Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Bundesagentur rutscht tiefer in die Verlustzone


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.07.2008, 10:03   #1
uljanov->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2007
Ort: LHS Rheinl.-Pfalz
Beiträge: 313
uljanov
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Bundesagentur rutscht tiefer in die Verlustzone

Mehr Ausgaben, weniger Einnahmen: Die gesetzlichen Sozialversicherungen haben im ersten Quartal ein höheres Defizit eingefahren als im Vorjahr. Vor allem die Bundesagentur für Arbeit rutscht tiefer in die Verlustzone.

bitte hier weiterlesen Rote Zahlen: Sozialversicherungen weiten Verluste aus - Wirtschaft - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten
__

Vertrauen ist der Anfang vom Ende !!
eine Lebenserfahrung von mir

Hinter jeder Lüge versteckt sich ein wenig Wahrheit !!
Walter Ulbricht, auf einer internationalen Pressekonferenz in Ost-Berlin am 15. Juni 1961. Zitat: Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten.
Mauerbaubeginn vom 12. auf den 13. August 1961.
uljanov ist offline  
Alt 14.07.2008, 15:10   #2
Mario Nette
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur rutscht tiefer in die Verlustzone

Einnahmen, Ausgaben, Verlust"zone" - welcher BWL-Absolvent dreht da wieder am Rad? Ja ja, schon klar, es IST natürlich ein UNHEIMLICHER VERLUST, wenn man den Armen Geld gibt. Daher plädiere ich dafür, die Bundesagentur zu einer Aktiengesellschaft zu -> reformieren, damit die Anleger mal so richtig auf den Tisch hauen können und dieser unsägliche Verlust ein für alle Mal ausgemerzt wird.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 14.07.2008, 15:29   #3
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.726
Bruno1st
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur rutscht tiefer in die Verlustzone

Zitat von uljanov Beitrag anzeigen
Mehr Ausgaben, weniger Einnahmen: Die gesetzlichen Sozialversicherungen haben im ersten Quartal ein höheres Defizit eingefahren als im Vorjahr. Vor allem die Bundesagentur für Arbeit rutscht tiefer in die Verlustzone.

bitte hier weiterlesen Rote Zahlen: Sozialversicherungen weiten Verluste aus - Wirtschaft - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten
wie kann eine Behörde von Verlust reden ? Die sind dafür da, daß die Versicherungsleistung Arbeitslosenbeitrag verwaltet wird.
Wie man da "Gewinn" machen möchte, ist mir schleierhaft. Vermutlich auch so ein Teilnehmer der Bierdeckel-ARGE.

Eine Idee zur Kostenreduzierung hätte ich aber. Man könnte mein ALG-II locker einsparen und dazu noch einige Mitarbeiter VOR den Schreibtisch versetzen (spart ungemein).
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 14.07.2008, 17:44   #4
Merkur
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.01.2006
Beiträge: 1.893
Merkur Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur rutscht tiefer in die Verlustzone

Da wollen sie wieder was kürzen ,den Regelsatz ??? So klang das auch als man Hartz einführte und den Leuten einhämmerte die sozialen Kassen werden knapp, man müssen sparen an den Nebenkosten. Was sich auf Rente und Arbeitslosengeld II bezieht und schwups war die Arbeitslosenhilfe weg und die Rente angehoben.
Merkur ist offline  
Alt 14.07.2008, 17:57   #5
uljanov->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.12.2007
Ort: LHS Rheinl.-Pfalz
Beiträge: 313
uljanov
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur rutscht tiefer in die Verlustzone

Zitat von Bruno1st Beitrag anzeigen
wie kann eine Behörde von Verlust reden ? Die sind dafür da, daß die Versicherungsleistung Arbeitslosenbeitrag verwaltet wird.
Wie man da "Gewinn" machen möchte, ist mir schleierhaft. Vermutlich auch so ein Teilnehmer der Bierdeckel-ARGE.

Eine Idee zur Kostenreduzierung hätte ich aber. Man könnte mein ALG-II locker einsparen und dazu noch einige Mitarbeiter VOR den Schreibtisch versetzen (spart ungemein).
och, nur ein paar Mitarbeiter, also nach meiner Meinung, aber mich fragt ja keiner, würde ich schon ein paar tausend Mitarbeiter zu einer schönen MAE- Arbeit verdonnern.


Ne, jetzt mal ernsthaft; die BA ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts mit Selbstverwaltung. Somit unterliegt diese der Gemeinnützigkeit und darf soweit ich es noch weiss gar keinen Gewinn im eigentlichen Sinne machen. Verlust darf die KdöR machen ( naja, besser gesagt, soll sie machen, damit die steuerlichen Vorteile ausgeschöpft werden können). Für mich ist dies wieder mal reine Panikmache.
__

Vertrauen ist der Anfang vom Ende !!
eine Lebenserfahrung von mir

Hinter jeder Lüge versteckt sich ein wenig Wahrheit !!
Walter Ulbricht, auf einer internationalen Pressekonferenz in Ost-Berlin am 15. Juni 1961. Zitat: Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten.
Mauerbaubeginn vom 12. auf den 13. August 1961.
uljanov ist offline  
Alt 14.07.2008, 18:10   #6
Patrik
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bundesagentur rutscht tiefer in die Verlustzone

Tja an 1 Euro Jobbern, Teilzeit, Mini Jobbern und Vollzeitkräften mit einem Gehalt das an Hartz 4 grenzt kann der Staat nix verdienen.

Alles nur Augenwischerrei . Zwar gehen die "offziellen" Arbeitslosen zurück, aber die Kosten werden größer und größer

Wer schuld ist

1. Politik

2. Unternehmen (die auch noch fette Gewinne fahren)

3. Der Deutsche Michel der nicht aufsteht und die Faust auf den Tisch haut.
 
 

Stichwortsuche
bundesagentur, rutscht, tiefer, verlustzone

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aktuelle Dienstanweisungen der Bundesagentur zum SGB II Tom_ Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 25.06.2008 13:02
Die Mittelschicht rutscht weiter ab claudiak Archiv - News Diskussionen Tagespresse 22 06.05.2008 10:59
Innenrevision der Bundesagentur für Arbeit Sancho Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 13.03.2008 16:51
Stellenvorschlag der Bundesagentur für Arbeit Patrik Allgemeine Fragen 24 04.02.2008 15:07
Dienststellen der Bundesagentur für Arbeit Rüdiger_V AfA /Jobcenter / Optionskommunen 1 27.10.2005 18:22


Es ist jetzt 09:53 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland