Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> "Wie kinderfeindlich müssen Koalitionäre sein"


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.11.2007, 07:15   #1
bin jetzt auch da->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.03.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1.217
bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard "Wie kinderfeindlich müssen Koalitionäre sein"

Pressestimmen

Zitat:
Diätenerhöhungen für Politiker werden schnell umgesetzt - das Kindergeld wird dagegen auf die lange Bank geschoben, kritisieren die Kommentatoren deutscher Tageszeitungen. Allerdings werde eine geringfügige Anhebung den wenigsten Familien etwas nützen
Zitat:
"Südkurier" (Konstanz):
"Die Vorgehensweise von CDU und SPD zeigt, wie die Große Koalition mit ihren Versprechen umgeht. Statt eine verlässliche Politik zu betreiben, werden Familien gegeneinander ausgespielt. Bei Schwarz-Rot sieht das so aus: Die versprochene Kindergelderhöhung wird verschoben, um dafür die Kinderzulage für Geringverdiener zu erhöhen. Das hört sich sozial an, ist es aber nicht. Denn es bedeutet, dass Familien diese Wohltat selber finanzieren müssen durch einen Verzicht auf höheres Kindergeld, das ihnen eigentlich zustehen würde."
http://www.ftd.de/meinung/kommentare...re/280811.html
bin jetzt auch da ist offline  
Alt 20.11.2007, 07:44   #2
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Unglücklich

Zitat von bin jetzt auch da Beitrag anzeigen
das bestätigt wieder meine theorie
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline  
Alt 20.11.2007, 08:55   #3
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.736
Bruno1st
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von bin jetzt auch da Beitrag anzeigen
Pressestimmen
Zitat:
Diätenerhöhungen für Politiker werden schnell umgesetzt - das Kindergeld wird dagegen auf die lange Bank geschoben, kritisieren die Kommentatoren deutscher Tageszeitungen. Allerdings werde eine geringfügige Anhebung den wenigsten Familien etwas nützen
Zitat:
"Südkurier" (Konstanz):
"Die Vorgehensweise von CDU und SPD zeigt, wie die Große Koalition mit ihren Versprechen umgeht. Statt eine verlässliche Politik zu betreiben, werden Familien gegeneinander ausgespielt. Bei Schwarz-Rot sieht das so aus: Die versprochene Kindergelderhöhung wird verschoben, um dafür die Kinderzulage für Geringverdiener zu erhöhen. Das hört sich sozial an, ist es aber nicht. Denn es bedeutet, dass Familien diese Wohltat selber finanzieren müssen durch einen Verzicht auf höheres Kindergeld, das ihnen eigentlich zustehen würde."
http://www.ftd.de/meinung/kommentare...re/280811.html
D<s beweist das dei Politik sich seit Machiavelli nicht geändert hat. Ein Hauptsatz von ihm "Gutes tue langsam, Böses schnell" wurde gerade eindrucksvoll bewiesen.
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 20.11.2007, 09:07   #4
Irisanna->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.11.2005
Ort: Münster
Beiträge: 252
Irisanna
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

BINGO!! Mir kommt die Galle hoch, wenn ich mir die Diäten und alle Zusatzleistungen ansehe. Das ist unerträglich, das macht richtig Bauchweh!
__

Ein Verbrechen hört dadurch, dass es zum Gesetz erhoben wird, nicht auf, ein Verbrechen zu sein.
(Oskar Loerke, Tagebücher)
Irisanna ist offline  
Alt 20.11.2007, 13:13   #5
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Die Diäten sind gar nicht das schlimmste aber die ganzen Zusatzleistungen und dann noch die Änderung auf den Anspruch der Altersbezüge, aber das steht hier schon alles in einem anderen Thread
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
 

Stichwortsuche
quotwie, kinderfeindlich, koalitionaere, seinquot

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beckstein (CSU): "Hartz IV"-Kontrollen müssen effizienter werden !! amondaro-no1 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 5 04.09.2008 01:22
"Arme müssen in die Städte" Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 16 01.07.2008 13:43
Krampfhaftes Klammern am Gedanken "die Menschen müssen beschäftigt werden"! Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 34 06.02.2008 11:40
Träger macht Tagesausflug - Ein-Euro-Jobobber müssen "Urlaubstag" opfern redfly Ein Euro Job / Mini Job 22 29.08.2007 09:29


Es ist jetzt 08:52 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland