Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> die Ösis machen es vor


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.07.2008, 20:03   #1
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard die Ösis machen es vor

Kanzler Gusenbauer gibt auf


Der Noch-Kanzler Alfred Gusenbauer

Die Große Koalition in Österreich ist gescheitert. Nach einem Streit über die Europapolitik sieht die ÖVP keine Zukunft mehr für ein Bündnis mit der SPÖ. Bundeskanzler Gusenbauer kündigte an, bei der für Herbst geplanten Neuwahl nicht mehr als SPÖ-Spitzenkandidat anzutreten. [Aktuelle Nachrichten - Inland Ausland Wirtschaft Kultur Sport - ARD Tagesschau]









Österreichs Kanzler Gusenbauer gibt auf - Nachrichten - WDR.de
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 07.07.2008, 20:21   #2
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die Ösis machen es vor

Zitat:
Aufgekündigte Regierungskoalition in Österreich

Der Bruch der Zwangsvermählten

Die Leiden der "Neidgenossenschaft": Nach eineinhalb Jahren hat die große Koalition in Österreich ihr bisschen Gemeinsamkeit aufgezehrt.
Von Michael Frank


Einen Rekord kann die soeben gescheiterte Koalition in Wien für sich verbuchen: Keine Regierung in Österreich seit dem Krieg war so unpopulär. Mehr noch, die Regierung verkörperte geradezu die Neidgenossenschaft, als die sich Österreichs Gesellschaft manchmal selbstironisch sieht. Die Koalition aus Sozialdemokratischer Partei Österreichs (SPÖ) und Österreichischer Volkspartei (ÖVP) ist daran gescheitert, dass keiner dem anderen irgendeinen auch noch so bescheidenen Erfolg gönnen mochte.
Die Koalition war schon vor eineinhalb Jahren mit Streitereien gestartet, obwohl die Bürger das Zusammenwirken der Großparteien mit Erleichterung begrüßt hatten. Denn das Bündnis der staatstragenden Parteien beendete die kurze Regierungs-pha se der nationalkonservativen ÖVP mit den Rechtsradikalen. Aber schnell stellte sich wieder das Gefühl der Beklemmung ein. Die tragenden Parteien kamen mit ihren neuen Rolle nicht zurecht.
Aufgekündigte Regierungskoalition in Österreich - Der Bruch der Zwangsvermählten - Ausland - sueddeutsche.de

stellt man das folgendes aus D gegenüber.

Zitat:
SPD-Chef Beck: Merkel schuld an Stimmungstief in der Koalition
Mo Jul 7, 2008 6:07 MESZ


Berlin (Reuters) - SPD-Chef Kurt Beck hat Bundeskanzlerin Angela Merkel für die schlechte Stimmung in der großen Koalition verantwortlich gemacht.
In einem Interview der "Bild"-Zeitung (Montagausgabe) sagte Beck, in einer Koalition komme es darauf an, "auch dem Partner seine Erfolge zu gönnen und nicht ständig zu versuchen, ihm auch noch die letzte Butter vom Brot zu kratzen". Merkels Vorgänger Gerhard Schröder habe dies nie vergessen und sei daher der bessere Regierungschef gewesen. Merkel und die CDU dagegen verhielten sich so, als "seien sie allein in der Regierung", kritisierte Beck. Zudem werde einiges von dem, was gemeinsam beschlossen worden sei, hinterher von der CDU oder CSU wieder in Frage gestellt. Als Beispiele nannte er etwa den Gesundheitsfonds und den Mindestlohn.
SPD-Chef Beck: Merkel schuld an Stimmungstief in der Koalition|Reuters.de

 
Alt 07.07.2008, 22:26   #3
Zidanhenry
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: die Ösis machen es vor

workfare als Spaltpilz ? Nö ! Aber am Ego, da machen sie die Beuge. Verwöhnte Snops. Dem Beck hätte ich mehr zugetraut, der ist doch aus einer bodenständigen Familie in die Politik gekommen. Ich hab mich heute nicht rasiert, aber gestern hatte ich schließlich auch schon keinen Job. Beck sollte die SPD fit für Diskussionen mit der Linken machen. 's is wie's is. die Linken gehören nun dazu. Ist doch alles gar nicht so schlimm, wenn man sozialdemokratisch wäre. NO war just peace. Das wäre auch schon alles was die Koalition spalten hätte können. Außer natürlich noch dem Ego des Einzelnen Schauspielers aka Politiker. Sie zerbrechen am Egoismus das prophezeie ich mal..

Grüße
 
 

Stichwortsuche
Ösis

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
muss ich das machen Porks Ein Euro Job / Mini Job 9 02.07.2008 18:20
Die machen mit uns was sie wollen! Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 20.05.2008 18:24
Selbstständig machen!? Essener86 Existenzgründung und Selbstständigkeit 5 28.11.2007 23:09
Schulden, was machen?! b3nny Schulden 2 19.10.2007 12:07


Es ist jetzt 21:00 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland