Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Zu wenig Dienstleistungswettbewerb in Deutschland


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.12.2007, 01:05   #1
Richardsch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.08.2007
Beiträge: 1.462
Richardsch
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Zu wenig Dienstleistungswettbewerb in Deutschland

Brüssel - Im deutschen Dienstleistungssektor gibt es nach Auffassung der EU-Kommission weiterhin zu wenig Wettbewerb. Auch bekomme die Bundesregierung das Problem der strukturellen Arbeitslosigkeit nicht in den Griff. In ihrem am Dienstag vorgelegten Bericht zur Umsetzung der Lissabon-Strategie für Wachstum und Beschäftigung empfiehlt die Kommission der deutschen Regierung, diesen beiden Bereichen ab jetzt höchste Priorität einzuräumen.
Weiter
__

Ich kann, weil ich will, was ich muss!
(Immanuel Kant)
Richardsch ist offline  
Alt 16.12.2007, 01:24   #2
Ralf Hagelstein->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 795
Ralf Hagelstein
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Die BewohnerInnen der BR-Deutschland sind schon komisch.

Ich erinnere mich noch daran, als ein US-amerikanischer Einzelhandelskonzern hier die dort beliebten "Tütenpacker" ausprobiert hatte. Naja, der US-Konzern hat sich nach massiven Verlusten aus Deutschland zurückgezogen.

Der Wettbewerb im Energiesektor lässt zu wünschen übrig?
Wieso? Ist doch privatisiert!?

Der Wettbewerg im Schienenverkehr ist doch voll in Gange!
Die Deutsche Bahn AG kauft weltweit Mitbewerber auf. Ist doch gut, wenn die so wettbewerbsfähig ist.

Drittstaaten soll der Zugang zu unseren Märkten weiter erleichtert werden?
Ja, wie weit denn noch? Aus China kommen schon 90 % der in Europa verkauften Spielzeuge, aus der Türkei kommen 80 % der (Röhren-) Fernseher, aus Taiwan 90 % der (TFT- oder Plasma-) Bildschirme. O.k. Zucker aus Kuba ist selten.

Die Bundesrepublik hat das Problem der strukturellen Arbeitslosigkeit nicht im Griff!? Stimmt. Einfach mal die Binnennachfrage ankurbeln, dann wird das schon.

Bis zum Jahr 2010 sollte die EU " zum wettbewerbsfähigsten und dynamischsten Wirtschaftsraum entwickelt werden".

"Inzwischen wurde längst eingeräumt, dass sich dieses Ziel nicht aufrechterhalten lässt." Aha.
__

"Zynisch ist nicht der Satiriker, sondern die Gesellschaft." Gabriella Lorenz

PeNG! Aktive Erwerbslose und Geringverdiener e.V.
Hamburg
Ralf Hagelstein ist offline  
Alt 16.12.2007, 06:32   #3
Tom_
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Das Problem ist halt, daß bei uns Wettbewerb immer nur auf der Basis von "ich bin billiger als Du" läuft. Damit letztendlich zu Lasten der Angestellten nicht nur der eigenen Firma, sondern auch der Zulieferer und deren Zulieferer usw. Würden die deutschen Unternehmen endlich Phantasie entwickeln, neue Ideen ausprobieren, auf der Basis besserer Leistung konkurieren, dann könnte man auch von einem funktionierenden Wettbewerb reden. Aber dazu hängen unsere Manager zu sehr an alten Zöpfen und Flexibilität kennen Sie nur, wenn sie damit ihre Mitarbeiter belasten.
 
Alt 16.12.2007, 16:58   #4
Lothenon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.05.2006
Beiträge: 317
Lothenon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Tom_ Beitrag anzeigen
Das Problem ist halt, daß bei uns Wettbewerb immer nur auf der Basis von "ich bin billiger als Du" läuft. Damit letztendlich zu Lasten der Angestellten nicht nur der eigenen Firma, sondern auch der Zulieferer und deren Zulieferer usw. Würden die deutschen Unternehmen endlich Phantasie entwickeln, neue Ideen ausprobieren, auf der Basis besserer Leistung konkurieren, dann könnte man auch von einem funktionierenden Wettbewerb reden. Aber dazu hängen unsere Manager zu sehr an alten Zöpfen und Flexibilität kennen Sie nur, wenn sie damit ihre Mitarbeiter belasten.
Das ist der professorale Unsinn, die Eindimensionalität, die nicht das Ganze an sich betrachtet sondern nur das Einzelne.
__

Kapitalismus ist Egoismus zum System erhoben. (Gerald Dunkl)

Aktuelle Rechtsprechung des BSG zu § 22 SGB II - Leistungen für Unterkunft und Heizung (PDF)
von Wolfgang Eicher, Vorsitzender Richter am Bundessozialgericht
Lothenon ist offline  
 

Stichwortsuche
deutschland, dienstleistungswettbewerb, wenig

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Polen - Deutschland 08.06.2008; Deutschland gewinnt 2:0 Martin Behrsing Fußball Europa Meisterschaft EM 2008 17 09.06.2008 14:46
zu wenig kinder? ofra Archiv - News Diskussionen Tagespresse 171 11.05.2008 22:58
Zu wenig KdU? Winterprinz KDU - Miete / Untermiete 20 10.02.2008 22:20
Zu wenig AG II?? Amber23 ALG II 12 02.09.2007 09:53
Kohlengeld war zu wenig Bulldog-BS KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 13 06.07.2006 17:03


Es ist jetzt 05:30 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland