Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Im Hamsterrad Hartz IV


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.07.2015, 16:43   #1
Kaleika
Redaktion
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika Enagagiert
Du darfst nicht voten!
9
Du darfst nicht voten!

Standard Im Hamsterrad Hartz IV

Zitat:
Im Hamsterrad Hartz IV
Von Susanne Stiefel
Datum: 08.07.2015
Seit Jahren sucht Jürgen G. vergeblich einen Job. Und manchmal steht der gelernte Krankenpfleger verbittert vor den Hürden, denen er sich als Langzeitarbeitsloser gegenübersieht. Mancher beim Jobcenter Ost in Stuttgart wird ihn für einen Querulanten halten. Doch der Mann ist vor allem eins: verzweifelt.
Sein Aufbegehren hat er sorgfältig in Ordnern und Klarsichtfolien abgeheftet. Die unzähligen Bewerbungen und Absagen, die Widersprüche gegen das Jobcenter, den Schriftverkehr mit den Anwälten, die Antwort auf die "gelbe Karte", als er sich bei der Stadt über seine Sachbearbeiter beschwerte. Es ist der Versuch, Ordnung in ein Leben zu bringen, das ihm mit andauernder Arbeitslosigkeit immer mehr aus den Händen zu gleiten droht. Er schleppt sie mit in die Redaktion als Beweis, dass er nichts Unmögliches verlangt. Dass er keine Rache will, niemanden beleidigen oder anschwärzen will. "Ich möchte, dass man mir mit Respekt begegnet", sagt Jürgen G. mit ruhiger Stimme, während er seine Geschichte erzählt. So klingt einer, der nicht nur um einen Job, sondern auch um seine Würde kämpft.
(...)
KONTEXT:Wochenzeitung - Ausgabe 223 - Im Hamsterrad Hartz IV
__


Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner persönlichen Meinung und meinen Erfahrungen, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar!




Lieber Gruß von Kaleika
Kaleika ist offline  
Alt 12.07.2015, 18:16   #2
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Im Hamsterrad Hartz IV

Von mir gibts die rote Karte
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
Alt 13.07.2015, 01:11   #3
Kaleika
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Im Hamsterrad Hartz IV

Die würde ich auch gerne geben!
__


Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner persönlichen Meinung und meinen Erfahrungen, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar!




Lieber Gruß von Kaleika
Kaleika ist offline  
Alt 13.07.2015, 09:21   #4
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Im Hamsterrad Hartz IV

Es hat nicht viel mit Resignation zu tun, wenn man sich daran erinnert, daß jeder für seine psychische Gesundheit und sein Wohlergehen selbst sorgen muß.

Dazu gehört auch, den Bewerberzirkus als das zu sehen, was er ist:

Ein Zaubertrick zur Verarschung der Massen, mit oder auch mal ohne aktive Beihilfe der Politiker und der Presse. Der Fachkräftemangel, das weiß jeder, ist ein Plagiat aus den gesammelten Werken der Brüder Grimm. Und eine Stellenanzeige hat in etwa den Hintergrund wie die herzliche Einladung der Waldhexe an Hänsel und Gretel - meistens. Die dient in der Regel dazu, das eigene Personal unter Druck zu setzen und sich in der Öffentlichkeit zu sonnen. Manchmal wird sogar jemand gesucht. Aber dann stellt der "Glückliche" fest, daß derweil alle entlassen wurden, die ihn hätten einarbeiten können und daß er da, vom Geschwätz des Chefs abgesehen, nicht wirklich willkommen ist.

Wenn man das einmal verinnerlicht hat, wird einen die Absageorgie auch als examinierter Krankenpfleger nicht mehr überraschen und demzufolge auch nicht mehr aus den Stiefeln werfen.
 
Alt 13.07.2015, 09:51   #5
flandry
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 25.02.2013
Ort: Optionskommune: dort
Beiträge: 1.212
flandry flandry flandry
Du darfst nicht voten!
3
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Im Hamsterrad Hartz IV

Die Aussage des JC (Pressesprecher), dass Arbeitslosigkeit ein individuelles und kein strukturelles Problem ist, ist Unsinn.
Das muss jeder merken, der sich die Zahlen der Arbeitsuchenden und der offenen Stellen miteinander vergleicht.
Pikant ist in dem Zusammenhang der Beruf: Krankenpfleger. Soll doch angeblich ein Mangelberuf sein.

Interessant ist unter "ähnliche" auch der Artikel das KO-System. Auch im Bereich betreuter Menschen liegt einiges im Argen, wie ich aus dem Bekanntenkreis weiß. Ich habe von mehr als einem Betreuer gehört "Stopft sich die Taschen voll, tut nichts."
flandry ist offline  
Alt 13.07.2015, 10:01   #6
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Im Hamsterrad Hartz IV

Sicher ist es ein individuelles Problem, vor allem, weil die Mensche mit ihren Nöten alleingelassen und gegängelt werden. Sie reagieren ganz individuell mit Resignation, Krankheiten etc.

Mit einem kollektiven Bewustsein und Solidarität könnte es den Menschen trotz materieller Einbußen sicher besser gehen.

Die Verantwortung für Erwerbslosigkeit ist alles andere als individuell.
 
 

Stichwortsuche
hamsterrad, hartz

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hartz 4 - Höhere Mietkosten-Zuschüsse für Berliner Hartz-IV-Empfänger Admin2 KDU - Miete / Untermiete 0 19.06.2015 18:10
Im Hamsterrad desmona Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 16.08.2014 17:05
Ein Gespenst geht um … „HARTZ IV“ ….. erneutes Hartz IV Suizidopfer in Höxter Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 26 30.11.2010 22:54
Zukunft der Arbeit Raus aus dem Hamsterrad wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 22.09.2010 14:08


Es ist jetzt 07:59 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland