Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Tausend Euro für ein Baby


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.12.2007, 00:52   #1
Kaleika
Redaktion
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Tausend Euro für ein Baby

Zitat:
GEBURTSPRÄMIEN
Tausend Euro für ein Baby

Mit Geld gegen Deutschlands Babymangel: Immer mehr Städte und Gemeinden buhlen um junge Familien und belohnen Nachwuchs. Sie locken mit Prämien beim Wohnungskauf, der Kinderbetreuung - oder Barem.(...)
http://www.spiegel.de/politik/deutsc...523431,00.html

Diese Prämie würde bestimmt nicht für die Kinder von Arbeitslosen gezahlt werden, bzw. uns in voller Höhe angerechnet!
Wahrscheinlich sollen nur die "richtigen Eltern" gefördert werden - so wie beim Elterngeld auch schon.
Kaleika
Kaleika ist offline  
Alt 16.12.2007, 01:58   #2
Cementwut
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Das is ja wieder mal ne glorreiche Idee, völlig idiotisch

welche Zukunft hat den hier ein Kind im Land?

für die meisten Kiddies wohl: gestresste Eltern, materielle Armut, zwischenmenschliche neurotische Leere in einer ausgebrannten Gesellschaft, schlechte Bildung, keine Ausbildung

nee, neee, sollen die Europäer ruhig mal kräftig weniger werden
 
Alt 16.12.2007, 02:02   #3
Kaleika
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Cementwut Beitrag anzeigen
Das is ja wieder mal ne glorreiche Idee, völlig idiotisch

welche Zukunft hat den hier ein Kind im Land?

für die meisten Kiddies wohl: gestresste Eltern, materielle Armut, zwischenmenschliche neurotische Leere in einer ausgebrannten Gesellschaft, schlechte Bildung, keine Ausbildung

nee, neee, sollen die Europäer ruhig mal kräftig weniger werden
Aber es klingt doch sozial und darum reißen sich die Parteien momentan überall dort, wo Wahlen anstehen. Über diese Zeit hinaus muss die Partei dann auch nicht mehr als sozial gelten, oder?
Bis in vier Jahren?
Kaleika
Kaleika ist offline  
Alt 16.12.2007, 02:24   #4
Cementwut
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Kaleika Beitrag anzeigen
Aber es klingt doch sozial und darum reißen sich die Parteien momentan überall dort, wo Wahlen anstehen. Über diese Zeit hinaus muss die Partei dann auch nicht mehr als sozial gelten, oder?
Bis in vier Jahren?
Kaleika
für wen das sozial klingt, der sollte eh keine Kinder bekommen dürfen - armes Kind fällt mir dazu nur ein

weniger Steuereinnahmen woran das wohl liegt?
Schulen, Kindergärten, Jugendclubs, Schwimmbäder, Bibliotheken, Postfilialen, Briefkästen, Bahnhöfe , ... alles wird geschlossen
Dafür öffnet an jedem dritten Baum im Land ein neuer Supermarkt, oder ein ganzes Einkaufzentrum samt Parkhaus und Tankstelle
Natürlich weils keine Kinder hat, ja nee is klar, so wirds wohl sein

Die Kinder in diesem Land können einem nur noch leid tun

In diesem Land leben einfach viel zu viele Ignoranten und Idioten
 
Alt 16.12.2007, 11:37   #5
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.514
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Cool HappyDigits und kein Ende

Zitat:
Diese Prämie würde bestimmt nicht für die Kinder von Arbeitslosen gezahlt werden, bzw. uns in voller Höhe angerechnet!
Wahrscheinlich sollen nur die "richtigen Eltern" gefördert werden - so wie beim Elterngeld auch schon.
Kaleika
Ich halte das alles für abartig, die Frage einer Anrechnung ebenfalls. Und für zukünftige Eltern stellt sich ja dann wohl noch die Standortfrage
so ala 'wer bietet mehr für mein Kind'?

Zitat:
1. Teil: Tausend Euro für ein Baby
2. Teil: 20 Euro in Stechlin, 11.000 Euro in St. Ingbert
Ich schlage vor, die Kindergärten gleich in großen Kaufhäusern einzurichten. Das kommt der Idee dann noch am nächsten.
Alles ist käuflich.
gerda52 ist offline  
Alt 16.12.2007, 14:01   #6
andine
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Da hast du recht. Abartiger gehts nicht mehr ...
Hilfe zur Selbsthilfe bringt wesentlich mehr, aber dazu müssten die Politiker einiges tun.
Mindestlohn, bezahlbare Kinderbetreuung ab 3 Jahre für JEDEN und in der Schule, Arbeitsplätze ... alles andere ist Schwachsinn.
 
Alt 16.12.2007, 16:26   #7
Liebe Tweety->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.11.2007
Ort: Magdeburg
Beiträge: 409
Liebe Tweety
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von andine Beitrag anzeigen
Da hast du recht. Abartiger gehts nicht mehr ...
Hilfe zur Selbsthilfe bringt wesentlich mehr, aber dazu müssten die Politiker einiges tun.
Mindestlohn, bezahlbare Kinderbetreuung ab 3 Jahre für JEDEN und in der Schule, Arbeitsplätze ... alles andere ist Schwachsinn.
Setze mal das ins rchtige Verhältnis.
Liebe Tweety ist offline  
Alt 16.12.2007, 17:34   #8
papier
Elo-User/in
 
Benutzerbild von papier
 
Registriert seit: 27.10.2007
Beiträge: 279
papier
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Das ist aber nicht neu. So was gab es schon vor dreißig Jahren
Wir haben das scherzeshalber Wurfprämie genannt.

Ob das den damaligen Sozialhilfe-Empfängern angerechnet wurde, weiß ich allerdings nicht!

papier ist offline  
Alt 16.12.2007, 18:23   #9
Sonntagsmaja
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.07.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.446
Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von papier Beitrag anzeigen
Das ist aber nicht neu. So was gab es schon vor dreißig Jahren
Wir haben das scherzeshalber Wurfprämie genannt.

Ob das den damaligen Sozialhilfe-Empfängern angerechnet wurde, weiß ich allerdings nicht!

Sie hatten es versucht..aber es war nur ein Versuch, der gerichtlich geklärt wurde

Danach wurde das nicht mehr angerechnet.
__

Gruß von
Sonntagsmaja
-------------------
Mach' was das Jobcenter Dir sagt! Damit folgst Du der Ansicht einer Reihe User hier, die damit das Märchen vom problemlosen Umgang mit dem JC verbreiten.
Aber beschwere Dich nicht bei mir wenn Du irgendwann mal eines Tages in einen Zug einsteigen mußt, an dessen Zielort die "neue Arbeit" auf Dich wartet........
Sonntagsmaja ist offline  
Alt 16.12.2007, 18:49   #10
papier
Elo-User/in
 
Benutzerbild von papier
 
Registriert seit: 27.10.2007
Beiträge: 279
papier
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Sonntagsmaja Beitrag anzeigen
Sie hatten es versucht..aber es war nur ein Versuch, der gerichtlich geklärt wurde

Danach wurde das nicht mehr angerechnet.
Das war noch gerecht. Obwohl die Sozialhife damals auch kein Zuckerschlecken war!
Ich kannte jemanden, der durfte nicht einmal ein Auto besitzen!
Auch nicht so pralle!

papier ist offline  
Alt 16.12.2007, 19:25   #11
Sonntagsmaja
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.07.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.446
Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von papier Beitrag anzeigen
Das war noch gerecht. Obwohl die Sozialhife damals auch kein Zuckerschlecken war!
Ich kannte jemanden, der durfte nicht einmal ein Auto besitzen!
Auch nicht so pralle!

Ein Auto durfte man besitzen, soweit der Wert nicht das Schonvermögen überstieg. Das waren zu DM-Zeiten glaube ich 1500 DM für den Haushaltsvorstand und je 500 DM für weiter Haushaltsangehörige (Ehepartner, Kinder).
Bei einer Familie war das Auto also durchaus machbar.

Das Rumgezicke der Sozialämter auch in diesem Punkt gehörte dazu. Notfalls mußt man das eben auch gerichtlich klären, daß man ein billiges Auto haben durfte.
__

Gruß von
Sonntagsmaja
-------------------
Mach' was das Jobcenter Dir sagt! Damit folgst Du der Ansicht einer Reihe User hier, die damit das Märchen vom problemlosen Umgang mit dem JC verbreiten.
Aber beschwere Dich nicht bei mir wenn Du irgendwann mal eines Tages in einen Zug einsteigen mußt, an dessen Zielort die "neue Arbeit" auf Dich wartet........
Sonntagsmaja ist offline  
Alt 17.12.2007, 01:40   #12
amondaro
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.01.2007
Ort: Dortmund
Beiträge: 406
amondaro
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Moin,

da werden die Akademiker bestimmt Schlange stehen.

Die sind nur b (e) reit sich zu Paaren wenn se Geld dafür bekommen :-))

Andere machen dies weil se Geil sind,und die !! nur mit Zulage...

mfg
amondaro ist offline  
Alt 17.12.2007, 03:20   #13
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von amondaro Beitrag anzeigen
Moin,

da werden die Akademiker bestimmt Schlange stehen.

Die sind nur b (e) reit sich zu Paaren wenn se Geld dafür bekommen :-))

Andere machen dies weil se Geil sind,und die !! nur mit Zulage...

mfg
was hat paaren und geil sein mit kinderkriegen zu tun?
 
Alt 17.12.2007, 07:37   #14
andine
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Liebe Tweety Beitrag anzeigen
Setze mal das ins rchtige Verhältnis.
Scheinbar hast du nichts verstanden.
 
 

Stichwortsuche
tausend, euro, baby

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Baby Erstausstattung Andy77 ALG II 9 05.05.2008 07:23
Umzug mit Baby ab wann? Marcus Allgemeine Fragen 3 27.03.2007 08:29
Wenn das Baby da ist MaPe ALG II 9 08.12.2006 08:50
ErstaussattungWohnung und Baby Mortifera ALG II 3 21.09.2006 17:33


Es ist jetzt 13:17 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland