Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Juso-Chefin verlässt die «Rote Hilfe»


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.12.2007, 11:50   #1
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.304
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Juso-Chefin verlässt die «Rote Hilfe»

Hamburg (pr-sozial) - Die neue Juso-Chefin Franziska Drohsel hat ihren Rückzug aus der linksextremen Organisation Rote Hilfe angekündigt. Dies meldet das Nachrichtenmagazin «DER SPIEGEL» in einer Vorabmeldung. «Die Diskussionen der vergangenen Tage haben mir gezeigt, dass die Jusos nicht auf Grund ihrer politischen Positionen, sondern wegen meiner privaten Mitgliedschaft bei der Roten Hilfe wahrgenommen werden. Das möchte ich nicht. Deshalb werde ich aus der Roten Hilfe austreten», sagte Drohsel.

Drohsel sagte, dass sie in die Rote Hilfe eingetreten sei, «weil ich es richtig und wichtig finde, dass jeder Mensch das Recht auf Verteidigung hat». Sie betonte, dass Vereine wie die Rote Hilfe dazu trügen bei, mittellosen Menschen...

Weiterlesen...
Martin Behrsing ist offline  
Alt 01.12.2007, 11:54   #2
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.937
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Konsequent.
Debra ist offline  
Alt 01.12.2007, 12:06   #3
a f a
Redaktion
 
Benutzerbild von a f a
 
Registriert seit: 23.11.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.159
a f a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Charakterlos.



Gruss
Norbert

alles für alle
a f a ist offline  
Alt 01.12.2007, 12:10   #4
Martin Behrsing
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.304
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

ja soviel zur Parteirason. Die Juso-Vorsitzende hat die chance vertan, um endlich mal wieder zu der Politik zurück zu kehren, die die Jusos mal ausgemacht haben. Schade, damit verbaut die Jugendorganisation sich selbst ihren Weg und werden genauso uninteressant, wie die Jung-Liberalen. War ein kurzer kämpferischer Auftritt von Drohsel und nun ist sie vom Parteiapparat "stromlinienförmig" kanalisiert worden.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 01.12.2007, 12:18   #5
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.937
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

LOL. Warum Angriffsfläche bieten, wenn sie nun die Möglichkeit hat, etwas innerhalb der SPD zu ändern? Oder glaubt Ihr, sie hat jetzt ihre eigentliche Meinung geändert? Ich jedenfalls finde es gut, dass die Juso-Vorsitzende aus der Roten Hilfe kommt.
Debra ist offline  
Alt 01.12.2007, 12:20   #6
Martin Behrsing
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.304
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Debra Beitrag anzeigen
LOL. Warum Angriffsfläche bieten, wenn sie nun die Möglichkeit hat, etwas innerhalb der SPD zu ändern? Oder glaubt Ihr, sie hat jetzt ihre eigentliche Meinung geändert?
nö das nicht, aber sie kalt gestellt worden und bekommt nun kein Bein mehr auf den Boden- es sei denn sie passt sich an, dann kann sie auch weitere politische Ämter bekommen und kräht irgendwann so rum wie Andrea Nahles, die ja merkwürdigerweise als "linke Politikerin" gilt.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 01.12.2007, 12:24   #7
a f a
Redaktion
 
Benutzerbild von a f a
 
Registriert seit: 23.11.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.159
a f a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat:
LOL. Warum Angriffsfläche bieten, wenn sie nun die Möglichkeit hat, etwas innerhalb der SPD zu ändern? Oder glaubt Ihr, sie hat jetzt ihre eigentliche Meinung geändert?
Ja, die alte Strategie "Kampf durch Anpassung (Revisionismus)", die wurde
von der SPD sogar erfunden, schon vor über 100 Jahren.

Gruss
Norbert

Freiheit statt Kapitalismus
a f a ist offline  
Alt 01.12.2007, 12:33   #8
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.937
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Wieso sollte sie denn kein Bein mehr auf den Boden bekommen? Du glaubst, die SPD hat Druck gemacht, dass sie austritt? Glaub ich eher nicht. Eher das Kalkül, dass die Opposition das gegen sie verwenden kann und dass sie nicht wg. Schlagzeile "IIIEH, Rote Hilfe" sondern in ihrer Funktion als Juso-Vorsitzende wahrgenommen werden möchte.

Naja, und was hat Nahles? Nahles ist stolz auf ihre Arbeiterherkunft, Vater Maurer ... ansonsten hat sie nicht viel Rückgrat gezeigt. Ämter schienen ihr wichtiger zu sein. Und Ahnung vom wirklichen Leben scheint sie nicht zu haben. Da bin ich dann froh, dass die Juso-Vorsitzende aus der Roten Hilfe kommt. Auf jeden Fall müssen doch irgendwie Leute her, die solchen Karrieristen wie Schröder/Clement Paroli bieten innerhalb der Partei.
Debra ist offline  
Alt 01.12.2007, 13:26   #9
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Musst uns SPD-Erfahrenen einfach mal vertrauen das wir die Strukturen kennen
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 01.12.2007, 13:29   #10
Debra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.03.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.937
Debra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

K
Debra ist offline  
Alt 01.12.2007, 13:35   #11
Martin Behrsing
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.304
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Debra Beitrag anzeigen
Wieso sollte sie denn kein Bein mehr auf den Boden bekommen? Du glaubst, die SPD hat Druck gemacht, dass sie austritt? Glaub ich eher nicht. Eher das Kalkül, dass die Opposition das gegen sie verwenden kann und dass sie nicht wg. Schlagzeile "IIIEH, Rote Hilfe" sondern in ihrer Funktion als Juso-Vorsitzende wahrgenommen werden möchte.

Naja, und was hat Nahles? Nahles ist stolz auf ihre Arbeiterherkunft, Vater Maurer ... ansonsten hat sie nicht viel Rückgrat gezeigt. Ämter schienen ihr wichtiger zu sein. Und Ahnung vom wirklichen Leben scheint sie nicht zu haben. Da bin ich dann froh, dass die Juso-Vorsitzende aus der Roten Hilfe kommt. Auf jeden Fall müssen doch irgendwie Leute her, die solchen Karrieristen wie Schröder/Clement Paroli bieten innerhalb der Partei.
scheint so, dass Du nicht wirklich die Strukturen der SPD kennst. Rote-Hilfe und SPD geht nicht zusammen, wenn man etwas werden will
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 02.12.2007, 07:00   #12
Cementwut
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

so schnell kann es gehen - da weiss ja nun jeder und jede jetzt schon was von Frau Drossel zu erwarten ist

und die SPD kann sich nun sicher sein, eine für sie sehr entsprechende Juso-Vorsitzende zu haben

igitt

noch vor ?zwei Tagen hatte ich gelesen, dass ein Austritt für sie nicht in Frage kommt - da gab es mal ein paar Stündchen Hoffnung

und nu ... das ist wirklich vollends Charakter- und Gesichtslos, und erinnert mich an Martin Niemöller
 
Alt 02.12.2007, 12:05   #13
Schmarasit
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

hätte sie Charakter gehabt wäre sie aus der asozialen SPD ausgetreten, aber so
 
Alt 02.12.2007, 15:28   #14
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.691
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat:
"...gezeigt, dass die Jusos nicht auf Grund ihrer politischen Positionen, sondern wegen meiner privaten Mitgliedschaft bei der Roten Hilfe wahrgenommen werden. Das möchte ich nicht..."
Schon ein blöder Rückschlag.
Auch wenn man weiss, dass die Juso-Kader sich früher oder später in aller Regel nur noch als Partei-Vordere der Mutterpartei profilieren wollen: es hätte dem Land wirklich gut getan, die Dame hätte sich da etwas mehr geziert und sich vorher zumindest dreimal in die Linkskurve gelegt - so ein kleiner Linksruck bei den Jusoisten wäre doch wieder mal an der Zeit - statt sooo eine fürcherliche Über-Anpasslerin, die sofort einknickt, wenn sie nicht bejubelt wird
(He! Ihr dort, in den etwas mutigeren Juso-ortsgruppen - treten doch einfach endlich aus dem Laden aus! Karriere, erst recht eine anständige, macht man mit dieser Partei doch eh keine mehr. Schaut euch doch bitte mal die Visag- sorry:die Köppe der aktuellen Parteibonzen an... so geht das doch wirklich nicht!
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline  
Alt 02.12.2007, 18:37   #15
waldau->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.03.2007
Beiträge: 500
waldau
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

war nicht ein gewisser Gerhard Schröder auch mal Juso-V.........

von links diagonal nach rechts - der "Leidensweg" eines Funktionärs-Spezialdemokraten und immer lupenrein demokratisch
waldau ist offline  
Alt 02.12.2007, 23:40   #16
Cementwut
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Opportunistin des Tages: Franziska Drohsel

Zitat von waldau Beitrag anzeigen
war nicht ein gewisser Gerhard Schröder auch mal Juso-V.........

von links diagonal nach rechts - der "Leidensweg" eines Funktionärs-Spezialdemokraten und immer lupenrein demokratisch
ja, und auch Rudolf Scharping

Zitat:
Opportunistin des Tages: Franziska Drohsel

Der Vorstandssessel bei den Jungsozialisten in der SPD gehört zu den sichersten Karrieresprungbrettern in der deutschen Politik. Und so liest sich die Ahnentafel der jetzigen Amtsinhaberin Franziska Drohsel wie ein Who’s who der deutschen Nachkriegssozialdemokratie. Gerhard Schröder, Rudolf Scharping und Andrea Nahles gehörten zu jenen Lichtgestalten, die die beliebte Juso-Klamotte »erst links blinken – dann rechts überholen« mit hoher Meisterschaft aufgeführt haben.

Drohsel ist eine würdige Nachfolgerin. Um ihren Weg an die Spitze nicht zu gefährden, trat sie am Wochenende aus der Roten Hilfe aus. Zwar fände sie es »immer noch wichtig, daß jeder Mensch das Recht auf Verteidigung hat«, doch jetzt stehe für sie »die Arbeit meines Verbands im Vordergrund«, erklärte sie gegenüber dem Spiegel
...
http://www.jungewelt.de/2007/12-03/042.php
 
Alt 03.12.2007, 00:05   #17
Martin Behrsing
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.304
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von waldau Beitrag anzeigen
war nicht ein gewisser Gerhard Schröder auch mal Juso-V.........

von links diagonal nach rechts - der "Leidensweg" eines Funktionärs-Spezialdemokraten und immer lupenrein demokratisch
und ich habe mit ihm zusammen mal bei eisiger Kälte in Brockdorf kampiert. Allerdings hätte ich mir damals Otto Schilliy auch niemals als Innenminister vorstellen können. Da hätte man wahrscheinlich zu recht gefragt, ob man gerade was schlechtes "geraucht" hätte.
Ich muss aber gestehen, ich hätte mir damals auch nicht vorstellen können, wie sehr demokratische Rechte geopfert werden und alle mitmachen . bzw. den größten Teil unserer Bevölkerung das überhaupt nicht interessiert, solange irgend ein Jörg P(a)ilava etc. gesichert ist.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 03.12.2007, 00:40   #18
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.691
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Martin Behrsing
Da hätte man wahrscheinlich zu recht gefragt, ob man gerade was schlechtes "geraucht" hätte.
...und heute wird einem schon schlecht, auch wenn man gar nix "zu rauchen" hat, beim Blick auf diese Knaben, denen der schnelle Machtzuwachs völlig in den Kopf gestiegen ist...
Schröder fand ich schon immer nicht koscher.
Bei Schily müßte man sich ev. die Herkunft anschauen. Ich kenne etliche, die zwar nicht einen ganz so steilen Wechsel-Aufstieg hingelegt haben, wo das aber im Prinzip genauso abging.

Zitat:
. bzw. den größten Teil unserer Bevölkerung das überhaupt nicht interessiert, solange irgend ein Jörg P(a)ilava etc. gesichert ist
... vermutlich haben die, die noch in den 50er/Anfang 60er Jahren groß wurden es diesbezüglich 'einfacher': es herrschte auch (wenn auch anders als heute) große Repressivität, wo immer man hintrat. Mit wenigen und dann häufig bis in den kompletten sozialen Einzeltod gemobbten Ausnahmen fanden das alle völlig normal.
Heute ist immerhin ein großes Grummeln in vielen Teilen der jüngeren Bevölkerung; insbesondere auch übers netz. Aber es kommt nicht richtig zum Tragen - das ist, glaube ich, neu.
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline  
Alt 03.12.2007, 10:58   #19
Zita
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.02.2006
Ort: 37 Nähe Osterode am Harz
Beiträge: 410
Zita Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Austritt aus der Roten Hilfe!

Konsequent, wenn man nach einem Posten strebt!

Menschlich und politisch eine Niederlage - jedenfalls sieht es für mich so aus. Für mich nicht wählbar. Nicht nur die Partei sondern auch als Person.

Da wundert es doch wirklich nicht, wenn die "kleinen" Leuten nicht auf die Straße gehen und Angst vor Sanktionen haben, oder?

Große Leute machen vor, wie es zu handhaben ist.

Traurig, aber wahr!

Gruß
Zita
Zita ist offline  
 

Stichwortsuche
hilfe, hilfe», jusochefin, rote, verlaesst, verlässt, «rote

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Interview mit Chefin der Landesarbeitsagentur NRW schlaraffenland Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 29.08.2008 09:36
Rechtswidrige Gehaltszulage für Arge-Chefin Mario Nette Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 17.08.2008 15:01
Juso-Chefin hält Zusammenarbeit mit der Linkspartei 2009 für möglich Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 08.03.2008 16:44
Forderung an neue Juso-Vorsitzende: «Rote Hilfe verlassen oder zurücktreten» Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 30.11.2007 08:20
Gabriele Pauli verlässt die CSU Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 21.11.2007 16:48


Es ist jetzt 02:17 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland