 13:06   #10
Donauwelle
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.01.2008
Beiträge: 1.407
Donauwelle Donauwelle
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Azubis gesucht! Stellen frei!

Zitat von Kerstin_K Beitrag anzeigen
Aber was soll eine Firma mit einem Azibi, der nichtmal weiß, wie man eine Anschrift auf einen Brief schreibt geschweige denn, wie ein einfacher Standardbrief zu frankieren ist? Was mache ich mit Jugendlichen, die schon für das kleine Einaleins den Taschenrechner brauchen?
Wo genau die Adresse hinkommt, wissen auch viele Erwachsene nicht...

Und gerade DIN-Normen, Adressierungen, Frankierungen etc. sind m.E. auch nicht Schulstoff, sondern werden entweder zuhause (wenn die Eltern überhaupt in der heutigen Zeit Briefe versenden und dann auch die Kids zur Post schicken und es nicht selbst machen) oder aber in den Firmen gelernt. Gerade bei Abiturienten ist es so, dass solcher Stoff nie Gegenstand der Schule war - bei Real- und Hauptschülern kann man das sogar eher erwarten...

Das Einmaleins und der Rechner sind eine Bequemlichkeit. Ich denke mal, dass ein Schüler der 5. Klasse sein Einmaleins noch häufig beherrscht - sobald der Taschenrechner ab Klasse 7 aber eingeführt wird, verlässt man sich immer mehr auf ihn. In der Zeit, bevor Taschenrechner noch nicht überall verwendet wurden, konnten die Leute auch Hunderter und Tausenderzahlen gut und schnell im Kopf zusammenrechnen, das können heute die wenigsten.
Donauwelle ist offline  
Alt 22.07.2008, 13:29   #11
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Azubis gesucht! Stellen frei!

Also uns wurde in der Schule beigebracht, wie man Briefe schreibt. Und es war keine Hauptschule :) Aber das nur nebenbei.

@Ludwigsburg
Wie stellst du dir Unterstützung deiner Tochter vor, außer Erstattung der Bewerbungskosten? Du selbst schreibst, dass 200 Menschen auf eine Stelle kommen - das weiß auch das Amt. Die werden niemanden irgendwie bevorzugen können oder wollen.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 22.07.2008, 13:32   #12
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.770
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Azubis gesucht! Stellen frei!

Donauwelle, dann will ich Dir mal erzählen, was mir hier täglich auf den Tisch kommt:

Ich bearbeite im Job unter anderem auch die Eingangspost. Wenn unsere Mitarbeiter hier etwas herschicken, wundere ich mich oft, dass das überhaupt ankommt. DIN-gerecht verlange ich ja schon gar nicht mehr, aber wenigstens dass der Firmenname halbwegs korrekt ist, dass man weiß, das in der nächsten Zeile der Ansprechpartner, dann die Strasse, dann die fünfstellige Postleitzahl und der Ort kommen, das ist wohl nicht zuviel verlangt, oder? Die Absender sind Leute, die in der Regel Informatik, Wirtschaftsinformatik oder ähnliches studiert haben, zum Teil schon jahrelang im Berufsleben. So langsam sollte sich auch zu denen rumgesprochen haben, dass man auf einen Maxibrif etwas mehr als 55 ct kleben sollte.

Letztens hatte ich eine Kollegin aus der Buchhaltung am Telefon, Abi, drittes Lehrjahr: "Äh, da wurden doch 4 Tage geleistet, warum haben SIe dann 32 Stunden abgerechnet?" Ich: "Weil der Tag mit 8 Stunden berechnet wird." "Verstehe ich nicht." "4 mal 8 sind 32" "Äh, Moment mal, muss ich mal gerde die Kollegin fragen, mein Taschenrechner ist kaputt..." Wo bitte soll man da mit der Ausbildung anfangen?
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist offline  
Alt 22.07.2008, 13:40   #13
dr.byrd->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.925
dr.byrd dr.byrd
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Azubis gesucht! Stellen frei!

Früher waren die Lehrlinge auch nicht schlauer. Dieses ganze Gejammer über die Azubis sagt nur aus, daß die Firmen keine Lust haben , auszubilden. - Sie wollen billige Arbeitskräfte. Die Azubis sollen schon nach kurzer Zeit eine normale Arbeitskraft ersetzen.
__


Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.



dr.byrd ist offline  
Alt 22.07.2008, 13:51   #14
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.770
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Azubis gesucht! Stellen frei!

Früher waren aber auch die Anforderungen in vielen Berufen niedriger. Was sollen die Betriebe denn noch alles in 2-3 Jahren Lshrzeit vermitteln?

Und die Schulen schieben es aufs Elternhaus ab. Nachhilfestunden sind doch heute schon der Normalfall. Unser ganzes Bildungssystem krankt doch von vorne bis hinten.

Sicher werden in Vielen Betrieben die Azubis als Hilfskräfte missbraucht und sicher scheinen viele Arbeitgeber auch zu denken, das ausgebildete Mitarbeiter auf den Bäumen wachsen, aber das ist nicht dias einzige Problem.

Weißt Du, ich habe eine Kollegin, die hat nach dem Realschulabschluss ihre Ausbildung zur Bürokauffrau bei uns gemacht. Inzwischen ist sie richtig gut, aber das erste halbe Jahr haben wir ein Alphabet an die Wand geklebt, damit wir in der Ablage noch etwas wiederfinden.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist offline  
Alt 22.07.2008, 13:56   #15
dr.byrd->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.925
dr.byrd dr.byrd
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Azubis gesucht! Stellen frei!

Zitat von Kerstin_K Beitrag anzeigen

Weißt Du, ich habe eine Kollegin, die hat nach dem Realschulabschluss ihre Ausbildung zur Bürokauffrau bei uns gemacht. Inzwischen ist sie richtig gut, aber das erste halbe Jahr haben wir ein Alphabet an die Wand geklebt, damit wir in der Ablage noch etwas wiederfinden.
So war das schon immer. Wichtig ist, daß die Kollegin heute richtig gut ist. Viele haben in der Schule einfach keine Lust zu lernen. Das ist oft eine Frage des Alters und der Reife. Bei den meisten jungen Leuten fällt der Groschen irgendwann, man muss ihnen nur eine Chance geben.
__


Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung.



dr.byrd ist offline  
Alt 22.07.2008, 14:27   #16
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Azubis gesucht! Stellen frei!

Zitat von dr.byrd Beitrag anzeigen
So war das schon immer. Wichtig ist, daß die Kollegin heute richtig gut ist. Viele haben in der Schule einfach keine Lust zu lernen. Das ist oft eine Frage des Alters und der Reife. Bei den meisten jungen Leuten fällt der Groschen irgendwann, man muss ihnen nur eine Chance geben.
Da muß man sich mal fragen warum Kinder schulunlustig werden...

Meine ältere hat ihren Schulabschluß nur mit Müh und Not geschafft: und ist jetzt die Beste während der Ausbildung, was Schule angeht.

JETZT ist sie motiviert und das Lernen macht Spaß...(obwohl sie durch den Betrieb 0 unterstützt wird...) zumindest bei ihr hatte das nichts mit Unreife oder Alter zu tun...
 
Alt 22.07.2008, 14:34   #17
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Azubis gesucht! Stellen frei!

Zitat von Mario Nette Beitrag anzeigen

@Ludwigsburg
Wie stellst du dir Unterstützung deiner Tochter vor, außer Erstattung der Bewerbungskosten?

Bei meiner älteren Tochter gabs zumindest ne Liste mit Adressen, wo sie sich bewerben könnte - wer im Wunschberuf ausbildet.

Jetzt gibts nichts in der Art... find ich echt traurig...


Du selbst schreibst, dass 200 Menschen auf eine Stelle kommen - das weiß auch das Amt.

Ja, klar, gerade deshalb sollte doch irgendwie Hilfe angeboten werden

Die werden niemanden irgendwie bevorzugen können oder wollen.

Verlangt ja auch niemand...

Mario Nette
Ich glaub, du hast mich falsch verstanden!

Ich finds nicht ok, daß ICH dem Amt sagen muß, wie sie meine Tochter sinnvoll unterstützen müßten... ich erwarte, daß Kosten der Ausbildungssuche gewährt und nicht erkämpft werden müssen!

Denn nur bei ausreichenden Bewerbungen hat sie eine Chance, und die kann sie nicht selbst finanzieren!
 
Alt 22.07.2008, 14:42   #18
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.770
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Azubis gesucht! Stellen frei!

Zitat:
Da muß man sich mal fragen warum Kinder schulunlustig werden...

Meine ältere hat ihren Schulabschluß nur mit Müh und Not geschafft: und ist jetzt die Beste während der Ausbildung, was Schule angeht.

JETZT ist sie motiviert und das Lernen macht Spaß...(obwohl sie durch den Betrieb 0 unterstützt wird...) zumindest bei ihr hatte das nichts mit Unreife oder Alter zu tun...
Genau das meine ich Ludwigsburg.

Ich hatte zu meiner Oberstufenzeit einen Nachhilfeschüler in Englisch.Seine Lehrerin hat zu ihm gesagt, er dei zu doof zum Englischlernen. Darufhin hat er das Fach komplett boykottiert, wozu soll er sich auch anstrengen, wenn er eh zu doof ist. Als im Zeugnis eine 6 stand, haben ihn seine Eltern zu mir geschickt. Puh, das war ne harte Nuss, denn immer, wenn die kleinste Schwierigkeit kam, hat er blockiert. Also habe ich echt in der ersten Englischstunde wieder angefangen. Dann habe ich so Detektivgeschichten zum Selberlösen und sowas besorgt. Als er mir erzählte, dass er gerne Mickey Mouse ließt, habe ich die auf englisch besorgt, war nicht einfach damals. Irgendwann hat mir seine Lehrerin einen Brief geschrieben, ich solle es besser lassen mit der Nahhilfe, bei ihm sei Hopfen und Malz verloren. Da haben wir beide einen Pakt geschmiedet und das als Kampfansage genommen.

Im Nächsten Zeignis stand übrigens eine 3, im übernächsten eine 2. Heute ist der Mann Fachübersetzer, ratet mal, für welche Sprache...
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist offline  
Alt 22.07.2008, 14:50   #19
Zidanhenry
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Azubis gesucht! Stellen frei!

Zitat von Kerstin_K Beitrag anzeigen
Früher waren aber auch die Anforderungen in vielen Berufen niedriger. Was sollen die Betriebe denn noch alles in 2-3 Jahren Lshrzeit vermitteln?

Und die Schulen schieben es aufs Elternhaus ab. Nachhilfestunden sind doch heute schon der Normalfall. Unser ganzes Bildungssystem krankt doch von vorne bis hinten.

Sicher werden in Vielen Betrieben die Azubis als Hilfskräfte missbraucht und sicher scheinen viele Arbeitgeber auch zu denken, das ausgebildete Mitarbeiter auf den Bäumen wachsen, aber das ist nicht dias einzige Problem.

Weißt Du, ich habe eine Kollegin, die hat nach dem Realschulabschluss ihre Ausbildung zur Bürokauffrau bei uns gemacht. Inzwischen ist sie richtig gut, aber das erste halbe Jahr haben wir ein Alphabet an die Wand geklebt, damit wir in der Ablage noch etwas wiederfinden.
nun, ich war in der Realschule. Ich habe mich nie mit den Lehrern verstanden und mich generell mit Autoritäten schwer getan. Habe eine fünf nach der anderen produziert und wurde, nachdem ich -wider dem allgemeinen Erwarten- zwischenzeitlich dann mal eine glatte eins für eine Klassenarbeit schrieb mit den Worten: Ich sollte wohl besser acht geben das meine Schüler nicht abschreiben.. wieder in die Realität zurückgeholt. Das nennt man taktisches zerstören von aufkeimender Lernmotivation aus meiner heutigen Sicht. Mit dem Abschluss den ich "folgerichtig" bekam, blieb nur ein Berufsfeld das mich ankotzte über. In Berufen wie Bürokaufmann saßen dann die Lieblinge der Lehrer.

Als Klassenkamerad wußte man "wie" die ihre guten Noten erreichten und konnte sich nun über die Arbeitgeber freuen die unbedingt enen guten Real voraussetzen: Pah... selber Schuld.

Eine Chance hat jeder verdient. Wie ich dann über einen sehr glücklichen Zufall doch noch -wenn auch nur vorübergehed -ins Büro kam bescheinigte mir der Arbeitgeber meine Arbeit mit einem "zur vollsten Zufriedenheit" also eins. Das Zeugnis ließ ich prüfen es war einwandfrei.

Mittlerweile bin ich raus. Auf dem Lebenslauf stinke ich nach faule Socke. Macht aber nichts, denn wer in einem Tunnel denkt, hat auch keine besseren Arbeiter verdient.

my 5 cent

Grüße
 
Alt 22.07.2008, 14:54   #20
RudiRatlos
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von RudiRatlos
 
Registriert seit: 19.04.2008
Ort: Flensburg
Beiträge: 1.023
RudiRatlos RudiRatlos RudiRatlos
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Cool AW: Azubis gesucht! Stellen frei!

Zitat:
Kurz vor Beginn des neuen Ausbildungsjahrs suchen viele Unternehmen noch immer Lehrlinge. Bundesweit sind tausende Lehrstellen frei, zeigt eine Statistik des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK). Stichproben des DIHK ergaben, dass sich die Zahl der freien Lehrstellen im Vergleich zu 2007 in Gera um 200 Prozent und in Erfurt sogar um 245 Prozent erhöhte. DIHK-Ausbildungsexperte Thilo Pahl sagte, gesucht würden Azubis vor allem in der Banken- und Versicherungsbranche, in der Gastronomie und für Metallberufe. Grund sei einerseits ein Bewerbermangel, andererseits aber auch die mangelnde Qualifikation von Bewerbern.
Siehe HIER

Das Handwerk wurde hier nicht erwähnt. Es mag schon sein, dass einige Branchen Auszubildende suchen. Wie schon hier geschrieben, ist es von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Okay, ich gebe zu, einige Berufe sind halt unattraktiv- Bäcker zum Beispiel. Aber leider ist Deutschland kein Wunschkonzert. Man darf eben nicht wählerisch sein, das konnten wir damals schon nicht.

Nur tun die da oben so, als gäbe es für Jeden eine Lehrstelle.
__

Einen ratlosen Gruß
aus dem "kühlen" Norden...


Merkel & Co... alle in einen Sack stecken und mit nem Knüppel draufhauen. Man trifft immer den Richtigen.




RudiRatlos ist offline  
Alt 22.07.2008, 15:10   #21
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.124
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Azubis gesucht! Stellen frei!

Ich habe bei der Ausbildungssuche meiner drei Kinder festgestellt, dass die meisten Unternehmen keine Auszubildenden suchen, sondern Alleskönner, die nur nach dem Lehrlingsgehalt bezahlt werden. Ein Lehrling ist auch für mich jemand, dem gelehrt wird, der lernen muss.
Als ich 1970 meine Ausbildung zum Bürokaufmann begann, wurde mir das Schreibmaschineschreiben, das kaufmännische Rechnen, Buchführung und alles andere Notwendige in der Berufsschule beigebracht. Im Betrieb war nicht ich verantwortlich für den alles, sondern wurde unterstützend eingesetzt. Heutzutage muss ein Azubi nicht nur schon das Schreiben am PC beherrschen, sondern auch noch möglichst perfekte Kenntnisse aller Officeprogramme mitbringen. Sei es nun Serienbriefe in Word oder Tabellenkalkulation mit excel, gern auch noch gute bis sehr gute Kenntnisse in Access und Powerpoint. Eine Auszubildende im dritten Lehrjahr erzählte mir mal, das sie in ihrem Ausbildungsbetrieb den älteren Mitarbeitern die PC Programme beibringen musste.
Genau so sieht es wohl in den anderen Berufen, auch Handwerksberufen, aus, wenn ich so die TV Sendung "drei Bewerber - ein Ausbildungsplatz" oder so ähnlich anschaue. Da ist die zukünftige Chefin "enttäuscht", wenn die 15 - 16 jährigen Mädchen nicht perfekt schminken können bzw. eine Haarverlängerung nicht richtig hinbekommen.
Klar, der zukünftige Azubi sollte schon einen Beruf ergreifen, der ihm liegt. Z.B. beim Friseurberuf hat das Mädchen sicher schon zu Haue viel frisiert und geschminkt, aber wenn es das schon perfekt könnte, brauchte sie ja keine Lehre mehr.

I
ela1953 ist offline  
Alt 22.07.2008, 15:27   #22
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Azubis gesucht! Stellen frei!

Zitat von ela1953 Beitrag anzeigen
Heutzutage muss ein Azubi nicht nur schon ...,
sondern auch noch ...

aber wenn es das schon perfekt könnte, brauchte sie ja keine Lehre mehr.

I
Das gilt nach meiner aktuellen Erfahrung nicht nur für Azubis, selbst für Praktikanten!
 
Alt 22.07.2008, 15:30   #23
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Azubis gesucht! Stellen frei!

Zitat von RudiRatlos Beitrag anzeigen
Man darf eben nicht wählerisch sein.
Da widerspreche ich aber sehr, denn: den beruf soll man ja viele, viele Jahre ausüben... was hat es für Folgen etwas tun zu müssen, was einem widerstrebt?

Warum gibt es immer mehr psychische Erkrankungen?

Wenn man keinen Ausbildungsplatz findet, der einem liegt, sollte man besser gleich jobben...denn wer an seinem Beruf keinen Gefallen findet wird über kurz oder lang nen 1 E Job an den Hacken haben...wozu dann ne Ausbildung?
 
Alt 23.07.2008, 10:32   #24
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Azubis gesucht! Stellen frei!

Jugendliche »abgeschoben«

Viele junge Menschen nicht in betriebliche Ausbildung vermittelt, sondern in Warteschleifen geparkt. Gewerkschaftsjugend weiter für Umlagefinanzierung
Von Mareen Heying

Kurz vor Beginn des neuen Lehrjahres am 1. September sind noch immer viele Jugendliche ohne Ausbildungsvertrag. 233822 der 545321 Bewerber und Bewerberinnen waren nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit im Juni noch auf der Suche nach einem geeigneten Ausbildungsplatz. Die Zahl unvermittelter Jugendlicher ist zwar leicht rückläufig, aber »es kann ja auch nicht immer nur bergab gehen«, so Daniel Wucherpfennig, Bezirkssekretär der DGB-Jugend Berlin/Brandenburg, gegenüber junge Welt.

Weiterlesen ...

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
 

Stichwortsuche
azubis, frei, gesucht

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arme Azubis ofra Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 04.09.2008 19:35
Azubis aus dem Ausland ofra Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 05.07.2008 22:40
Postbank gibt KiGe nicht frei muckel1606 Schulden 10 22.08.2007 12:00
Bank gibt Alg2 nicht frei siego Schulden 41 01.07.2007 17:17
Azubis bekommen Mietzuschuss-Frankfurt wolliohne U 25 0 20.12.2006 09:23


Es ist jetzt 00:49 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland