Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Preissteigerungen belasten ärmere Haushalte stärker


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.11.2007, 22:18   #1
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Beiträge: 4.676
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Preissteigerungen belasten ärmere Haushalte stärker

Zitat:
Die Preiserhöhungen treffen nicht alle Mitglieder der Gesellschaft gleich, wie man glauben könnte. Da vor allem die Güter des täglichen Verbrauchs teurer werden, wird der Einkauf für die Haushalte mit mittlerem und geringem Einkommen verhältnismäßig teurer. Sie müssen bis zu 4,5 Prozent mehr für den täglichen Einkauf ausgeben als die Wohlhabenderen, die 4,3 Prozent mehr ausgeben müssen.

So tragen auch die derzeitigen Preiserhöhungen zu der wachsenden Kluft des Einkommens in der deutschen Gesellschaft bei, auf die das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung vor kurzem aufmerksam gemacht hat. Danach haben die meisten Menschen wenig oder kein Vermögen. Das reichste 1 Prozent der Bevölkerung besitzt 20 Prozent des gesamten Vermögens, die untersten 70 Prozent haben weniger als 10 Prozent. Der Anteil der Unternehmens- und Vermögenseinkommen am gesamten Volkseinkommen nimmt überdies zu, was das Wohlstandgefälle weiter vertieft
Weiterlesen
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 14.11.2007, 23:02   #2
angel6364
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat:
Im September hatte Brachinger mit dem von ihm entwickelten "Index der wahrgenommenen Inflation" (IWI) eine Preissteigerung aufgrund der Kaufhäufigkeit der Waren von 5,8 Prozent ausgerechnet, der Verbraucherpreisindex gab nur 2,4 Prozent an.
Das soll ja wohl nur ein schlechter Witz sein, oder?
Für die wirklich Armen, die nur das Nötigste kaufen, ist man mit 30% Minimum dabei!

Es ist zum K...

Viele Grüße,
angel
 
 

Stichwortsuche
aermere, belasten, haushalte, preissteigerungen, staerker, stärker, Ärmere

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Niedersachsens Innenminister lässt Linkspartei stärker beobachten Bruno1st Archiv - News Diskussionen Tagespresse 15 30.12.2008 01:18
Steinbrück will Besserverdienende mehr belasten MrsNorris Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 14.07.2008 10:55
Reiche und ärmere Mittelschichten sind oft nur hauchdünn voneinander getrennt Sancho Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 06.04.2008 18:44
Fachkräftemängel -Studiengebühren belasten sozialschwache Familien,arme Studenten klasxe Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 1 11.11.2007 01:04
04.01.07 Erwerbsloseninitiativen stärker kontrollieren lasse Martin Behrsing Pressemeldungen des Erwerbslosen Forum Deutschland 12 04.04.2007 10:50


Es ist jetzt 01:18 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland