Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Bitte mitzeichnen Zwangsgebühr eheml.GEZ


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.07.2014, 06:38   #1
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.825
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Bitte mitzeichnen Zwangsgebühr eheml.GEZ

Aus der Kirche kann man austreten, aus dem deutschen Rundfunksystem kann man es nicht mehr.
Ab 2013 wird jeder Haushalt gezwungen eine Rundfunkabgabe zu bezahlen. Dabei spielt es keine Rolle ob man öffentlich rechtliches Programm bezieht oder überhaupt ein Empfangsgerät besitzt.
Dies gleicht einer Steuer, die nach dem Grundgesetz aus guten Gründen verboten ist.
Jeder Mensch hat das natürliche Recht nicht gezwungen zu werden Firmen und Unternehmen zu finanzieren. Dieses Grundprinzip individueller Freiheit wird durch die GEZ zerstört und findet ab 2013 seinen traurigen Höhepunkt.

Eine große Reform des Rundfunkbeitragsstaatsvertrags ist dringend notwendig. Öffentlich rechtliche Sender müssen sich nach dem Pay-TV Prinzip oder durch Werbeeinnahmen finanzieren. Alles andere ist unlauterer Wettbewerb und ein Verstoß gegen bürgerliche Freiheitsrechte.

Dieser Rundfunk hat die Menschen fest im Griff. Die Deutschen werden zum Zwangspublikum.

https://secure.avaaz.org/de/petition...ernen/?sgNABgb

bitte unbedingt unterzeichnen-müssen noch viel mehr als 410.000 werden!
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 02.07.2014, 06:45   #2
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Bitte mitzeichnen Zwangsgebühr eheml.GEZ

Zitat von wolliohne Beitrag anzeigen
... Öffentlich rechtliche Sender müssen sich nach dem Pay-TV Prinzip oder durch Werbeeinnahmen finanzieren. Alles andere ist unlauterer Wettbewerb und ein Verstoß gegen bürgerliche Freiheitsrechte. ...
bitte unbedingt unterzeichnen-müssen noch viel mehr als 410.000 werden!
So einfach ist das m. E. nicht. Fernsehen nur für die Reichen? Oder wer von den ganzen Alg2-Beziehern / Niedriglöhnern kann sich Pay TV leisten? Muss jeder alte, arme Rentner einen Computerkurs besuchen und sich einen Internetanschluss zulegen, um überhaupt ein bissl auf dem laufenden zu bleiben?
 
 

Stichwortsuche
ehemlgez, mitzeichnen, zwangsgebühr

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bitte mitzeichnen Martin Behrsing Allgemeine Diskussionen zu den Aktionen 28 15.07.2012 23:38
Bitte mitzeichnen Stop-esm galadriel Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 5 30.06.2012 02:13
Petition bitte mitzeichnen TheShyGuy Austausch von regionalen / überregionalen Aktivitäten 0 11.06.2009 05:10
Bitte mitzeichnen listche Allgemeine Fragen 11 17.05.2006 13:54
Petition,bitte mitzeichnen elena ALG II 10 30.03.2006 12:04


Es ist jetzt 00:41 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland