Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Pietätloser geht's fast nicht mehr!


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.07.2015, 15:20   #1
vagabund
Redaktion
 
Benutzerbild von vagabund
 
Registriert seit: 22.06.2005
Ort: im Pott
Beiträge: 4.562
vagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiert
Du darfst nicht voten!
4
Du darfst nicht voten!

Standard Pietätloser geht's fast nicht mehr!

Stadt Bochum plant Container für Flüchtlinge auf Friedhof

Stadt Bochum plant Container für Flüchtlinge auf Friedhof | WAZ.de
__

Gruß
vagabund
...................................................................... ..............
Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06


Die von mir gemachten Aussagen geben meine persönlichen Erfahrungen wieder bzw. stellen meine Meinung dar und keine Rechtsberatung.

Ist nicht sofort ersichtlich, welche politischen oder sozialen Gruppen, Kräfte oder Größen bestimmte Vorschläge, Maßnahmen usw. vertreten,sollte man stets die Frage stellen: Wem nützt es?
(Wladimir Iljitsch Lenin - 1870-1924)

vagabund ist offline  
Alt 09.07.2015, 16:13   #2
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pietätloser geht's fast nicht mehr!

Das haben wir hier schon...nicht auf, sondern direkt daneben. Der Grund gehört der Gemeinde.
Allerdings ist der Friedhof im Ort und nicht auusserhalb und ziemlich zentral gelegen, das hat Vor- und Nachteile für die Flüchtling. (Infrastruktur)
 
Alt 09.07.2015, 16:16   #3
#HIV#
Elo-User/in
 
Benutzerbild von #HIV#
 
Registriert seit: 10.05.2014
Ort: Guantanamo Bay
Beiträge: 1.477
#HIV# Enagagiert#HIV# Enagagiert#HIV# Enagagiert#HIV# Enagagiert#HIV# Enagagiert#HIV# Enagagiert#HIV# Enagagiert#HIV# Enagagiert#HIV# Enagagiert#HIV# Enagagiert
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pietätloser geht's fast nicht mehr!

und wenn die Flüchtlinge wieder in ihrem Land sind, kann man da die ganzen HartzIV Menschen umsiedeln und dann ist wieder viel freier Wohnraum für die arbeitende Bevölkerung vorhanden. Sozusagen eine Win-Win Situation.
__

Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. (Art. 1 Abs. 1 Grundgesetz)
#HIV# ist offline  
Alt 09.07.2015, 19:01   #4
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
-1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pietätloser geht's fast nicht mehr!

Wieso pietätlos?

Hier wohnen Angestellte auch auf dem Friedhof.
 
Alt 09.07.2015, 19:02   #5
Wolpertinger 1
 
Registriert seit: 21.06.2015
Ort: Im Gottesgarten
Beiträge: 456
Wolpertinger 1 Wolpertinger 1
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pietätloser geht's fast nicht mehr!

Zitat von vagabund Beitrag anzeigen
Stadt Bochum plant Container für Flüchtlinge auf Friedhof
Also ich lese neben, auserdem im letzten Absatz:

Zwar wird der städtische Friedhof in Weitmar seit einiger Zeit nicht mehr neu belegt und auch die Trauerhalle soll bald abgerissen werden, doch die Gräber sind gepflegt. Angehörige kommen, um zu trauern. Außerdem ist unmittelbar vor der alten Trauerhalle der Neubau einer Kindertagesstätte geplant.
Wolpertinger 1 ist offline  
Alt 09.07.2015, 20:17   #6
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.931
0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pietätloser geht's fast nicht mehr!

Zitat von Wolpertinger 1 Beitrag anzeigen
Also ich lese neben, auserdem im letzten Absatz:

[...]
Das ist toll. Guck mal, auch toll:
Zitat:
Wie extrem schwierig, zeigt das Beispiel des bereits vom Rat beschlossenen Baus einer Wohncontaineranlage für bis zu 100 Menschen auf dem Gelände des städtischen Friedhofs in Weitmar. Innerhalb der Friedhofsmauern, nur wenige Meter von den nächsten Gruften entfernt, sollen 22 Wohncontainer, nur durch einen Zaun vom Rest des Friedhofs abgetrennt, aufgestellt werden. Nur ein schmaler Schotterweg trennt die Gräber vom künftigen Flüchtlingsdorf.
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist gerade online  
Alt 09.07.2015, 21:18   #7
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 7.195
Curt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pietätloser geht's fast nicht mehr!

Zitat von Cerberus Beitrag anzeigen
Wieso pietätlos?

[...]
Pietätlos den Flüchtlingen gegenüber, weil die aus den Krisenregionen der Welt, traumatisiert von den Greueltaten und Verfolgungen in Ihrer Heimat, hier Schutz suchen und pietätlos gegenüber den Bestatteten und ihren Angehörigen z.B. wegen der Totenruhe ...

Hier ein Auszug aus § 13 der Friedhofssatzung der Stadt Bochum ...
Zitat:
§ 13
Verhalten auf den Friedhöfen
(1) Die Achtung vor den Toten erfordert ein der Ruhe und Würde des Ortes entsprechendes Verhalten aller Friedhofsbesucher. Insbesondere ist es nicht gestattet,

[...]

Friedhofssatzung der Stadt Bochum vom 10. August 2001 in der Fassung der Fünften Änderungssatzung vom 2. April 2015

Und - mit Verlaub - wenn ich hier so einige Kommentare lese, dann fällt mir nur noch ein Zitat von Max Liebermann ein ...

"Ich kann gar nicht so viel fressen, wie ko**** möchte ...!"




__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX
Curt The Cat ist offline  
Alt 10.07.2015, 18:34   #8
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
4
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pietätloser geht's fast nicht mehr!

Machen die zuviel Krach, oder wie jetzt? Also wenn Angestellte (mit Familie) auf dem Hauptfriedhofsgelände wohnen dürfen............
Wo ist der Unterschied? Bei Flüchtlingen pietätlos u. bei deutschen Staatsbürgern nicht?
 
Alt 11.07.2015, 00:05   #9
Magie57
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.08.2011
Ort: Im Kerker
Beiträge: 757
Magie57 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
3
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pietätloser geht's fast nicht mehr!

Unglaublich...man oh man...

Es geht hier um die Würde des Menschen.

Die Würde der Verstorbenen und der Lebenden.

Und es verstösst ausserdem gegen die Friedhofsordnung.

Ausserdem, traumatisierte Flüchtlinge auf einem Friedhofsgelände, ob es nun als Friedhof genutzt wird oder nicht, unterzubringen ist Menschenunwürdig und zeugt davon welchen respekt diese Politiker vor diesen Menschen in Not haben.

Es gibt bestimmt andere Flächen (brachliegendes Ackergelände oder Parks z.B.) die dafür genutzt werden können.

Ich bin echt fassungslos...
__

"Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen."
(Johann Christoph Friedrich von Schiller)

Die größte Verwundbarkeit ist die Unwissenheit
( Sunzi um 500 v. Chr.)


Meine Beiträge, sind ausschließlich meine persönliche Meinung - Keine Rechtsberatung!



Magie57 ist offline  
Alt 11.07.2015, 06:44   #10
Dark Vampire
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Dark Vampire
 
Registriert seit: 07.04.2014
Beiträge: 1.932
Dark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire Enagagiert
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pietätloser geht's fast nicht mehr!

NEBEN dem Friedhof.....nicht AUF dem Friedhof, ich sehe da nichts verwerfliches drin wenn auch andere dort wohnen......

Geschmackloser finde ich eher sowas:

http://www.ksta.de/euskirchen/gebaeu...,31182560.html
Dark Vampire ist gerade online  
Alt 11.07.2015, 07:56   #11
Heidschnucke
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.09.2007
Beiträge: 630
Heidschnucke Heidschnucke Heidschnucke Heidschnucke
Du darfst nicht voten!
2
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pietätloser geht's fast nicht mehr!

So ist das, ich wohne auch neben dem Friedhof, ich habe ganz ruhige Nachbaren!

Bei uns wird grade die englische Garnison dicht gemacht, hier stehen nicht nur die Militär Gebäude leer sondern auch mehrere hundert Wohnungen im Umfeld, ganze Stadtteile.

Und ihr werdet es kaum Glauben, die Wohnungen, in jeder Wohnungsgröße" sollen jetzt für mehrere Millionen abgerissen werden, nicht nur das die Gemeinde dafür Geld in die Hand nimmt selbst vom Land NI werden sie dabei unterstützt.

Das es hier von Haus aus schon eine Wohnungsnot gibt wird ignoriert, für die Flüchtlinge ist kein Platz, also ich kann das nicht Nachvollziehen.

Mann hat dann mal bei der Gemeinde angefragt was das soll, und ob man die Wohnungen nicht herrichten kann. Als Antwort hat es gegeben, "die Wohnungen entsprechen nicht dem aktuellen Wohnstandard!" Aber für vergleichbaren Wohnungen waren für das JC Luxuswohnungen!

Ich glaube es soll nur den Wohnungsmarkt angespannt gehalten werden, um über die Mieten max Gewinne zu erreichen!
Heidschnucke ist offline  
Alt 11.07.2015, 10:52   #12
Anja
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.06.2014
Beiträge: 430
Anja Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pietätloser geht's fast nicht mehr!

Die Stadt Bochum ist stark bebaut und hat nur wenige Grünflächen, die dann meistens auch große Spielplätze beinhalten und durch die vielen Bochumer stark frequentiert werden.
Wohl auch deshalb sind die Friedhöfe sehr schön und liebevoll gestaltet, oft nur die einzige parkähnliche Grünfläche weit und breit. Daneben befinden sich auch in einigen Stadtteilen Schwimmbäder, Kleingärten usw.

Ich bin als Kind oft auf einem sehr großen Bochumer Friedhof gewesen, um die Gräber zu pflegen und auch als Weg zum Praktikum in einer angrenzenden Kita musste ich frühmorgens über den Friedhof im stockdunklen gehen, einzige Beleuchtung waren die Grablichter

Wenn Teile des Friedhofs eingeebnet wurden, waren es riesige Wiesen, die erst nach einiger Zeit wieder genutzt wurden.

Ich denke einmal, in Deutschland auf dem Grundstück eines früheren Friedhofs zu wohnen, oder einer Richtstätte, einer Kirche, Klosters usw. ist ziemlich wahrscheinlich.
Meine Eltern haben ihren kleinen Hof auch an einem früheren Friedhof, von dem kaum noch jemand was weiß.

Aber wenn Menschen sich davor fürchten, sollte man das respektieren und sie lieber woanders unterbringen.
Anja ist offline  
Alt 11.07.2015, 12:00   #13
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 7.195
Curt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat Enagagiert
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pietätloser geht's fast nicht mehr!

Zitat von Cerberus Beitrag anzeigen
Machen die zuviel Krach, oder wie jetzt? Also wenn Angestellte (mit Familie) auf dem Hauptfriedhofsgelände wohnen dürfen............
Wo ist der Unterschied? Bei Flüchtlingen pietätlos u. bei deutschen Staatsbürgern nicht?
Öhm ... mit Verlaub, aber der Unterschied zwischen einer Dienstwohnung und einer Containersiedlung (22 Wohneinheiten) erschließt sich Dir ...?

Nicht? Dann versuch' ich mal Deinen Horizont zu erhellen ...

Es war früher, die Älteren unter uns erinnern sich sicher, durchaus üblich, öffentlich Bedienstete z.B. Hausmeister (das waren die mit den kiloschweren Schlüsselbunden)/ Friedhofsgärtner bei/ in ihrer Wirkungsstätte/ Arbeitsplatz unterzubringen. Macht latürnich auch Sinn, da die Bediensteten im Falle eines Falles kurzfristig erreichbar waren. Bei Großanlagen fallen ja auch laufend Instandhaltungsarbeiten an, die entsprechendes Werkzeug, Maschinen bzw. eine Werkstatt nötig machten. Also allemal sinnvoller als "outgessorsstes Fäzillity Männätschment" ...

So weit - so gut ... haste das bis hierhin verstanden?

Kommen wir nun also zu dem Container-Ghetto. Was werden die zukünftigen Bewohner, also Flüchtlinge, nun dort machen?

Was kann man machen, ohne oder mit nur wenig Geld, ohne Beschäftigungsmöglichkeit, ohne Arbeit, ohne nennenswerte Perspektive in der Warteschleife, zwischen den Mühlsteinen der Verwaltung ...? Überleg' mal ...

Zitat von Dark Vampire Beitrag anzeigen
NEBEN dem Friedhof.....nicht AUF dem Friedhof, ich sehe da nichts verwerfliches drin wenn auch andere dort wohnen......
Mach' Dir doch einfach mal die Mühe und folge dem Link in Beitrag #1 oder lies Beitrag #6 aufmerksam.
Zitat von Dark Vampire Beitrag anzeigen
Geschmackloser finde ich eher sowas:

http://www.ksta.de/euskirchen/gebaeu...,31182560.html
Der Unterschied zwischen "Geschmacklosigkeit" und "Pietätlosigkeit" ist Dir bekannt ...?

Zudem kann ich die Aufregung über die Lösung nicht so ganz nachvollziehen.
Zitat von Kölner Stadt-Anzeiger
[...] „Die Kita nimmt nur einen kleinen Teil der Schule ein. Und in die Schule bekommen wir viel mehr Flüchtlinge hinein als in die Container, die wir jetzt für die Kita einsetzen“, erklärt er. Würde man die Flüchtlinge in Containern unterbringen, müssten viel mehr davon gekauft oder gemietet werden, als es mit der getroffenen Lösung der Fall sei. Man hätte auch die Kita in der Schule belassen können und einen Teil der Flüchtlinge dort, einen weiteren Teil in den Containern unterbringen können, so Friedl. „Aber ich halte es nicht für opportun, dass Kita und Flüchtlinge dann eine gemeinsame Außenfläche genutzt hätten“, sagt er. Abgesehen davon stelle sich die Frage, wo man eine ausreichend große Fläche finde, um Container für 200 Flüchtlinge aufzustellen. [...]

Der Umzug der KiTa in die Container ist ganz offensichtlich nur eine Übergangslösung
Zitat von Kölner Stadt-Anzeiger
[...]Die Kita Auenland war erst im Sommer 2014 in das ehemalige Schulgebäude gezogen. Die Schule war von vornherein nur als Übergangslösung gedacht, da die Kita im August 2016 ihr endgültiges neues Domizil an der Vogelrute beziehen wird. Mit dessen Bau wurde vor kurzem begonnen. [...]

Ebenso kann ich nicht so recht nachvollziehen, weshalb Du diesen Beitrag hier in diesem Thema lancierst und was er damit zu tun haben soll. Er ist allenfalls dazu geeignet eine Gruppe gegen eine andere auszuspielen, aufzuhetzen, getreu dem Motto "teile und herrsche".

Ist schon beeindruckend zu beobachten, wie dieses Prinzip mittlerweile die gesamte Bevölkerung durchsetzt. Erledigt nun schon das Fußvolk die Ziele der "Leistungsträger" ...
Zitat von Heidschnucke Beitrag anzeigen
[...]
Hat leider auch irgendwie nix mit dem Thema hier zu tun, ist aber sicherlich ein weiterer Beleg dafür, wie weit sich die Verwaltung mittlerweile von der Realität entfernt hat ...



__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX
Curt The Cat ist offline  
Alt 11.07.2015, 12:36   #14
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pietätloser geht's fast nicht mehr!

Zitat von Magie57 Beitrag anzeigen

Es gibt bestimmt andere Flächen (brachliegendes Ackergelände oder Parks...
Na, das gäb erst was.

Große Gebäude entstehen auch nicht plötzlich über Nacht. Neubau dauert in der Regel Monate. Brachliegendes Ackerland müßte erst erschlossen werden, selbst, wenn man nur Container hinstellt.
 
Alt 11.07.2015, 13:01   #15
KPKoch
 
Registriert seit: 08.04.2015
Beiträge: 34
KPKoch
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Pietätloser geht's fast nicht mehr!

Natürlich hat Bochum brachliegende Fläche!

Ich war erst kürzlich dort. Ortsteil Werne. Die große Fläche hinter der Kita.

Google Maps: 51.482426, 7.291421

Nördlich davon. Große Fläche. Steht nix.
KPKoch ist offline  
 

Stichwortsuche
pietätloser

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Selbstständig - aber es geht nicht mehr! Waerther Existenzgründung und Selbstständigkeit 15 12.10.2014 20:47
Umschichtung ... bis es nicht mehr geht? franzi Archiv - News Diskussionen Tagespresse 14 13.12.2013 15:13
Gute Maßnahme - es geht aber nicht mehr... Stempler Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 23 16.04.2012 20:47
Es geht längst nicht mehr nur um eine Wirtschaftskrise - Aktionstag Jivan Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 28.11.2011 19:56
Nach fast 12 Monaten ABM kein Geld mehr vom Amt urkel Allgemeine Fragen 7 21.03.2006 18:34


Es ist jetzt 12:14 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland