QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Zeitung

Zeitung

Archiv - News Diskussionen Tagespresse

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.03.2008, 00:32   #1
hjgraf
Gast
 
Benutzerbild von hjgraf
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Zeitung

Hallo Freunde,

ich habe mich entschlossen eine Zeitung für Erwerbslose und Arme zu machen. Die erste Ausgabe, Nr. 0 (8 Seiten A 4), habe ich bereits erstellt und stelle sie als kostenlosen Download auf meiner Homepage zur Verfügung. Sie nennt sich:

"Horch amol" aus Franken
Unabhängige Zeitung für Hartz IV - Empfänger, Sozialhilfebezieher und andere verarmte Bürger


(Bem.: "Horch amol" ist fränkisch und bedeutet "Hör doch mal zu")

Die Ausgabe 0 ist, als das erste Exemplar, eine Probeausgabe. Ich bin für Anregungen und nützliche Kritik dankbar. Gerne kann auch mitgemacht werden; hier bitte ich um Kontaktaufnahme mit mir. Das erste Exemplar ist kostenlos. Für die Folgeexemplare im Rhythmus von zwei oder vier Wochen möchte ich einen Euro berechnen. Dieser Euro soll, je nachdem wie diese Zeitung angenommen wird, helfen beim Aufbau eines Sozialfonds für Bedürftige. Schaut sie Euch einfach mal an und wer mag, schreibe mir seine Anregungen oder Kritik.

"Horch amol" aus Franken - kostenlose Erstausgabe
 
Alt 29.03.2008, 00:50   #2
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Zeitung



sozialversicherungspflichtige Ein-Euro-Jobs?

Hinzuverdienst ALG2 und Anrechnung der soz.-pfl. Arbeit?

Bringst Du da nicht etwas heftig durcheinander?
 
Alt 29.03.2008, 00:54   #3
hjgraf
Gast
 
Benutzerbild von hjgraf
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Zeitung

Zitat von Sancho Beitrag anzeigen


sozialversicherungspflichtige Ein-Euro-Jobs?

Hinzuverdienst ALG2 und Anrechnung der soz.-pfl. Arbeit?

Bringst Du da nicht etwas heftig durcheinander?
Könntest Du es genauer angeben, wo Du etwas Widersprüchliches gefunden hast?

Dass ein 1-Euro-Job keine soz.vers.pflichtige Arbeit ist, ist doch klar?! Die Arbeitgeber müssen aber, wenn sie einen "geförderten Diener" als 1-Euro-Jobber bekommen, im Gegenzug sich verpflichten sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze für schwer vermittelbare Langzeitarbeitslose zu schaffen. So ist das gemeint.

Bei Deiner zweiten Frage musst Du mir helfen, was Du meinst.
 
Alt 29.03.2008, 01:00   #4
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Zeitung

Ich meinte den Artikel "Deutschland kehrt zur Sklaverei zurück?"

Beim Rest bin ich noch am lesen.
 
Alt 29.03.2008, 01:02   #5
hjgraf
Gast
 
Benutzerbild von hjgraf
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Zeitung

Zitat von Sancho Beitrag anzeigen
Ich meinte den Artikel "Deutschland kehrt zur Sklaverei zurück?"

Beim Rest bin ich noch am lesen.
Das war mir schon klar. Nur bei:

Zitat:
Hinzuverdienst ALG2 und Anrechnung der soz.-pfl. Arbeit?
Was meinst Du damit? Was ist falsch oder widersprüchlich?
 
Alt 29.03.2008, 01:17   #6
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Zeitung

Na gut, nur mal eine gut gemeinte Kritik.

Zuerst solltest Du auch schreiben, woher Du die Meldung von "nicht mehr gemeinnützige und auch nicht mehr zusätzlich hast". Gemeinnützig ist weggefallen, zusätzlich "müssen" sie aber noch sein (Stichwort Wettbewerbsneutralität), Das die trotzdem nicht zusätzlich sind, kann man entweder kursiv oder auch fett schreiben.

Wenn Du Dich z. B. auf die "Job-Perspektive" der ARGEn beziehst, dann drucke Dir mal die Seite aus (zu finden bei 1. April Arbeit für alle).

Dort wird als Beispielrechnung ein Bruttoverdienst von 1.400 Euronen gerechnet (Zusatz, kann höher aber auch niedriger liegen).

Dazu werden die Zuschüsse der ARGE und die "Eigenleistungen" der AG beschrieben (ca. 360 Euro vom AG)

das mit den berichten über die Arbeitsstunden der Ein-Euro-Jobs (30 - 40 Stunden/Woche) finde ich gut, auch wenn ich dabei nicht so betroffen bin (habe "nur" 20 Stunden).

Bei einer sozialversicherungspflichten Vollzeitarbeit, bekommst Du auch kein ALG2 mehr (evtl. ergänzendes) aber so wie ich es gelesen habe, gehst Du davon aus, das man zum ALG2 noch zusätzlich einen "Job" hat, da scheint ein Fehler zu sein.

Zumindest bringst Du ALG2 und den "Förderjob" oft durcheinander.

Den Rest des Artikels finde ich gut, nur etwas mehr und bessere Recherche.

 
Alt 29.03.2008, 01:50   #7
Drueckebergerin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Drueckebergerin
 
Registriert seit: 11.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.218
Drueckebergerin
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Zeitung

Das ist eine super Idee.
Dies ist mein letzter kostenloser Beitrag.
In Zukunft möchte ich pro Beitrag 1 OY haben!
am 31.

Na gut, 0,50 OY, schreib ich eben öfter
__

Grüße aus Bärlin
500 - 30 - 10 netto....... Hartz IV muß weg !

Die Reichen sind so unersättlich, die wollen alles besitzen, sogar die Armut!
Don`t dream it - be it !
Der beste Weg, einen schlechten Vorschlag vom Tisch zu fegen, besteht darin, einen Besseren zu machen !
Hier gibt`s nur Erfahrungsaustausch, keine Rechtsberatung !
Drueckebergerin ist offline  
Alt 29.03.2008, 01:55   #8
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Zeitung

Zitat von Drueckeberger Beitrag anzeigen
Das ist eine super Idee.
Dies ist mein letzter kostenloser Beitrag.
In Zukunft möchte ich pro Beitrag 1 OY haben!
am 31.

Na gut, 0,50 OY, schreib ich eben öfter
Kannst Du auch Artikel schreiben?
 
Alt 29.03.2008, 02:15   #9
Drueckebergerin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Drueckebergerin
 
Registriert seit: 11.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.218
Drueckebergerin
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Zeitung

@sancho
Yep, AB- und zu
Wo ist deine B.31.
__

Grüße aus Bärlin
500 - 30 - 10 netto....... Hartz IV muß weg !

Die Reichen sind so unersättlich, die wollen alles besitzen, sogar die Armut!
Don`t dream it - be it !
Der beste Weg, einen schlechten Vorschlag vom Tisch zu fegen, besteht darin, einen Besseren zu machen !
Hier gibt`s nur Erfahrungsaustausch, keine Rechtsberatung !
Drueckebergerin ist offline  
Alt 29.03.2008, 02:17   #10
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Zeitung

Zitat von Drueckeberger Beitrag anzeigen
@sancho
Yep, AB- und zu
Wo ist deine B.31.
Meine? Gab und gibt es. Ich habe schon öfters etwas geschrieben.
 
Alt 29.03.2008, 02:28   #11
hjgraf
Gast
 
Benutzerbild von hjgraf
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Zeitung

Zitat von Drueckeberger Beitrag anzeigen
Das ist eine super Idee.
Dies ist mein letzter kostenloser Beitrag.
In Zukunft möchte ich pro Beitrag 1 OY haben!
am 31.

Na gut, 0,50 OY, schreib ich eben öfter
Keine Bange, ich will das Geld ja nicht für mich:

Zitat:
Dieser Euro soll, je nachdem wie diese Zeitung angenommen wird, helfen beim Aufbau eines Sozialfonds für Bedürftige.
hier in Nürnberg und Umgebung vorerst mal. Und das werde ich ganz sicher nicht alleine machen, da helfen ja noch ein paar Leute mit.
 
Alt 29.03.2008, 02:43   #12
Drueckebergerin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Drueckebergerin
 
Registriert seit: 11.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.218
Drueckebergerin
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Zeitung

tschuldigänse, hab ich wohl was in den falschen Hals gekriegt.
Liegt daran daß ich diesen ganzen Sozialbetrug(z.B. 1 OY Job bei gGmbHzum finde.)
Grüße aus Berlin
__

Grüße aus Bärlin
500 - 30 - 10 netto....... Hartz IV muß weg !

Die Reichen sind so unersättlich, die wollen alles besitzen, sogar die Armut!
Don`t dream it - be it !
Der beste Weg, einen schlechten Vorschlag vom Tisch zu fegen, besteht darin, einen Besseren zu machen !
Hier gibt`s nur Erfahrungsaustausch, keine Rechtsberatung !
Drueckebergerin ist offline  
Alt 29.03.2008, 02:58   #13
Tom_
Gast
 
Benutzerbild von Tom_
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Zeitung

Sancho: Das Problem liegt wohl daran, daß etliche in Umlauf gekommende Infos die Förderjobs mit gewerblichen 1 Euro Jobs vermengten. Kein Mensch kann alles Infos lesen und wenn man das Pech hat aus sonst zuverlässiger Quelle falsche Infos zu kriegen, dann führt das zu Problemen. Es ist eine Null Nummer. Also ein Testballon. Jetzt dürfen noch Fehler passieren. Falls sich nachträglich die Notwendigkeit für Ergänzungen oder Korrekturen ergibt, wird es eine Lösung für die Leser geben.
 
Alt 29.03.2008, 03:00   #14
Tom_
Gast
 
Benutzerbild von Tom_
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Zeitung

Vielleicht ist die Zeitschrift der erste Schritt um endlich das Konzept 1 Euro gegen Hartz IV zu realisieren. Aus einem Euro pro Person und Monat können sehr viele Euros werden, die effektive Gegenwehr über motivierte Anwälte, Druck von Infobroschüren etc. ermöglichen können.
 
Alt 29.03.2008, 09:15   #15
Georgia
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Georgia
 
Registriert seit: 05.12.2006
Beiträge: 1.178
Georgia
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Zeitung

Zitat von hjgraf Beitrag anzeigen
Hallo Freunde,

ich habe mich entschlossen eine Zeitung für Erwerbslose und Arme zu machen. Die erste Ausgabe, Nr. 0 (8 Seiten A 4), habe ich bereits erstellt und stelle sie als kostenlosen Download auf meiner Homepage zur Verfügung. Sie nennt sich:

"Horch amol" aus Franken
Unabhängige Zeitung für Hartz IV - Empfänger, Sozialhilfebezieher und andere verarmte Bürger


(Bem.: "Horch amol" ist fränkisch und bedeutet "Hör doch mal zu")

Die Ausgabe 0 ist, als das erste Exemplar, eine Probeausgabe. Ich bin für Anregungen und nützliche Kritik dankbar. Gerne kann auch mitgemacht werden; hier bitte ich um Kontaktaufnahme mit mir. Das erste Exemplar ist kostenlos. Für die Folgeexemplare im Rhythmus von zwei oder vier Wochen möchte ich einen Euro berechnen. Dieser Euro soll, je nachdem wie diese Zeitung angenommen wird, helfen beim Aufbau eines Sozialfonds für Bedürftige. Schaut sie Euch einfach mal an und wer mag, schreibe mir seine Anregungen oder Kritik.

"Horch amol" aus Franken - kostenlose Erstausgabe
So eine Zeitung finde ich absolut klasse.

Wie wäre es denn, wenn man diese drucken würde und in die Haushalte verteilen würde ?
So könnte man eine weit aus breitere Masse ansprechen, eine vollkommen unwissende Masse, die nicht mal Internet besitzt.
Georgia ist offline  
Alt 29.03.2008, 09:35   #16
ladydi12
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von ladydi12
 
Registriert seit: 22.07.2006
Ort: auf der linken *****
Beiträge: 2.911
ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Zeitung

Zitat von Georgia Beitrag anzeigen
So eine Zeitung finde ich absolut klasse.

Wie wäre es denn, wenn man diese drucken würde und in die Haushalte verteilen würde ?
So könnte man eine weit aus breitere Masse ansprechen, eine vollkommen unwissende Masse, die nicht mal Internet besitzt.
Hallo @all,

dazu muß aber erst einmal das Finanzielle gesichert sein. Ohne dem geht es leider nämlich nicht. Auf längere Sicht gesehen finde ich diese Idee durchaus sehr gut.

meint ladydi12
__

Erkenntnisse meiner Mum aus den 1980er Jahren Teil 1:
„Es muß bei den Politikern endlich der Groschen fallen, wenn ihr Leben lang vorbildlich gewesene Menschen und Staatsbürger auf die Straße gehen, um kundzutun, daß grundlegende oder lebenswichtige Dinge nicht in Ordnung sind und gegen den gesunden Menschenverstand stehen. "
ladydi12 ist offline  
Alt 29.03.2008, 09:37   #17
Georgia
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Georgia
 
Registriert seit: 05.12.2006
Beiträge: 1.178
Georgia
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Zeitung

Zitat von ladydi12 Beitrag anzeigen
Hallo @all,

dazu muß aber erst einmal das Finanzielle gesichert sein. Ohne dem geht es leider nämlich nicht. Auf längere Sicht gesehen finde ich diese Idee durchaus sehr gut.

meint ladydi12
Den Vorschlag dazu, hatte ich schon letzten Sommer gemacht, verlief leider im Sand.
Klar bedeutet das erst mal Aufbau Arbeit, um überhaupt in Druck gehen zu können.
Zur Finanzierung fällt mir nur Werbung ein
Georgia ist offline  
Alt 29.03.2008, 13:17   #18
hjgraf
Gast
 
Benutzerbild von hjgraf
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Zeitung

Zitat von Sancho Beitrag anzeigen
Na gut, nur mal eine gut gemeinte Kritik.

Zuerst solltest Du auch schreiben, woher Du die Meldung von "nicht mehr gemeinnützige und auch nicht mehr zusätzlich hast". Gemeinnützig ist weggefallen, zusätzlich "müssen" sie aber noch sein (Stichwort Wettbewerbsneutralität), Das die trotzdem nicht zusätzlich sind, kann man entweder kursiv oder auch fett schreiben.

Wenn Du Dich z. B. auf die "Job-Perspektive" der ARGEn beziehst, dann drucke Dir mal die Seite aus (zu finden bei 1. April Arbeit für alle).

Dort wird als Beispielrechnung ein Bruttoverdienst von 1.400 Euronen gerechnet (Zusatz, kann höher aber auch niedriger liegen).

Dazu werden die Zuschüsse der ARGE und die "Eigenleistungen" der AG beschrieben (ca. 360 Euro vom AG)

das mit den berichten über die Arbeitsstunden der Ein-Euro-Jobs (30 - 40 Stunden/Woche) finde ich gut, auch wenn ich dabei nicht so betroffen bin (habe "nur" 20 Stunden).

Bei einer sozialversicherungspflichten Vollzeitarbeit, bekommst Du auch kein ALG2 mehr (evtl. ergänzendes) aber so wie ich es gelesen habe, gehst Du davon aus, das man zum ALG2 noch zusätzlich einen "Job" hat, da scheint ein Fehler zu sein.

Zumindest bringst Du ALG2 und den "Förderjob" oft durcheinander.

Den Rest des Artikels finde ich gut, nur etwas mehr und bessere Recherche.

Du hast Recht. Habe mir heute den Artikel und die Infos nochmal angeschaut. Gestern war ich dazu nicht mehr in der Lage. Es war im ersten Artikel einfach zu verwirrend und ich setzte einige Gedankensprünge voraus. Habe den Artikel nun umgeschrieben und den Download mit der neuen Version ersetzt. Wer also austauschen möchte, einfach nochmal downloaden.
 
Alt 29.03.2008, 15:32   #19
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Zeitung

sag mal, hj

hast Du dazu etwas genaueres gefunden?

Ich habe bisher nur etwas über ein "Pilotprojekt" in Weiden/Opf gefunden.
 
Alt 29.03.2008, 15:46   #20
hjgraf
Gast
 
Benutzerbild von hjgraf
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Zeitung

Zitat von Sancho Beitrag anzeigen
sag mal, hj

hast Du dazu etwas genaueres gefunden?

Ich habe bisher nur etwas über ein "Pilotprojekt" in Weiden/Opf gefunden.
Nein, habe auch nur die schon bekannten Links genutzt und weiter nichts gefunden. Im Grunde, jedenfalls so wie ich diese geförderten Arbeitsplätze verstehe, haben die doch eigentlich gar nix Neues geschaffen, sondern lediglich eine bereits bekannte Fördermöglichkeit durch Umformulierungen ausgedehnt. Nach dieser Art und Weise wurden durch bereits schon die Arbeitsplätze gefördert für Menschen mit Behinderungen die aufgrund der Schwere ihrer Behinderung keine oder nur geringste Chancen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt hatten.
 
Alt 29.03.2008, 15:51   #21
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Zeitung

Zitat von hjgraf Beitrag anzeigen
Nein, habe auch nur die schon bekannten Links genutzt und weiter nichts gefunden. Im Grunde, jedenfalls so wie ich diese geförderten Arbeitsplätze verstehe, haben die doch eigentlich gar nix Neues geschaffen, sondern lediglich eine bereits bekannte Fördermöglichkeit durch Umformulierungen ausgedehnt. Nach dieser Art und Weise wurden durch bereits schon die Arbeitsplätze gefördert für Menschen mit Behinderungen die aufgrund der Schwere ihrer Behinderung keine oder nur geringste Chancen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt hatten.
jep, "alter Käse in neuer Verpackung"

Wieder ein Beweis, das die Politik weder neue Ideen (außer im umformulieren alter Gesetze) hat, noch irgendwie weis, wie sie das teilweise von der Politik selbst geschaffenen Arbeitslosenheer verringern können.
 
Alt 29.03.2008, 17:30   #22
Merkur
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Merkur
 
Registriert seit: 28.01.2006
Beiträge: 1.896
Merkur Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Zeitung

Weder die Politik noch die Arbeitslosen sehen die Realität ! Warum werden denn die Leute arbeitslos ??? Weil die Maschine den Menschen ablöst und die Automaten auf den Vormarsch sind. Schon die alten Weber im 17 Jahrhundert haben die Webstühle zerkloppt da sie ihre Handarbeit nieder machten und den Verdienst geschmälert haben. Heute ist das noch enormer da die Maschinen und Automaten immer weniger Menschen brauchen die sie bedienen und warten.Was früher 300 Leute machen, das erledigen heute 3 Mann mit der Maschine.Und es wird bald kaum noch jemand arbeiten brauchen dank Technik. Dazu ist aber die Politik gefragt,welche laut Demokratie ja auch für den kleinen Mann sorgen sollte . Nur macht sie Ihre Hausaufgaben nicht.
Eine Zeitung um fest zu stellen wie Hartz ist braucht es nicht. Man sollte die Menschen aufklären wenn sie durch immer moderner Maschinen entsorgt werden was Ihnen da blüht ! Nicht mal mehr Hartz sondern nichts. Solange wie die Leute nichts erkennen so lange kann der Mensch nicht kämpfen. Man muss aufklären das Ihre Existenz bedroht ist und es schon 30 Min. nach 12 .00 Uhr ist.
Und vor allem das sie an Ihrer Arbeitslosigkeit nicht selber schuld sind sondern Opfer der Politik .
Merkur ist offline  
Alt 29.03.2008, 17:41   #23
Sancho
Gast
 
Benutzerbild von Sancho
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Zeitung

Zitat von Merkur Beitrag anzeigen
Weder die Politik noch die Arbeitslosen sehen die Realität ! Warum werden denn die Leute arbeitslos ??? Weil die Maschine den Menschen ablöst und die Automaten auf den Vormarsch sind. Schon die alten Weber im 17 Jahrhundert haben die Webstühle zerkloppt da sie ihre Handarbeit nieder machten und den Verdienst geschmälert haben. Heute ist das noch enormer da die Maschinen und Automaten immer weniger Menschen brauchen die sie bedienen und warten.Was früher 300 Leute machen, das erledigen heute 3 Mann mit der Maschine.Und es wird bald kaum noch jemand arbeiten brauchen dank Technik. Dazu ist aber die Politik gefragt,welche laut Demokratie ja auch für den kleinen Mann sorgen sollte . Nur macht sie Ihre Hausaufgaben nicht.
Eine Zeitung um fest zu stellen wie Hartz ist braucht es nicht. Man sollte die Menschen aufklären wenn sie durch immer moderner Maschinen entsorgt werden was Ihnen da blüht ! Nicht mal mehr Hartz sondern nichts. Solange wie die Leute nichts erkennen so lange kann der Mensch nicht kämpfen. Man muss aufklären das Ihre Existenz bedroht ist und es schon 30 Min. nach 12 .00 Uhr ist.
Und vor allem das sie an Ihrer Arbeitslosigkeit nicht selber schuld sind sondern Opfer der Politik .
jo stimmt

nur würde bereits vor einiger Zeit schon gesagt, das die Gesellschaft, wie sie bisher war in eine "Dienstleistungsgesellschaft" umgewandelt werden "muss".

Wie lange aber das noch gut geht, ist mehr als fraglich.
 
Alt 29.03.2008, 17:52   #24
hjgraf
Gast
 
Benutzerbild von hjgraf
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Zeitung

Zitat von Merkur Beitrag anzeigen
Eine Zeitung um fest zu stellen wie Hartz ist braucht es nicht. Man sollte die Menschen aufklären wenn sie durch immer moderner Maschinen entsorgt werden was Ihnen da blüht ! Nicht mal mehr Hartz sondern nichts. Solange wie die Leute nichts erkennen so lange kann der Mensch nicht kämpfen. Man muss aufklären das Ihre Existenz bedroht ist und es schon 30 Min. nach 12 .00 Uhr ist.
Und vor allem das sie an Ihrer Arbeitslosigkeit nicht selber schuld sind sondern Opfer der Politik .
Ich habe nicht um Erlaubnis gefragt, ob ich eine Zeitung machen darf. Die mache ich, das ist meine Entscheidung. Ich frage hier nur diejenigen, die es vielleicht gut finden nach konstruktiver Kritik und Anregungen. Du hast auch den Sinn dieser Aktion nicht verstanden? Dann lies Dir doch bitte nochmal meinen Anfangspost und den Post von Tom_ etwas weiter unten durch. Und die Dinge über die Du die Aufklärung forderst sind den Menschen durchaus bekannt. Sie wurden mittlerweile durch alle Medien gekaut und auch hier immer wieder zur Sprache gebracht.

Die Menschen haben Angst davor und Angst lähmt. Es muss ihnen geholfen werden, diese Angst zu überwinden. Dann kann vielleicht was geschehen. Und noch so manche Dinge mehr. Aber dies zu klären, ist dieser Thread nicht gedacht.
 
Alt 29.03.2008, 21:37   #25
Tom_
Gast
 
Benutzerbild von Tom_
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Zeitung

Wichtig ist, daß neue Projekte nicht immer gleich zerredet werden. Aktiv zu werden kostet viel Kraft und die sollte in das Projekt selbst gesteckt werden, statt in Diskussionen. Konstruktive Kritik macht Sinn. Anregungen bringen auch viel. Noch besser ist Beteiligung.
 
 

Lesezeichen

Stichwortsuche
zeitung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Leihkeule" - Unabhängige Zeitung für Leiharbeiter wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 25.08.2008 23:52
Neuen Rheinischen Zeitung - die Nummer 138 Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 20.03.2008 22:58
Elo in der Zeitung Quer Atlantis Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 23.11.2007 15:32
Duisburg: Zeitung für Arbeitslose edy Austausch von regionalen / überregionalen Aktivitäten 0 14.04.2007 18:14
Urlaubsvertretung bei Zeitung Loki76 ALG II 6 24.07.2005 18:15


Es ist jetzt 00:14 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland