Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Hans Weingartner: «Der Pöbel wird mit Müll gefüttert»


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.12.2007, 16:29   #1
Lothenon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.05.2006
Beiträge: 317
Lothenon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Hans Weingartner: «Der Pöbel wird mit Müll gefüttert»

Hans Weingartner, deutsch-österreichischer Regisseur der Medien-Kinosatire «Free Rainer», über Quotenterror, krankmachendes Fernsehen und dumme Idole.

Weingartner: Das ist absurd und pervers, dass mit den TV-Gebühren Telenovelas, die nichts als verfilmte Schundhefte sind, und Shows produziert werden, die so unterirdisch schlecht sind, dass nicht mal Affen etwas davon profitieren könnten. Es ist ein Skandal, es ist ein Betrug an den Menschen, so etwas auszustrahlen. Und Günter Struve, der ARD-Programmdirektor, ist ein Verbrecher, er sollte sich schämen.

Darf ich das so zitieren?

Weingartner: Natürlich, das sollen Sie sogar so zitieren. Aber Sie haben mich unterbrochen, ich wollte anfügen, dass Herr Struve genauso schlimm ist wie Liz Mohn, die Chefin von Bertelsmann. Dieser Verlag betreibt neben seinen klassischen Musikprogrammen mit RTL einen Sender, der Millionen von Menschen in den Gehirntod treibt. Das ist für mich der Gipfel der Heuchelei, dieses typische Elitedenken: wir haben unsere Schlösser, wir gehen in die Oper, und draussen, vor der Oper, da ist der Pöbel. Und der wird mit Müll gefüttert, womit man dann viel Geld verdient. Dabei sind die Hersteller des Mülls nicht dumm, sondern gebildet, die wissen genau, was sie machen. Und dann muss man sich auch mal anschauen, wer die Idole der heutigen Gesellschaft sind.

St. Galler Tageblatt
__

Kapitalismus ist Egoismus zum System erhoben. (Gerald Dunkl)

Aktuelle Rechtsprechung des BSG zu § 22 SGB II - Leistungen für Unterkunft und Heizung (PDF)
von Wolfgang Eicher, Vorsitzender Richter am Bundessozialgericht
Lothenon ist offline  
Alt 01.12.2007, 18:44   #2
münchnerkindl->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.11.2006
Beiträge: 1.733
münchnerkindl münchnerkindl münchnerkindl
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Klar. Genau wie bei der Bildzeitung. Da sitzen durchaus normal intelligente Redakteure.

Die sich vermutlich einen Ast lachen wenn sie den "Müll" schreiben und drucken und Millionen fahren drauf ab...

Es ist echt widerlich!
münchnerkindl ist offline  
Alt 01.12.2007, 18:54   #3
a f a
Redaktion
 
Benutzerbild von a f a
 
Registriert seit: 23.11.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.159
a f a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Dazu passt auch:

Zitat:
In der Ausgabe vom 19. Mai 2007 hatte die Zeitung unter der Schlagzeile "Warum lassen wir uns von so einem terrorisieren?" über den Deutsch-Libanesen Khaled el-Masri berichtet, der 2004 von der CIA nach Afghanistan verschleppt, monatelang festgehalten und vermutlich auch misshandelt worden ist. Die Zeitung bezeichnete den Schwaben als "Islamisten", "durchgeknallten Schläger", "Querulanten", "Brandstifter" und fragte, ob er ein Lügner sei.
Nach einem Brandanschlag auf einen Metro-Markt sitze der "irre Deutsch-Libanese", der als "angebliches Folter-Opfer die Bundesregierung, Parlament und Öffentlichkeit terrorisiert" habe, in einer Psychoklinik und warte auf "sein Gutachten, ob er schuldfähig ist - oder einfach nur irre".
http://www.sueddeutsche.de/kultur/artikel/920/145587/

Gruss
Norbert

Freiheit, Gleichheit, Solidarität
a f a ist offline  
Alt 01.12.2007, 19:05   #4
Lothenon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.05.2006
Beiträge: 317
Lothenon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Ja, es ist erbärmlich. Ginge es nach mir, würde ich der "Zeitung" ein Publikationsverbot auferlegen, weil sie ständig unsachlich, falsch und/oder hetzend berichtet. Siehe dazu auch bildblog.de, wo ständig die "Berichterstattung" dieses Pamphlets korrigiert wird.

Ahja, auch hier wird die Rüge an der Rüge nochmal geradet gerügt: http://www.bildblog.de/2631/irrer-pr...rt-bild-weiter
__

Kapitalismus ist Egoismus zum System erhoben. (Gerald Dunkl)

Aktuelle Rechtsprechung des BSG zu § 22 SGB II - Leistungen für Unterkunft und Heizung (PDF)
von Wolfgang Eicher, Vorsitzender Richter am Bundessozialgericht
Lothenon ist offline  
 

Stichwortsuche
gefuettert, gefüttert», hans, muell, müll, poebel, pöbel, weingartner, «der

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Angriff auf unsere Seele - Brain****ing von Hans-Dieter Hey Mambo Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 30.04.2008 09:46
Müllgebühr für Dialysemüll wird einfach mit normalem Müll gegengerechnet? SebastianJu Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 0 11.03.2008 17:09
Der Pöbel wird mit Müll gefüttert redwitch Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 03.12.2007 11:10
@Hans Rosenbaum Silvia V Schulden 0 01.12.2005 14:39


Es ist jetzt 03:30 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland