Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.09.2007, 14:13   #1
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.827
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Aachen:Geiselnahme in Jobcenter unblutig beendet

Aachen:
Eine 46-jährige hat am Mittwoch zwei Mitarbeiter des Jobcenters Arge mit einer Waffe bedroht und als Geisel genommen. Verletzt wurde nach Angaben der Polizei niemand. Die Frau konnte nach zwei Stunden überwältigt werden. Das Gebäude sei geräumt worden.

Stand: 05.09.2007, 14:3

http://www.wdr.de/themen/kurzmeldung...obcenter.jhtml
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 05.09.2007, 14:15   #2
Nimschö
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Nimschö
 
Registriert seit: 06.08.2007
Ort: wieder im Ruhrpott \o/
Beiträge: 2.086
Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Wer schon eine Waffe in die Hand nimmt sollte sie auch einsetzen...
( Ja, schlagt mich...)
__

Folgende Punkte gelten für ALLE meine Aussagen in diesem Forum:
-ich gebe hier grundsätzlich nur meine durchs Grundgesetz geschützte Meinung preis.
-ich biete keinerlei Rechtsberatung, sondern nur meine gewährfreien Erfahrungen und Meinungen.
-ich lasse mir von NIEMANDEM den Mund verbieten, bin aber gerne bereit mit jedem über meine Aussagen offen und ehrlich zu diskutieren.
Nimschö ist offline  
Alt 05.09.2007, 14:23   #3
Syndrom->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.07.2006
Ort: Monaco
Beiträge: 162
Syndrom
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Unglücklich Wen wundert's?

Was mich dabei wundert:
Wieso kommt das nicht öfter vor?

Wahrscheinlich gibt es einen Presse-Maulkorb, damit nicht noch mehr auf die Idee kommen. DAS wiederum würde mich nicht wundern.

Um die Öffentlichkeit aufzurütteln wären mehrere solcher Meldungen am Tag wünschenswert. Ansonsten selbstverständlich zu verurteilen...

Na, ja, "Dr. Seltsam" Schäuble wird es schon zu verhindern wissen.
Die Sklaven sollen niedergehalten werden - im Dienste der Wirtschaft...
__

-------------------------------------------------------------------------------
:: VORSICHT! :: Alle meine Beiträge können satirisches Material enthalten! ::
Müssen aber nicht...

© Syndrom

"Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."
Berthold Brecht

"Armut ist die grausamste Form der Gewalt."
Mahatma Gandhi

"Winkt das Geld der Lobbyisten, sind Politiker Statisten"
(Auf einem Plakat gegen die 3. Startbahn des Flughafen FJS)
Syndrom ist offline  
Alt 05.09.2007, 14:30   #4
Schmarasit
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

was mich wundert, das noch niemand Amok gelaufen ist, lang dauerts nimmer, als Sachbearbeiter würd ich soooooo ganz langsam anfangen mir Gedanken zu machen, vorausgesetzt da ist noch ein Resthirn. Ach ja sie befolgen ja nur Befehle, hm woher kenn ich das bloss ?.
 
Alt 05.09.2007, 14:57   #5
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Ob das wohl in den Abendnachrichten erscheint? Und auch auf ARD, ZDF, RTL und wie sie alle heißen? Oder bleibt es bei WDR, wo nur die Rheinländer reinschauen?

Und jetzt guckt euch mal an, wie das bis jetzt gebracht wurde:

"Geiselnahme in Aachener Jobcenter unblutig beendet
In Aachen hat am Mittwoch eine 46-Jährige zwei Mitarbeiter des Jobcenters mit einer Waffe bedroht und als Geisel genommen. "

Klartext: Diese böse Frau hat lauter Geld gefordert, das ihr nicht zustand. Die hat gewusst, wo in Deutschland das Geld zu holen ist; schließlich überfiel sie ja nicht die Bank! Diese bösen Arbeitslosen, die halten immer die Hand auf und haben vergessen, dass das Schlaraffenland-Zeitalter in Deutschand vorbei ist! Nichts tun und einfach kassieren! Typisch Arbeitslose!



"Verletzt wurde nach Angaben der Polizei und der Stadtverwaltung niemand. Ein Mitarbeiter habe die Frau nach zwei Stunden überwältigt und der Polizei übergeben. Die zweite Geisel wurde den Angaben zufolge bereits vorher freigelassen."

Klartext: Die Frau war verrückt, ganz einfach nur verrückt. Wie konnte sie glauben, dass man ihr Geld gibt, das ihr nicht zusteht. Sogar ein Mitarbeiter konnte die Frau überwältigen! Die muss in die Psychiatrie! Einfach so, nur verrückt geworden.



"Das Gebäude sei zwischenzeitlich geräumt und das Jobcenter für diesen Tag geschlossen worden."


Klartext: Die armen ARGE-Mitarbeiter! Die stehen doch jetzt unter Schock, weil das so überraschend kam! Na wenigstens bekommen sie noch den halben Tag frei dafür!


Wer sorgt mal dafür, dass das richtig gebracht wird? Wer macht den nicht Arbeitslosen klar, dass hier böswillig, übelst und bewusst sanktioniert und mit der Existenz der Menschen umgegangen wird? Wer bringt hervor, dass das eine Verzweiflungstat ist? Wer bringt hervor, dass sich so etwas in dieser Form und noch viel schlimmer wiederholen wird, wenn sich nichts ändert?
 
Alt 05.09.2007, 15:03   #6
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Ach Rokäppchen... Ich kann dir da nur Beipflichten...

Mich macht das echt traurig -- den genau diese Reaktionen von Gewalt und verzweiflung passieren immer mehr denke ich und ich denke auch das genau damit gerechnet wird um wieder mit irgendwelchen Mitteln auf uns loszugehen...

Die man dann wieder genau damit begründet.

Grüßle
Jenie
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 05.09.2007, 15:10   #7
Patrik
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Schmarasit Beitrag anzeigen
was mich wundert, das noch niemand Amok gelaufen ist, lang dauerts nimmer, als Sachbearbeiter würd ich soooooo ganz langsam anfangen mir Gedanken zu machen, vorausgesetzt da ist noch ein Resthirn. Ach ja sie befolgen ja nur Befehle, hm woher kenn ich das bloss ?.

Ich würde mal denken das es zwischen dem Jahr 1933 und 1945 war
 
Alt 05.09.2007, 15:10   #8
Blackdragon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.06.2006
Beiträge: 203
Blackdragon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat:
"Das Gebäude sei zwischenzeitlich geräumt und das Jobcenter für diesen Tag geschlossen worden."


Klartext: Die armen ARGE-Mitarbeiter! Die stehen doch jetzt unter Schock, weil das so überraschend kam! Na wenigstens bekommen sie noch den halben Tag frei dafür!
Ich wurde noch nie von einer Waffe bedroht. Ich würde wahrscheinlich auch unter Schock stehen.
Diese menschenverachtenden Äusserungen von Grenzdebilen in diesem Forum widert mich nur noch an!
Blackdragon ist offline  
Alt 05.09.2007, 15:13   #9
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

über die hintergründe der tat weiss man anscheinend nichts ...
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline  
Alt 05.09.2007, 15:22   #10
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Blackdragon Beitrag anzeigen
Ich wurde noch nie von einer Waffe bedroht. Ich würde wahrscheinlich auch unter Schock stehen.
Diese menschenverachtenden Äusserungen von Grenzdebilen in diesem Forum widert mich nur noch an!
Ich kann mich erinnern, dass du früher als Fußnote geschrieben hast: "Vegetarier essen mein Essen auf".

Wenn Vegetarier dein Essen nicht aufessen, was meinst du, was sie dann essen? Tierfleisch, d.h., auch Drachenfleisch, dich.

Ich halte deine Äußerungen für sehr unüberlegt und kurzsichtig. Ich ziehe daraus Schlüsse über dich.
 
Alt 05.09.2007, 15:29   #11
Catweazle
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Wer andere Menschen mit einer Waffe bedroht, ist für mich kriminell.

Wer Geiselnahme und Bedrohung von Menschen unterstützt, für den habe ich keinerlei Verständnis.
 
Alt 05.09.2007, 15:40   #12
Checker->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.08.2007
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 47
Checker
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

.... glaubt mir das war nur ein harmloser anfang .... es wird alles noch schlimmer werden .... da brodelt sich etwas zusammen:icon_klarsch:

es grüßt der

checker
Checker ist offline  
Alt 05.09.2007, 15:41   #13
ThomasF
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard wundert mich wenig

Zitat von wolliohne Beitrag anzeigen
Aachen:
Eine 46-jährige hat am Mittwoch zwei Mitarbeiter des Jobcenters Arge mit einer Waffe bedroht und als Geisel genommen. Verletzt wurde nach Angaben der Polizei niemand. Die Frau konnte nach zwei Stunden überwältigt werden. Das Gebäude sei geräumt worden.

Stand: 05.09.2007, 14:3

http://www.wdr.de/themen/kurzmeldung...obcenter.jhtml

... mich wundert eher, warum das nicht häufiger passiert.
 
Alt 05.09.2007, 15:55   #14
mercator
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 29.03.2006
Beiträge: 1.231
mercator mercator mercator
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat:
Wer sorgt mal dafür, dass das richtig gebracht wird? Wer macht den nicht Arbeitslosen klar, dass hier böswillig, übelst und bewusst sanktioniert und mit der Existenz der Menschen umgegangen wird?
Tatsache ist, auch Dir sind die Hintergründe dieser Tat nicht bekannt, Du phantasierst mal wieder. Was Du unter dem Stichwort "Klartext" schreibst, ist Deine Interpretation der Dinge, die jeder faktischen Grundlage entbehrt. Offensichtlich bist Du nicht in der Lage, halbwegs sachliche Beiträge zu schreiben. Jedenfalls habe ich bisher noch keinen lesen können.

Mal angenommen, die Frau war/ist nicht "verrückt", dann kann es sich wohl wirklich nur um tiefe Verzweiflung handeln, die einen Menschen dazu treibt, mit einer Waffe in die ARGE zu spazieren. Verstehen könnte ich das dann irgendwie schon, wenn ich es auch nicht richtig finde.
__

Prof. Dr.rer.pol. Michael Wolf: "[...] Vor diesem Hintergrund ist es meines Erachtens durchaus statthaft, die für Hartz4 Verantwortlichen in Politik und Verwaltung zwar nicht unbedingt im verfassungsrechtlichen, aber doch im politischen Sinne als "Verfassungsfeinde" zu bezeichnen, gegen die das Leisten von "Widerstand" nicht nur legitim, sondern auch geboten ist."
mercator ist offline  
Alt 05.09.2007, 16:14   #15
Atlantis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.606
Atlantis Atlantis Atlantis
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Schmarasit Beitrag anzeigen
was mich wundert, das noch niemand Amok gelaufen ist, lang dauerts nimmer, als Sachbearbeiter würd ich soooooo ganz langsam anfangen mir Gedanken zu machen, vorausgesetzt da ist noch ein Resthirn. Ach ja sie befolgen ja nur Befehle, hm woher kenn ich das bloss ?.
Zwei habe schon ihre leben verloren.
einer aus bremen und eine aus braunschweig.
der aus bremen hat sein kunde jahre lang mit schikane überzogen.
und die aus braunschweig war auch so ein stück sch.......
da stand der täter morgens in ihrem garten.
Atlantis ist offline  
Alt 05.09.2007, 16:24   #16
Syndrom->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.07.2006
Ort: Monaco
Beiträge: 162
Syndrom
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Unglücklich Tatsachen

Tatsachen sind in diesem Fall wirklich sehr rar.

Ich habe eben in Netz recherchiert und außer dem bekannten Presse-Text keinerlei weiteren Berichte, Hintergründe, Motive oder sonst irgendwie verwertbare Informationen gefunden.

Über jeden kleineren Überfall oder Bankraub bekommt man wesentlich mehr Informationen, als über Angriffe auf die ARGEn.

Ich schätze, das ist von höherer Stelle so gewollt. Anders kann ich mir das nicht erklären!

Die wollen nicht, dass so etwas an die breite Öffentlichkeit kommt.
Vielleicht hat es die Leute nicht zu interessieren?
Vielleicht kommen sonst noch mehr "Kunden" der ARGEn auf so eine Idee?

Denn, wenn man es recht bedenkt:
Als verurteilter Straftäter hat man ein einfacheres und abgesicherteres Leben, als als H4-Empfänger. Die Bürgerrechte sind auch nicht wesentlich stärker beschnitten. Gesicherter Wohnraum. Feste Bezüge, um die man nicht an jedem Monatsende kämpfen muss. Ein Absehbares Ende der Haft. Ein paar Menschenrechte mehr... Also fast schon "freier" als "draußen"...
__

-------------------------------------------------------------------------------
:: VORSICHT! :: Alle meine Beiträge können satirisches Material enthalten! ::
Müssen aber nicht...

© Syndrom

"Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."
Berthold Brecht

"Armut ist die grausamste Form der Gewalt."
Mahatma Gandhi

"Winkt das Geld der Lobbyisten, sind Politiker Statisten"
(Auf einem Plakat gegen die 3. Startbahn des Flughafen FJS)
Syndrom ist offline  
Alt 05.09.2007, 16:25   #17
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von mercator Beitrag anzeigen
Tatsache ist, auch Dir sind die Hintergründe dieser Tat nicht bekannt, Du phantasierst mal wieder. Was Du unter dem Stichwort "Klartext" schreibst, ist Deine Interpretation der Dinge, die jeder faktischen Grundlage entbehrt. Offensichtlich bist Du nicht in der Lage, halbwegs sachliche Beiträge zu schreiben. Jedenfalls habe ich bisher noch keinen lesen können.

Mal angenommen, die Frau war/ist nicht "verrückt", dann kann es sich wohl wirklich nur um tiefe Verzweiflung handeln, die einen Menschen dazu treibt, mit einer Waffe in die ARGE zu spazieren. Verstehen könnte ich das dann irgendwie schon, wenn ich es auch nicht richtig finde.
Mercator, du weißt ja immer alles!
 
Alt 05.09.2007, 16:28   #18
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von Syndrom Beitrag anzeigen
Tatsachen sind in diesem Fall wirklich sehr rar.

Ich habe eben in Netz recherchiert und außer dem bekannten Presse-Text keinerlei weiteren Berichte, Hintergründe, Motive oder sonst irgendwie verwertbare Informationen gefunden.

Über jeden kleineren Überfall oder Bankraub bekommt man wesentlich mehr Informationen, als über Angriffe auf die ARGEn.

Ich schätze, das ist von höherer Stelle so gewollt. Anders kann ich mir das nicht erklären!

Die wollen nicht, dass so etwas an die breite Öffentlichkeit kommt.
Vielleicht hat es die Leute nicht zu interessieren?
Vielleicht kommen sonst noch mehr "Kunden" der ARGEn auf so eine Idee?

Denn, wenn man es recht bedenkt:
Als verurteilter Straftäter hat man ein einfacheres und abgesicherteres Leben, als als H4-Empfänger. Die Bürgerrechte sind auch nicht wesentlich stärker beschnitten. Gesicherter Wohnraum. Feste Bezüge, um die man nicht an jedem Monatsende kämpfen muss. Ein Absehbares Ende der Haft. Ein paar Menschenrechte mehr... Also fast schon "freier" als "draußen"...
Ich sehe das so: Es soll nicht an die Öffentlichkeit. Es soll nicht der Eindruck vermittelt werden, dass Hartz IV-Empfänger unzufrieden und verzweifelt sind. Die Öffentlichkeit soll glauben: Unsere Regierung hat es geschafft, auch die wenigen Arbeitslosen zufriedenzustellen.
 
Alt 05.09.2007, 16:30   #19
Syndrom->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.07.2006
Ort: Monaco
Beiträge: 162
Syndrom
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Ja, da simme ich Dir zu!
__

-------------------------------------------------------------------------------
:: VORSICHT! :: Alle meine Beiträge können satirisches Material enthalten! ::
Müssen aber nicht...

© Syndrom

"Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht."
Berthold Brecht

"Armut ist die grausamste Form der Gewalt."
Mahatma Gandhi

"Winkt das Geld der Lobbyisten, sind Politiker Statisten"
(Auf einem Plakat gegen die 3. Startbahn des Flughafen FJS)
Syndrom ist offline  
Alt 05.09.2007, 16:42   #20
redfly
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von redfly
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: NRW Essen
Beiträge: 3.565
redfly redfly redfly redfly
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Den WDR kann man mittlerweile auch vergessen, denn wer solche Artikel schreibt, muss sich herbe Kritik gefallen lassen:

http://www.wdr.de/themen/politik/deu...yle=wirtschaft

In den Lokalnachrichten, z.b. Lokalzeit-Ruhr, wird immer öfters von unwichtigen Dingen berichtet, wie z.b. von einem Drill-Instructor am Baldeneysee. Es ist einfach nicht zufassen, Hartz-IV das Wunder aller Heilmittel, so sieht es jedenfalls der WDR. Bitte nicht lachen ...
redfly ist offline  
Alt 05.09.2007, 18:04   #21
mercator
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 29.03.2006
Beiträge: 1.231
mercator mercator mercator
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat:
Mercator, du weißt ja immer alles!
Eben nicht! Darum halte ich mich auch mit kruden Erklärungen zurück.
__

Prof. Dr.rer.pol. Michael Wolf: "[...] Vor diesem Hintergrund ist es meines Erachtens durchaus statthaft, die für Hartz4 Verantwortlichen in Politik und Verwaltung zwar nicht unbedingt im verfassungsrechtlichen, aber doch im politischen Sinne als "Verfassungsfeinde" zu bezeichnen, gegen die das Leisten von "Widerstand" nicht nur legitim, sondern auch geboten ist."
mercator ist offline  
Alt 05.09.2007, 18:12   #22
Borgi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.04.2007
Ort: NRW
Beiträge: 1.263
Borgi
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat:
Zitat mercator
Mal angenommen, die Frau war/ist nicht "verrückt", dann kann es sich wohl wirklich nur um tiefe Verzweiflung handeln, die einen Menschen dazu treibt, mit einer Waffe in die ARGE zu spazieren. Verstehen könnte ich das dann irgendwie schon, wenn ich es auch nicht richtig finde.
So sehe ich das auch.
Ich lese hier täglich irgendwelche Schikanen durch die ARGE oder dessen Handlanger. Ich kann fast jeden verstehen, der bei Kürzung der Bezüge wegen nicht nachvollziehbaren Sanktionen, einen Sachbearbeiter "Piep-Edit-Piep".


• Es gibt Menschen, die lassen sich alles gefallen und bedanken sich dafür am leben gelassen worden zu sein. Die gehören zumeist dem Sternzeichen Waage an.
• Dann gibt es welche, die werden sofort laut und aggressiv. Könnten Fische, Steinböcke und Stiere sein.
• Am schlimmsten sind diejenigen, die sich eine gewisse Zeit etwas gefallen lassen und dann völlig ausrasten. Dazu zähle ich diese 46-jährige Frau nicht. Der Einsatz einer Waffe wäre zwingend gewesen und mit wesentlich mehr Nachdruck. Das Geld hätte eine nebensächliche Rolle eingenommen und die Rache stände im Vordergrund. Dazu zählt der Skorpion.
• Es gibt auch welche, die versuchen stets die Ruhe zu bewahren. Im richtigen Augenblick wird wohl überlegt und gezielt zurück geschlagen. Alles wird diskutiert und schriftlich abgehandelt. Eine Gefahr für jeden Sachbearbeiter. Könnte auch ein Skorpion sein.

Na gut, es gibt da noch ein paar Grautöne …. Welche Methode die Richtige ist vermag ich nicht zu schreiben. Ich bin jedenfalls im Sternzeichen des Skorpions geboren.
__

Ein Aufsichtsratposten ist das höchste Parteiamt, das die Wirtschaft ihren Politikern verleiht.
(aus "Der Privatdemokrat" ©Elmar Kupke)

Von mir kann man garantiert keine Rechtsberatung erwarten!
Borgi ist offline  
Alt 05.09.2007, 18:30   #23
Hutter
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.03.2007
Beiträge: 95
Hutter
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Die Diskussion driftet wirklich ab, finde ich.

Mal ganz abgesehen davon, daß hier wieder Unterstellungen in Richtung von Journalisten erfolgen ("...das soll nicht bekannt werden..."). Sorry, aber das ist Quatsch. Was ist denn großartig passiert? Eine Frau hat mit einer Waffe (das kann eine Pistole sein, aber das halte ich für eher zweifelhaft, es kann auch ein WMF-Messer gewesen sein) Sachbearbeiter als Geiseln genommen. Ja, toll. Was soll das werden? Die Titelseite der BILD von morgen?

Ich finde auch die Schadenfreude, die den Opfern gegenüber deutlich gemacht wird, reichlich daneben. Verständlich ist die Schadenfreude, aber daneben.

Fazit: Ein Vorfall, der alles mögliche als Ursache haben kann. Es muß nicht zwingend ein Protest gegen Hartz-IV sein.
Hutter ist offline  
Alt 05.09.2007, 18:50   #24
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

... und das mit der Waffe habe ich noch übersehen. Der Klartext für die noch-Arbeitenden lautet: Es war eine Pistole.
 
Alt 05.09.2007, 19:05   #25
ThomasF
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard mal im Ernst

Zitat von mercator Beitrag anzeigen
Tatsache ist, auch Dir sind die Hintergründe dieser Tat nicht bekannt, Du phantasierst mal wieder. Was Du unter dem Stichwort "Klartext" schreibst, ist Deine Interpretation der Dinge, die jeder faktischen Grundlage entbehrt. Offensichtlich bist Du nicht in der Lage, halbwegs sachliche Beiträge zu schreiben. Jedenfalls habe ich bisher noch keinen lesen können.

Mal angenommen, die Frau war/ist nicht "verrückt", dann kann es sich wohl wirklich nur um tiefe Verzweiflung handeln, die einen Menschen dazu treibt, mit einer Waffe in die ARGE zu spazieren. Verstehen könnte ich das dann irgendwie schon, wenn ich es auch nicht richtig finde.

Hallo mercator,

das von dir angeführte Zitat stammte nicht von mir. Dennoch gehe ich davon aus, daß dein Vorwurf auch mich meint.

Du relativierst auf eine Art die alles entschuldigen könnte. Damit machst du die Opfer zu Tätern, machst Gegenwehr zu Angriffen.
Es spielt schlichtweg keine Rolle ob die Dame krank, verrückt, unter Drogen, oder ganz vernünftig war. Es spielt auch keine Rolle ob sie zur Waffe gegriffen hat weil sie beleidigt wurde, oder ausgelacht, oder falsch behandelt, oder weil ihr die Farbe der Krawatte des SB nicht gefallen hat. Das sind/wären alles nur oberflächliche Auslöser die als Symptom anzusehen sind. Umstände, die bei jedem anderen anders ausfallen können.
Die zugrunde liegende Probleme, und der Grund warum die ARGE für einen Amoklauf gewählt wurde, sind anderer Natur. Es wurde per Gesetz beschlossen, daß wir in die ALV einzahlen sollen, aber nichts herausbekommen dürfen. Es wurde per Gesetz beschlossen, daß Arbeitslose auf einen guten Teil ihrer Rechte verzichten sollen. Und es wurde per Gesetz beschlossen, daß Grundgesetzverstöße rechtens seien. Die Folge ist ein Repressalienapparat der per Gesetz im Recht ist, selbst wenn er im Unrecht ist. Und eine Rechtlosigkeit der Arbeitslosen, selbst wenn sie im Recht sein sollten. Im 3. Reich nannte man diese willkürliche Legitimierung einiger weniger zum Nachteil aller anderen, das Ermächtigungsgesetz. Und die Ermächtigten haben ihre Ermächtigung rücksichtslos von Vasallen durchdrücken lassen.
Heute finden wir ähnliches in der BRD. Da darf man sich nicht über Gegenwehr wundern. Manche beschreiten den rechtlichen Weg, andere den individuellen.
Wären die Deutschen nicht von der Erziehung her träge, botmäßig und unterwürfig, dann hätte es schon vor Jahren Tumulte anstelle der Montagsdemos gegeben. So müssen wir uns einfach etwas gedulden. Täglich wird den Arbeitslosen Frust eingehämmert. Täglich kommt der Moment des gewaltsamen Durchbruchs dieses Frustes näher.
Speyer zeigte den Extremfall wie es ausgeht, wenn man die Hilfe des Staates braucht; aber sie nicht selbst holen kann.
Und Aachen zeigt uns den Extremfall wie man sich gegen den Staat wehrt. Wobei es nur eine Frage der Zeit ist, bis dieser Extremfall zur Regel wird.
 
 

Stichwortsuche
aachengeiselnahme, jobcenter, unblutig, beendet

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lehre beendet penelope Allgemeine Fragen 7 02.10.2008 10:45
Ausbildung beendet - nun diverse Fragen Dantius U 25 2 21.08.2008 17:34
Krank - Maßnahme beendet onyx_08 Allgemeine Fragen 3 25.03.2008 13:18
Krankenkasse Beendet AU! varina Allgemeine Fragen 2 26.10.2007 14:35
Pflegetätigkeit-Beendet woda Anträge 10 12.06.2007 18:05


Es ist jetzt 02:54 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland