Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Einwohnermeldeamt darf Adressbuchverlagen Auskünfte erteilen


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.07.2014, 15:21   #1
Art 12 GG
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Art 12 GG
 
Registriert seit: 09.12.2012
Ort: an der Front
Beiträge: 314
Art 12 GG
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Daumen runter Einwohnermeldeamt darf Adressbuchverlagen Auskünfte erteilen

Heute in unserer lokalen Tageszeitung.




Wie schön daß man immer vor vollendete Tatsachen gestellt wird und (wenn überhaupt) nur immer nach einem "Nein" (Widerspruch) gefragt wird statt einem "Ja, das will ich" (freiwillig)



Aus Datenschutzgründen und um meine schutzwürdigen Interessen zu wahren, habe ich die Ortschaft um die es hier geht unkenntlich gemacht. Sollte das aus irgendwelchen Gründen nicht genehm sein bitte ich um kurzen Hinweis.
__

"Es mag Zeiten geben, da wir gegen Ungerechtigkeiten machtlos sind, aber wir dürfen nie versäumen, dagegen zu protestieren."
Elie Wiesel (*1928), amerik. Schriftsteller u. Journalist; Friedensnobelpreis 1986

"Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will."
Jean-Jacques Rousseau

Art 12 GG ist offline  
Alt 11.07.2014, 15:57   #2
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.484
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Einwohnermeldeamt darf Adressbuchverlagen Auskünfte erteilen

Jau, haben se hier in Filderstadt vor ein paar Wochen auch versucht. Gefunden hab ichs zufällig im Amtsblatt, das ich sonst nicht lese. Da war dann ein Formular abgedruckt, für nen Widerspruch. Hab ich ausgefüllt und mit nem passenden Schreiben hingeschickt.

In der Antwort bestätigte man mir die beim Bürgeramt eingerichtete Sperre, auch die Adressbuchsperre. Aber laut § Hastenichtgesehen dürfte man dann doch und dann gabs ne Lobpreisung für das dämliche Datenwerk, das da erstellt werden soll.

Das Schreiben werd ich an den Datenschutz schicken müsen. Wenn mich die Sperre, die im Bürgeramt eingerichtet wird, nicht vor diesem Mist schützt, was soll das dann?

So kann man das prima aushebeln, hier im Ländle.
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline  
 

Stichwortsuche
adressbuchverlagen, auskünfte, einwohnermeldeamt, erteilen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Noch kein Geld und Vollmacht erteilen für Partner in der BG? Gießkanne ALG II 1 03.10.2013 11:57
Darf das JC solche Auskünfte verlangen ? noiram ALG II 22 08.04.2011 16:06
Darf das neue Einwohnermeldeamt einfach meine Steuerklasse 2 in 1 wandeln? Wubru Allgemeine Fragen 4 06.08.2010 22:20
Welche Auskünfte darf Arge/ kommune verlangen !!EILT!!! beaty7481 AfA /Jobcenter / Optionskommunen 6 10.02.2010 08:41
darf eine sozialarbeiterin rechtsbelehrung erteilen? roterhusar Allgemeine Fragen 7 23.06.2008 19:07


Es ist jetzt 17:54 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland