Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.09.2014, 20:09   #1
XxMikexX
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von XxMikexX
 
Registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 2.860
XxMikexX
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Zitat:
8,50 Stundenlohn für jeden Fahrer? Ein niedersächsischer Taxiunternehmer sieht durch den Mindestlohn offenbar seine berufliche Existenz bedroht - und kündigte seinen 65 Mitarbeitern vorsorglich. Ähnliche Fälle könnten folgen.

Taxiunternehmer aus Hannover kündigt Fahrern wegen Mindestlohn - SPIEGEL ONLINE


Soll er doch seinen Laden vorsorglich dicht machen!
XxMikexX ist offline  
Alt 23.09.2014, 20:36   #2
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 5.062
dagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

... oder selber fahren.
dagobert1 ist offline  
Alt 23.09.2014, 20:38   #3
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.937
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Zitat von dagobert1 Beitrag anzeigen
... oder selber fahren.
Er lässt lieber einen fahren.
Oder mehrere
__

Alle meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung dar
Charlot ist offline  
Alt 23.09.2014, 20:40   #4
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.769
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Oder wie seine Hamburger Kollegen auch für uber-black fahren...
__

Mahalo
ZynHH ist offline  
Alt 23.09.2014, 20:48   #5
n2ame22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.08.2013
Ort: Harz
Beiträge: 557
n2ame22 n2ame22 n2ame22
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Eine gute Gelegenheit lästige Alt und/oder Festverträge loszuwerden
__

n2ame22 ist offline  
Alt 23.09.2014, 21:52   #6
Don Vittorio
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.07.2013
Beiträge: 3.792
Don Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Zitat von n2ame22 Beitrag anzeigen
Eine gute Gelegenheit lästige Alt und/oder Festverträge loszuwerden
Kannst Du das genauer erklären,wieso ein kommender Mindestlohn ein aussergewöhnlicher Kündigungsgrund sein sollte ?
Don Vittorio ist offline  
Alt 24.09.2014, 00:33   #7
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 9.335
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Wenn dann nur noch Leute mit Mindestlohn rumkutschieren hab ich nix dagegen.
swavolt ist offline  
Alt 24.09.2014, 07:34   #8
pinguin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.856
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Zitat von Don Vittorio Beitrag anzeigen
Kannst Du das genauer erklären,wieso ein kommender Mindestlohn ein aussergewöhnlicher Kündigungsgrund sein sollte ?
Da wird wohl keine Erklärung kommen.

Wer kennt sich da eigentlich aus? Wie setzt sich der Preis für den Taxi-Fahrgast zusammen?
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline  
Alt 24.09.2014, 07:41   #9
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.769
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Zitat von pinguin Beitrag anzeigen
Da wird wohl keine Erklärung kommen.

Wer kennt sich da eigentlich aus? Wie setzt sich der Preis für den Taxi-Fahrgast zusammen?
Kommt auf den Landkreis an.....
__

Mahalo
ZynHH ist offline  
Alt 24.09.2014, 07:52   #10
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.156
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Zitat:
Zehntausende Fahrer könnten nach Einschätzung des Deutschen Taxi- und Mietwagenverbands zum Jahreswechsel ihren Job verlieren.


Am 1. Januar wird der flächendeckende Mindestlohn von 8,50 Euro eingeführt. „Das überfordert uns komplett“, sagte der Präsident des Verbandes, Michael Müller, der Nachrichtenagentur dpa. Verhandlungen über einen ersten bundesweiten Tarifvertrag im Taxigewerbe waren Mitte des Monats gescheitert.
Verband: Mindestlohn kostet jeden vierten Taxifahrer den Job - Wirtschaftsticker - FOCUS Online - Nachrichten
Hartzeola ist offline  
Alt 24.09.2014, 07:56   #11
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.769
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Bald klagt dann uber gegen die Taxiunternehmen, weil die die Mindestlöhne nicht einhalten und uber muss das ja nicht......
__

Mahalo
ZynHH ist offline  
Alt 24.09.2014, 09:31   #12
nightangel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von nightangel
 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 1.738
nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Das war doch zu erwarten. Erstmal den langjährigen Angestellen kündigen und dann Langzeitarbeitslose einstellen. Für die gilt der Mindestlohn ja in den ersten 6 Monaten nicht.
Nach 6 Monaten fliegen die auch raus und die nächsten werden zum Hungerlohn eingestellt.

Es werden sicher noch andere Firmen/Branchen folgen.
__



Was bedeuten schon Worte, wenn Taten eine andere Sprache sprechen!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ein schöner Mensch kann dir die Augen öffnen.
Ein kluger den Verstand.
Aber nur ein Engel dein Herz.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!!!
nightangel ist offline  
Alt 24.09.2014, 09:55   #13
n2ame22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.08.2013
Ort: Harz
Beiträge: 557
n2ame22 n2ame22 n2ame22
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Zitat von Don Vittorio Beitrag anzeigen
Kannst Du das genauer erklären,wieso ein kommender Mindestlohn ein aussergewöhnlicher Kündigungsgrund sein sollte ?
Es ist kein außergewöhnlicher Kündigungsgrund sondern ein vorgeschobener. Denke mal es werden nicht alle dagegen Klagen und der Arbeitgeber erreicht zum Teil sein Ziel und kann neue Verträge aufsetzen, falls jemand paar Tage extra Urlaub, nen anständigen Stundenlohn oder sonstige Zulagen aus längst vergangenen Zeiten hat. Auch lästige Festangestellte kann man dann per befristetem Vertrag an der kurzen Leine halten Soll auch unter den prekär Beschäftigten Menschen geben, die jahrelang im gleichen Unternehmen arbeiten.

Ich kenne den Laden nicht, aber das sind meine grundsätzlichen Erfahrungen mit Buden dieser Art.
__

n2ame22 ist offline  
Alt 24.09.2014, 11:53   #14
Sprotte
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Sprotte
 
Registriert seit: 03.03.2008
Ort: Titanic,Raum 6
Beiträge: 1.922
Sprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Zitat von Don Vittorio Beitrag anzeigen
Kannst Du das genauer erklären,wieso ein kommender Mindestlohn ein aussergewöhnlicher Kündigungsgrund sein sollte ?
Genauer würde den Rahmen sprengen ( ersatzweise darfst du auch annehmen "Spotte ist zu faul heute.. ...)

Eine der höherwertigen, schutzwürdigen Intressen eines AG ist z.B. die "unzumutbare wirtschaftliche Belastung",die er in einem Kündigungsschutzverfahren (falls der Kündigungsschutz greift,was nicht immer der Fall sein muss-Kleinbetriebe) natürlich beweisen muss,das könnte er durch die IHK , ein Wirtschaftsgutachten,seinen langjährigen Steuerberater z.B.
Kann der Betrieb die erhöhten Kosten zweifelsfrei belegt nicht auffangen,droht gar die Pleite anhand klarer Zahlen...hat der AN praktisch Pech gehabt.

Betriebsbedingte Kündigungen um Lohnkosten zu sparen sind fast schon die Regel.

Natürlich ist das Thema weitaus schwieriger und kompakter,als es sich oben liest,könnte sein das du bei der IHK Infomaterial bekommst,wenn's dich interressiert,fragen kost' ja nix.....jedenfalls dürfte jede Gewerkschaft Material dazu haben

Weil ich den Eindruck habe,das die Kündigungen wegen der wirtschaftlichen Lage ausgesprochen wurden,beziehe ich mich jetzt nur auf diesen einen Grund.Natürlich hat ein AG mehrere Möglichkeiten eine "betriebsbedingte Kündigung" auszusprechen.....

.....kann man nur hoffen,das er nicht alle Fallstricke kennt oder keinen verdammt guten Berater hat......auf jeden Fall Anwalt--> Kündigungsschutzklage,denn dann muss der AG Beweise bringen oder die Kündigung ist wegen inhaltlicher Fehler angreifbar,bei kleineren Betrieben keine Seltenheit...
Sprotte ist offline  
Alt 24.09.2014, 12:12   #15
Vincet
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.06.2009
Beiträge: 548
Vincet
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Ein Unternehmer, der bei 8,50 Mindestlohn nicht mehr existieren kann, hat in der freien Marktwirtschaft dann auch nichts verloren.
Lange genug wurden solche Ausbeuter vom Steuerzahler subventioniert (durch Aufstocker). Es reicht langsam.
Vincet ist offline  
Alt 24.09.2014, 12:14   #16
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Zitat von n2ame22 Beitrag anzeigen
Eine gute Gelegenheit lästige Alt und/oder Festverträge loszuwerden
Nichts anderes ist die Aktion.

Zitat:
Das Unternehmen habe nicht nachweisen können, dass es tatsächlich seinen Betrieb einstellen will, sagte ein GVN-Sprecher. So konnte es keine Kündigungen von Räumlichkeiten und Leasingverträgen nachweisen. Es habe vielmehr die Möglichkeit eines Weiterbetriebs nach einem neuen Modell zur Sprache gebracht.
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 24.09.2014, 17:29   #17
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.691
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Zitat von nightangel Beitrag anzeigen
Das war doch zu erwarten. Erstmal den langjährigen Angestellen kündigen und dann Langzeitarbeitslose einstellen. Für die gilt der Mindestlohn ja in den ersten 6 Monaten nicht.
Nach 6 Monaten fliegen die auch raus und die nächsten werden zum Hungerlohn eingestellt.

Es werden sicher noch andere Firmen/Branchen folgen.
Ja, diese Folge dieses miesen löchrigen Mindestlohns ist zu befürchten...

Ironie on: Da werden ja auch die JCs bald nachziehen müssen und anstelle akutueller Sinnlosmaßnahmen massenweise neue Taxischeinkurse "Qualifiaktion zum/zur 6-Monateminus1Tag-Hopping-Taxikutscher/in" auf den Maßnahmenmarkt zu werfen...
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline  
Alt 08.10.2014, 09:50   #18
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.156
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Zitat:
Taxifahren soll bis zu 30 Prozent teurer werden

Die Taxis in Deutschland wollen in vielen Städten ihre Preise anheben: wegen der Einführung des gesetzlichen Mindestlohns. In Hamburg müssen Kunden schon jetzt mehr zahlen.
Mindestlohn macht Taxifahren 30 Prozent teurer - Nachrichten Wirtschaft - DIE WELT
Hartzeola ist offline  
Alt 08.10.2014, 09:54   #19
Schornstein
 
Registriert seit: 04.08.2014
Beiträge: 1.119
Schornstein
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Von mir aus auch 100%

Und den Mindestlohn dafür auf 17,00 rauf.
Schornstein ist offline  
Alt 08.10.2014, 15:39   #20
n2ame22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.08.2013
Ort: Harz
Beiträge: 557
n2ame22 n2ame22 n2ame22
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Und wieviel davon kommt bei den Taxifahrern an?
__

n2ame22 ist offline  
Alt 08.10.2014, 21:48   #21
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Zitat von n2ame22 Beitrag anzeigen
Und wieviel davon kommt bei den Taxifahrern an?
Nix. Denn bei 8,50 die Stunde stocken sie immer noch auf.
 
Alt 08.10.2014, 22:12   #22
blinky
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Die Braunschweiger Taxiunternehmen haben Vertrag mit der Stadt Braunschweig gekündigt zum Jahresende, wonach Frauen und Senioren nach 19 Uhr vergünstig Taxi fahren können.

Frauen und Senioren können von 19 Uhr bis 4 Uhr für Pauschalpreis von 5 Euro zwei Km fahren, jeder weitere Km kostet 1,30 Euro inklosive Begleitung bis zur Haustür.

Nach dem gekündigten Vertrag ist die Stadt Braunschweig für die Werbung verantwortlich und die Braunschweiger Tasizentrale für die subvention der vergünstigten Tarife.

Die Tasiunternehmen werden anch Einführung des Mindestlohn die verbiligten Fahrten für Frauen und Senioren nicht mehr anbieten können. Es sei denn die Stadt Braunschweig würde sich bereit erklären den Diferenzbetrag zu bezahlen.

Das stand diese Woche in der Tageszeitung hier.
blinky ist offline  
Alt 10.10.2014, 23:48   #23
XxMikexX
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von XxMikexX
 
Registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 2.860
XxMikexX
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Der Mindestlohn von mickrigen 8,50, mit all den Aussnahmen, ist noch nicht in Kraft!

Schon drehen einige am Rad.


Erst mal abwarten wie sich das entwickelt, würd ich sagen.
XxMikexX ist offline  
Alt 11.10.2014, 08:04   #24
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.937
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

Die Fast-Food Unternehmen haben schon angekündigt, den Mindestlohn zwar zu zahlen, jedoch dann Weihnachts- und Urlaubsgeld sowie nacht- und Feiertagszuschläge zu streichen.
Und damit hat der Arbeitnehmer weniger als vor Einführung des Mindestlohns.

Mies bezahlt: Weniger trotz Mindestlohn - Frontal 21 - ZDFmediathek - ZDF Mediathek
__

Alle meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung dar
Charlot ist offline  
Alt 11.10.2014, 08:27   #25
Solanus
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Solanus
 
Registriert seit: 08.08.2006
Beiträge: 2.457
Solanus Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wegen Mindestlohn: Taxiunternehmer kündigt vorsorglich seinen 65 Fahrern

M. E. bedeutet die Einführung des Mindestlohnes "nur" eine Welle von "betriebsbedingten" Kündigungen. Viele längere Verträge werden gekündigt und neue abgeschlossen. Aber keine unbefristeten sondern befristete mit Probezeit.

Was passiert?

Langzeitarbeitslose werden eingestellt, da gilt kein Mindestlohn, nach 6 Monaten wieder betriebsbedingt entlassen und Neue eingestellt.

Was wird erreicht?

Die Zahl der Langzeitarbeitslosen wird reduziert. Schlagzeile der BA:

Zitat:
Ein Erfolg der Arbeitsmarktpolitik! Die Zahl der Langzeitarbeitslosen konnte erfolgreich durch den Mindestlohn reduziert werden. Rückgang um XX Prozent!
Es gibt dann keine Langzeitarbeitslosen mehr, sondern nur noch "Neu"arbeitslose.

Wirtschaftlich:
Agenda 2010 sage ich nur!
Solanus ist gerade online  
 

Stichwortsuche
fahrern, kündigt, mindestlohn, taxiunternehmer, vorsorglich

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bank kündigt Konto e. Kundin wegen »Erkenntnissen« über ihren politisch aktiven Sohn Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 15 29.01.2014 21:25
vorsorglich- TeilEUR und EGV? tanne Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 10 25.10.2013 20:28
widerspruch-vorsorglich-fristwahrung KDU ALG_II ALG II 12 09.01.2013 20:41
CDU kündigt Frau wegen kleinen Fehlers fristlos ! M.aus.B Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 24.02.2010 19:54
Wegen Nokia: Post kündigt 230 Abeitern ichnunwieder Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 15.04.2008 22:04


Es ist jetzt 14:41 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland