Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Tödliche Willkommenskultur


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.04.2015, 13:17   #1
Heiliger Geistl
 
Registriert seit: 23.06.2014
Beiträge: 2.349
Heiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Tödliche Willkommenskultur

Zitat:
Dieser Dokumentation ist eine große Verbreitung zu wünschen. Denn anders als die ganzen Sonntagsreden der Politiker wird hier ein ungeschminktes Bild der deutschen Zustände gezeigt. Die angekündigten Asylverschärfungen dürften ebenso zur weiteren Verschlechterung der Lebenssituation der Geflüchteten beitragen, wie die Ablehnung von Flüchtlingen, die sich nicht nur in den Pegida-Aufmärschen manifestiert. Die vielen aufgelisteten Beispiele von Selbstmordversuchen, dem Sterben wegen unterlassener Hilfeleistung und von rassistischen Angriffen sind ein Seismograph für die aktuellen deutschen Zustände.
Erschreckende Zustände weitab vom werbewirksam in Szene gesetzten Tröglitz, die der Staat offensichtlich(damit) verschweigen will.
Grauenhaft, was in einem der reichsten Länder der Welt vorgeht.

Tödliche Willkommenskultur | Telepolis
Heiliger Geistl ist offline  
Alt 19.04.2015, 13:33   #2
Walter999
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.11.2013
Beiträge: 922
Walter999 Walter999 Walter999 Walter999 Walter999 Walter999
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tötliche Willkommenskultur

Ob die USA, die Schweiz, Monaco, Luxemburg, usw. als superreiche Staaten anders handeln?
Ich weiß z.B. nicht, wie viele Asylantenwohnheime es z.B. in Monaco gibt.......bzw. wie viel (Nichtmillionäre) Monaco so jährlich aufnimmt. Oder Luxemburg....Schweiz...auch in Österreich oder den Niederlanden gibt es zumindest Diskussionen zum Thema Flüchtlinge.
Deutschland heißt Deutschland, weil es die Heimat der Deutschen ist. So wie die Türkei die Heimat der Türken ist. Und die Schweiz die Heimat der Schweizer. Und nicht seit gestern gilt: Family first. "Den Wohlstand der Deutschen wahren und vermehren....Schaden von ihm abwenden......"
Die Verbrecher sind die kriminellen Individuen, die diese Flüchtlinge auf nicht seetüchtigen Kähnen ins Verderben schicken. Aber aus anderen Verbrechen kennt man das ja bereits.....die Täter kommen davon, die Opfer (in dem Fall die Flüchtlinge UND der deutsche Steuerzahler) sind die Dummen.
Wir sind nicht für die Bedingungen verantwortlich, wie sich diese Leute, wenn auch aus Verzweiflung, auf diese schwimmenden Särge begeben.

P.S.: Ich wusste gar nicht, dass ein Land das 2 000 000 000 000 Euro Schulden hat eines der reichsten Länder der Welt sein soll. Und warum schlafen in einem der reichsten Länder der Welt Menschen unter einer Brücke? Und warum sehen unsere Schulen so aus, wie sie aussehen? Und warum verrottet unsere Infrastruktur? Usw.......
Walter999 ist offline  
Alt 19.04.2015, 15:18   #3
Heiliger Geistl
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.06.2014
Beiträge: 2.349
Heiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl Enagagiert
Du darfst nicht voten!
1
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tödliche Willkommenskultur

Das Problem, @Walter, ist, dass es eben ungezählte Billionen € bei nur 10% der Bevölkerung gibt, mit dem Geld, was diese Ausbeutermasse an Unternehmern und "sinnlos" Reichen haben, könnte man die Staatsschulden der BRD gleich 10mal begleichen.

Man müsste also einen Weg finden, diesen Leuten das Geld zum Teil einfach wegzunehmen (nimmt man denen 80%, könnten sie immer noch ein Luxusleben sondergleichen führen) und es dort zu verteilen, wo es hingehört.

Ich denke, dann wären sehr viele Probleme in diesem Land zu lösen und Niemand müsste mehr fürchten, dass ihm irgendwer was wegnehmen könnte.
Heiliger Geistl ist offline  
Alt 19.04.2015, 15:23   #4
Walter999
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.11.2013
Beiträge: 922
Walter999 Walter999 Walter999 Walter999 Walter999 Walter999
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tödliche Willkommenskultur

Tja, die gesetzlichen Grundlagen sind da. Und nicht erst seit gestern.

GG, Artikel 14

(1) Das Eigentum und das Erbrecht werden gewährleistet. Inhalt und Schranken werden durch die Gesetze bestimmt.

(2) Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.

(3) Eine Enteignung ist nur zum Wohle der Allgemeinheit zulässig. Sie darf nur durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes erfolgen, das Art und Ausmaß der Entschädigung regelt. Die Entschädigung ist unter gerechter Abwägung der Interessen der Allgemeinheit und der Beteiligten zu bestimmen. Wegen der Höhe der Entschädigung steht im Streitfalle der Rechtsweg vor den ordentlichen Gerichten offen.

Nur wer wendet dieses Gesetz an? Und wann?
Oder sollte ich besser fragen: Wann wird dieser Artikel gestrichen? Natürlich ersatzlos...
Walter999 ist offline  
Alt 19.04.2015, 15:49   #5
Halber Mensch
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tötliche Willkommenskultur

Zitat von Walter999 Beitrag anzeigen
Die Verbrecher sind die kriminellen Individuen, die diese Flüchtlinge auf nicht seetüchtigen Kähnen ins Verderben schicken.
Ach ja? Und alle Hartzer sind faul, versoffen und ungebildet... Schwarz-Weiß-Denken nennt man sowas!

https://www.youtube.com/watch?v=TTTqgIiwy8k

Schleuser - Krimineller Menschenhandel oder Fluchthilfe?

Gegenwind Website - Schlepper oder Fluchthelfer? Wie die Bundespolizei Flüchtlinge bekämpft

https://www.youtube.com/watch?v=KK2oFeSCJmQ

Flüchtlinge weltweit - UNO-Flüchtlingshilfe

https://www.youtube.com/watch?v=KMQCgOjbY_Y

Zitat:
Deutschland heißt Deutschland, weil es die Heimat der Deutschen ist. So wie die Türkei die Heimat der Türken ist.
Meine Nachbarn neben mir sind Türken, über mir lebt eine Bosnierin mit ihrem behinderten Sohn, daneben ein afrikanisches Paar mit Kindern. Vor meiner Tür spielen weiße, schwarze und gelbe Kinder, die hier geboren sind. Lärm machen die in deutscher Sprache, deren Heimat ist Hamburg. Meine übrigens auch, obwohl ich aus Bad Segeberg bin...
Und in der Türkei haben Türken, Kurden usw. ihre Heimat. Was Du schreibst ist nicht nur Bullshit, sondern völkisches Denken! Viel Spaß auf der nächsten Pegida-Demo.
 
Alt 19.04.2015, 15:49   #6
AnonNemo
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von AnonNemo
 
Registriert seit: 28.04.2013
Beiträge: 3.516
AnonNemo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tödliche Willkommenskultur

Nicht nur die gesetzlichen sondern auch die marktwirtschaftlichen / ökonomischen Grundlagen sind da.

"Die 30-Stunden-Woche zur Bekämpfung der Massenarbeitslosigkeit" - Prof. Heinz-Josef Bontrup
https://www.youtube.com/watch?v=R4pwruJnTlc 1v4
https://www.youtube.com/watch?v=W0pvTg1cmCM 2v4
https://www.youtube.com/watch?v=K5mgFPl3GfA 3v4
https://www.youtube.com/watch?v=t0CsiDT6j50 4v4
Gesamte Laufzeit ca. 1:30 Stunden.
AnonNemo ist offline  
Alt 19.04.2015, 15:58   #7
Heiliger Geistl
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.06.2014
Beiträge: 2.349
Heiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tödliche Willkommenskultur

Zitat:
Eine Enteignung ist nur zum Wohle der Allgemeinheit zulässig. Sie darf nur durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes erfolgen, das Art und Ausmaß der Entschädigung regelt. Die Entschädigung ist unter gerechter Abwägung der Interessen der Allgemeinheit und der Beteiligten zu bestimmen. Wegen der Höhe der Entschädigung steht im Streitfalle der Rechtsweg vor den ordentlichen Gerichten offen.
Man könnte den Unternehmern und übrigen geistlos Reichen wiegesagt 80% des Vermögens wegnehmen, die lebten immer noch in Saus und Braus.

Aber es wäre eben Zeit,den oben erwähnten § einfach mal hart anzuwenden, zum Wohle von 90% aller menschen hierzulande. Und in den anderen EU Ländern auch, dort hat sich ja auch so eine Kaste von reichen Nutzlosen angesammelt.
Aber es wird genau das Gegenteil getan, diese Parasiten aufkosten der Bevölkerung werden reicher und reicher und Ausbeutung von Arbeitskraft ist dabei ein zusätzliches probates Mittel -- H4 lässt grüssen.

Und genau, weil eben eine elementare Umverteilung von unten nach oben stattfindet, in der BRD besonders, entstehen Situationen, dass sich Menschen umbringen, dass sie in der Not im Stich gelassen werden und in denen Rassismus entsteht,

Wer also ansetzen will, es besser zu machen, darf sich nicht an den Schwachen vergehen, wie es zB pegida, aber auch SPD, Grüne , CDU und AfD wollen, sondern muss bei den wirklich Vermögenden ansetzen.

Einen anderen Weg gibt es nicht.
Heiliger Geistl ist offline  
Alt 19.04.2015, 17:11   #8
Walter999
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.11.2013
Beiträge: 922
Walter999 Walter999 Walter999 Walter999 Walter999 Walter999
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tötliche Willkommenskultur

Zitat von Halber Mensch Beitrag anzeigen
Ach ja? Und alle Hartzer sind faul, versoffen und ungebildet... Schwarz-Weiß-Denken nennt man sowas!

https://www.youtube.com/watch?v=TTTqgIiwy8k

Schleuser - Krimineller Menschenhandel oder Fluchthilfe?

Gegenwind Website - Schlepper oder Fluchthelfer? Wie die Bundespolizei Flüchtlinge bekämpft

https://www.youtube.com/watch?v=KK2oFeSCJmQ

Flüchtlinge weltweit - UNO-Flüchtlingshilfe

https://www.youtube.com/watch?v=KMQCgOjbY_Y

Meine Nachbarn neben mir sind Türken, über mir lebt eine Bosnierin mit ihrem behinderten Sohn, daneben ein afrikanisches Paar mit Kindern. Vor meiner Tür spielen weiße, schwarze und gelbe Kinder, die hier geboren sind. Lärm machen die in deutscher Sprache, deren Heimat ist Hamburg. Meine übrigens auch, obwohl ich aus Bad Segeberg bin...
Und in der Türkei haben Türken, Kurden usw. ihre Heimat. Was Du schreibst ist nicht nur Bullshit, sondern völkisches Denken! Viel Spaß auf der nächsten Pegida-Demo.
Sorry, aber du hast das Leben nicht verstanden.
Wie du von kriminellen Schleppern, die bewusst das Leben der Flüchtlinge aufs Spiel setzen, auf H4-Empfänger kommst ist mir nicht ganz einleuchtend.
Und wer neben dir, unter dir oder sonst wo lebt, ist mir egal.
Ich habe generell nichts gegen Zuwanderung. Aber, und das habe ich durch meine jahrelange Auslandstätigkeit rund um den Globus erfahren, passt sich der "Fremde" den Gepflogenheiten der Einheimischen an. So und nicht anders kann es funktionieren.
Wer hier einreisen will, soll einen Wohnsitz, Arbeitsstelle und Bargeld mitbringen. So ist sichergestellt, dass er nicht nur wegen den Sozialleistungen hierher kommt, aber weder die Sprache lernen will noch sich integrieren will.
Ich habe das so wie hier noch in keinem anderen Land so erlebt. Das Ausland lacht.....

Präventiv:
Ach ja, ich bin hier geboren. Meine Vorfahren auch. Und deren Vorfahren....usw. Also habe ich gar keinen Grund meine Heimat zu verlassen. Brauchst also erst gar nicht damit zu kommen, ich soll das Land, meine Heimat, verlassen.


Erst dann, wenn ich die selben Sozialleistungen in Afrika, Russland, China oder wo auch immer bekomme, erst dann unterhalten wir uns auf Augenhöhe.
Immer nur nehmen.......niemals geben. So funktioniert das nicht.

P.S.:
Deine Beleidigungen darfst du sehr gerne für dich behalten. Das Internet ist KEIN rechtsfreier Raum. Ende
Walter999 ist offline  
Alt 19.04.2015, 18:00   #9
Heiliger Geistl
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.06.2014
Beiträge: 2.349
Heiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tödliche Willkommenskultur

Zitat:
Aber ich kann wenigstens sagen, dass ich eine EIGENE, sehr gut und über einen sehr langen Zeitraum in vielen Ländern dieser Erde gesammelte, Meinung verfüge.
Das ist wesentlich mehr, als die allermeisten Menschen hierzulande haben.

Das ist mehr, als die meisten derjenigen Deutschen vorweisen können, die ungeliebte Meinungen von der "anderen Seite "verhindern wollen, so wie auch die Antifa es regelmässig tut, von der ich nicht das geringste halte.

Zitat:
Aber ich will auch nicht in eine rechte Ecke gestellt werden. Auch wenn das jetzt 100%ig wieder einige tun werden
Das ist leider die andere Seite der "Willkommenskultur" und dem Rassismus gegen Flüchtlinge, dass auch Menschen, die einfach ruhig eine andere Meinung vetrreten, verunglimpft werden .. gerade von Denjenigen, die angeblich so für "Toleranz" eintreten.

Beide Seiten geben sich da sehr oft nichts.
Heiliger Geistl ist offline  
Alt 19.04.2015, 18:10   #10
Walter999
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.11.2013
Beiträge: 922
Walter999 Walter999 Walter999 Walter999 Walter999 Walter999
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tödliche Willkommenskultur

Zitat:
=Heiliger Geistl;1879214 Aber ich kann wenigstens sagen, dass ich eine EIGENE, sehr gut und über einen sehr langen Zeitraum in vielen Ländern dieser Erde gesammelte, Meinung verfüge.
Das ist wesentlich mehr, als die allermeisten Menschen hierzulande haben.

Das ist mehr, als die meisten derjenigen Deutschen vorweisen können, die ungeliebte Meinungen von der "anderen Seite "verhindern wollen, so wie auch die Antifa es regelmässig tut, von der ich nicht das geringste halte.



Das ist leider die andere Seite der "Willkommenskultur" und dem Rassismus gegen Flüchtlinge, dass auch Menschen, die einfach ruhig eine andere Meinung vetrreten, verunglimpft werden .. gerade von Denjenigen, die angeblich so für "Toleranz" eintreten.

Beide Seiten geben sich da sehr oft nichts.
Daher Demokratie. Die Mehrheit entscheidet. Mir passt das auch nicht immer, aber als Demokrat trage ich das mit. Auch wenn ich anderer Meinung bin und diese auch für mich und vor mir vertrete.
Toleranz ist keine Einbahnstrasse. Und Toleranz hat auch seine Grenzen.
Ich habe nichts gegen Zuwanderung oder Ausländer. Ich habe gelernt damit zu leben. In jedem Land muss man sich den dortigen Gesetzen und Gepflogenheiten unterordnen. Genau deshalb ist man doch in jenes Land gegangen. Man ist freiwillig dorthin gegangen. Also hat man sich auch anzupassen. So jedenfalls in Friedenszeiten. Im Krieg sieht das natürlich anders aus. Aber wir haben (noch) Frieden. Und so soll es auch bleiben.
Walter999 ist offline  
Alt 19.04.2015, 18:16   #11
Heiliger Geistl
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.06.2014
Beiträge: 2.349
Heiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tödliche Willkommenskultur

Einem Boot voller sunnitischer Islamisten wä? | Forum - heise online | Telepolis
Sehr interessanter Text aus der telepolis-Leserecke dazu.
Heiliger Geistl ist offline  
Alt 19.04.2015, 18:17   #12
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tödliche Willkommenskultur

Und da stellen sich tatsächlich "Spitzen"-Politiker vor die Kameras u. verkünden lauthals blökend via TV in Richtung Asien u. Afrika, daß alle herzlich willkommen sind!

Statt mal etwas bei der Wahrheit zu bleiben u. zu sagen, daß die Hälfte der Flüchtlinge bereits im Mittelmeer absäuft, die anderen in Italien u. Griechenland ins Lager kommen und.......... sollten sie es bis hier schaffen, sie keineswegs überall willkommen sind.

Das wäre ehrlicher u. würde vielleicht das eine oder andere Menschenleben retten. Nicht die Sprüche: "Ihr seid alle willkommen. Macht euch ruhig auf die Socken!" (resp. einen morschen Kahn)
Natürlich wird so ein Politikerdummschwätz in den Ländern dort gehört u. gesehen.

Alles verlogen bis zum geht-nicht-mehr!
 
Alt 19.04.2015, 19:06   #13
Heiliger Geistl
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.06.2014
Beiträge: 2.349
Heiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tödliche Willkommenskultur

Zitat:
Alles verlogen bis zum geht-nicht-mehr!
Das ist nämlich das grosse Problem. Auch in der Flüchtlingsdebatte. Und zwar auf ALLEN Seiten. Man redet von "Willkommenskultur", es geht aber nur ums Geld, und sowohl Flüchtlinge als auch Einheimische werden gegeneinander ausgespielt.

Eine Frau aber elendig krepieren lassen und ähnliches, was passiert ist, das ist Staatsmord.

Und auch Flüchtlinge vor anderen Flüchtlingen nicht zu schützen, geht in die selbe Richtung. Man erinnere sich an das Vertuschen, als Tschetschenen aus religiösem Wahn christliche Syrer verfolgt und schwer verletzt hatten.
Heiliger Geistl ist offline  
Alt 19.04.2015, 20:57   #14
XxMikexX
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von XxMikexX
 
Registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 2.858
XxMikexX
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tödliche Willkommenskultur

Zitat von Walter999 Beitrag anzeigen
(2) Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.
Das hat man etwas umgedeutet in die Richtung:

Armut verpflichtet!

Siehe die ganzen Pflichten der Betroffenen in SGB.
XxMikexX ist offline  
Alt 19.04.2015, 21:07   #15
Lecarior
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.05.2011
Ort: Öerkenschwiek
Beiträge: 2.364
Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tödliche Willkommenskultur

Zitat von Heiliger Geistl Beitrag anzeigen
Man müsste also einen Weg finden, diesen Leuten das Geld zum Teil einfach wegzunehmen (nimmt man denen 80%, könnten sie immer noch ein Luxusleben sondergleichen führen) und es dort zu verteilen, wo es hingehört.
Einstein sagte ja mal, dass zwei Dinge unendlich wären. Nämlich das Universum und die menschliche Dummheit. Nun, bei all seiner Intelligenz hat Einstein einen Punkt vergessen: Die Enteignungsphantasien der Linken. Die scheinen mir ebenfalls unendlich. Aber das ist nunmal das Problem am Sozialismus. Irgendwann geht einem eben das Geld anderer Leute aus...

Zitat von Walter999 Beitrag anzeigen
Wie du von kriminellen Schleppern, [...]
Diese Bezeichnung ist politisch aber äußerst unkorrekt. Das sind edle Fluchthelfer, die für ihren Aufwand einen geringfügigen Kostenbeitrag einfordern...
Lecarior ist offline  
Alt 19.04.2015, 23:49   #16
Halber Mensch
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tödliche Willkommenskultur

Zitat von Lecarior Beitrag anzeigen
Das sind edle Fluchthelfer, die für ihren Aufwand einen geringfügigen Kostenbeitrag einfordern...
Niemand bestreitet, dass es skupellose und Kriminelle Schlepper gibt, aber es ist eben nicht so, dass jeder Fluchthelfer ein skupelloser und krimineller Schlepper ist...

Zitat von andine Beitrag anzeigen
Ist der Dalai Lama auch rechts oder Pegida?
Etwas Geschichtswissen kann nicht schaden. Unter Herrschaft des Dalai Lama gab es Leibeigenschaft und Strafen wie z.B. Augen ausstechen. Das war ein totalitärer Gottesstaat:
https://www.youtube.com/watch?v=fyBfqdeexxQ
https://www.youtube.com/watch?v=xdjSlE9fqtE
 
Alt 20.04.2015, 00:12   #17
andine
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tödliche Willkommenskultur

Und wenn schon, darum gehts jetzt nicht. Lenke bitte nicht vom Thema ab. In eine Wohnung kann man auch nicht unbegrenzt Menschen packen. Wer davor die Augen verschließt, der hat seinen Verstand verloren.
Hilfe ja, aber eine die langfristig hilft, an Ort und Stelle.
 
Alt 20.04.2015, 01:27   #18
Halber Mensch
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tödliche Willkommenskultur

Zitat von andine Beitrag anzeigen
Hilfe ja, aber eine die langfristig hilft, an Ort und Stelle.
Es gibt viele Länder wo Krieg, Folter und/oder Hunger herrschen. Das geht seit Jahrtausenden so und ist auch langfristig nicht zu ändern.
Und wenn mal eben (wie in den letzten Tagen) 1000 Menschen ersaufen, weil wir jeden anderen Fluchtweg versperren, dann wird hier über Sozialleistungen erschleichen und son Mist geschrieben.

Ekelhaft! Wird man ja wohl mal sagen dürfen...

Refugees Welcome!

https://www.youtube.com/watch?v=JC9AnNY9ttw

It's one world, like it or not
It's one world, believe it or not
It's one world
 
Alt 20.04.2015, 06:17   #19
Roter Drache
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.07.2013
Beiträge: 106
Roter Drache Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tödliche Willkommenskultur

Deutschland ist nur noch peinlich. Gut das ich im Ausland lebe und dort werde ich normal behandelt. Die Mehrheit der Deutschen sind erzkonservativ. Lieber Gott schmeiß Hirn runter, bin mir aber nicht sicher ob es hilft.
Roter Drache ist offline  
Alt 20.04.2015, 07:33   #20
Heiliger Geistl
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.06.2014
Beiträge: 2.349
Heiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tödliche Willkommenskultur

Zitat von andine Beitrag anzeigen
Ist der Dalai Lama auch rechts oder Pegida?
Er sagte sinngemäß:
Man muss auch mal den Mut aufbringen und sagen, wenn die Zuwanderung zu viel wird.
In der Klasse meiner Tochter sind Deutsche die Ausnahme.
Überall muss ein gesundes Maß gehalten werden.
Und das gibt es in Deutschland weder von links noch von rechts.
Solche Klassen, wie sie Deine Tochter erlebt, sind genau so eine Katastrophe, wie Diskriminierung von Menschen einzig und allein von Hautfarbe. Beides gibt es in diesem Lande zuhauf, es gibt nur keine gesunde Mitte.

Mittlerweile sind es sogar Migranten selbst, die sich gegen solche Zustände auflehnen, wie sie Deine Tochter erlebt.

Zitat:
Am 3. Februar 2014 schluckt eine Frau aus Afghanistan eine Überdosis Medikamente, weil sie ihre Lebensbedingungen nicht mehr aushält. Am 11. Februar 2014 stirbt ein Mann aus Libyen im Asylheim. Er hatte über Schmerzen geklagt, die aber nicht behandelt worden waren. Am 20. Februar 2014 übergießt sich der Iraner Kahve Pouryazdani mit Benzin und zündet sich an. Er stirbt an den Brandverletzungen. Solche Berichte gibt es fast täglich.
Aber das hier ist genau so Realität. In einem rot-grünen Bundesland.
Es geht nur ums Geld, um den Unternehmerprofit. Nicht um die Menschen, egal, wo sie herstammen.
Heiliger Geistl ist offline  
Alt 20.04.2015, 07:46   #21
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.769
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard

Zitat von andine Beitrag anzeigen
Ist der Dalai Lama auch rechts oder Pegida?
Er sagte sinngemäß: ......
In der Klasse meiner Tochter sind Deutsche die Ausnahme.
Aha....

Zitat von Markus1977 Beitrag anzeigen
Jetzt hat Europa die Völkerwanderung eben am Hals!

Kobayashi-Maru-Test!
James T. Kirk ist der einzige, der diesen Test jemals bestanden, und die Zerstörung der Kobayashi Maru verhindert hat.
__

Mahalo
ZynHH ist offline  
Alt 20.04.2015, 10:22   #22
Jenna
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.01.2015
Beiträge: 192
Jenna Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tödliche Willkommenskultur

Ich bin nicht wirklich im Thema, ganz ehrlich aber ich frage mich ob alle Länder die zur EU gehören prozentual die gleiche Menge Flüchtlinge aufnehmen. Außerdem frage ich mich warum muslimische Flüchtlinge unbedingt in "christliche" Länder wollen und nicht z. B. nach Saudi gehen oder Katar etc., in die reichen muslimischen Länder. Der Glaube bedeutet ihnen doch - wie es scheint - sehr viel mehr als den meisten Menschen bei uns.
Was im Mittelmeer passiert ist tragisch und wenn es um "echte" Flüchtlinge geht muss man helfen aber wer kann sagen wer ein "echter" ist? Man weiß doch gar nicht, ob nicht das halbe Boot voller ISIS-Leute sitzt. Ich meine, das sind meine Ängste.
Und wie kann man das im Mittelmeer verhindern? Soll man die Leute von zu Hause abholen? Ich habe keine Idee.
Ich war vor ca. 3 Wochen mal mit in einem so genannten Flüchtlingsheim, nur mitgefahren, ich hatte dort nichts zu tun, es wurde nur etwas angeliefert. Es war aber ein Männerwohnheim und wenn ich die Boote sehe, sehe ich eigentlich fast nur Männer. Lassen die ihre Frauen/Schwestern/Mütter/Töchter zurück um sie dort ermorden/zwangsverheiraten/vergewaltigen/verhungern zu lassen?
Jenna ist offline  
Alt 20.04.2015, 10:56   #23
Heiliger Geistl
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.06.2014
Beiträge: 2.349
Heiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tödliche Willkommenskultur

Zitat:
Mittlerweile sollen nach unabhängigen Schätzungen etwa eine Million Menschen in Afrika bereit sein, das Risiko einer gefährlichen Überfahrt über das Mittelmeer einzugehen. Zu ihnen gehören christliche Schwarzafrikaner, die schon vor Jahren nach Libyen kamen, um dort zu arbeiten. Immer mehr von ihnen berichten, sie seien nun nicht nur als Fremde sondern auch wegen ihres Glaubens Opfer der Instabilität im Land und würden von ihren islamischen Nachbarn verfolgt.
Flüchtlingstragödie im Mittelmeer - Politik unter Druck
Heiliger Geistl ist offline  
Alt 20.04.2015, 11:26   #24
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tödliche Willkommenskultur

Oha, die "Ich bin nicht rechts, aber..." und die "Ich habe nichts gegen Ausländer, aber..." Fraktion hat auch wieder den Weg in dieses Forum gefunden.
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 20.04.2015, 11:40   #25
Jenna
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.01.2015
Beiträge: 192
Jenna Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Tödliche Willkommenskultur

Seltsam oder vielleicht auch verständlich ??? ist, dass inzwischen viele - ich nenne sie jetzt mal Zugezogene - über Zugezogene lästern und schimpfen.

Ich meine nicht die Gangs, die schon seit langem aufeinander losgehen (Albaner gegen Russen und so) und deren Fights richtig Geld kosten (Polizei, Gerichte). Ich meine die ganz normalen Leute.

ThisIsTheEnd ... wir sind hier sicher alle unterschiedlichster politischer Ansicht, wie die Leute auf der Straße, na so ungefähr zumindest.
Ich mag meine integrierten ausländischen Mitbürger, egal ob mit Tuch oder ohne, nur die Totalverschleierung empfinde ich als Zumutung im öffentlichen Leben.
Ich frage mich aber auch was passieren würde, wenn wir (wie manche es fordern) unsere Grenzen komplett öffnen würden? Meinst du nicht, dass dann in EU alles kollabieren würde? Mal ehrlich. Vielleicht hab ich ja keine Ahnung und das wäre gar nicht so aber dann müsste mir mal jemand erklären wie das gehen soll ohne Total-Chaos.
Jenna ist offline  
 

Stichwortsuche
tödliche, willkommenskultur

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tödliche Attacke in Jobcenter: Messerstecher schuldunfähig Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 15 31.12.2014 10:42
Tödliche Folgen der Flüchtlingspolitik wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 21.05.2013 16:21
Festung EU-gegen das tödliche Unrecht auf See! wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 22.02.2013 16:29
Familiendrama - Tödliche Stromsperre Atlantis Archiv - News Diskussionen Tagespresse 43 02.11.2012 12:26
Wenn der Kratzer am Knie tödliche Folgen haben kann Regelsatzkämpfer Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 20.03.2012 10:28


Es ist jetzt 19:31 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland