Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Neue Juso Vorsitzende kritisiert Hartz IV


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.11.2007, 14:06   #1
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.825
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Neue Juso Vorsitzende kritisiert Hartz IV

Jusos auf Sozialkurs.

Franziska Drohsel bezeichnet die Arbeitsmarktreform Hartz IV in Teilen als Falsch

Die neue Vorsitzende der SPD Jugendorganisation JUSOS, Franziska Drohsel, bezeichnete die Agenda 2010 und dessen Folgen in Teilen als "Falsch". In einem Zeitungsinterview mit der Boulevardzeitung "Bild" sagte Drohsel: "Große Teile der Agenda gingen in die falsche Richtung". So trat die Juso Vorsitzende in dem Zeitungsinterview für einen Anhebung des Hartz IV Regelsatzes ein. Hoffnung hegt Drohsel bei der SPD Mutterpartei in die Verlängerung der Bezugsdauer des Arbeitslosengeldes Eins (ALG I). Die angestrebte Verlängerung des ALG I zeige, "dass die SPD und Kurt Beck jetzt einen stärkeren Fokus auf soziale Gerechtigkeit legen werden".

Die Jusos kritisieren u.a. die Verschärfung der Zumutbarkeitskriterien und die viel zu wenigen Zuverdienstmöglichkeiten beim Arbeitslosengeld II. Ob die Jusos auf die Politik der SPD Einfluss nehmen kann, ist zu bezweifeln. Stehen doch die Jusos schon immer für eine "linkere Politik" im Gegensatz zur SPD. Der frühere Bundeskanzler, Gerhard Schröder, war selbst einmal ein Juso Vorsitzender. Damals noch warb Schröder für eine "linkere Politik" innerhalb der SPD. (unter Berufung auf AFP, gegen-hartz.de 28.11.07)



http://www.gegen-hartz.de/nachrichte...9f6094fa04.php
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 28.11.2007, 14:11   #2
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.304
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 28.11.2007, 14:15   #3
Selene->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.10.2007
Ort: überall nur nich in D
Beiträge: 166
Selene
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Ich wollt´s net sagen.
__

Die Dummen sind so sicher und die Gescheiten so voller Zweifel.
Selene ist offline  
Alt 28.11.2007, 17:38   #4
eiszeit->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Idar-Oberstein/ RLP
Beiträge: 114
eiszeit
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Der Juso-Vorsitzende Schröder, hatte auch die Forderung aufgestellt, niemand dürfte mehr als 5000,-DM verdienen.
eiszeit ist offline  
Alt 28.11.2007, 18:21   #5
a f a
Redaktion
 
Benutzerbild von a f a
 
Registriert seit: 23.11.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.159
a f a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Die ist, anscheinend, aber nicht überall gut gelitten:

Zitat:
Wegen ihrer Mitgliedschaft in einer linksextremistischen Organisation gibt es Rücktrittsforderungen gegen Juso-Chefin Franziska Drohsel. Die 27-Jährige hatte sich in der Zeitung „Junge Welt" zu ihrer Mitgliedschaft in der vom Verfassungsschutz beobachteten „Rote Hilfe e.V." bekannt. Der Verein unterstützt Angehörige des linken Spektrums finanziell, wenn diese etwa bei Demonstrationen straffällig geworden sind. Außerdem ist die Organisation für ihre Solidarität mit Mitgliedern der Rote-Armee-Fraktion (RAF) bekannt.

„Entweder, Frau Drohsel tritt aus dem Verein aus, oder sie muss zurücktreten“, sagte Philipp-Sebastian Kühn, Vorsitzender der Jusos in Hamburg, WELT ONLINE. Die Ziele der „Roten Hilfe“ seien mit sozialdemokratischen Grundsätzen nicht vereinbar.
http://www.welt.de/politik/article14...l#vote_1410355


Gruss
Norbert

Eine gutgezielte Torte, sagt oft mehr als tausend Worte
a f a ist offline  
Alt 28.11.2007, 19:32   #6
Kaulquappe
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Kaulquappe
 
Registriert seit: 24.05.2006
Beiträge: 975
Kaulquappe
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Idee

Sorry, off topic ! *schieflachtränenausdenaugenwisch*

@ a f a, deine Signatur ist genial

Eine gutgezielte Torte, sagt oft mehr als tausend Worte
Kaulquappe ist offline  
Alt 28.11.2007, 20:57   #7
Waldemar123->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 73
Waldemar123
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von wolliohne Beitrag anzeigen
Die neue Vorsitzende der SPD Jugendorganisation JUSOS,
Und was ist mit der Angemessenheits Grenze von Wohnraum im Allgemeinen?

Was ist mit Wohneigentum, wobei es manchmal nur um ein paar qm geht
obwohl Wohneigentum innerhalb von zig Jahren erarbeitet und abgezahlt.

Was mir auch noch einfällt, wie sieht es mit:
Geld-Geschenken zur Konformation / Jugendweihe
sowie zu Weihnachten für Kinder aus?

Wer sein Wohneigentum trotz jahrelangen Erarbeiten verkaufen muss,
der fällt auch erstmal aus der Sozialhilfe (Arbeitslosenhilfe, Hartz raus).

Was ist mit den Grenzen der Guthaben von Sparbüchern und Altersvorsorgen?

Ich hätte im Leben nicht gedacht, dass ich eines Tages trotz ca. 35 bis 40 Jahren Arbeit zum Sozialfall werden könnte und vielleicht alles verlieren könnnte.

Ich möchte meinen Job behalten dürfen, auch nach der Wahl 2008, der schon seit einiger Zeit auf der Kippe steht.

Ich möchte bei Arbeitlosigkeit ein Bürgergeld oder Grundeinkommen.

Sonst muss ich verhungern oder unser Haus (Altersvorsorge) verkaufen.

Gruß Waldemar
Waldemar123 ist offline  
 

Stichwortsuche
neue, juso, vorsitzende, kritisiert, hartz

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Juso-Chefin hält Zusammenarbeit mit der Linkspartei 2009 für möglich Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 08.03.2008 16:44
Juso-Chefin verlässt die «Rote Hilfe» Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 18 03.12.2007 10:58
Forderung an neue Juso-Vorsitzende: «Rote Hilfe verlassen oder zurücktreten» Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 30.11.2007 08:20
Neue Wohnmaßstäbe bei Hartz 4 edy KDU - Miete / Untermiete 0 15.06.2007 19:00


Es ist jetzt 08:45 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland