Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Jeder Fünfte wünscht sich die DDR zurück


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.09.2007, 19:07   #1
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.826
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Jeder Fünfte wünscht sich die DDR zurück

Sie mochten ihr privates Leben in der SED-Diktatur und fanden damals "nicht alles schlecht": 21 Prozent der Bewohner Sachsen-Anhalts wünschen sich laut einer Studie die DDR zurück.

http://www.spiegel.de/politik/deutsc...507602,00.html
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 24.09.2007, 19:21   #2
Kaleika
Redaktion
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat:
Besonders gelobt werden der Zugewinn an persönlicher Freiheit (80 Prozent), die Anhebung des Lebensstandards (65 Prozent) und die Erweiterung individueller Lebenschancen (58 Prozent). Außerdem werden die Verbesserung der Wirtschaftskraft (56 Prozent), die Ablösung eines autoritären Regimes durch einen demokratischen und sozialen Rechtsstaat (55 Prozent) und der Schutz vor staatlicher Willkür (54 Prozent) genannt.
So etwas können aber nur Menschen sagen, die noch nicht von der Hartz-IV-Verfolgungsbetreuung malträtiert, schikaniert wurden!!
Schutz vor staatlicher Willkür? Gehören die argen ARGEN vielleicht nicht zum Staat?
Oder wurden die falschen Fragen gestellt?
Kaleika
Kaleika ist offline  
Alt 24.09.2007, 21:50   #3
Hartz Vier
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.06.2007
Beiträge: 77
Hartz Vier
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Kaleika Beitrag anzeigen
So etwas können aber nur Menschen sagen, die noch nicht von der Hartz-IV-Verfolgungsbetreuung malträtiert, schikaniert wurden!!
Schutz vor staatlicher Willkür? Gehören die argen ARGEN vielleicht nicht zum Staat?
Oder wurden die falschen Fragen gestellt?
Kaleika
Deine Begriffe Schikane, Willkür usw. sind vollkommen richtig. Das streitet keiner ab. Da sind wir uns einig.

Trotzdem habe ich noch nicht gehört, dass ein Hartz IV Empfänger nach einem Widerspruch oder einem nicht angetretenen 1 Euro Job von seinem SB drangsaliert, eingesperrt, gefoltert oder gar ermordet wurde.
Der Terror gegen die eigene Bevölkerung hatte in der DDR eine andere, nicht vergleichbare Qualität.
Deshalb wundert mich auch, dass 21 Prozent der Menschen in Sachsen Anhalt so schnell vergessen haben...
Hartz Vier ist offline  
Alt 24.09.2007, 22:44   #4
Mondstaub
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mondstaub
 
Registriert seit: 09.06.2007
Beiträge: 396
Mondstaub
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Hartz Vier Beitrag anzeigen
Der Terror gegen die eigene Bevölkerung hatte in der DDR eine andere, nicht vergleichbare Qualität.
Das sehen wohl manche die kein Geld mehr haben und am Limit leben anders ;)
Mondstaub ist offline  
Alt 24.09.2007, 22:53   #5
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

In der DDR Verfassung war das Recht auf Arbeit fest verankert.

Ich denke daher kommen diese "romantischen" Vorstellungen....
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 24.09.2007, 23:04   #6
Hexe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.10.2005
Ort: Magdeburg
Beiträge: 182
Hexe
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zu DDR Zeiten hatte ich nie Angst das ich irgendwann mal so weit unten bin, dass mir nichts mehr bleibt. Es ist schon merkwürdig, dass immer Menschen die nicht hier gelebt haben sagen wie es hier war.
Und JAAAAAAAAA ich will mein sicheres wenn auch bescheidenes Leben wieder haben und diese scheiß Armut, Gängelei und Willkür von Heute hinter mir lassen. Nur wieder etwas Sicherheit und Freude wiedehaben.
So nun könnt ihr loslegen.
Hexe ist offline  
Alt 24.09.2007, 23:07   #7
Hartz Vier
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.06.2007
Beiträge: 77
Hartz Vier
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Hab das zum Thema gefunden. Mir wird ganz schlecht.

Zitat:
Strafgesetzbuch der Deutschen Demokratischen Republik

§ 249. Gefährdung der öffentlichen Ordnung durch asoziales Verhalten. (1) Wer das gesellschaftliche Zusammenleben der Bürger oder die öffentliche Ordnung dadurch gefährdet, daß er sich aus Arbeitsscheu einer geregelten Arbeit hartnäckig entzieht, obwohl er arbeitsfähig ist, oder wer der Prostitution nachgeht oder wer sich auf ändere unlautere Weise Mittel zum Unterhalt verschafft, wird mit Verurteilung auf Bewährung oder mit Haftstrafe, Arbeitserziehung oder mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren bestraft. Zusätzlich kann auf Aufenthaltsbeschränkung und auf staatliche Kontroll- und Erziehungsaufsicht erkannt werden.
Hartz Vier ist offline  
Alt 24.09.2007, 23:18   #8
druide65
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Jaja...die Wessis wünschen sich die Mauer zurück.....die Ossis die DDR....die menschliche Psyche ist schon unergründlich.....
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline  
Alt 24.09.2007, 23:57   #9
Rinzwind->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.04.2006
Ort: Außerhalb der "Matrix"
Beiträge: 768
Rinzwind
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Blinzeln

Zitat von Hexe Beitrag anzeigen
Zu DDR Zeiten hatte ich nie Angst das ich irgendwann mal so weit unten bin, dass mir nichts mehr bleibt. Es ist schon merkwürdig, dass immer Menschen die nicht hier gelebt haben sagen wie es hier war.
Und JAAAAAAAAA ich will mein sicheres wenn auch bescheidenes Leben wieder haben und diese scheiß Armut, Gängelei und Willkür von Heute hinter mir lassen. Nur wieder etwas Sicherheit und Freude wiedehaben.
So nun könnt ihr loslegen.
Nö, wieso?

Ich habe das System der DDR nur Ansatzweise erlebt, trotzdem bin ich für mich zu dem Schluss gekommen, dass ich dort nicht gerne gelebt hätte. (das von Hartz Vier zitierte gesetz bestätigt mich in meiner Meinung, erinnert mich aber auch an die immer heftigeren Verschärfungen in den Hartz-Gesetzen)

Im Gesamtdummland von 2007 habe ich aber immer mehr das Gefühl, dass mit den heutigen technischen Mitteln ein Überwachungsstaat errichtet wird, der die Zustände in der DDR wie das Paradies erscheinen lassen könnten.

Sind die geplanten Gesetze zur Überwachung nicht genau das, was auch in der DDR geschehen wäre, wenn die technischen Voraussetzungen dafür gegeben gewesen wären? Wo ist der Unterschied?

Es ist doch vollkommen egal, wie die Herrschenden "ihr" System nennen, in welchem sie die Masse der Menschen verelenden lassen, um selbst in unendlichem Luxus zu leben.
(Für die "Sozialneid-Untersteller": ich bin nicht sehr Anspruchsvoll und benötige nur wenig Luxus, ich besitze einfach nur einen gesund ausgeprägten Gerechtigkeitssinn!)

Schönen Gruß, Andreas
__

"Wer nicht bereit ist, aus der Geschichte zu lernen, der ist dazu verurteilt, sie zu wiederholen."
(Übersetzungsvariante eines Zitats von George Santayana)

Das Ziel der Hartz-Gesetze: Niemand soll hungern, ohne zu frieren!


Alle meine Äußerungen sind durch das Grundgesetz, Artikel 20, Absatz 4 abgedeckt und somit strafrechtlich nicht verfolgbar! ;-)
Rinzwind ist offline  
Alt 25.09.2007, 05:51   #10
alf53
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.06.2005
Beiträge: 209
alf53
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Also ich bin in der DDR nicht drangsaliert, gegängelt oder ermordet worden, soetwas ist Unsinn. Obwohl ich nicht viel verdiente, ging es mir gut. Ich bin als Mensch anerkannt worden. Hatte keine Zukunftsängste und hätte mir nicht einmal im Traum vorstellen können, dass ich einmal so vom Staat überwacht, bedroht und schikaniert werden würde, wie das heute mit mir passiert. Auch ich würde ein Leben in Ruhe und Sicherheit vorziehen und wünsche meinen Kindern, dass sie das noch einmal erleben dürfen. Ich wünsche zwar keine DDR zurück, aber man hätte von diesem Staat viel lernen und übernehmen können, wenn man gewollt hätte. Aber stattdessen haben sie die ganze Wirtschaft plattgemacht, uns in die Arbeitslosigkeit geschicht und jetzt werden wir behandelt, als wären wir die größten Verbrecher dank dieser SPD und ihrer Hartz-Einführung.
Und zum "STrafgesetzbuch der DDR": guckt mal in die Strafgesetze Hartz IV
alf53 ist offline  
Alt 25.09.2007, 07:05   #11
Knoellchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.03.2006
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 221
Knoellchen
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard ich manchmal

manchmal wünsche ich mir die DDR auch zurück wenn ich daran denke wie Exkrement es mir jetzt geht.
ich hatte Arbeit, ein Wohnung, essen usw. und hatte keine Existenzängste so wie heute die mich nervlich krank machen.
Natürlich war nicht alles gut in der DDR ..aber wie ich jetzt lebe da würde ich sofort wieder tauschen.Ich kenne viele die das sagen. In der DDR haben die sich ihr Reichtum heimlich in die Tasche gesteckt da hat man das wenigstens nicht mitbekommen aber heute wird einem gezeigt wie arm man ist und wie man abgeschoben wird.
Knoellchen ist offline  
Alt 25.09.2007, 07:19   #12
galadriel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von galadriel
 
Registriert seit: 03.02.2007
Ort: Wolkenstein
Beiträge: 1.520
galadriel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Ich schließe mich Hexe, knoellchen und alf53 an.
Mein Lebensweg war in der DDR absehbar. Schule, Lehre, Arbeit, Rente.
Mein weiterer Lebensweg hier, Aufstocker, Rente die mit Sicherheit nicht reichen wird. Ich wünsche mir die DDR in dem Sinne nicht zurück, doch waren wir sozial relativ gut abgesichert und das Leben verlief ruhig.
__

Scheitert der Euro, endet die Knechtschaft.
galadriel ist offline  
Alt 25.09.2007, 07:55   #13
morpheus7771
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Auch das verwundert nicht.
Die Iraker wünschen sich auch Saddam zurück!

Hirn Manipulation über Jahrzehnte sitzen eben noch zu tief!
Es ist aber auch kein Wunder, das die Menschen so fühlen.
Vorher hatten Sie Arbeit somit Würde.
Sie waren alle GLEICH somit Geschwisterlich.


Man versprach Ihnen das Blaue vom Himmel und
ließ Sie dann allein vor dem Kaninchen Stall...
Alice im WUNDERLAND...
Nur ohne Gebrauchsanweisung gibt es PROBLEME!
Die haben wir nun!


Und heute ist der OSTEN doch das ALIBI des WESTEN!
Wir könnten so gut sein, wenn wir den Osten nicht hätten...
Das kommt doch aus den Westdeutschen Mündern heraus.


Ich sage, das man Menschen gegen Geld aus dem Zwang der Diktatur herausgeholt hat - war und ist RICHTIG!
Das dies erst in 2 - 3 Generationen ankommt, ist dem denkendem Menschen bewusst.


In diesem Sinne
morph
 
Alt 25.09.2007, 07:59   #14
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Sagt mal, merkt ihr nicht, dass ihr Euch langsam mit Hartz Iv einrichtet und alle Ursachen des Lebens in Hartz Iv sucht.

Ich kanns kaum glauben, was man denn an dem menschenverachtenden Regieme der DDR auch nur ansatzweise gut finden konnte. Wer wirklich meint, jetzt wäre alles schlimmer, sollte dringend mal die Realitäten überprüfen.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 25.09.2007, 08:03   #15
morpheus7771
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Sagt mal, merkt ihr nicht, dass ihr Euch langsam mit Hartz Iv einrichtet und alle Ursachen des Lebens in Hartz Iv sucht.

Ich kanns kaum glauben, was man denn an dem menschenverachtenden Regieme der DDR auch nur ansatzweise gut finden konnte. Wer wirklich meint, jetzt wäre alles schlimmer, sollte dringend mal die Realitäten überprüfen.
Ein schönes Wort zum Dienstag!
Recht hast Du!
Aber das sage ich ja schon seit Wochen...

In diesem Sinne
morph

PS - Mit den ganzen Jammer Themen verlieren wir fähige user!
Das besorgt mich eher - als das die Masse sich einrichtet!
 
Alt 25.09.2007, 08:04   #16
wolfgang52->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.03.2007
Ort: Fürstenwalde
Beiträge: 172
wolfgang52
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Hallo Martin,

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
(...)
was man denn an dem menschenverachtenden Regieme der DDR
(...)
was bitte war dort menschenverachtender als hier und heute?
__

Mit solidarischen Grüßen
wolfgang52
Die einen wollen Frieden und die anderen wollen keinen Krieg.
Soetwas erzeugt natürlich Spannungen.
(Stefan Zweig)
wolfgang52 ist offline  
Alt 25.09.2007, 08:04   #17
galadriel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von galadriel
 
Registriert seit: 03.02.2007
Ort: Wolkenstein
Beiträge: 1.520
galadriel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Wer achtet mich jetzt als Mensch, in einem Land in dem man an nichts anderem gemessen wird, nämlich daran, ob du Arbeit hast oder nicht.

Und eingerichtet hab ich mich nicht in HIV, die Ursache dass es HIV gibt, ist eine andere.
__

Scheitert der Euro, endet die Knechtschaft.
galadriel ist offline  
Alt 25.09.2007, 08:07   #18
morpheus7771
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Martin hat VOLLKOMMEN RECHT!!!

http://www.youtube.com/watch?v=L6NqB...elated&search=


Das hat natürlich JEDER vergessen....
http://artists.universal-music.de/wirsindwir/
Als die Mauer fiel, waren alle Freunde.
Die Wessis luden die Ossis zum Italiener auf ne Pizza ein.

Heute hat die mediale Psycho Politik UNS getrennt!
Kein Ostdeutscher hat den Wechselkurs 1:1 gefordert!
Keiner hat die Renten Angleichung 1:1 gefordert!
Und Begrüßungsgeld kam von der Regierung!
Da wollte Sich Helmut schon mal die nächste Wahl sichern...

Also lasst uns nicht weiter auseinanderdriften!
WIR SIND EIN VOLK!
Die MENSCHHEIT ist EIN VOLK!
Ein großes Dorf...!

Dafür sollten wir alle Kräfte mobilisieren und nicht täglich neue threads
die eh keinem was bringen außer "unseren Gegnern"!
Weil wir UNS madig machen.
Weil wir UNS nicht einigen können.
Weil WIR eben sind wie WIR sind.
Ein Produkt von Ihnen!!!

Aufwachen und Aufstehen!
Sonst liegen wir bald alle am "Symbolischem Boden"!
Der wird zwar noch etwas besser sein als der Südamerikanische oder Afrikanische
aber er wird uns demoralisieren!
Dann haben WIR keine Kraft mehr zu KÄMPFEN!

meint
morph
 
Alt 25.09.2007, 08:14   #19
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von wolfgang52 Beitrag anzeigen
Hallo Martin,


was bitte war dort menschenverachtender als hier und heute?
Bist du hier schon mal wegen Deiner Meinung gefoltert worden, sind dir die Knochen geborchen worden, dir deine Kinder weggenommen worden????
Musst Du jeden Tag damit rechnen, dass Du abgeholt wirst und notfalls monatelang isoliert in einer dunklen Zelle leigst, ohne dass Du auch nur irgend ein Geräusch wahrnehmen kannst?
Das DDR-Regime war in seinen Methoden mit dem Naziregime vergleichbar.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 25.09.2007, 08:37   #20
wolfgang52->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.03.2007
Ort: Fürstenwalde
Beiträge: 172
wolfgang52
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Hallo Martin,
Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Bist du hier schon mal wegen Deiner Meinung gefoltert worden, sind dir die Knochen geborchen worden, dir deine Kinder weggenommen worden????
nein dort (ich wurde dort geboren und habe dort bist zur Annektierung gelebt) nicht
und hier auch (noch) nicht.

Zitat:
Musst Du jeden Tag damit rechnen, dass Du abgeholt wirst und notfalls monatelang isoliert in einer dunklen Zelle leigst, ohne dass Du auch nur irgend ein Geräusch wahrnehmen kannst?
Dort - nein. Hier schon - wegen meiner politischen Aktivitäten und...
...auch Du mußt doch jeden Tag damit rechnen daß SIE Deinen Rechner beschlagnahmen oder?
Einen Grund dafür wird Schäubles Truppe doch wohl finden.

Zitat:
Das DDR-Regime war in seinen Methoden mit dem Naziregime vergleichbar.
Was bitte geschieht hier?
Durchsuchungen bei linken Organisationen (bei rechten Organisationen eher weniger)
Eingesperrte Journalisten, G8-Gegner u.v.a.m.
Das vorgehen der Polizei gegen Demonstranten (s. auch wieder am 22.9.)
Womit würdest Du das vergleichen?
__

Mit solidarischen Grüßen
wolfgang52
Die einen wollen Frieden und die anderen wollen keinen Krieg.
Soetwas erzeugt natürlich Spannungen.
(Stefan Zweig)
wolfgang52 ist offline  
Alt 25.09.2007, 09:03   #21
morpheus7771
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von wolfgang52 Beitrag anzeigen
Eingesperrte Journalisten, G8-Gegner u.v.a.m.
Das vorgehen der Polizei gegen Demonstranten (s. auch wieder am 22.9.)
Womit würdest Du das vergleichen?
Leben ist Lebensgefährlich...!
Wer sich in Gefahr begibt - kann darin umkommen!
 
Alt 25.09.2007, 09:16   #22
judith11->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.05.2007
Beiträge: 245
judith11
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von wolfgang52 Beitrag anzeigen
Hallo Martin,

nein dort (ich wurde dort geboren und habe dort bist zur Annektierung gelebt) nicht
und hier auch (noch) nicht.


Dort - nein. Hier schon - wegen meiner politischen Aktivitäten und...
...auch Du mußt doch jeden Tag damit rechnen daß SIE Deinen Rechner beschlagnahmen oder?
Einen Grund dafür wird Schäubles Truppe doch wohl finden.


Was bitte geschieht hier?
Durchsuchungen bei linken Organisationen (bei rechten Organisationen eher weniger)
Eingesperrte Journalisten, G8-Gegner u.v.a.m.
Das vorgehen der Polizei gegen Demonstranten (s. auch wieder am 22.9.)
Womit würdest Du das vergleichen?

Ich grüße hier auf diesem Wege alle Bewacher und sonstige Bediensteten von Hohenschönhausen bis 1989/90 einschl. den Gutmenschen der Stasi und SED/PDS die ...... und ANDERE in so fürsorglicher Weise in dem Urlaubsdomizil betreut haben.

Alles inclusive

Ich gönne DENEN die (Stasi)Rente :icon_klarsch:

Achso bevor ich es vergesse - MIR ist der Schäuble lieber als der Erich - ne nich Honni, sondern Miehlke (ich liebe Euch doch alle)
und die DDR kann dort bleiben wo sie hingehört - im Orkus der Geschichte .....
judith11 ist offline  
Alt 25.09.2007, 09:25   #23
wolfgang52->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.03.2007
Ort: Fürstenwalde
Beiträge: 172
wolfgang52
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Hi morph,
Zitat von morpheus7771 Beitrag anzeigen
Leben ist Lebensgefährlich...!
Wer sich in Gefahr begibt - kann darin umkommen!
das galt dann aber auch für die DDR, oder?

Wer dort "angepasst" gelebt hat dem ist nichts passiert und das waren ca. 16 Mio Menschen (und ich sage bewust MENSCHEN).
Wer hier "angepasst" lebt dem passiert auch nichts und das sind ca. 82 Mio. Menschen (und ich sage auch hier ganz bewust MENSCHEN).

Deshalb ist das hier jetzt aber noch lange keine DEMOKRATIE.
__

Mit solidarischen Grüßen
wolfgang52
Die einen wollen Frieden und die anderen wollen keinen Krieg.
Soetwas erzeugt natürlich Spannungen.
(Stefan Zweig)
wolfgang52 ist offline  
Alt 25.09.2007, 09:33   #24
wolfgang52->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.03.2007
Ort: Fürstenwalde
Beiträge: 172
wolfgang52
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Hi judith11,
Zitat von judith11 Beitrag anzeigen
Ich grüße hier auf diesem Wege alle Bewacher und sonstige Bediensteten von Hohenschönhausen bis 1989/90 einschl. den Gutmenschen der Stasi und SED/PDS die ...... und ANDERE in so fürsorglicher Weise in dem Urlaubsdomizil betreut haben.

Alles inclusive
wenn das eine Antwort auf meine Fragen sein soll dann bist Du völlig daneben.
Nicht eine meiner Fragen ist dadurch beantwortet.

Zitat:
Ich gönne DENEN die (Stasi)Rente :icon_klarsch:
Was Du wem gönnst ist mir schlicht und ergreifend egal aber ich denke daß du nicht daß Recht hast Rund 16 Mio. DDR-Bürgern Stasiangehörigkeit zu unterstellen.
__

Mit solidarischen Grüßen
wolfgang52
Die einen wollen Frieden und die anderen wollen keinen Krieg.
Soetwas erzeugt natürlich Spannungen.
(Stefan Zweig)
wolfgang52 ist offline  
Alt 25.09.2007, 09:50   #25
morpheus7771
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von wolfgang52 Beitrag anzeigen
Hi morph,

das galt dann aber auch für die DDR, oder?

Deshalb ist das hier jetzt aber noch lange keine DEMOKRATIE.
Natürlich galt das auch für die DDR.

Und hier wird es nur auf dem Papier DEMOKRATIE geben.
Aber solange man darüber spricht, glaubt man, man befindet sich in Ihr (der Demokratie).
Es gibt doch kein Land der Erde wo die soziale humane Demokratie herrscht.
Es geht nur um Kapitalinteressen und sonst nichts!

Das sind uralte Psycho Methoden.
Die müssen die Wessi-Bürger erst noch lernen.

In diesem Sinne
morph

PS.
Schaut mal das alte Birma, heutige Myanmar an,
da sitzt ein Friedensnobelpreisträgerin vom Volk gewählte Präsidentin im Hausarrest.
Oder der Dalai Lama...
 
 

Stichwortsuche
ddr, fuenfte, fünfte, wuenscht, wünscht

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arge Dachau wünscht keinen Kontakt... Milly AfA /Jobcenter / Optionskommunen 12 05.09.2008 09:32
Jeder will an den Arbeitslosen verdienen Bienchen ALG II 10 12.04.2008 16:04
Jeder fünfte Deutsche arbeitet für Armutslohn Woodruff Archiv - News Diskussionen Tagespresse 20 14.03.2008 11:44
Arge wünscht Schwerbehindertenausweiss. belzebub Allgemeine Fragen 18 14.05.2007 17:42
Nicht jeder Job zumutbar!! Nachtm ALG II 2 08.04.2006 05:44


Es ist jetzt 20:50 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland