Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Brutaler Polizeiübergriff, 5. Juli 2014, Berlin Kreuzberg (Görlitzer Park)


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.07.2014, 15:52   #1
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.313
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Brutaler Polizeiübergriff, 5. Juli 2014, Berlin Kreuzberg (Görlitzer Park)

Am 5. Juli 2014 kam es ab ca. 18 Uhr zu massiver Polizeigewalt an der Ecke Falckensteinstraße / Görlitzer Straße in Berlin-Kreuzberg.
Aus einer Diskussion zwischen einem Polizeibeamten und einem Passanten wurde ein massiver Polizeieinsatz mit behelmter Hundertschaft.
Dieses Video wurde von uns vor Ort erstellt und dokumentiert die Körperverletzungen diverser Zivilisten durch die Polizei im Zuge der Maßnahme.
Im Sinne demokratischer Medienarbeit halten wir es für unsere Pflicht, diese Material als Beweis weitreichend zu verbreiten und dadurch die Verantwortlichen öffentlich zu machen.

brutaler Polizeiübergriff, 5. Juli 2014, Berlin Kreuzberg (Görlitzer Park) / Ohlauer Straße on Vimeo

übrigens ist das Video bei youtube schon zensiert worden und man kann es sich nur mit anmeldung ansehen.

Hierzu dann die Polizeimeldung (mir fällt dazu nichts mehr ein. Anscheinend werden aus Opfern des Polieziübergriffes Schwserstkrimminelle gemacht)

Zitat:
Polizisten im Görlitzer Park angegriffen - sechs Beamte verletzt


Polizeimeldung Nr. 1602 vom 06.07.2014
Friedrichshain - Kreuzberg

Bei Angriffen aus einer Gruppe von etwa 60 Personen heraus wurden gestern Nachmittag sechs Polizisten verletzt. Gegen 17.45 Uhr alarmierten Zeugen die Polizei zum Görlitzer Park, da zu diesem Zeitpunkt etwa 20 Personen in eine Schlägerei verwickelt waren. Im Park eingetroffen, sahen die Beamten einen 25-jährigen verletzten Mann, der am Ohr stark blutete. Bei der nun folgenden Sachverhaltsklärung mischten sich zunächst mehrere Personen, die kurz zuvor an einer Demonstration von Neukölln nach Kreuzberg teilgenommen hatten, lautstark in die Ermittlungen der Beamten ein. Darüber hinaus stellte sich ein 22-jähriger Mann den Beamten in den Weg und störte sie bei der Sachverhaltsaufklärung. Nachdem die Polizisten ihn vergeblich des Platzes verwiesen hatten und die Behinderungen anhielten, zog ein Beamter den Störenfried zur Seite, woraufhin sich eine Personengruppe von bis zu 60 Personen in das Geschehen einmischte und die Einsatzbeamten attackierte. Aus der Gruppe heraus wurden zwei Fahrräder gegen die Beamten geschleudert, wodurch ein Polizist eine Kopfverletzung erlitt, die später in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden musste. Mit Unterstützung weiterer hinzugerufener Polizisten wurde die Personengruppe abgedrängt und zwei Männer im Alter von 32 und 46 Jahren sowie eine 33-jährige Frau festgenommen. Gegen sie wird wegen gefährlicher Körperverletzung, versuchter Gefangenenbefreiung und schweren Landfriedensbruchs ermittelt. Insgesamt sechs Beamte wurden bei den Angriffen verletzt.



__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 07.07.2014, 16:01   #2
USERIN
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von USERIN
 
Registriert seit: 11.03.2014
Beiträge: 2.141
USERIN Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Brutaler Polizeiübergriff, 5. Juli 2014, Berlin Kreuzberg (Görlitzer Park)

Warum nicht gleich niederschießen? Klappt doch "janz jutt", die Methode, in Berlin:

Polizeigewalt: Tödlicher Schuss auf einen verwirrten Mann | ZEIT ONLINE

Den Rest spricht ggf. die Staatsanwaltschaft hin....


Die Hundertschaft wurde sicher im Rahmen der "Verhältnismäßigkeit" gerufen ... oder doch eher zur Sicherheit wegen der vielen, vielen Zeugen?

Dumm nur, dass fast jede/jeder BürgerIn ein Smartphone dabei hat... und mit dem rotzigen Ton "Ausweis her", wird auch dem Gericht ggf. der "bürgernahe Kommunikationsstil" sehr deutlich gemacht werden...

Als Polizeipräsi würde ich mich aber so etwas von schämen....

Wieder ein Fazit: Die Polizei wird ihrem Ruf gerecht und man sollte sie meiden wie der Teufel das Weihwasser! Irgendwelche Rockerbanden wirken dagegen seriös (meist sind die ja nicht so dämlich sich bei möglichen Straftaten filmen zulassen)
__

"HARTZ-IV" ist kurz erklärt: Politisch gewollte Armut im politisch gewollten Reichtum.
USERIN ist offline  
Alt 07.07.2014, 16:03   #3
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.850
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Brutaler Polizeiübergriff, 5. Juli 2014, Berlin Kreuzberg (Görlitzer Park)

Zitat von USERIN Beitrag anzeigen
Warum nicht gleich niederschießen? Klappt doch "janz jutt" in Berlin:

Polizeigewalt: Tödlicher Schuss auf einen verwirrten Mann | ZEIT ONLINE
Wurde nicht auch letztes Jahr eine Mieterin erschossen, die geräumt werden sollte? Da war doch was?
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 07.07.2014, 16:21   #4
USERIN
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von USERIN
 
Registriert seit: 11.03.2014
Beiträge: 2.141
USERIN Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Brutaler Polizeiübergriff, 5. Juli 2014, Berlin Kreuzberg (Görlitzer Park)

"zog ein Beamter den Störenfried zur Seite"


Das ist aber eine "fantasievolle Sachverhaltsdarstellung".... da muss aber noch an der Schlüssigkeit gearbeitet werden...
__

"HARTZ-IV" ist kurz erklärt: Politisch gewollte Armut im politisch gewollten Reichtum.
USERIN ist offline  
Alt 07.07.2014, 16:24   #5
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.850
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Brutaler Polizeiübergriff, 5. Juli 2014, Berlin Kreuzberg (Görlitzer Park)

Ich sehe da keine Störung. Die Person hat sich lediglich geweigert, seinen Perso vorzuzeigen. Der Polizist sah sich darin wohl in seiner Autorität verletzt und übertrieb mit unangemessener Härte. Aber in Berlin werden gerne aus Mücken = Elefanten gemacht. Man schafft es aber auch, aus einem Böller einen Anschlag von Linksextremisten zu machen.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 07.07.2014, 16:25   #6
Bakunin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.02.2014
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 480
Bakunin Bakunin Bakunin Bakunin
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Brutaler Polizeiübergriff, 5. Juli 2014, Berlin Kreuzberg (Görlitzer Park)

... deshalb heißt es ja auch "Staatsgewalt"!!!

.....
__

Der von mir gemachte Kommentar gibt ausschließlich meine persönliche Meinung wieder u. ist keine Rechtsberatung! Keinerlei Haftung!

Je älter ich werde, um so schneller steigt die Zahl derer, die mich am A*sch lecken können!
Bakunin ist offline  
Alt 07.07.2014, 16:26   #7
USERIN
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von USERIN
 
Registriert seit: 11.03.2014
Beiträge: 2.141
USERIN Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Brutaler Polizeiübergriff, 5. Juli 2014, Berlin Kreuzberg (Görlitzer Park)

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Wurde nicht auch letztes Jahr eine Mieterin erschossen, die geräumt werden sollte? Da war doch was?

Weiß ich nicht viel drüber... aber zu der Sache aus dem Wedding muss du mal weiter goggeln.... sehr widersprüchliche Zeugenaussagen etc.

Und auch als "Spießer" kann man ruckzuck mal gepflegt polizeilich eins auf die Fresse (oder schön auf den Kopf) kriegen:

Polizeieinsatz vor Gericht - "Wie wild mit dem Fahrrad davongefahren" - Bayern - Süddeutsche.de
__

"HARTZ-IV" ist kurz erklärt: Politisch gewollte Armut im politisch gewollten Reichtum.
USERIN ist offline  
Alt 07.07.2014, 16:30   #8
Bakunin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.02.2014
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 480
Bakunin Bakunin Bakunin Bakunin
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Brutaler Polizeiübergriff, 5. Juli 2014, Berlin Kreuzberg (Görlitzer Park)

Zitat von USERIN Beitrag anzeigen
Und auch als "Spießer" kann man ruckzuck mal gepflegt polizeilich eins auf die Fresse (oder schön auf den Kopf) kriegen: ...
Eine Portion "Hau mich blau" kriegst du in der Regel ohne Ansehen der Person!

S. a. Stuttgart 21!

__

Der von mir gemachte Kommentar gibt ausschließlich meine persönliche Meinung wieder u. ist keine Rechtsberatung! Keinerlei Haftung!

Je älter ich werde, um so schneller steigt die Zahl derer, die mich am A*sch lecken können!
Bakunin ist offline  
Alt 07.07.2014, 16:33   #9
USERIN
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von USERIN
 
Registriert seit: 11.03.2014
Beiträge: 2.141
USERIN Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Brutaler Polizeiübergriff, 5. Juli 2014, Berlin Kreuzberg (Görlitzer Park)

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Ich sehe da keine Störung. Die Person hat sich lediglich geweigert, seinen Perso vorzuzeigen. Der Polizist sah sich darin wohl in seiner Autorität verletzt und übertrieb mit unangemessener Härte. Aber in Berlin werden gerne aus Mücken = Elefanten gemacht. Man schafft es aber auch, aus einem Böller einen Anschlag von Linksextremisten zu machen.
Dann muss er mal zum Polizei-Psychologen (Probleme mit der Impulskontrolle bei der Ausweiskontrolle) oder sich einen Job mit "immer netten Kunden" suchen...

Jemanden nach seiner Legitimation zu fragen kann sicher anders erfolgen (bei Ausländern macht sich auch gebrochenes Deutsch gut "Hatte Du Ausweis?" oder "Wo du haben Ausweis?".... und bei Weigerung kann unter Beachtung der Verhältnismäßigkeit eine Festnahme sicher etwas kultivierter von statten gehen.

Frage: Gegen wen spricht die Polizei denn einen Platzverweis aus? Stellt man nicht da auch schon ordnungsgemäß die Identität fest (z.B. für Kollegen der nächsten Schicht) ? Denn die haben ja kaum einen "optischen Eindruck" vom "Platzverweisten" ? Irgendwas stimmt da nicht im Sachverhaltsmärchen)
__

"HARTZ-IV" ist kurz erklärt: Politisch gewollte Armut im politisch gewollten Reichtum.
USERIN ist offline  
Alt 07.07.2014, 16:35   #10
USERIN
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von USERIN
 
Registriert seit: 11.03.2014
Beiträge: 2.141
USERIN Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Brutaler Polizeiübergriff, 5. Juli 2014, Berlin Kreuzberg (Görlitzer Park)

Zitat von Bakunin Beitrag anzeigen
Eine Portion "Hau mich blau" kriegst du in der Regel ohne Ansehen der Person!

S. a. Stuttgart 21!

Deswegen meide ich jeglichen Kontakt mit der Polizei so gut es eben geht.... man muss ja immer in der Angst leben "sanft zur Seite gezogen zu werden"......
__

"HARTZ-IV" ist kurz erklärt: Politisch gewollte Armut im politisch gewollten Reichtum.
USERIN ist offline  
Alt 07.07.2014, 17:27   #11
andreajosi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.09.2008
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 39
andreajosi
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Brutaler Polizeiübergriff, 5. Juli 2014, Berlin Kreuzberg (Görlitzer Park)

Mich wundert, dass die Polizisten dem niedergestreckten keine Handschellen angelegt haben.
Dann wäre der Spuk doch vorbei gewesen.
Aber dann hätte dieser Einsatz wohl nicht so dramatisch ausgesehen.
So stümperhaft wie sich die Polizei verhält waren das wohl Polizeischüler!?
andreajosi ist offline  
Alt 07.07.2014, 17:38   #12
Gerd35Leipzig->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.01.2014
Beiträge: 155
Gerd35Leipzig Gerd35Leipzig
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Brutaler Polizeiübergriff, 5. Juli 2014, Berlin Kreuzberg (Görlitzer Park)

ich habe es mir jetzt 2x angesehen und erst beim 2. mal bemerkt das der betroffene eine Clownsnase trägt und sich lächelnd abwendet bevor er zu Boden gebracht werden soll. Leider startet das Video erst, als der Polizist im weißen Hemd, bereits ziemlich genervt und aggressiv nach dem Ausweis fragt.

Was vorher gelaufen ist wäre interessant z.B. warum verfolgt ein ganzer Trupp Polizisten einen Mann und seine Freundin derart aggressiv? Warum hat der Mann nicht einfach seinen Ausweis gezeigt oder seine Adresse gesagt? Es wäre wichtig zu wissen warum diese Polizisten das Pärchen so angehalten haben.

Der Rest ist wohl auch dem aggressiven Verhalten der sich beteiligenden Passanten zu verdanken. Die Cops kriegen Schläge und sogar ein Fahrrad ab. Der Mann im blaukarierten Hemd, der anfangs so friedlich eine Hand in der Hosentasche hält, nutzt die andere um nach der Polizistin zu schlagen, die dann ihr Pfefferspray rausholt...
Der Typ mit der 1 Liter Desperados Flasche in der Hand, wollte sich bestimmt nur als Mediator anbieten und ist dabei leider an der Sprachbarriere gescheitert?

Sicherlich haben die Beamten, unverhältnismäßige Gewalt gegen das Opfer ausgeübt, kann mir nicht vorstellen dass dies eine einfache Personalienfeststellung war, da muss vorher was gelaufen sein.

Übrigens, der betroffene hat sich aber erstaunlich lange gegen 4 Cops, am Boden liegend, gewehrt.
Gerd35Leipzig ist offline  
Alt 07.07.2014, 17:39   #13
Bakunin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.02.2014
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 480
Bakunin Bakunin Bakunin Bakunin
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Brutaler Polizeiübergriff, 5. Juli 2014, Berlin Kreuzberg (Görlitzer Park)

Zitat von andreajosi Beitrag anzeigen
... So stümperhaft wie sich die Polizei verhält waren das wohl Polizeischüler!?
Nein! Es handelt sich hierbei um Beamte/innen aus dem normalen Streifendienst der Abschnitte. Die befassen sich normal mit Ladendiebstählen, Verkehrsunfällen, Streitigkeiten, Verkehrsbehinderungen, Vermisste, u. Ä.!

An Hand der Schulterklappen handelt es sich bei dem auslösenden "Hauptakteur" um einen Polizeiobermeister (mit, vermutlich, Integrationshintergrund. Werden in Berlin bevorzugt in Stadtteilen mit entsprechender Bevölkerung eingesetzt.)

Die angesprochenen, behelmten, geschlossenen Einheiten kamen erst später dazu.

http://www.berlin.de/polizei/verschi...dabzeichen.pdf
__

Der von mir gemachte Kommentar gibt ausschließlich meine persönliche Meinung wieder u. ist keine Rechtsberatung! Keinerlei Haftung!

Je älter ich werde, um so schneller steigt die Zahl derer, die mich am A*sch lecken können!
Bakunin ist offline  
Alt 07.07.2014, 17:43   #14
Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Brutaler Polizeiübergriff, 5. Juli 2014, Berlin Kreuzberg (Görlitzer Park)

Zitat von andreajosi Beitrag anzeigen
Mich wundert, dass die Polizisten dem niedergestreckten keine Handschellen angelegt haben.
Dann wäre der Spuk doch vorbei gewesen.
Aber dann hätte dieser Einsatz wohl nicht so dramatisch ausgesehen.
So stümperhaft wie sich die Polizei verhält waren das wohl Polizeischüler!?
Vielleicht wars ne Übung!?

Was nur die ganzen Komparsen da wollten,und der Kameramann bekommt auch keinen Oscar.
Harte Sau ist offline  
Alt 07.07.2014, 17:48   #15
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Brutaler Polizeiübergriff, 5. Juli 2014, Berlin Kreuzberg (Görlitzer Park)

Zitat:
...um einen Polizeiobermeister (mit, vermutlich, Integrationshintergrund.
So scheint's zumindest. Besonders diensteifrig. Nachtigall ick hör dir trapsen...

Das ist der Typus, der gewöhnlich oft vor gewissen Lokalen steht u. den Leuten im Bedarfsfall anbietet: "Ich mach dich Krankenhaus!"

Hier kann man dann gewissermaßen ungestraft mit staatlicher Lizenz druff kloppen.
 
Alt 07.07.2014, 18:08   #16
Bakunin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.02.2014
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 480
Bakunin Bakunin Bakunin Bakunin
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Brutaler Polizeiübergriff, 5. Juli 2014, Berlin Kreuzberg (Görlitzer Park)

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Am 5. Juli 2014 kam es ab ca. 18 Uhr zu massiver Polizeigewalt an der Ecke Falckensteinstraße / Görlitzer Straße in Berlin-Kreuzberg.
Aus einer Diskussion zwischen einem Polizeibeamten und einem Passanten wurde ein massiver Polizeieinsatz mit behelmter Hundertschaft.
Dieses Video wurde von uns vor Ort erstellt und dokumentiert die Körperverletzungen diverser Zivilisten durch die Polizei im Zuge der Maßnahme.
Im Sinne demokratischer Medienarbeit halten wir es für unsere Pflicht, diese Material als Beweis weitreichend zu verbreiten und dadurch die Verantwortlichen öffentlich zu machen.
Lieber Martin!

Zuerst mal vielen Dank für den Bericht und den Link! Das ist leider "Berlin"!

Ich möchte aber auch noch einige Randinformationen anfügen, die für einen "objektiven" Bericht, nach meiner bescheidenen Meinung, nicht unerheblich sind.

1. Der "Görlitzer Park" ist wegen, u. a. Drogenhandels, ein ausgewiesener Kriminalitätsschwerpunkt.

2. In unmittelbarer Nähe fand kurze Zeit vorher eine Demonstration zum Thema "Flüchtlingsproblematik" mit ~ 2700 Teilnehmern statt (Besetzte Gerhard-Hauptmann-Schule, Bleiberecht für alle, etc.).

3. Die hier agierenden und gefilmten Einsatzkräfte sind aus dem normalen Streifendienst und für solche Einsätze, vermutlich, nicht ausreichend geschult!

4. Kreuzberg und andere Bereiche dieser Stadt sind für "problematisches" Verhalten ggü. der Polizei bekannt!

5. Die eingesetzten "Zivis" ("Schw..ne in zivil übersieht man nicht"!) sind nicht als Pol-Kräfte erkennbar (Keine Weste, keine Armbinde. Nur einer trägt den "Dienstausweis" offen!).

Ich betone ausdrücklich, dass das Verhalten der eingesetzten Polizeikräfte absolut nicht zu tolerieren ist, von mir absolut verurteilt wird und daher durch die Staatsanwaltschaft überprüft werden muss!

Hier gab es offensichtlich Gesetzesverstöße!

Für mich ist der eingestellte Bericht extrem wichtig um auf "Fehlverhalten" aufmerksam zu machen und auch Verstöße zu ahnden!

Ein klein wenig mehr "Randinfo" halte ich aber für unverzichtbar!
__

Der von mir gemachte Kommentar gibt ausschließlich meine persönliche Meinung wieder u. ist keine Rechtsberatung! Keinerlei Haftung!

Je älter ich werde, um so schneller steigt die Zahl derer, die mich am A*sch lecken können!
Bakunin ist offline  
Alt 07.07.2014, 18:23   #17
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Brutaler Polizeiübergriff, 5. Juli 2014, Berlin Kreuzberg (Görlitzer Park)

Die Bolizei ist in Erklärungsnot und schiebt noch eine zweite PM raus:
Zitat:
Nach Festnahme eines Tatverdächtigen im Görlitzer Park – Video im Internet veröffentlicht


Polizeimeldung Nr. 1611 vom 07.07.2014
Friedrichshain - Kreuzberg
07.07.2014

Nach der Veröffentlichung eines Videos im Internet, auf dem die Festnahme eines 22-jährigen Mannes am Görlitzer Park zu sehen ist, möchte die Polizei Berlin folgende Ergänzungen bekanntgeben:
Das veröffentlichte Video zeigt nur einen Ausschnitt der Ereignisse vom vergangenen Samstag, 5. Juli 2014. Vorausgegangen war ein Polizeieinsatz anlässlich einer Schlägerei am Görlitzer Park, bei der ein 25-jähriger Mann schwer am Ohr verletzt worden war. Die alarmierten Polizisten kümmerten sich zunächst um den Verletzten und alarmierten die Berliner Feuerwehr. In der weiteren Folge nahmen die Beamten die Personalien des jungen Mannes auf und versuchten nun, den Sachverhalt aufzuklären und die Täter der gefährlichen Körperverletzung zu ermitteln. Hierbei wurden die Polizisten hartnäckig gestört. Der in dem Video zu sehende Mann, ein 22-Jähriger, behinderte die Beamten mehrfach bei ihrer Arbeit und verhinderte, dass die Beteiligten der Schlägerei ermittelt werden. Der Abgebildete erhielt nun einen Platzverweis, dem er nicht nachkam, so dass er weggeführt werden musste. Nachdem sich der Einsatzbeamte nun dem mittlerweile im Rettungswagen sitzenden Verletzten zugewandt hatte, ging der 22-Jährige erneut auf die Beamten zu. Hier beginnt die Videoaufnahme.
Weiterlesen...
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 07.07.2014, 18:30   #18
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 7.842
schlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Brutaler Polizeiübergriff, 5. Juli 2014, Berlin Kreuzberg (Görlitzer Park)

Hier ein Pressebericht aus der örtlichen Presse:

Berlin-Kreuzberg: Massenschlägerei, verletzte Polizisten, Festnahmen
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine Handlungsempfehlungen und Rechtsauslegungen übernehme ich keine Haftung. Dieser Beitrag ist keine Rechtsberatung.
schlaraffenland ist gerade online  
Alt 07.07.2014, 18:51   #19
Heiliger Geistl
 
Registriert seit: 23.06.2014
Beiträge: 2.349
Heiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl EnagagiertHeiliger Geistl Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Brutaler Polizeiübergriff, 5. Juli 2014, Berlin Kreuzberg (Görlitzer Park)

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Ich sehe da keine Störung. Die Person hat sich lediglich geweigert, seinen Perso vorzuzeigen. Der Polizist sah sich darin wohl in seiner Autorität verletzt und übertrieb mit unangemessener Härte. Aber in Berlin werden gerne aus Mücken = Elefanten gemacht. Man schafft es aber auch, aus einem Böller einen Anschlag von Linksextremisten zu machen.

***DANKE***
Heiliger Geistl ist offline  
Alt 07.07.2014, 19:04   #20
Indeclinabilis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Indeclinabilis
 
Registriert seit: 05.06.2012
Ort: Schlossallee, gleich neben der Parkstraße
Beiträge: 1.354
Indeclinabilis Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Brutaler Polizeiübergriff, 5. Juli 2014, Berlin Kreuzberg (Görlitzer Park)

Mal ernsthaft, wo ist da "brutale" Gewalt zu sehen?

Die Jungs sind alles in allem recht freundlich. Das zeigt sich unter anderem daran, dass sie die angesetzten Hebel nicht voll durch ziehen bzw. auch lösen, bevor der Kerl sich die Knochen bricht. Möglichkeiten für derbe Hebel hatten die jedenfalls mehr als genug.

Ferner lassen sie den Typen am Boden durchatmen indem sie das ihm Knie aus seinem Kreuz nehmen. Das dabei der Kopf fixiert wird ist logisch.

Zitat von andreajosi Beitrag anzeigen
Mich wundert, dass die Polizisten dem niedergestreckten keine Handschellen angelegt haben. Dann wäre der Spuk doch vorbei gewesen. [...]
Nun, dafür hätten die Pozilisten "derber" ran gehen müssen. Wäre jedoch unter der entsprechenden Anwendung von Hebeln kein Problem gewesen. Doch dabei hätte der Typ wahrscheinlich mehr Verletzungen davon gezogen, als nötig.

Und mal ehrlich, sich gegen eine Übermacht von Gegnern offen ins Feld zu stürzen mag vielleicht mutig sein, doch schlau ist es jedenfalls nicht.

m.M

__

"Beati monoculi in regione caecorum".

"Zitat aus 300"
Leonidas: "Du hast viele Sklaven, Xerxes, aber wenig Krieger. Es wird nicht lange dauern, bis sie meine Speere mehr fürchten, als Deine Peitschen."
Indeclinabilis ist offline  
Alt 07.07.2014, 19:22   #21
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Brutaler Polizeiübergriff, 5. Juli 2014, Berlin Kreuzberg (Görlitzer Park)

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
übrigens ist das Video bei youtube schon zensiert worden und man kann es sich nur mit anmeldung ansehen.
Die eingebundene Version beim KFMW geht immer noch:

Berliner Polizisten bei der Arbeit | Das Kraftfuttermischwerk

Zitat von Indeclinabilis Beitrag anzeigen
Mal ernsthaft, wo ist da "brutale" Gewalt zu sehen?

Die Jungs sind alles in allem recht freundlich. Das zeigt sich unter anderem daran, dass sie die angesetzten Hebel nicht voll durch ziehen bzw. auch lösen, bevor der Kerl sich die Knochen bricht.
Ist das jetzt ironisch gemeint, oder fällt unter dem Begriff "Freundlichkeit" jetzt schon auf Knochenbrüche zu verzichten?
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 07.07.2014, 19:24   #22
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.850
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Brutaler Polizeiübergriff, 5. Juli 2014, Berlin Kreuzberg (Görlitzer Park)

Zitat von ThisIsTheEnd Beitrag anzeigen
Die eingebundene Version beim KFMW geht immer noch:

Berliner Polizisten bei der Arbeit | Das Kraftfuttermischwerk

Ist das jetzt ironisch gemeint, oder fällt unter dem Begriff "Freundlichkeit" jetzt schon auf Knochenbrüche zu verzichten?
Das ist Incedingsbums. Der will nur spielen...
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 07.07.2014, 19:31   #23
Lecarior
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.05.2011
Ort: Öerkenschwiek
Beiträge: 2.364
Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Brutaler Polizeiübergriff, 5. Juli 2014, Berlin Kreuzberg (Görlitzer Park)

Zitat von Indeclinabilis Beitrag anzeigen
Die Jungs sind alles in allem recht freundlich. Das zeigt sich unter anderem daran, dass sie die angesetzten Hebel nicht voll durch ziehen bzw. auch lösen, bevor der Kerl sich die Knochen bricht. Möglichkeiten für derbe Hebel hatten die jedenfalls mehr als genug.
Danke! Ich finde es immer wieder erstaunlich, welch geringe Maßstäbe bei Linken für den Begriff "Polizeigewalt" angesetzt werden. Ganz besonders kann ich da die Lektüre des linksextremen Portals linksunten.indymedia empfehlen. Wenn Leute, die es als legitime Protestform ansehen, Polizisten mit Flaschen, Steinen und Brandsätzen zu bewerfen, den darauf folgenden Einsatz von Tränengas oder Pfefferspray als "Polizeigewalt" bezeichnen, hat das schon fast etwas von Satire.

Schön wäre es allerdings, wenn die Polizei mit demselben Elan gegen die Drogenkriminalität im Görlitzer Park vorgehen würde.
Lecarior ist offline  
Alt 07.07.2014, 19:33   #24
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 7.842
schlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Brutaler Polizeiübergriff, 5. Juli 2014, Berlin Kreuzberg (Görlitzer Park)

Zitat von Lecarior Beitrag anzeigen
Wenn Leute, die es als legitime Protestform ansehen, Polizisten mit Flaschen, Steinen und Brandsätzen zu bewerfen, den darauf folgenden Einsatz von Tränengas oder Pfefferspray als "Polizeigewalt" bezeichnen, hat das schon fast etwas von Satire.
Wo bitteschön haben die Passanten in dem Video, das hier verlinkt worden ist, mit "Flaschen, Steinen und Brandsätzen" geworfen?
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine Handlungsempfehlungen und Rechtsauslegungen übernehme ich keine Haftung. Dieser Beitrag ist keine Rechtsberatung.
schlaraffenland ist gerade online  
Alt 07.07.2014, 19:46   #25
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 7.842
schlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Brutaler Polizeiübergriff, 5. Juli 2014, Berlin Kreuzberg (Görlitzer Park)

@Lecarior: und, kommt da noch ne Antwort? Ich muss gleich weg.
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine Handlungsempfehlungen und Rechtsauslegungen übernehme ich keine Haftung. Dieser Beitrag ist keine Rechtsberatung.
schlaraffenland ist gerade online  
 

Stichwortsuche
2014, berlin, brutaler, görlitzer, juli, kreuzberg, park, polizeiübergriff

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Begleitung JC Berlin FHain-Kreuzberg revilorevilo Berlin/Brandenburg 4 30.01.2013 18:29
Suche Beistand, Berlin-Kreuzberg Shyn Berlin/Brandenburg 11 02.12.2012 18:34
Berlin-Kreuzberg lotse Berlin/Brandenburg 7 11.03.2011 19:33
Eine schöne Bescherung (Kreuzberg/ Berlin) Sancho Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 23.12.2008 22:58


Es ist jetzt 14:30 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland