Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Diabetesverbände verlangen "Zucker- u. Fettsteuer"


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.07.2014, 12:16   #1
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Diabetesverbände verlangen "Zucker- u. Fettsteuer"

Zitat:
Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) und diabetesDE - Deutsche Diabetes Hilfe fordern eine Steuer auf Fett und Zucker in verarbeiteten Lebensmitteln. Gleichzeitig sollen gesunde Lebensmittel billiger angeboten werden können.

Zudem stellten sich die Organisationen hinter den Entschließungsantrag des Bundesrates für einen Nationalen Diabetesplan. "Wir müssen weg von der Projektitis hin zu Strukturlösungen", sagte DDG-Geschäftsführer Dr. Dietrich Garlichs am Dienstag in Berlin.

Die Verhältnisprävention müsse ein deutlich stärkeres Gewicht erringen als die Verhaltensprävention, sagte Garlich. Unterstützt wird der Vorstoß auch vom Verband der forschenden Pharmaunteernehmen.
Quelle:

Diabetes: Verbände fordern Zucker-Fettsteuer

Zitat:
Ein sinnvoller Weg könnte der volle Mehrwertsteuersatz von 19 Prozent auf besonders kalorienreiche und ballaststoffarme Produkte sein, sagte DDG-Geschäftsführer Dietrich Garlichs in Berlin. Neben dieser Zucker-Fett-Steuer sollten gesunde Lebensmittel wie Obst und Gemüse dagegen bewusst gering besteuert werden. Für viele Lebensmittel gilt bisher ein Steuersatz von sieben Prozent.
Quelle:

http://www.welt.de/gesundheit/articl...od-Steuer.html

Zitat:
Wer sich ungesund ernährt, kostet den Staat letztendlich Geld: Teure Behandlungen von Diabetes, Herz-Kreislauf- und anderen Erkrankungen sind häufig eine Folge von zu fettigem und zu süßem Essen, gepaart mit mangelnder Bewegung. Während Krankenkassen beispielsweise Sportprogramme fördern, gibt es auf der anderen Seite die Idee, durch eine gezielte Preisbildung bei Lebensmitteln die Einkaufsgewohnheiten zu verändern.
Quelle:

http://www.spiegel.de/gesundheit/dia...-a-981139.html
 
Alt 16.07.2014, 12:41   #2
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.660
0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diabetesverbände verlangen "Zucker- u. Fettsteuer"

Ich verlange hiermit die Kein-Obst-und-Gemüse-Steuer auf Fleischwaren.

Und die Kein-Sport-Steuer auf Kissen, Korbstühle und Matratzen.

Durch Fehlernährung und Mangelbewegung entstehen schließlich Milliardenkosten, die ...
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist offline  
Alt 16.07.2014, 12:44   #3
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diabetesverbände verlangen "Zucker- u. Fettsteuer"

Zitat von 0zymandias Beitrag anzeigen
Ich verlange hiermit die Kein-Obst-und-Gemüse-Steuer auf Fleischwaren.

Und die Kein-Sport-Steuer auf Kissen, Korbstühle und Matratzen.

Durch Fehlernährung und Mangelbewegung entstehen schließlich Milliardenkosten, die ...
Das stammt von schlecht eingestellten Diabetikern!

-------------------------------------------------------------

Zucker-Fett-Steuer gefordert: Diabetes-Verbände schlagen Alarm
 
Alt 16.07.2014, 14:09   #4
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diabetesverbände verlangen "Zucker- u. Fettsteuer"

Zitat von 0zymandias Beitrag anzeigen
Und die Kein-Sport-Steuer auf Kissen, Korbstühle und Matratzen.
*hüstel.......
Sagt Dir der Begriff Matratzensport was ?




__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
Alt 16.07.2014, 14:14   #5
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.939
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diabetesverbände verlangen "Zucker- u. Fettsteuer"

Zitat von hartz5 Beitrag anzeigen
*hüstel.......
Sagt Dir der Begriff Matratzensport was ?


dafür gibt es schon die Vergnügungssteuer.
__

Alle meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung dar
Charlot ist offline  
Alt 16.07.2014, 14:38   #6
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diabetesverbände verlangen "Zucker- u. Fettsteuer"

Zitat von Charlot Beitrag anzeigen
Vergnügungssteuer.
Du kennst Dich ja aus
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
Alt 16.07.2014, 15:31   #7
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diabetesverbände verlangen "Zucker- u. Fettsteuer"

Also die Atemsteuer schein tatsächlich nicht mehr weit zu sein. Wer nicht zahlt, kriegt die Atemlöcher verklebt......... Pech gehabt!

 
Alt 16.07.2014, 15:33   #8
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diabetesverbände verlangen "Zucker- u. Fettsteuer"

Zitat von Cerberus Beitrag anzeigen
Also die Atemsteuer schein tatsächlich nicht mehr weit zu sein. Wer nicht zahlt, kriegt die Atemlöcher verklebt......... Pech gehabt!

Wieviele der gewählten Volksvertreter in Berlin mögen diesen feuchten Traum haben ???
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
Alt 16.07.2014, 15:59   #9
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diabetesverbände verlangen "Zucker- u. Fettsteuer"



Okay, für alle, die jetzt noch darüber lachen, sach ich ma:

In Dänemark wurde etwas Vergleichbares bereits eingeführt! Also gar nicht so abwegig, das Ganze.



Wartet mal ab, bis sich der Schäuble dafür interessiert.

Ihr hoffnungslosen Ignoranten!
 
Alt 16.07.2014, 16:01   #10
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diabetesverbände verlangen "Zucker- u. Fettsteuer"

Zitat von Cerberus Beitrag anzeigen



Wartet mal ab, bis sich der Schäuble dafür interessiert.
Liegt sicher schon in einer seiner Schubladen und wird mit Sicherheit nicht, wie ein paar Milliönchen, vergessen
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
Alt 16.07.2014, 16:25   #11
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diabetesverbände verlangen "Zucker- u. Fettsteuer"

Zitat von hartz5 Beitrag anzeigen
Liegt sicher schon in einer seiner Schubladen und wird mit Sicherheit nicht, wie ein paar Milliönchen, vergessen
 
Alt 16.07.2014, 16:33   #12
EyeODragon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.05.2011
Beiträge: 709
EyeODragon EyeODragon
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diabetesverbände verlangen "Zucker- u. Fettsteuer"

In Dänemark hat man es zwar auch eingeführt, aber gebracht hat es natürlich nichts. Es wird über die Abschaffung diskutiert.

Mit solch einer Steuer bestraft man wieder alle, auch die, die in Maßen jene Lebensmittel konsumieren.
EyeODragon ist offline  
Alt 16.07.2014, 16:39   #13
doro1
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.07.2012
Beiträge: 146
doro1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
-1
Du darfst nicht voten!

Standard Das war schon mal

Da war schon mal von die Rede, wurde dann aber nicht durchgesetzt. Jetzt wird es wohl bald so kommen. Und wahrlich, ich sage euch, bald gibt es eine höhere Mwst., da wurde auch schon mal nachgedacht.

Süß- und Fettsteuer sollten die zahlen, die das Zeug herstellen und durch Zucker, Fett und Zusatzstoffe die miese Qualität übertünchen um so mehr zu verdienen.

Auch wird es nicht weniger Diabetiker geben und wir werden alle nicht schlanker.

Wieder nur alles Ausrede für Preiserhöhungen bzw. mehr Mwst. Wie blöd sind die Menschen, die das nicht merken.
doro1 ist offline  
Alt 16.07.2014, 16:48   #14
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diabetesverbände verlangen "Zucker- u. Fettsteuer"

Jedenfalls im Radio hier läuft die ganze Zeit schon eine Pro- und Kontra-Diskussion mit Ärzten u. Politikern.
 
Alt 16.07.2014, 16:56   #15
USERIN
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von USERIN
 
Registriert seit: 11.03.2014
Beiträge: 2.141
USERIN Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diabetesverbände verlangen "Zucker- u. Fettsteuer"

Zitat von Cerberus Beitrag anzeigen


Okay, für alle, die jetzt noch darüber lachen, sach ich ma:

In Dänemark wurde etwas Vergleichbares bereits eingeführt! Also gar nicht so abwegig, das Ganze.



Wartet mal ab, bis sich der Schäuble dafür interessiert.

Ihr hoffnungslosen Ignoranten!

Das ist wieder obsolet:

Dänemark schafft Fettsteuer ab - SPIEGEL ONLINE


Ferner wird die Pharmalobby ein gewichtiges Veto einlegen.... so eine Riesenhorde von Diabetikern ist doch ein echtes Dauer-Ertragsfeld... und dann noch die "tollen" Folgeerkrankungen.... demnach wird die Fett-/Zucker-Orgie weiter im Rennen bleiben.... dazu noch ordentlich was aus der Massentierhaltung (es geht doch nichts über eine gepflegte Antibiotika-Resistenz bei einem abfaulenden Diabetiker-Fuss!).

Aber die Verantwortung gibt man ja an der Einzelhandelstür ab......
__

"HARTZ-IV" ist kurz erklärt: Politisch gewollte Armut im politisch gewollten Reichtum.
USERIN ist offline  
Alt 16.07.2014, 19:39   #16
Atze Knorke
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atze Knorke
 
Registriert seit: 28.02.2009
Beiträge: 1.485
Atze Knorke Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diabetesverbände verlangen "Zucker- u. Fettsteuer"

An die Forumsrunde,

schon wieder Dänemark, tja die fetten Jahre sind vorbei.



Her mit der Mangelwirtschaft!



Immer schön in Zusammenhängen denken, gell ...

Quellen:
Pressekonferenz Globaler Kampf gegen Diabetes mellitus ? wo ist die Bundesregierung gefordert?

http://www.aerztezeitung.de/politik_...ettsteuer.html

Volkskrankheit Diabetes - Deutsches Zentrum für Diabetesforschung (DZD)

Ausbreitung der Zuckerkrankheit : Kaiserschnitt erhöht das Diabetesrisiko für Kinder - Nachrichten Gesundheit - DIE WELT

http://www.handelsblatt.com/unterneh...appensieg/4543

Völlig egal. welche Epidemie die kranken Erfolglosen hinrafft.

Wir werden von der ganzen Lebensmittel- oder gar Nahrungsmittelindustrie profitabel mit lebensbedrohlichen Gaumenkitzel abgespeist ... die haben für uns Verbraucher immer ein unmoralisches Angebot mit fragwürdiger Herkunft auf Lager ...

__

Icke grüß' mal, Atze Knorke

Die Beiträge sind reiner, persönlicher Erfahrungsschatz keine Rechtsberatung.

"Man braucht zwei Jahre, um sprechen zu lernen, fünfzig, um schweigen zu lernen." (Ernest Hemingway)

"Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier." (Mahatma Gandhi)
Atze Knorke ist gerade online  
Alt 17.07.2014, 18:41   #17
USERIN
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von USERIN
 
Registriert seit: 11.03.2014
Beiträge: 2.141
USERIN Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diabetesverbände verlangen "Zucker- u. Fettsteuer"

Zitat von Atze Knorke Beitrag anzeigen
Her mit der Mangelwirtschaft!
Fett und Zucker sind aber eher bei den (oft darauf folgenden) Krankheitsbildern (Diabetes, Gelenkerkrankungen, Karies, Herz-Kreislauf-Probleme etc.) ein Problem westlicher Überfluss- und Spaßgesellschaften.

Mangel herrscht eher an einem Bewusstsein zur gesunden Ernährung..... so jetzt erstmal ein Bier und eine Tüte Chips beim RTL II gucken..... (natürlich im Jogginganzug, damit die Fettpolster nicht so klemmen!)
__

"HARTZ-IV" ist kurz erklärt: Politisch gewollte Armut im politisch gewollten Reichtum.
USERIN ist offline  
Alt 18.07.2014, 11:07   #18
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diabetesverbände verlangen "Zucker- u. Fettsteuer"

Zitat von USERIN Beitrag anzeigen
Fett und Zucker sind aber eher bei den (oft darauf folgenden) Krankheitsbildern (Diabetes, Gelenkerkrankungen, Karies, Herz-Kreislauf-Probleme etc.) ein Problem westlicher Überfluss- und Spaßgesellschaften.

Mangel herrscht eher an einem Bewusstsein zur gesunden Ernährung..... so jetzt erstmal ein Bier und eine Tüte Chips beim RTL II gucken..... (natürlich im Jogginganzug, damit die Fettpolster nicht so klemmen!)
Ich mag keine Chips, Süßes in Maßen, Gewicht ist okay......... mit dem "Überfluß" ist auch nich so dolle... mangels Bimbes...

Und ich bin ein Typ 1 - Diabetiker! (Eine Autoimmunerkrankung) Du verstehst?
 
Alt 18.07.2014, 12:13   #19
solidaritätskrise->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.12.2010
Beiträge: 98
solidaritätskrise
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diabetesverbände verlangen "Zucker- u. Fettsteuer"

Eine Steuer.... Das bezahlt dann wieder der Verbraucher.
Besser wäre es, auf den Verpackungen gut sichtbar dem Diabetiker zu signalisieren-> Das Produkt hat soviel Zucker...
Vielleicht einen roten Balken für 'Das Produkt bringt dich um' einen gelben Balken für 'Geht noch, wenn Du nur die Hälfte isst', usw.
Natürlich sind die Zucker AG's sehr mächtig und wollen das nicht und in unserem Land spielt das Grundgesetz und somit Leib und Leben, eine untergeordnete Rolle. Untergeordnet unter die Macht des Kapitals.

Da verlangt die Politik die Eigenverantwortung der Bürger für das, was sie essen und lässt es untertänigst zu, dass der Zucker und Konservierungsstoffe in den Produkten gut versteckt dem Verdauungstrakt des Verbrauchers untergejubelt wird. Dort tut er, was er soll, den Verbraucher süchtig und krank machen.

Schaut euch das Amerikan People an wie wohlernährt die aussehen und bei uns laufen auch schon die Fassmenschen durch die Gegend. Sie können nicht mehr aufhören zu fressen, denn das Belohnungssystem und Hungersystem im Hirn ist happy.

Wer profitiert davon... Der Politiker, die Pharmaindustrie, der Arzt vielleicht auch und die Zuckeraktie steigt...usw.
solidaritätskrise ist offline  
Alt 18.07.2014, 12:16   #20
Dark Vampire
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Dark Vampire
 
Registriert seit: 07.04.2014
Beiträge: 1.855
Dark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diabetesverbände verlangen "Zucker- u. Fettsteuer"

Von mir aus kann so eine Steuer eingeführt werden.

Wenn ich nämlich sehe wie schon viele Grundschulkinder mit über 10 Kilo zuviel rumlaufen müssen wird mir schlecht.
Da besteht das Frühstück schon aus Keksen und Kinderschokolade, ist ja Milch drinnen und sooooo gesund......und dann nur zuckerhaltige Getränke ...bähh.

Ich selber kaufe nur noch sehr wenig Süsskram und Puddings die ich gerne mal aß ersetze ich durch Quark und ein wenig Zucker und Vanille oder Obststücke.
Schokolade wenn überhaupt 2 Tafeln im Jahr das ist verschmerzbar wenns da ein wenig teurer sein würde.
Dark Vampire ist offline  
Alt 18.07.2014, 12:18   #21
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diabetesverbände verlangen "Zucker- u. Fettsteuer"

Das ist so eine Sommerlochforderung. Wenn ich mich nicht täusche, wurde so was vor einiger Zeit schon mal gefordert.
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 18.07.2014, 12:28   #22
utafu->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.07.2013
Beiträge: 372
utafu utafu
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diabetesverbände verlangen "Zucker- u. Fettsteuer"

Für mich wäre es eine Katastrophe, ich rauche nicht ich trinke kein Alkohol oder habe sonst teuere Hobbys.
Ich backe und koche für mein Leben gerne und ja ich liebe es süß und nein ich fühle mich nicht schuldig...wieso auch?
Wir gehen gerne in die Beeren und ich koche ein....für all das brauche ich Zucker und will ich auch Zucker.
Ich liebe meinen Grießbrei mit Zimt und Zucker...auch sind wir alle nicht Dick.
Es ist schlimm wie alles verteufelt wird.
utafu ist offline  
Alt 18.07.2014, 13:22   #23
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diabetesverbände verlangen "Zucker- u. Fettsteuer"

Ernährungsaufklärung wäre wichtiger, genauso wie mehr Bewegung, statt seltsamer Forderungen. Ich esse gerne "süß", genauso wie eine frische Butterstulle oder Apfelschmalz.
Es kommt wohl auf die Mischung an. Bin ich dick? Nein, rank und schlank wie eh und je....ansonsten eher Verschleißerscheinungen der Arbeit: Bandscheiben, Füße, Schulter, etc.....
 
Alt 18.07.2014, 13:26   #24
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.939
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diabetesverbände verlangen "Zucker- u. Fettsteuer"

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
Ernährungsaufklärung wäre wichtiger, genauso wie mehr Bewegung, statt seltsamer Forderungen. Ich esse gerne "süß", genauso wie eine frische Butterstulle oder Apfelschmalz.
Es kommt wohl auf die Mischung an. Bin ich dick? Nein, rank und schlank wie eh und je....ansonsten eher Verschleißerscheinungen der Arbeit: Bandscheiben, Füße, Schulter, etc.....
Also besser die Arbeit einstellen.
Denn die ist gesundheitsgefährdend.
Da sollten die Politiker mal darüber nachdenken.
__

Alle meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung dar
Charlot ist offline  
Alt 18.07.2014, 13:28   #25
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.484
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Diabetesverbände verlangen "Zucker- u. Fettsteuer"

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
Ernährungsaufklärung wäre wichtiger, genauso wie mehr Bewegung, statt seltsamer Forderungen.
Die Werbung für bestimmte Artikel, besonders in / Zwischen den Sendungen für Kinder ergänzend einschränken. Was die da so gezeigt bekommen, müssen Mama und Papa dann kaufen.
Die Firmen keine Schulunterlagen mit dem Werbemüll zu zuckerhaltigenm Zeuchs in die Schulklassen liefern lassen.
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline  
 

Stichwortsuche
diabetesverbände, verlangen, zucker u fettsteuer

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer weiß mehr? "edition.cnn.com" , "german.ruvr.ru" oder "ard.de" qwertz31 Allgemeine Fragen 2 08.07.2014 07:18
darf ein Jobcenter eine "Zwangsabmeldung" des getrennt lebendem Ehegatten verlangen? Krypteia KDU - Miete / Untermiete 10 23.12.2012 19:37
JC gibt "Hausarrest" obwohl kein Leistungsanspruch - Wann beginnt die "Stallpflicht"? Genius23 ALG II 21 07.07.2012 22:45
"Krach schlagen"-Block in der "Wir haben es satt"-Demo am 22. Januar in Berlin Martin Behrsing AGENTURSCHLUSS/Aktionen 121 06.06.2011 08:22
Wir verlangen keinen Luxus" Arania Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 08.02.2010 19:13


Es ist jetzt 01:29 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland