Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Ab 1.5.2011 werden weitere Arbeitsplätze in DE legal beseitigt


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.01.2011, 20:41   #26
ladydi12
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 21.07.2006
Ort: auf der linken Arschbacke vom ***** der Welt
Beiträge: 2.802
ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab 1.5.2011 werden weitere Arbeitsplätze in DE legal beseitigt

Hallo zusammen,

ich traue dieser Drecksbande, auch "unsere" regeirung genannt, so ziemlich alles zu, darunter auch das Verladen und Verarschen der eigenen Arbeitnehmer und auch der ausländischen Arbeitnehmer

@jockel,

ich stimme mit dir weitgehend überein und halte daher den Mindestlohn in Deutschland für einen guten Anfang, da dann andere Staaten (hoffentlich) nachziehen werden.
Also: Erwerbslose aller (EU-)Länder vereinigt euch und geht gemeinsam gegen solche kriminellen Machenschaften auf die Straße!!!Wehrt euch mit allen legalen Mitteln (Klagen, Demos etc.pp.)!!!

Zitat von jockel Beitrag anzeigen
Wir brauchen keinen deutschen Mindestlohn, sondern einen europäischen, flächendeckenden Mindestlohn für alle Europäer und zugezogene Migranten, aber bitteschön immer noch nach dem Leistungsprinzip abgestuft - wer mehr fachgerechte Berufsabschlüsse mit Berufspraxis nachweisen kann und die Arbeit nach erfüllbaren Mengen- und Qualitätsvorgaben erfüllen kann, soll auch mehr verdienen. Es muß egal sein, wer wo in Europa arbeitet und welcher Nation er angehört.

Mit dem Mindestlohn hat man sich an die Branche und an das Land zu orientieren, was bereits jetzt schon die höchsten Bruttoverdienste vorweisen kann. Meines Wissens haben die Schweiz und die skandinavischen Länder das höchste Einkommens- und Sozialniveau vorzuweisen, aber dafür auch die höchsten Lebenshaltungskosten.

Und damit man auch mehr Netto vom Brutto hat, sollten die Lohnsteuer- und Sozialversicherungssysteme endlich in Europa vereinheitlicht werden. Das wird aber dank der Unternehmerschmarotzerverbände und der kapitalarschkriechenden Sozi- und christlichen Gewerkschaften nie passieren.

"Tarifverträge von Anfang an unwirksam" - ZDF.de

Smits: "Das ist eine Unterstellung" - Frontal21 - ZDFmediathek - ZDF Mediathek

Leiharbeiter mit Anspruch auf höheren Lohn - ZDF.de

Trotz des BAG-Urteils hält es die CDU-Parteiengewerkschaft CGZP und ihre anderen christlichen Gewerkschaftsspießgesellen nicht davon ab, weiter unchristliche, nächstenliebende Dumpinglohntarifverträge abzuschließen, die wirtschaftskriminell organisierten Lohn-, Lohnsteuer-, SV- und künftigen Rentenbetrug straffrei geschützt dank schwarzgebelber Regierung verfolgen. Der Wirkungsrahmen wird sich sogar noch erweitern - von der BRD auf die ganze lausige EU.

Also wem nutzt die EU-Erweiterung?

Dem deutschen Volk, den Europäern, den Steuerzahlern?

Tolle Leistung von Kohl und Waigel mit der Euro-Einführung. Außer der Währung hat sie nichts interessiert, abgestimmt zu vereinheitlichen.

Beinah hätte ich außer der Euro-Einführung noch was Vereinheitlichtes vergessen - die Rettungsschirme europäischer, systemischer Banken.

Dafür soll Kohl auch in Dresden von der Sachsen-CDU sein Einheitsdenkmal auf Steuerzahlers Kosten aufgestellt bekommen. Das übertrifft sogar den Stalinpersonenkult, weil der nur fürs sozialistische Lager im Ostteil Europas reichte. Kohls Personenkult soll für ganz Europa reichen - vielleicht auch für ein 1000jähriges Reich?
meint ladydi12
__

In Anlehnung an Charlie Hebdo und andere:
Ich mag zwar verdammen, was Sie sagen, aber ich werde mein Leben dafür geben, das Sie es sagen dürfen.

Jede Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie ausspricht.
ARGE- Dreisatz: Warum? Wo steht das? Können Sie mir das schriftlich geben?
Petition Arbeitslosengeld II - Ablehnung des Neunten Gesetzes zur Änderung des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch - Rechtsvereinfachung vom 19.04.2016
Forengesetze:
§1 keine EGV unterschreiben (danke an gelibeh ;))
§2 Möglichst nicht alleine zu ARGE und Co gehen, sondern stets mit Begleitung.
§3 mit ARGE und Co möglichst nur schriftlich verkehren
§4 Bei ablehnendem Bescheid: Widerspruch und Klage

Statt einem Danke für meine Beiträge dürft ihr mir auch gerne ein paar positive Renommee-Punkte in meinem Profil da lassen. Das geht, in dem ihr auf das Ordenssymbol in meinem Profil klickt
ladydi12 ist offline  
Alt 19.01.2011, 20:49   #27
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab 1.5.2011 werden weitere Arbeitsplätze in DE legal beseitigt

Zitat von M.aus.B Beitrag anzeigen
Ja offensichtlich. Warum werden denn immer noch Tarife getrennt für Ost und West abgeschlossen. Die "Gewerkschaften" sind nämlich genau so korrupt und verfassungsfeindlich, wie die Bosse. Ich erinnere da an den Hungerstreik der Kalikumpel aus Bischofferode - die wurden von ihrer eigenen "Gewerkschaft" verraten. Und nicht vergessen - die Hartz-Gesetze wurden auch mit den Stimmen dieser Bande verabschiedet...
Teile und herrsche - wenn Schland irgendwo einen Spitzenplatz innehat, diesen hat es.
Und gleich dahinter steht die typisch deutsche Obrigkeitshörigkeit.
An den Hungerstreik der Kalikumpel von Bischofferode kann ich mich noch gut erinnern. Die wurden von der Hubertus Schmoldt-Truppe der IG BCE im Stich gelassen. BCE ist der Salzgitter-AG in den Hintern gekrochen und mußte die Arbeitsplätze der Kalikumpel um Kassel herum schützen und dafür sollten 10 Kalistandorte im Osten dicht gemacht werden. Die wollten keine unliebsame Ostkonkurrenz.

Siehe auch die NDR-Dokumentation des Themas Abwicklung der ostdeutschen Kaliindustrie mit Hilfe der Treuhand-Breuel nach der Wende: Filmname "Verkauftes Land" und die Rolle des Klaus Schucht

"Verkauftes Land" mit Birgit Breuel - Nachrichten WELT am SONNTAG - WELT ONLINE
jockel ist offline  
Alt 19.01.2011, 20:57   #28
hemmi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hemmi
 
Registriert seit: 16.06.2010
Ort: in F südlich D
Beiträge: 2.156
hemmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab 1.5.2011 werden weitere Arbeitsplätze in DE legal beseitigt

Die ganzen Osteuropäischen Eisenbahnen, mobilisieren alles an Wagenmaterial was noch irgendwie rollt.
Am 1. Mai null Uhr wird sich eine gigantische Menge an Zügen, Bussen und anderen Fahrzeugen Richtung Deutschland in Bewegung setzen um im gelobten Land für 1€ fuffzich 80 Stunden zu malochen.
Träumt weiter. die haben mehr Stolz als der Deutsche und lassen sich garantiert nicht so für dumm verkaufen wie der deutsche Leiharbeiter.
hemmi ist offline  
Alt 19.01.2011, 21:36   #29
pinguin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.821
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab 1.5.2011 werden weitere Arbeitsplätze in DE legal beseitigt

Zitat von hemmi Beitrag anzeigen
Am 1. Mai null Uhr wird sich eine gigantische Menge an Zügen, Bussen und anderen Fahrzeugen Richtung Deutschland in Bewegung setzen um im gelobten Land für 1€ fuffzich 80 Stunden zu malochen.
Sein das ironisch gemeint? In Echt wird das nicht passieren, weil auch jene längst dorthingehen, wo man mehr bezahlt. Für mich, bspw., stünde nur ein Land mit erheblichem Mindestlohn auf der Liste. D wäre da nur Durchreiseland.

Insofern ist die Nichteinführung eines Mindestlohnes in D evtl. auch gar nicht so schlecht für D, weil es eben die meisten Osteuropäer gerade in solche Länder zieht, wo auch für Ungelernte und Co erheblich mehr bezahlt wird als in D? Man sollte das ganze intensiv beobachten. Nichtsdestotrotz muß es künftig auch in D einen branchenübergreifenden Mindestlohn bzw. BGE und darüberliegende branchenspezifische Mindestlöhne geben, die den individuellen Anforderungen des Berufsstandes gerecht werden.
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline  
Alt 19.01.2011, 21:56   #30
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab 1.5.2011 werden weitere Arbeitsplätze in DE legal beseitigt

Zitat von hemmi Beitrag anzeigen
Die ganzen Osteuropäischen Eisenbahnen, mobilisieren alles an Wagenmaterial was noch irgendwie rollt.
Am 1. Mai null Uhr wird sich eine gigantische Menge an Zügen, Bussen und anderen Fahrzeugen Richtung Deutschland in Bewegung setzen um im gelobten Land für 1€ fuffzich 80 Stunden zu malochen.
Träumt weiter. die haben mehr Stolz als der Deutsche und lassen sich garantiert nicht so für dumm verkaufen wie der deutsche Leiharbeiter.
Endlich bekommt dann die Deutsche Bahn AG Konkurrenz von der Transibirischen Eisenbahn???? Der Haken - die Spurbreiten und das Stromnetz:

in Europa die Normalspur auf 1435 mm und in Russland 1524 mm

In Deutschland gibt es noch die Breitspur

- 1800 mm bei der Oberweißbacher Bergbahn - Startseite,
- im Ostseehafen Mukran auf der Insel Rügen - Fährhafen Sassnitz GmbH und Fährhafen Sassnitz

Bahnstromnetz

Bahnstrom

Liste der Bahnstromsysteme

Neun arbeitslose Breitspur 347er standen im Mrz 1998 - Bahnbilder.de

347 975 schiebt in Mukran russische Kesselwagen am - Bahnbilder.de

Die beiden Breitspurloks 347 975 rechts und 347 - Bahnbilder.de

Alle drei noch betriebsfhigen Breitspurloks von Mukran auf - Bahnbilder.de
jockel ist offline  
Alt 19.01.2011, 23:59   #31
Der Ratlose
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab 1.5.2011 werden weitere Arbeitsplätze in DE legal beseitigt

Ich weiß nicht was ihr alle habt.

Deutschland fährt voll gegen die Wand. Die meisten wollen es nur noch nicht wahr haben.

In dem Punkt hat ein herr Westerwelle recht gehabt.
Das ist die pure Dekandenz.

Natürlich werden keine Horden aus dem Osten kommen um hier zu leben und zu arbeiten.
Es sind ja auch keine Horden vor dem Mauerbau aus der DDR in den Westen veschwunden.
Es sind ja auch keine Horden nach der Maueröffnung in den Westen übergesiedelt.
(Es waren nur ein paar Millionen, das sind noch keine Horden!

Nur weil ihr nicht bereit seit für die Arbeit 50 km weit weg zu ziehen geht doch bitte nicht davon aus das andere genauso denken.

Es hat sich immer der stärkere und fleisigere durchgesetzt in der Geschichte.

Die Osteuropäer lachen euch aus, die arbeiten dann für 5,00 € die Stunde und schicken davon noch 5,50€ nach Hause.
Ich habe lange mit den Jungs auf dem Bau zusammen gearbeitet und kann nur sagen das die hart im nehmen sind.
Ihr werdet euch noch umsehen.

Die haben damals schon vor Hamburg im Winter in ihren Autos geschlafen und sind am nächsten Tag pünklich auf der Arbeit erschien.
Der Ratlose ist offline  
Alt 20.01.2011, 00:58   #32
redfly
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von redfly
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: NRW Essen
Beiträge: 3.565
redfly redfly redfly redfly
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab 1.5.2011 werden weitere Arbeitsplätze in DE legal beseitigt

Zitat von Der Ratlose Beitrag anzeigen

Es hat sich immer der stärkere und fleisigere durchgesetzt in der Geschichte.
Das ist Geschichte! Nur wer mit einem goldenen Löffel im Popo auf diese Welt kommt, hat eine realistische Chance.
redfly ist offline  
Alt 20.01.2011, 01:04   #33
heinrich1234567
Neuer Nutzer
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.01.2011
Beiträge: 22
heinrich1234567
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab 1.5.2011 werden weitere Arbeitsplätze in DE legal beseitigt

Das sehe ich auch so wie Du.
Diese Menschen stehen echt mit dem Rücken zur Wand, was bleibt ihnen denn über?
Denen geht es nicht so gut wie den erwerbslosen Deutschen.
Die kämpfen um ihr nacktes Überleben.
Das ist die stärkste Motivation.
Diese Menschen gehen nach vorne.
Ich gehe davon aus das schon 500000 auf gepackten Koffern sitzen und darauf warten das die Leihbuden den Startschuss geben.
Allerdings nicht vor dem 1.5.2011
Auch ich kann aus eigener Erfahrung sagen, das sind harte Menschen, die beißen sich durch.
Also belächelt sie nicht.
Wir sollten sie ernst nehmen.

Nur zur Information für die zweifler, alleine in Berlin arbeiten schon jetzt so viele Ost-Europäer und das sogar in der Regel illegal, es schreckt sie dennoch nicht ab.
Warum? Es lohnt sich für sie!
heinrich1234567 ist offline  
Alt 20.01.2011, 07:08   #34
Waschbär
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.09.2010
Beiträge: 111
Waschbär
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab 1.5.2011 werden weitere Arbeitsplätze in DE legal beseitigt

Zitat von heinrich1234567 Beitrag anzeigen
Alleine 200000 polnische Mitarbeiter aus dem Sicherheitsdienst stehen vor der Tür.
Diese arbeiten dann für 1.50 € die Stunde
Wieso sollten sie das tun, wenn sie daheim in Polen viel besser verdienen können?

Polen ist kein Dritte-Welt-Land!

Zitat:
Das Lohnniveau ist in Polen in den letzten Jahren stark gestiegen. Ende 2007 betrug der Durchschnittsbruttolohn PLN 2.900 (ca. EUR 850,-), was einem Zuwachs von 9,2% im Jahresvergleich entspricht. Insbesondere in der Bauwirtschaft ist eine deutlich über dem Durchschnitt liegende Wachstumsrate zu verzeichnen (2007: 15,5%). Auch 2008 wird sich der Faktor Arbeit weiter verteuern.

Löhne und Gehälter in Polen - WKO.at
Waschbär ist offline  
Alt 20.01.2011, 08:42   #35
Der Ratlose
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab 1.5.2011 werden weitere Arbeitsplätze in DE legal beseitigt

@ waschbär

wie ich sehe hast du nicht viel Ahnung von der Materie.

Erstmal ist die Zahl über den Durchschnittslohn in Polen eben nur statistisch. So wie es in Deutschland kaum noch Arbeitslose gibt.

Dann haben wir riesige Verwerfungen in den Sozialsystemen innerhalb der EU.

Ein polnischer EU Bürger und dreifacher Familienvater der allein nach Deutschland kommt und hier arbeitet erhält auf für seine in Polen lebenden Kinder das deutsche Kindergeld. (circa 550€)
Seine Frau und seine Kinder sind über die deutsche Krankenkasse versichert.usw.usw.

Deswegen kann ich es dem einzelnem nicht verdenken wenn er hierher kommt.
Eher habe ich Hochachtung davor.

Die deutschen ,selbst die arbeitslosen sind mittlerweile so fett und dekadent geworden das Sie die Situation nicht wahrnehmen wollen oder sie akademisch sich erklären wollen.

Etwas zu besitzen ist das eine, etwas zu behalten ist noch etwas ganz anderes.Und wenn jemand etwas nicht behalten will oder kann, dann braucht er es ja auch nicht mehr zu besitzen.
Der Ratlose ist offline  
Alt 20.01.2011, 09:58   #36
HartzDieter->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.08.2005
Ort: Döss soag i ned
Beiträge: 920
HartzDieter
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab 1.5.2011 werden weitere Arbeitsplätze in DE legal beseitigt

Zitat von heinrich1234567 Beitrag anzeigen
Stimmt, hatte ich nicht sofort gefunden.
Aber warum ist dort in dem Tread seit über 6 Wochen keinerlei Bewegung?
Geht es den Leuten am ar... vorbei, oder was
wir sind hier in zombieland und da wird nur passiv widerstand geleistet, wenn überhaupt. oder man wartet ab, bis einem der deckel hochgeht und schlägt sich gegenseitig tot.
hier in zombieland kann man halt nix machen, aber vielleicht kommt ja wieder ein 'führer', der uns zeigt, wos lang geht, dann marschieren wir wieder.
ansonsten freuen wir uns natürlich über die vielen ausländischen mitarbeiter. denn dann haben wir arbeithaber noch mehr angst, den arbeitsplatz zu verlieren, aber...da kann ma halt nix machen
__

Auf dem Papier:
Artikel 1 Grundgesetz: DIE WÜRDE DES MENSCHEN IST UNANTASTBAR...
und real:
Artikel 1 Grundgesetz: DIE WÜRDE DES MENSCHEN IST EINE GELD- UND MACHTFRAGE...

„Wir befinden uns am Anfang einer globalen Umwälzung. Alles, was noch fehlt, ist eine große weltweite Krise, bevor die Nationen die 'Neue Weltordnung' akzeptieren.” (David Rockefeller 2005 auf der Bilderberger-Konferenz in Rottach-Egern)
HartzDieter ist offline  
Alt 20.01.2011, 10:25   #37
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab 1.5.2011 werden weitere Arbeitsplätze in DE legal beseitigt

Zitat von Der Ratlose Beitrag anzeigen
@ waschbär

wie ich sehe hast du nicht viel Ahnung von der Materie.

Erstmal ist die Zahl über den Durchschnittslohn in Polen eben nur statistisch. So wie es in Deutschland kaum noch Arbeitslose gibt.

Dann haben wir riesige Verwerfungen in den Sozialsystemen innerhalb der EU.

Ein polnischer EU Bürger und dreifacher Familienvater der allein nach Deutschland kommt und hier arbeitet erhält auf für seine in Polen lebenden Kinder das deutsche Kindergeld. (circa 550€)
Seine Frau und seine Kinder sind über die deutsche Krankenkasse versichert.usw.usw.

Deswegen kann ich es dem einzelnem nicht verdenken wenn er hierher kommt.
Eher habe ich Hochachtung davor.

Die deutschen ,selbst die arbeitslosen sind mittlerweile so fett und dekadent geworden das Sie die Situation nicht wahrnehmen wollen oder sie akademisch sich erklären wollen.

Etwas zu besitzen ist das eine, etwas zu behalten ist noch etwas ganz anderes.Und wenn jemand etwas nicht behalten will oder kann, dann braucht er es ja auch nicht mehr zu besitzen.
Der Ratlose muß im Bundeskanzleramt von das Merkel oder im Bundesarbeitsministeriun der von der Leyen oder im Bundeswirtschaftsministerium des Brüderle arbeiten, wenn er die Weisheit vom XXL-Aufschwung verbreitet. Ein Resultat dieses Aufschwungs ist:

So wie es in Deutschland kaum noch Arbeitslose gibt.

7 Mio. real existierende Arbeitslose und davon 3,5 Mio. aus der gefälschten Arbeitslosenstatistik sind ... kaum noch Arbeitslose. Ist wie ein aktueller Filmbeitrag aus einer Boulevardsendung der Privatsender, wo man die flanierende Jetsetgesellschaft in St. Moritz interviewte, was arbeitslos für sie bedeutet und ob Arbeitslose Arbeit finden können.

Antwort: Was ist arm? Wer arbeiten will, der findet auch Arbeit.

Man merkt's. Die mußten noch nie im übertragenen Sinne "aus dem Blechnapf fressen". Woher sollen Sie wissen wie krampfhaft man aus den Jobbörsen voll lauter Schrott- und Schundangeboten man gelegentlich mal was halbwegs Brauchbares in großen Abständen findet. Und dann liegen diese Jobangebote auch noch weit außerhalb des zugemuteten Tagespendelbereichs und Tausende bewerben sich gleichzeitig um diese Stellen. Kein Wunder, daß dann die deutschen Arbeitgeber mit ihren Geiz-ist-geil-Phantasien nur noch Bewerber akzeptieren, die weit untertariflich arbeiten wollen, aber eierlegende Wollmilchsäue sein sollen und garantiert firmennah im Radius von 10 bis 25 km um den Firmenstandort wohnen. So entledigen sich Arbeitgeber von vornherein der Bewerber, die gezwungen sind im 2 1/2 Stundenradius um ihren Wohnort suchen müssen - also in einer Entfernung zwischen 75 und 100 km, wenn man noch mit einem eigenem Fahrzeug beruflich mobil und flexibel ist.

Apropos polnische Jobsuchende - geben sich nicht mehr mit knausrigen deutschen Landwirten ab, auf deren Feldern sie den Spargel, die Erdbeeren oder Gurken ernten sollen. Das war einmal. Die touren gleich weiter zu den höheren Einkünften nach den Niederlanden und Großbritannien. Mit dem schäbigen Deutschland geben Sie sich nicht mehr ab - höchstens zum Autoklau im Grenzbereich. Was in Deutschland läuft, sind polnische Frauen als Alterspflegepersonal in den gut betuchten deutschen Leistungselitehaushalten, was man dann steuerlich absetzbare hauswirtschaftsnahe Dienstleistungen nennt.
jockel ist offline  
Alt 20.01.2011, 10:35   #38
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab 1.5.2011 werden weitere Arbeitsplätze in DE legal beseitigt

Zitat von jockel Beitrag anzeigen
...
Apropos polnische Jobsuchende - geben sich nicht mehr mit knausrigen deutschen Landwirten ab, auf deren Feldern sie den Spargel, die Erdbeeren oder Gurken ernten sollen. Das war einmal. Die touren gleich weiter zu den höheren Einkünften nach den Niederlanden und Großbritannien. Mit dem schäbigen Deutschland geben Sie sich nicht mehr ab - höchstens zum Autoklau im Grenzbereich. Was in Deutschland läuft, sind polnische Frauen als Alterspflegepersonal in den gut betuchten deutschen Leistungselitehaushalten, was man dann steuerlich absetzbare hauswirtschaftsnahe Dienstleistungen nennt.
jockel, Du bist nicht auf dem Laufenden.
Nachdem es in England öfter mal Zahnlücken oder auch "nur" platte Reifen gab, ist England nicht mehr so beliebt als Arbeitsland - genau wie die "Horden" von Polen dort nicht mehr alll zu gern gesehen sind angesichts der Zahl englischer Arbeitsloser.
Also arbeiten wieder mehr im nahen Deutschland.
Es gab aber bereits 2008 eine Kampagne in Polen, um die einheimischen Bauarbeiter wieder zurück zu holen, z.B. um vorbereitende Baumaßnahmen für die EM 2012 auszuführen, dafür fehlten nämlich schon die Fachkräfte.
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline  
Alt 20.01.2011, 11:03   #39
Waschbär
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.09.2010
Beiträge: 111
Waschbär
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab 1.5.2011 werden weitere Arbeitsplätze in DE legal beseitigt

Zitat von Der Ratlose Beitrag anzeigen
Ein polnischer EU Bürger und dreifacher Familienvater der allein nach Deutschland kommt und hier arbeitet erhält auf für seine in Polen lebenden Kinder das deutsche Kindergeld. (circa 550€)
Seine Frau und seine Kinder sind über die deutsche Krankenkasse versichert.usw.usw.
...was an sich ja schon unverständlich ist aus Sicht von deutschen Beitragszahlern, aber gut.

Nun, lieber Ratloser, dazu muß jedoch der EU-Bürger seinen Wohnsitz in Deutschland haben. Wie - bitteschön - finanziert man den mit einem geringen Einkommen? Also, mit 1,50 € Stundenlohn kann man sich keine Wohnung in Deutschland leisten. Und damit kann man auch keine Familie daheim in Polen finanzieren. Das sind doch irgendwelche Parolen, um Ängste zu schüren.
Waschbär ist offline  
Alt 20.01.2011, 11:15   #40
Volkszertreter
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab 1.5.2011 werden weitere Arbeitsplätze in DE legal beseitigt

Zitat von heinrich1234567 Beitrag anzeigen
Das sehe ich auch so wie Du.
Diese Menschen stehen echt mit dem Rücken zur Wand, was bleibt ihnen denn über?
Denen geht es nicht so gut wie den erwerbslosen Deutschen.
Die kämpfen um ihr nacktes Überleben.
Das ist die stärkste Motivation.
Diese Menschen gehen nach vorne.
Ich gehe davon aus das schon 500000 auf gepackten Koffern sitzen und darauf warten das die Leihbuden den Startschuss geben.
Allerdings nicht vor dem 1.5.2011
Auch ich kann aus eigener Erfahrung sagen, das sind harte Menschen, die beißen sich durch.
Also belächelt sie nicht.
Wir sollten sie ernst nehmen.

Nur zur Information für die zweifler, alleine in Berlin arbeiten schon jetzt so viele Ost-Europäer und das sogar in der Regel illegal, es schreckt sie dennoch nicht ab.
Warum? Es lohnt sich für sie!


Die müssen dann alle nach China, denn nur dort können sie Arbeit finden.
 
Alt 20.01.2011, 11:21   #41
trx123->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 93
trx123
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab 1.5.2011 werden weitere Arbeitsplätze in DE legal beseitigt

Also, diese 1,50€ sind eine Übertreibung, weil schon der Mindestlohn in Polen höher ist.

im Januar 2010: 1,76€ die Stunde 281,2€ im Monat.

http://www.boeckler.de/pdf/ta_mindestlohndatenbank.pdf
trx123 ist offline  
Alt 20.01.2011, 11:35   #42
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab 1.5.2011 werden weitere Arbeitsplätze in DE legal beseitigt

Seit dem EU-Beitritt sind in Polen die Lebensmittelpreise gestiegen. Ganz aktuell befürchtet man einen enormen Anstieg wegen gestiegener Agrarpreise. Wenn also hier der "gute" Lohn in Polen herausgestellt wird, dann sollte auf der anderen Hand auch bedacht werden, was der polnische Mensch für das Geld in seinem Land kaufen kann.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 20.01.2011, 12:36   #43
Hotti
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hotti
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Bochum
Beiträge: 2.184
Hotti
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab 1.5.2011 werden weitere Arbeitsplätze in DE legal beseitigt

Und wenn die Polen dann doppelten Lohn zahlen wenn sie in Deutschland arbeiten, statt 1,76 Euro dann 3,52 Euro? Die sind immer noch billiger als die Deutschen, und vor allen Dingen begnügsamer. Die Menschenhändler stehen schon schlange und reiben sich die Hände. Ob der Wohnsitz ein Problem ist weiß ich nicht, aber ich denke da werden sich schon billige Absteigen finden. Das alles hatten wir schon mal.

Um uns und andere zu schützen brauchen wir einen Mindestlohn der für alle gillt, die hier arbeiten. 10 Euro Netto die Stunde.
__

Gruß Horst

Alles was ich hier nieder schreibe ist einzig und allein meine persönliche Meinung


Kein Ziel kann weiter sein, kein Weg kann schwerer sein, als es die Heimkehr ist in die Vergangenheit




Hotti ist offline  
Alt 20.01.2011, 12:49   #44
redfly
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von redfly
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: NRW Essen
Beiträge: 3.565
redfly redfly redfly redfly
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab 1.5.2011 werden weitere Arbeitsplätze in DE legal beseitigt

Im Bewachungsgewerbe sind dann in Zukunft 400 Stunden im Monat angesagt. Da bleibt doch noch richtig viel Zeit für die Familie. Da werden sich die deutschen Wachleute aber freuen.
redfly ist offline  
Alt 20.01.2011, 13:16   #45
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab 1.5.2011 werden weitere Arbeitsplätze in DE legal beseitigt

Zitat von redfly Beitrag anzeigen
Im Bewachungsgewerbe sind dann in Zukunft 400 Stunden im Monat angesagt. Da bleibt doch noch richtig viel Zeit für die Familie. Da werden sich die deutschen Wachleute aber freuen.
Dann übernehmen das eben die Polen gleich mit. Und ich will jetzt nix von Böcken und Gärtnern lesen. Ihr könnt Harald Schmidt doch nicht die Pointe klauen!
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline  
Alt 20.01.2011, 15:14   #46
Der Ratlose
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab 1.5.2011 werden weitere Arbeitsplätze in DE legal beseitigt

@ waschbär
Siehst du,keine Ahnung aber erzählen.

Also einen Wohnsitz.
Es reicht wenn du mit 10 Mann eine Wohnung anmietest und dich dort anmeldest.
Ich weiß sogar das es extra dafür Wohnungen und Häuser gibt.

So, und wenn der gute mann aus Polen hier fest arbeitetund nur 300 € Netto hat , dann geht er halt zur Arge.
Dort ist er dann ein Aufstocker.

Das ist wie meine äußerung das es in Deutschland ja kaum noch Arbeitslose gibt. das war wohl einwenig ironisch gemeint.

Nun, aber ihr habt natürlich recht.
Ihr wißt natürlich bescheid.

Nur da müßt ihr jetzt ganz tapfer sein denn ich bin in Zukunft einer von denen die die Jungs aus dem Osten , Portugal,Griechenland und Spanien, Bulgarien und Rumänien hilft hierher zu kommen.

Unser Konzept steht und eure komischen Geschichten und Einwände können wir ganz klar wiederlegen.

Ich bin schon froh wenn wir allein so um die 300 Leute ins System einfließen lassen können.
Der Ratlose ist offline  
Alt 20.01.2011, 15:48   #47
Hotti
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hotti
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Bochum
Beiträge: 2.184
Hotti
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab 1.5.2011 werden weitere Arbeitsplätze in DE legal beseitigt

Zitat von Der Ratlose Beitrag anzeigen

Nur da müßt ihr jetzt ganz tapfer sein denn ich bin in Zukunft einer von denen die die Jungs aus dem Osten , Portugal,Griechenland und Spanien, Bulgarien und Rumänien hilft hierher zu kommen.
Dann bist du nicht Der Ratlose, sondern der Skrupellose.
__

Gruß Horst

Alles was ich hier nieder schreibe ist einzig und allein meine persönliche Meinung


Kein Ziel kann weiter sein, kein Weg kann schwerer sein, als es die Heimkehr ist in die Vergangenheit




Hotti ist offline  
Alt 20.01.2011, 15:50   #48
Volkszertreter
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab 1.5.2011 werden weitere Arbeitsplätze in DE legal beseitigt

Zitat von Der Ratlose Beitrag anzeigen
@ waschbär
Siehst du,keine Ahnung aber erzählen.

Also einen Wohnsitz.
Es reicht wenn du mit 10 Mann eine Wohnung anmietest und dich dort anmeldest.
Ich weiß sogar das es extra dafür Wohnungen und Häuser gibt.

So, und wenn der gute mann aus Polen hier fest arbeitetund nur 300 € Netto hat , dann geht er halt zur Arge.
Dort ist er dann ein Aufstocker.

Das ist wie meine äußerung das es in Deutschland ja kaum noch Arbeitslose gibt. das war wohl einwenig ironisch gemeint.

Nun, aber ihr habt natürlich recht.
Ihr wißt natürlich bescheid.

Nur da müßt ihr jetzt ganz tapfer sein denn ich bin in Zukunft einer von denen die die Jungs aus dem Osten , Portugal,Griechenland und Spanien, Bulgarien und Rumänien hilft hierher zu kommen.

Unser Konzept steht und eure komischen Geschichten und Einwände können wir ganz klar wiederlegen.

Ich bin schon froh wenn wir allein so um die 300 Leute ins System einfließen lassen können.

Deine 500000 kannst du vergessen. Für 300 Euro Netto wirst du nicht einmal einen ungelernten Polen anlocken. Selbst die Türken kehren mittlerweile freiwillig zurück. Die deutsche Elite hat die Lebensqualität eben sehr erfolgreich abgesenkt. Deine 500000 Hawaks wissen das besser als du.
 
Alt 20.01.2011, 16:07   #49
Waschbär
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.09.2010
Beiträge: 111
Waschbär
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab 1.5.2011 werden weitere Arbeitsplätze in DE legal beseitigt

Zitat von Volkszertreter Beitrag anzeigen
Für 300 Euro Netto wirst du nicht einmal einen ungelernten Polen anlocken. Selbst die Türken kehren mittlerweile freiwillig zurück.
Der Ratlose spielte darauf an, daß jemand mit einem so niedrigen Einkommen dann zur ARGE geht und sich als Aufstocker den "Rest" des Lohnes holt.

Ich denke jedoch, daß dieses Schlupfloch für EU-Ausländer entweder bereits geschlossen ist oder so schnell geschlossen wird, daß niemand der angesprochenen Gruppe davon profitieren kann. Und für 300 Euro, da hast Du völlig recht, arbeitet niemand.
Waschbär ist offline  
Alt 20.01.2011, 16:53   #50
Der Ratlose
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Ab 1.5.2011 werden weitere Arbeitsplätze in DE legal beseitigt

Und ich denke das das Bundessozialgericht dieses Tor eben erst gerade aufgestoßen hat.

Hartz IV ist geschaffen worden damit deutsche Unternehmer ihre Kosten senken und einen Lohnvorteil innerhalb der EU haben um ihre Waren und Dienstleistungen in den anderen Ländern zu verkaufen.

Das ist und bleibt eine verbotene Subvention.
Nun sollen doch andere EU Ausländer doch auch davon profitieren.
Das ist nur gerecht.
Wir haben immerhin deren Wirtschaften ruiniert.

@ hotti
Was ist daran skrupellos?
Ist das was wir vorhaben legal? Eindeutig Ja !
Ist das Vorhaben legitim ? Eindeutig Ja !
Habe ich das nötige Wissen und die Mittel dazu? Eindeutig Ja!

Mache ich damit meiner Arge das leben schwer ? Eindeutig Ja !
Belaste ich damit die Kasse und die Finanzen der hiesigen Kommune?
Eindeutig Ja! 100 eigene BGs = 30.000€ monatlich als KDU für die Kommune.

Verhelfe ich anderen Leuten zu einem besseren Leben ? Eindeutig Ja!
Können wir damit Geld verdienen? Eindeutig Ja!

Und weist du was,ich werden jedem erklären das die SB dennen nur keine Jobs geben wollen.
Laut Zeitungen und der Regierungen besteht der Bedarf an hunderttausenden von ausländischen Arbeitnehmern, wir haben angeblich Millionen von offenen Arbeitsstellen.

Und wenn ich Rundreisen wie in Hollywood anbieten muß.
"Hallo hier zu rechten Seite wohnt der Teamleiter XY und dort der SB YX."
Das mache ich sogar umsonst.

Ich habs einfach satt.
Unsere Gerichte eiern nur noch rum, ein geltenes Rechtssystem existiert für ganze Bevölkerungsschichten praktisch nicht mehr.
Der Ratlose ist offline  
 

Stichwortsuche
arbeitsplätze, beseitigt, legal

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eckpunkte für die weitere Aufstellung des Haushaltentwurfs 2011 Finanzplans bis 2014 Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 07.06.2010 18:02
Wie die Arbeitslosigkeit in Gänze beseitigt werden kann Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 8 18.04.2010 08:47
Bundesbürger sollen um weitere Milliarden geschröpft werden Selbstdenker Archiv - Finanzkrise 2008 News, Kommentare, Aktionen 0 21.04.2009 23:38
Die DDR ist zurück,So werden mit Steuergeld Arbeitsplätze vernichtet wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 15 11.01.2009 17:05


Es ist jetzt 20:04 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland