Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Lobbyismus in Deutschland - am Bsp. Zusteller


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.07.2014, 10:48   #1
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Lobbyismus in Deutschland - am Bsp. Zusteller

Ausnahmen beim Mindestlohn | REPORT MAINZ | DAS ERSTE | SWR - YouTube


Zitat:
Wie weitreichend die Lobbyarbeit der Zeitungsverleger war, deckte nun "Report Mainz" auf. Ein Bundestagsabgeordneter, der nicht erkannt werden will, erklärte gegenüber der Redaktion, dass er unter Druck gesetzt worden sei: "Da kam der Chefredakteur des Wochenblatts in meinem Wahlkreis auf mich zu und sagte ganz offen, der Mindestlohn rechne sich nicht für seine Zeitung. Deswegen sollte ich mich dagegen positionieren. Und wenn ich mich nicht gegen den Mindestlohn ausspreche, dann würde ich eben bis zur Wahl im Blatt nicht mehr stattfinden, nur noch mein Kontrahent von der CDU." Auch der SPD-Bundestagsabgeordnete Klaus Barthel kritisiert die Ausnahme: "Man kann an diesem Fall sehen, wie die publizistische Macht benutzt worden ist, um politische Entscheidungen zu beeinflussen. Die Verleger nutzen natürlich die Tatsache, dass Politikerinnen und Politiker besonders darauf angewiesen sind, in der Presse positiv behandelt zu werden", sagte Klaus Barthel.
Referenz: http://mindestlohnfuerzusteller.de/
 
Alt 24.07.2014, 12:59   #2
JonnyH
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Lobbyismus in Deutschland - am Bsp. Zusteller

Selbst wenn man die Zeitungszusteller vom Mindestlohn ausnimmt, die restlichen Beteiligten (Drucker, Kraftfahrer, Komissionierer u.s.w.) bekommen mehr und das wird die Zeitungen teurer machen und immer mehr Menschen werden auf die Printausgabe verzichten. Ein guter Beitrag zum Umweltschutz!

Aber wir haben ja zum Glück das Internet.
 
Alt 24.07.2014, 13:31   #3
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Lobbyismus in Deutschland - am Bsp. Zusteller

Die von dir genannten Berufsgruppen verdienen vermutlich eh mehr als den mickrigen Mindestlohn. Aber an dem Beispiel der Zusteller kann man gut sehen, wie mächtig die Verleger sind. Das Leistungsschutzrecht ist ja ebenfalls ein Beleg für die Macht der Verleger.
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 24.07.2014, 16:57   #4
utafu->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.07.2013
Beiträge: 372
utafu utafu
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Lobbyismus in Deutschland - am Bsp. Zusteller

Geschäftliche Beteiligungen der SPD an Pressevertriebsfirmen:

13 Land-Zeitungs-Vertriebs-GmbH, Hannover (12,45 % bis 100 %)
Acht Stadt-Zeitungs-Vertriebs-GmbH, Hannover (24,9 %)
Citipost Gesellschaft für Kurier- Express- und Postdienstleistungen mbH (100 %) (war Bestandteil der PIN-Group-Beteiligung)
Drei Zeitungs Vertriebs-GmbH, Marburg (24,9 % bis 100 %)
Fünf Zeitungs Vertriebs-GmbH, Göttingen (24,3 % bis 24,9 %)
Göttinger Tageblatt Transport- und Verteilungs-GmbH, Göttingen (99 %)
Leipziger Transport- und Verteilungsgesellschaft mbH, Leipzig (50 %)
Madsack Systemlogistik GmbH, Hannover (100 %)
PIN Group AG (5.3 %, bis September 2007 5.9 %)
Presse-Vertriebs-Gesellschaft in Thüringen/Sachsen/Sachsen-Anhalt (0,5 % bis 1,5 %)
Werbeagentur R. Frank GmbH, Braunschweig (100 %)
WM Vertriebs- und Werbeservice GmbH, Hannover (100 %)
ZACK Vertriebs- und Werbeservice GmbH, Gifhorn (24,8 %)
utafu ist offline  
 

Stichwortsuche
deutschland, lobbyismus, zusteller

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zusteller sollen kürzer treten Mario Nette Archiv - News Diskussionen Tagespresse 29 18.04.2014 16:37
Die Riesterrente - wie Lobbyismus Menschen ruiniert FrankyBoy Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 36 26.09.2012 16:56
Lobbyismus in Deutschland die inoffizielle Macht im Staat wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 22.07.2011 11:50
Lobbyismus für Dummies Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 09.11.2010 13:26
Wer ist noch Zeitungsbote, Zusteller ela1953 Job - Netzwerk 1 02.10.2008 16:18


Es ist jetzt 05:09 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland