Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Warum klappt das nicht in Deutschland?


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.11.2007, 21:28   #1
Spaceman->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.08.2007
Beiträge: 1
Spaceman
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Warum klappt das nicht in Deutschland?

In der letzten Woche habe ich mal wieder gedacht, das sich die Deutschen mal ein Beispiel an den Franzosen nehmen sollten.
Hierzulande streikt die Bahn für mehr Lohn und einen eigenen Tarif Vertrag-
in Frankreich sieht das anders aus, dort streikt die Bahn gegen eine Änderung der Renten und falls es nicht klappt drohen die Arbeiter der E-Werke den Politikern den Strom abzustellen. So baut man Druck auf die Regierenden auf, schade das wir das hier nicht hin bekommen.

Im vereinigten Europa sollte man sich doch das Beste der Nachbarn ab schauen. Im Fall von Frankreich ist das wohl der Zusammenhalt in der Bevölkerung. Wo sonst legen Arbeiter ihre Arbeit nieder um eine Kürzung von Sozialhilfe oder Rente abzuwenden? Dort scheint es so das die Leute begriffen haben das sie auch als Arbeiter zum gleichen Volk gehören wie die Sozialhilfe Empfänger und das eine Kürzung auch Sie einmal treffen könnte.
Hier wirkt sich die BILD(ung) und Manipulation der öffentlichen Meinug so aus, das Arbeiter denke "die Arbeitslosen kriegen zu viel Geld" statt wir sollten mehr Lohn bekommen.
Warum klappt das nicht in Deutschland?
Spaceman ist offline  
Alt 18.11.2007, 22:15   #2
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Weil sie nicht genug miteinander reden.
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
Alt 18.11.2007, 22:22   #3
mercator
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 29.03.2006
Beiträge: 1.231
mercator mercator mercator
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Die Deutschin sind obrigkeitshörig, ziemlich phlegmatisch, teilweise feige (siehe auch div. Reaktionen hier im Forum bez. dieser Ermittlungen) und ein Volk von Duckmäusern. Solange man ihnen nicht Glotze, Bier und F*cken nimmt, ist alles in Butter.

Ich frage mich schon lange, was noch passieren muß, damit die Menschen in diesem Land endlich mal wach werden und auf die Straße gehen. Andererseits vermute ich, wenn es mal knallt, dann brennt die Luft. Aber bis dahin ...

Das Dumme ist, das die Regierung genau auf diese deutsche Eigenart setzen kann und dies auch wohl auch bewusst macht. Sie können sich voll darauf verlassen, das bei Anziehen der Daumenschrauben zwar kurz aufgeheult wird, aber anschliessend alles mit Gleichmut ertragen wird.

Ein zweites, nicht minder geringes Problem ist das Fehlen von Identifikationsfiguren. Linke Intellektuelle, die in der Lage sind, die Menschen aufzuklären und breite Massen zu erreichen und zu mobilisieren, gibt es einfach nicht mehr. Statt dessen haben wir eine "Elite", die sektirerisch vom Marktradikalismus schwärmt und auf psychologische Kriegsführung sowie auf Manipulation setzt, indem sie sämtliche Medien für sich vereinnahmen. Denn eine kritische Presse gibt es auch kaum noch. Und Politiker werden korrumpiert und mit Hilfe der unzähligen Lobbyorganisationen solange bearbeitet bis sie, wie die Schafe, alle den selben Mist blöken.
__

Prof. Dr.rer.pol. Michael Wolf: "[...] Vor diesem Hintergrund ist es meines Erachtens durchaus statthaft, die für Hartz4 Verantwortlichen in Politik und Verwaltung zwar nicht unbedingt im verfassungsrechtlichen, aber doch im politischen Sinne als "Verfassungsfeinde" zu bezeichnen, gegen die das Leisten von "Widerstand" nicht nur legitim, sondern auch geboten ist."
mercator ist offline  
Alt 18.11.2007, 22:35   #4
Heiko1961
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Stimmt mercator,
da muss ich dir uneingeschränkt Recht geben. Deutschland, ein Land voller Pfeifen, Duckmäuser, Eigenbrötler,......u.s.w.
"Vorwärts Männer, wir ziehen uns zurück"
Heiko1961 ist offline  
Alt 18.11.2007, 22:38   #5
Kaleika
Redaktion
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

In Deutschland gibt es nur ein "kastriertes Streikrecht", werden dadurch massenhafte, gewaltige Streiks wie in Frankreich unterbunden!
Kaleika
Kaleika ist offline  
Alt 18.11.2007, 22:40   #6
Syndrom->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.07.2006
Ort: Monaco
Beiträge: 162
Syndrom
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Ausrufezeichen Obacht

Zitat von Spaceman Beitrag anzeigen
In der letzten Woche habe ich mal wieder gedacht, das sich die Deutschen mal ein Beispiel an den Franzosen nehmen sollten.
Hierzulande streikt die Bahn für mehr Lohn und einen eigenen Tarif Vertrag-
in Frankreich sieht das anders aus, dort streikt die Bahn gegen eine Änderung der Renten und falls es nicht klappt drohen die Arbeiter der E-Werke den Politikern den Strom abzustellen. So baut man Druck auf die Regierenden auf, schade das wir das hier nicht hin bekommen.

Im vereinigten Europa sollte man sich doch das Beste der Nachbarn ab schauen. Im Fall von Frankreich ist das wohl der Zusammenhalt in der Bevölkerung. Wo sonst legen Arbeiter ihre Arbeit nieder um eine Kürzung von Sozialhilfe oder Rente abzuwenden? Dort scheint es so das die Leute begriffen haben das sie auch als Arbeiter zum gleichen Volk gehören wie die Sozialhilfe Empfänger und das eine Kürzung auch Sie einmal treffen könnte.
Hier wirkt sich die BILD(ung) und Manipulation der öffentlichen Meinug so aus, das Arbeiter denke "die Arbeitslosen kriegen zu viel Geld" statt wir sollten mehr Lohn bekommen.
Warum klappt das nicht in Deutschland?
Pass auf, was Du hier schreibst!
Denn das kann schnell als "Volksverhetzung", "Aufforderung zum Aufruhr" oder (je nach "Staatsanwalt") evtl. sogar zur öffentlichen Unterstützung des "Terrorismus" interpretiert werden.

Solche absurden Behauptungen, selbst wenn sie völlig überzogen und abwegig erscheinen, reichen schon aus, dass die Leute verunsichert sind und sich nicht trauen, das Maul aufzumachen, geschweigen denn, "auf die Straße zu gehen".
__

-------------------------------------------------------------------------------
:: VORSICHT! :: Alle meine Beiträge können satirisches Material enthalten! ::
Müssen aber nicht...

© Syndrom

"Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."
Berthold Brecht

"Armut ist die grausamste Form der Gewalt."
Mahatma Gandhi

"Winkt das Geld der Lobbyisten, sind Politiker Statisten"
(Auf einem Plakat gegen die 3. Startbahn des Flughafen FJS)
Syndrom ist offline  
Alt 18.11.2007, 22:44   #7
Heiko1961
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Dann muss ich wohl meinen Beitrag wieder rausnehmen.?
Heiko1961 ist offline  
Alt 18.11.2007, 23:21   #8
Syndrom->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.07.2006
Ort: Monaco
Beiträge: 162
Syndrom
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Reden Kommt drauf an...

Zitat von Heiko1961 Beitrag anzeigen
Dann muss ich wohl meinen Beitrag wieder rausnehmen.?
Wenn Du Dich zu den "Pfeifen, Duckmäuser, Eigenbrötler,......u.s.w." zählen solltest, würde Dir wohl nichts anderes übrig bleiben...
__

-------------------------------------------------------------------------------
:: VORSICHT! :: Alle meine Beiträge können satirisches Material enthalten! ::
Müssen aber nicht...

© Syndrom

"Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."
Berthold Brecht

"Armut ist die grausamste Form der Gewalt."
Mahatma Gandhi

"Winkt das Geld der Lobbyisten, sind Politiker Statisten"
(Auf einem Plakat gegen die 3. Startbahn des Flughafen FJS)
Syndrom ist offline  
Alt 18.11.2007, 23:28   #9
Helga Ulla->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.01.2007
Beiträge: 620
Helga Ulla
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Das schlimmste ist hier, dass sich die HE noch untereinander bekriegen.
Auch schmieren sich diese gegenseitig bei den Ämtern an. Nur weil der sein Geld so verwendet, wie es dem anderen nicht passt. Aber Hauptsache man hat mal wieder einen ausgeschmiert.
Deshalb ist es immer gut, wenn man seine Freunde kennt- und die Abundzu Freunde ganz schnell aus der Tür tritt. Dann herrscht wieder Ruhe.
Helga Ulla ist offline  
Alt 18.11.2007, 23:49   #10
zebulon
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von zebulon
 
Registriert seit: 01.08.2005
Ort: TRIER
Beiträge: 2.633
zebulon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Mein Beitrag hingegen ist völlig unverfänglich
__

"Das Wesen des Faschismus ist es, ein System für schützenswerter zu halten als die darin lebenden Menschen." - ADORNO

"Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen, für Fragen die keinerlei Bedeutung haben." / Montagu Norman, Gouverneur der Bank of England 1920-1944.

"Der schlauste Weg,
Menschen passiv und folgsam zu halten, ist,
das Spektrum akzeptierter Meinungen strikt zu limitieren, aber innerhalb des Spektrums sehr lebhafte Debatten zu erlauben." / Noam Chomsky
zebulon ist offline  
Alt 18.11.2007, 23:56   #11
Cementwut
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von zebulon Beitrag anzeigen
Mein Beitrag hingegen ist völlig unverfänglich
stimmt
und wenn die Schäubles von Deutschland hier im Forum mitlesen sind sie zudem im grossen und ganzen doch sicher sehr beruhigt

es lebe die Volksfront von Dummland
 
Alt 19.11.2007, 00:19   #12
Syndrom->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.07.2006
Ort: Monaco
Beiträge: 162
Syndrom
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Ausrufezeichen Hülfääää!!!

Zitat von Cementwut Beitrag anzeigen
stimmt
und wenn die Schäubles von Deutschland hier im Forum mitlesen sind sie zudem im grossen und ganzen doch sicher sehr beruhigt

es lebe die Volksfront von Dummland
KREISCH! Gibt es da etwa mehr als einen?

Wo bitte ist der Notausgang???
__

-------------------------------------------------------------------------------
:: VORSICHT! :: Alle meine Beiträge können satirisches Material enthalten! ::
Müssen aber nicht...

© Syndrom

"Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."
Berthold Brecht

"Armut ist die grausamste Form der Gewalt."
Mahatma Gandhi

"Winkt das Geld der Lobbyisten, sind Politiker Statisten"
(Auf einem Plakat gegen die 3. Startbahn des Flughafen FJS)
Syndrom ist offline  
Alt 19.11.2007, 00:26   #13
Cementwut
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Syndrom Beitrag anzeigen
KREISCH! Gibt es da etwa mehr als einen?

Wo bitte ist der Notausgang???


Ma waas es net, ma muckelts nur
 
Alt 19.11.2007, 00:32   #14
Liebe Tweety->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.11.2007
Ort: Magdeburg
Beiträge: 409
Liebe Tweety
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Syndrom Beitrag anzeigen
KREISCH! Gibt es da etwa mehr als einen?

Wo bitte ist der Notausgang???
Ein Grund fehlt noch, Einigkeit dauert noch, man war zu lange getrennt und ging verschiedene Wege. Aber wehe wenn sie losgelassen werden dann brennt nicht nur die Luft.
Liebe Tweety ist offline  
Alt 19.11.2007, 00:43   #15
Tom_
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Vor einer Woche erst hatte ich ein Gespräch mit einem langjährigen Bekannten von mir, der aufgrund massiver (unerwarteter) gesundheitlicher Probleme von einem Tag zum anderen vor dem Abgrund steht.

Selbst jetzt noch fragt er mich wovor ich denn so viel Angst hätte? (Ich habe keine Angst, bin aber sehr besorgt - ein großer Unterschied) Wenn die Probleme schlimmer würden, dann würden die Menschen schon reagieren. Er sieht für sich keinen Grund irgendwelche Projekte etc. zu unterstützen, denn er meint, er würde sein Leben nicht wichtig nehmen und nur wer sein Leben wichtig nimmt, der meint, er müsse etwas unternehmen. Zitat: Wenn Sie mich verhungern lassen wollen, dann verhungere ich eben. Und natürlich vertritt er die Meinung, daß jene, die schlauer sind als er etwas tun sollen, er selber sei ja nur ein einfacher Mensch und da würde es eh nichts bringen. Ihn kümmere nur sein direktes Umfeld und das sei seine Wohnung, seine Eltern und kaum mehr. Und solange das ok sei, solange sei ihm der Rest egal.

Bei solchen Menschen schwanke ich zwischen Mitleid und Wut.
 
Alt 19.11.2007, 01:04   #16
Cementwut
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat:
Wenn die Probleme schlimmer würden, dann würden die Menschen schon reagieren.
"süss"

das sind dann ungefähr so"viele" wie damals im braunsten Zeitalter von Deutschland

und diesmal werden "die" Amis uns ganz bestimmt nicht retten

aber egal, Hauptsache es klappt halt mit dem Nachbarn, und mit dem großen Bruder
 
Alt 19.11.2007, 01:41   #17
Cementwut
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

@tom
Zitat:
Selbst jetzt noch fragt er mich wovor ich denn so viel Angst hätte? (Ich habe keine Angst, bin aber sehr besorgt - ein großer Unterschied)
ich weiss jetzt aus kürzlicher eigener Erfahrung sagen zu können: das dachte ich auch mal, aber die Gefühle können sich da auch schon mal steigern und Mensch spürt Angst und Herzklopfen. Und das trotz fester Gewissheit nichts, aber auch garnix unrechtmäßiges getan zu haben.

Diese Erfahrung fand ich sehr erschreckend!
 
Alt 19.11.2007, 08:38   #18
Assi0815
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Assi0815
 
Registriert seit: 10.08.2007
Ort: BerMUHda
Beiträge: 121
Assi0815
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Idee So isses!!

Zitat:
Die Deutschin sind obrigkeitshörig, ziemlich phlegmatisch, teilweise feige (siehe auch div. Reaktionen hier im Forum bez. dieser Ermittlungen) und ein Volk von Duckmäusern. Solange man ihnen nicht Glotze, Bier und F*cken nimmt, ist alles in Butter.

Ich behaupte sogar, Du kannst "Ihnen" auch 90% der Sätze streichen; ausser StammtischGelaber und Foren-Echauvieren wird Null/Cero "passieren".

Die einigermassen politisch Denkenden UND Mutigen bewegen sich wohl im Promille-Bereich, der Rest is aufem Musikantenstadl-Niveau UND bleibt dort auch.
Lieber All-Inclusive-Reisen nach Tunesien, vollfressen, rumnörgeln, den typisch Deutschen raushängen lassen......THATS IT!!

Welch eine armselige träge Masse; die Ausländer um uns rum sehen uns schon richtig......*!

Skol
Assi
__

Wer wenig denkt, der irrt viel.
Leonardo Da Vinci.............................:icon_razz:

Es ist die Aufgabe der Opposition, die Regierung abzuschminken, während die Vorstellung noch läuft.

(Jacques Chirac):icon_pause:
Assi0815 ist offline  
Alt 19.11.2007, 10:20   #19
Liebe Tweety->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.11.2007
Ort: Magdeburg
Beiträge: 409
Liebe Tweety
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Tom_ Beitrag anzeigen
Vor einer Woche erst hatte ich ein Gespräch mit einem langjährigen Bekannten von mir, der aufgrund massiver (unerwarteter) gesundheitlicher Probleme von einem Tag zum anderen vor dem Abgrund steht.

Selbst jetzt noch fragt er mich wovor ich denn so viel Angst hätte? (Ich habe keine Angst, bin aber sehr besorgt - ein großer Unterschied) Wenn die Probleme schlimmer würden, dann würden die Menschen schon reagieren. Er sieht für sich keinen Grund irgendwelche Projekte etc. zu unterstützen, denn er meint, er würde sein Leben nicht wichtig nehmen und nur wer sein Leben wichtig nimmt, der meint, er müsse etwas unternehmen. Zitat: Wenn Sie mich verhungern lassen wollen, dann verhungere ich eben. Und natürlich vertritt er die Meinung, daß jene, die schlauer sind als er etwas tun sollen, er selber sei ja nur ein einfacher Mensch und da würde es eh nichts bringen. Ihn kümmere nur sein direktes Umfeld und das sei seine Wohnung, seine Eltern und kaum mehr. Und solange das ok sei, solange sei ihm der Rest egal.

Bei solchen Menschen schwanke ich zwischen Mitleid und Wut.
Kann ich aber verstehen, denn das ist das allergrößte Problem heute, bei Manchen ist es die größte Verzweifelung und bei Anderen die größte Wut die lähmt. Davon abgesehen arbeite ich in den Bereich und höre mir von vielen die ich dann an die Strippe habe die Probleme an. Naja ein bisschen Geld nebenbei. Wieviele Menschern nicht mehr weiter wissen ist schon sehr traurig. Wer Ehrlich und Anständig durchs leben gehen will hat ganz schön zu kämpfen, denn überall sind die Holpersteine. Was kann man mit Menschen machen? Man kann sie immer wieder Mut zu sprechen. Wir müssen lernen wieder jeden Einzelnen zu zu hören, dann klappt das auch mit der Gegenwehr. Der größte Holperstein sind die Gesetze und die Bürokratie die uns auffrisst.
Liebe Tweety ist offline  
Alt 19.11.2007, 10:22   #20
Liebe Tweety->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.11.2007
Ort: Magdeburg
Beiträge: 409
Liebe Tweety
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Cementwut Beitrag anzeigen
"süss"

das sind dann ungefähr so"viele" wie damals im braunsten Zeitalter von Deutschland

und diesmal werden "die" Amis uns ganz bestimmt nicht retten

aber egal, Hauptsache es klappt halt mit dem Nachbarn, und mit dem großen Bruder
Lol von Wem kommt den diese Gefahr? We sind den die Republikaner?
Liebe Tweety ist offline  
Alt 19.11.2007, 10:46   #21
The Frightener
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.09.2007
Ort: in Shicegalien
Beiträge: 179
The Frightener
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Naja. Ob Streik oder nicht, die Franzmänner scheinen ziemlich doof zu sein.

http://www.youtube.com/watch?v=m0CjrNgK0zw

Dann bin ich doch lieber lethargisch.
The Frightener ist offline  
Alt 19.11.2007, 11:20   #22
jane doe
Elo-User/in
 
Benutzerbild von jane doe
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 626
jane doe
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

paßt ganz gut dazu: http://www.heise.de/newsticker/foren...orum_id=127452
jane doe ist offline  
Alt 22.11.2007, 01:49   #23
Schmarasit
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

ach ja in den Thread passt das ganz gut, mal was lustiges zur Entspannung für zwischendurch.
Die JungNSD äähhh Junge Union macht mobil gegen den pösen Oskar und die noch pöseren Kommunisten.

http://www.youtube.com/watch?v=2v1OU...eature=related

sehr schön auch die Kommentare und die Bewertungen für die Jungfasch ähhhh JUler, wenigstens im Netz durchschaut man sie.
 
Alt 22.11.2007, 14:31   #24
a f a
Redaktion
 
Benutzerbild von a f a
 
Registriert seit: 23.11.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.159
a f a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Hier ein interessanter Artikel zur Frage, warum klappt das nicht in Deutschland ?:

Zitat:
Unterschiedlich verlaufende Sozialgeschichte
Woher rühren aber diese, allem Anschein nach strukturellen, Unterschiede? Angeboren, gar "im Blut liegend" sind sie selbstverständlich nicht. Es handelt sich vielmehr um den Ausdruck, um die Widerspiegelung einer Sozialgeschichte, die in den jeweiligen Ländern unterschiedlich abgelaufen ist. Der in deutschen Medien doch recht häufig platzierte Hinweis auf die (angeborene?) "Kultur" oder auch "Mentalität" der Franzosen – in den 1970er Jahren waren es noch die, damals als besonders streikfreudig geltenden, Italiener - hilft da nicht weiter. Ein materialistisch fundierter Blick auf die Geschichte schon eher.
Zunächst ist es banal, aber eben auch richtig, darauf hinzuweisen, dass sich das (wirtschaftlich dominierende) Bürgertum bzw. die Bourgeoisie im französischen Falle selbst anders konstituiert hat, als dies in Deutschland oder Österreich zu beobachten war. Die vorherige feudale bzw. monarchische Macht schüttelte die Bourgeoisie, sich selbst zur führenden gesellschaftlichen Kraft konstituierend, in Frankreich aus eigener Initiative ab. Dazu hat es das wirtschaftlich tätige Bürgertum in Deutschland zur selben Zeit nicht gebracht, jedenfalls nicht auf erfolgreiche Weise: Es gab einen breit angelegten Versuch dazu in den Jahren 1848/49, der aber blutig scheiterte.
Die feudalen und monarchischen Mächte waren in deutschen Landen noch zu stark, und vor allem wich ein Teil des Bürgertums zum damaligen Zeitpunkt vor der eigenen historischen Kühnheit zurück. Unter anderem auch deshalb, weil in Frankreich in der im Februar 1848 begonnenen Revolution bereits sozialistische Forderungen und Elemente einer Selbsttätigkeit der Arbeiterschaft aufzuscheinen anfingen. Die, im Vergleich zu Frankreich, historisch spät kommenden bürgerlichen Revolutionäre in Deutschland bekamen es daraufhin mit der Angst zu tun: Könnte "ihre" Periode nicht glatt übersprungen werden, und die Initiative auf die Arbeiterschaft übergehen, die auf die historische Bühne nachzudrängen begann?
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/26/26670/1.html

Gruss
Norbert

alles für alle
a f a ist offline  
Alt 22.11.2007, 16:12   #25
Sofakissen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.11.2006
Beiträge: 45
Sofakissen
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

zu dem heise - link von jane:
interessanter gedankenanstoss der einem beim lesen dieses artikels gegeben wird. wichtiger hinweis auf den alibi + placebo-effekt.

da fällt mir ein Satz ein:
Wer dagegen ist, befindet sich aber immer noch innerhalb des Systems und spielt nach dessen Regeln .
Sofakissen ist offline  
 

Stichwortsuche
klappt, deutschland

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Warum macht sich Deutschland so abhängig vom Rest der Welt?" Tom_ Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 26.12.2007 19:27
Warum kann ich die Formulare nicht herunterlagen ?? betina Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 2 18.04.2007 10:32
Warum kann ich nicht posten? Susisonnenschein Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 2 05.03.2007 23:53
Wenn auch sonst vieles nicht klappt... T.Lia Anträge 0 28.11.2005 12:19


Es ist jetzt 05:47 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland