QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Kinder suchen in Köln nach Essen


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.06.2014, 15:43   #1
espps
Gast
 
Benutzerbild von espps
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Kinder suchen in Köln nach Essen

Mitten in Deutschland: Kinder suchen nach Essen - Video

Das ist zwar auch keine Neuigkeit, nicht desto trotz weniger dramatisch in 'schland!
 
Alt 30.06.2014, 15:48   #2
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.851
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinder suchen in Köln nach Essen

Alles normal in Post-Nazi-Deutschland. Man lässt Menschen verhungern, treibt sie in die Obdachlosigkeit, den Freitod usw. Gleichzeitig spielt man den Betroffenen und der Öffentlichkeit einen "Rechtsstaat" vor, der, sobald er versucht wird in Anspruch zu nehmen, sich als Farce entpuppt. Hat ja auch jüngst die Änderung der Prozesskostenhilfe gezeigt. Die wird so unattraktiv gemacht, das sich nur noch wenige RAs trauen, ihrem Geld hinter zu rennen. Jede wette, dass das irgendein JC oder äquivalente Pseudobehörde sein Unwesen treibt. Das kennen wir ja zu genüge. Einwanderer, die der Sprache nicht mächtig sind, sind nur leichtere Opfer.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 30.06.2014, 16:23   #3
USERIN
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von USERIN
 
Registriert seit: 11.03.2014
Beiträge: 2.141
USERIN Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinder suchen in Köln nach Essen

Hunger kann mit Mangelernährung bei Kindern noch ganz andere Folgen haben (Entwicklung)...aber in so einem "kindereichen" Land wie Deutschland kann man ja aus dem Vollen schöpfen.

Was man hier spart kann man ja bei den Jugendämtern und ggf. im Strafvollzug x-fach wieder ausgeben... Hauptsache der aktuelle Haushalt sieht relativ gut aus.
__

"HARTZ-IV" ist kurz erklärt: Politisch gewollte Armut im politisch gewollten Reichtum.
USERIN ist offline  
Alt 30.06.2014, 17:22   #4
Harte Sau
 
Benutzerbild von Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinder suchen in Köln nach Essen

Preisfrage:
Wo ist das Geld das die Familie für Essen usw. bekommen hat hin gekommen?
Harte Sau ist offline  
Alt 30.06.2014, 18:09   #5
espps
Gast
 
Benutzerbild von espps
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinder suchen in Köln nach Essen

Zitat von Harte Sau Beitrag anzeigen
Preisfrage:
Wo ist das Geld das die Familie für Essen usw. bekommen hat hin gekommen?
Das geht aus der Meldung nicht hervor, Harte Sau!

Allerdings schockiert mich die Aussage des G. Timmer, Stadt Köln: 1.47 Min!

 
Alt 30.06.2014, 18:32   #6
Harte Sau
 
Benutzerbild von Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinder suchen in Köln nach Essen

Zitat von espps Beitrag anzeigen
Das geht aus der Meldung nicht hervor, Harte Sau!

Oh doch!

Allerdings schockiert mich die Aussage des G. Timmer, Stadt Köln: 1.47 Min!
Er fragt sich auch wo das Geld hin geht,was denkst Du wohin???
Harte Sau ist offline  
Alt 30.06.2014, 18:53   #7
espps
Gast
 
Benutzerbild von espps
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinder suchen in Köln nach Essen

Zitat von Harte Sau Beitrag anzeigen
Er fragt sich auch wo das Geld hin geht,was denkst Du wohin???

Erzähl's mir!
 
Alt 30.06.2014, 19:09   #8
Harte Sau
 
Benutzerbild von Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinder suchen in Köln nach Essen

Zitat von espps Beitrag anzeigen

Allerdings schockiert mich die Aussage des G. Timmer, Stadt Köln: 1.47 Min!
Warum ich, du bist schockiert.
Harte Sau ist offline  
Alt 30.06.2014, 19:19   #9
espps
Gast
 
Benutzerbild von espps
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinder suchen in Köln nach Essen

Zitat von Harte Sau Beitrag anzeigen
Warum ich, du bist schockiert.
Ja, aber über die Aussage dieses "Herrn"!
 
Alt 30.06.2014, 19:25   #10
Harte Sau
 
Benutzerbild von Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinder suchen in Köln nach Essen

Zitat von espps Beitrag anzeigen
Ja, aber über die Aussage dieses "Herrn"!
Und was schockiert dich daran?
Harte Sau ist offline  
Alt 30.06.2014, 19:30   #11
Caterham
Gast
 
Benutzerbild von Caterham
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinder suchen in Köln nach Essen

Ohne jetzt urteilen zu wollen, ich habe das Video nicht gesehen, las das nur in der BILD (ja, in der BILD, ich weiß). Entweder wurde das Geld irgendwie verpraßt oder die Kinder sind das Suchen im Müll aus ihrer Heimat einfach gewohnt, da sowas dort zum Alltag gehört, gerade für diese Gruppe, die werden dort stark benachteiligt.
 
Alt 30.06.2014, 20:14   #12
espps
Gast
 
Benutzerbild von espps
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinder suchen in Köln nach Essen

Zitat von Harte Sau Beitrag anzeigen
Und was schockiert dich daran?
Hast Du das Video gesehen? Ist Dir die Argumentation nicht aufgefallen?

Wenn nicht, wundert mich das!
 
Alt 30.06.2014, 20:45   #13
Harte Sau
 
Benutzerbild von Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinder suchen in Köln nach Essen

Zitat von espps Beitrag anzeigen
Hast Du das Video gesehen? Ist Dir die Argumentation nicht aufgefallen?

Wenn nicht, wundert mich das!
Wir drehen uns im Kreis.

Aber warun hast Du nicht gehört das die Familie Geld zum Lebensunterhalt und eine Wohnung hat,aber wohl mit dem Geld nicht auskommt.
Harte Sau ist offline  
Alt 30.06.2014, 20:50   #14
espps
Gast
 
Benutzerbild von espps
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinder suchen in Köln nach Essen

Zitat von Harte Sau Beitrag anzeigen
Wir drehen uns im Kreis.

Aber warun hast Du nicht gehört das die Familie Geld zum Lebensunterhalt und eine Wohnung hat,aber wohl mit dem Geld nicht auskommt.
Zitat:
Ich zitiere Herrn Timmer: Das ist ein Satz der dem Hartz IV Satz entspricht
und der reicht 100.000 aus!

Das empfinde ich als vollkommen daneben!
 
Alt 30.06.2014, 20:58   #15
Snickers
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Snickers
 
Registriert seit: 19.02.2013
Beiträge: 2.549
Snickers Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinder suchen in Köln nach Essen

Zitat von espps Beitrag anzeigen
Das empfinde ich als vollkommen daneben!
Der reicht zumindest aus um nicht im Müll nach Essen suchen zu müssen! Oder machst du das?
Snickers ist offline  
Alt 30.06.2014, 21:08   #16
Snickers
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Snickers
 
Registriert seit: 19.02.2013
Beiträge: 2.549
Snickers Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinder suchen in Köln nach Essen

@espps

Überall Müll und Dreck bei den Sinti und Romas in Duisburg. Wer was dagegen hat ist Nazi. Siehe Link - YouTube

Möchtest du da wohnen? Da könntest du dich so wunderbar psychologisch einbringen und die Welt verändern und nicht immer nur meckern ohne selbst etwas zu verbessern.
Snickers ist offline  
Alt 01.07.2014, 11:16   #17
espps
Gast
 
Benutzerbild von espps
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinder suchen in Köln nach Essen

Zitat von Caterham Beitrag anzeigen
Ohne jetzt urteilen zu wollen, ich habe das Video nicht gesehen, las das nur in der BILD (ja, in der BILD, ich weiß). Entweder wurde das Geld irgendwie verpraßt oder die Kinder sind das Suchen im Müll aus ihrer Heimat einfach gewohnt, da sowas dort zum Alltag gehört, gerade für diese Gruppe, die werden dort stark benachteiligt.
Ob die Suche nach Lebensmitteln im Müll, dort zum Alltag gehört, ist zu berücksichtigen. Dann würde sich die Frage: ob das Geld ausgegeben wurde erübrigen.
 
Alt 01.07.2014, 12:36   #18
BurnsTorn
Gast
 
Benutzerbild von BurnsTorn
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinder suchen in Köln nach Essen

Mir macht es ebenfalls ein ungutes Gefühl, zu sehen, dass in einem so dermaßen reichen Land wie diesem - in dem der Reichtum leider erschreckend ungleich verteilt ist - Kinder (oder auch andere Menschen, egal welchen Alters) im Müll nach Essen suchen. Was mich an dem RTL-Beitrag allerdings massiv stört, ist die Implikation, dass sie das tun, weil sie es tun müssen. Das gibt es in manchen Fällen sich, aber für den Großteil derjenigen, die in diesem Land im Müll nach Nahrung suchen, halte ich diese Erklärung für fraglich.

Denn man kann allein aus der Tatsache, dass jemand Essen in einem Müllcontainer sucht, eben nicht per se darauf schließen, dass die Person das deshalb tut, weil sie es aus Gründen von Armut bzw. Hunger tun muss. Die Frau im Interview fragt gleich zu Anfang hochgradig suggestiv, wie es sein könne, dass "es überhaupt Menschen gibt, die [nach Nahrung] in der Mülltonne suchen müssen." Sie beantwortet das mit der existentiellen Armut. Das ist aber nur eine mögliche Erklärung.

Ich weiß, dass ich mir für diese Meinung hier im Forum virtuelle Schläge einhandele, aber ich bin dennoch davon überzeugt, dass in Deutschland kein Mensch hungern, geschweige denn verhungern, muss, wenn die staatlich vorhandenen und einforderbaren Leistungen - sowie auch die freiwilligen caritativen Angebote diverser Initiativen - in Anspruch genommen werden. Sie werden es aber nicht immer, sei es aus Unwissen, Angst oder Scham, aber auch aus Unfähigkeit und Desinteresse.

Das heißt: Es liegt kein staatliches Versagen vor, wenn Leistungen (etwa nach dem AsylbLG, dem SGB II oder dem SGB XII) vorhanden und einforderbar sind, diese aber nicht in Anspruch genommen oder von den Anspruchsberechtigten zweckentfremdet werden. Das ist ein individuelles, im vorliegenden Fall also ein elterliches Versagen.

Es gibt ohne Zweifel immer Gründe, warum die Eltern ihre Pflicht nicht nachkommen (z.B. weil sie selbst schon vernachlässigt wurden, psychische Probleme haben, die Sprache nicht richtig beherrschen, Diskriminierungserfahrungen in Behörden ausgesetzt waren etc.). Aber das ändert nichts daran, dass es trotzdem noch eine individuelle Verantwortung gibt, vorhandene Hilfen auch in Anspruch zu nehmen.

Ich will nicht falsch verstanden werden: Es geht mir nicht darum, den Staat, der sich immerhin als Sozialstaat begreift, von seiner Verantwortung zu entbinden. Es geht mir nur darum, dass es beides gibt: Eine Hol-Schuld (individuelle Leistung) und eine Bring-Schuld (staatliche Leistung). Wenn erstere nicht eingelöst wird, kann auch die letztere nicht wirken.

Das heißt nicht, dass der Staat nicht mehr tun muss. Das müsste er sehr wohl. Er müsste durch mehr Aufklärungsarbeit und alltagspraktische Unterstützung (etwa durch Sozialarbeiter/Quartiersmanager), aber auch durch höhere Geldleistungen (z.B. durch eine Regelsatzerhöhung auf 500 €) dafür sorgen, dass Menschen in prekären Lagen besser befähigt werden, Hilfen in Anspruch zu nehmen, um sich dann selbst besser zu helfen. Das ändert aber nichts daran, dass es ohne individuelle Verantwortung nicht geht.

Kurz gesagt: So sehr der Sozialstaat in den letzten 10 Jahren auch um- und abgebaut wurde, gilt imho noch immer: Das existentielle Überleben und nicht-hungern-Müssen ist in diesem Land grundsätzlich gewährleistet. Insofern hat der Herr Timmer von der Stadt Köln Recht mit seiner Feststellung. Das tut der Tatsache, dass es dennoch ein menschlicher und sozialpolitischer Offenbarungseid ist, wenn arme Kinder im Müll nach Nahrung suchen, natürlich keinen Abbruch.

Und noch ein Punkt allgemein zum Thema Nahrung aus dem Müll: Auf den Fall der Kinder im oben verlinkten Video (und allgemein auf Armutsflüchtlinge aus Südosteuropa) trifft das ganz sicher nicht zu, aber abgesehen davon ist hervorzuheben, dass es diverse Menschen gibt, die auch aus eher politischen Gründen (und um zu sparen) in Müllcontainern nach Nahrung suchen. Manch eher linker Studenten und/oder politische Aktivist aus finanziell abgesichertem (Eltern)Haus betreibt exzessives Dumpstering/Containering.

In Anbetracht dessen, dass diversen Unterhebungen gemäß etwa 50% aller weltweit produzierten Nahrungmittel unverbraucht im Müll landen, verwundert es auch nicht, dass man sich komplett aus Containern ernähren kann, wie diverse Schilderungen von Leuten, die das tun, bezeugen. Kurz gesagt: Wer in Deutschland im Müll nach Nahrung sucht, müsste das eigentlich nicht tun. Manchmal steckt eine ganz andere Message abseits von Armut dahinter.
 
Alt 01.07.2014, 12:38   #19
Existenzminimum
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Existenzminimum
 
Registriert seit: 27.12.2011
Beiträge: 1.795
Existenzminimum Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinder suchen in Köln nach Essen

Zumindest taugt das Video und die reißerische Überschrift, um mal wieder kräftig "Stimmung in die Bude" zu bringen. RTL und BL.D (sonst eher Pfui, jetzt hui) machens möglich... .

Eltern die sich - u.a. !! - nicht um regelmäßige Mahlzeiten und Pflege ihrer Kindern kümmern, gehören "ins Gebet" genommen. Da ist man hierzulande viel zu lasch, woanders - z.B,. bei Erhöhung von Diäten und deren Begründungen - strengt sich die Poltik deutlich mehr an.
Existenzminimum ist offline  
Alt 01.07.2014, 12:46   #20
alvis123
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von alvis123
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: 66424 Homburg/Saar
Beiträge: 2.009
alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinder suchen in Köln nach Essen

Hi...

...warum an Sachen rühren, an der wir im Grunde doch nichts ändern wollen? siehe Wahlergebnisse

Aber Essen liegt im Ruhrgebiet und nicht im Rheinland!
Wer Ironie findet, darf sie behalten.

MfG
__

-keine Rechtsberatung-keine Gewährleistung-nur Erfahrung-

-alles, was nicht direkt tötet, macht nur härter -

alvis123 ist offline  
Alt 01.07.2014, 12:58   #21
utafu
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von utafu
 
Registriert seit: 16.07.2013
Beiträge: 372
utafu utafu
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinder suchen in Köln nach Essen

Zitat:
Ich zitiere Herrn Timmer: Das ist ein Satz der dem Hartz IV Satz entspricht
und der reicht 100.000 aus!
Solange man die Seite der Eltern nicht gehört hat,glaube ich keine Wort.
Ich habe selber am eigenem Leib erfahren müssen wie mir monatelang Leistungen unrechtmäßig vorenthalten wurde.
Wäre ich in keiner BG, wäre ich verhungert.
Da nützt es nichts wenn im nachhinein das SG feststellt das mir diese Leistungen ohne wenn und aber zustanden.

Wer weis mit welchen Tricks sie Träger der Wohnheime arbeiten um die Zahlungen nicht weiter zu geben.
utafu ist offline  
Alt 01.07.2014, 13:12   #22
Existenzminimum
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Existenzminimum
 
Registriert seit: 27.12.2011
Beiträge: 1.795
Existenzminimum Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinder suchen in Köln nach Essen

Zitat von utafu Beitrag anzeigen
...
Wer weis mit welchen Tricks sie Träger der Wohnheime arbeiten um die Zahlungen nicht weiter zu geben.

Ist es üblich, dass die Regelleistung (nicht die Miete) von den Wohnheimen - wohl dann in bar - ausgezahlt wird?
Handelte es sich denn um ein Wohnheim, hatte leider technische Schwierigkeiten, Video ist zig mal abgestürzt. Bekam noch mit, dass es sich bei der Familie um Asylantragsteller handelt.
Existenzminimum ist offline  
Alt 01.07.2014, 13:14   #23
Snickers
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Snickers
 
Registriert seit: 19.02.2013
Beiträge: 2.549
Snickers Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinder suchen in Köln nach Essen

Die Kinder kommen aus einer 12 köpfigen Familie und sind als "Problemfall" bekannt.

und

Zitat:
Verwahrlosung habe auch damit zu tun, dass Menschen es nicht schafften, ihren Alltag und das Geld, das ihnen zur Verfügung steht, zu organisieren. "Neulich noch stand ein Vater vor mir, der für 600 Euro einen Kinderwagen gekauft hat, anstatt seinem Kind Gemüse zu kochen", regt sich Meurer auf, "obwohl wir hier zig gebrauchte Kinderwagen stehen haben". Die städtischen Sozialarbeiter seien oft so ausgelastet, dass es keine Betreuung für solche Familien gebe. Nach Angaben der Stadt Köln sind derzeit 3.680 Flüchtlinge in Köln untergebracht.
An was soll Deutschland denn noch alles Schuld haben?

Flüchtlingskinder in Köln - Panorama - WDR.de
Snickers ist offline  
Alt 01.07.2014, 13:21   #24
Snickers
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Snickers
 
Registriert seit: 19.02.2013
Beiträge: 2.549
Snickers Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinder suchen in Köln nach Essen

@espps

Du hältst dich ja nun so vornehm zurück..........
Zitat:
Der Pfarrer plädiert dafür, Paten anzubieten - Freiwillige, die in die Flüchtlingsheime gehen und jeweils einer Familie im Alltag helfen: "Die gemeinsam mit ihnen Formulare ausfüllen, mit ihnen kochen, im Schrebergarten grillen oder die Kinder bei den ersten Fahrten mit der U-Bahn begleiten."

Lasse den Worten endlich mal Taten folgen!
Snickers ist offline  
Alt 01.07.2014, 13:35   #25
espps
Gast
 
Benutzerbild von espps
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Kinder suchen in Köln nach Essen

Zitat von Snickers Beitrag anzeigen
@espps

Du hältst dich ja nun so vornehm zurück..........



Lasse den Worten endlich mal Taten folgen!
You don't know what You are talking about!
 
 

Stichwortsuche
essen, kinder, köln

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
BA: Jobcenter sollen gründlicher nach eigenen Fehlern suchen Hartzeola Archiv - News Diskussionen Tagespresse 21 19.01.2014 16:44
Wie ungestört selbst nach Job suchen? Fragesteller1 ALG II 10 24.07.2013 18:28
Wie weit muß ih nach Wohnraum suchen? (Umkreis) chaotenfamily ALG II 3 26.11.2010 10:21
Fast alle Unternehmen suchen online nach Mitarbeitern Mario Nette Archiv - News Diskussionen Tagespresse 22 31.01.2009 12:20
Freistaat soll Essen für Hartz-IV-Kinder zahlen Ahasveru Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 22.11.2008 07:49


Es ist jetzt 02:56 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland