Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Erste Optionskommune droht zu scheitern.


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.06.2014, 16:44   #1
Stuhoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.12.2011
Beiträge: 173
Stuhoy Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Erste Optionskommune droht zu scheitern.

Zitat:
Zitat:
Die Bundesagentur für Arbeit will die Vermittlung von Langzeitarbeitslosen vom Kreis Schleswig-Flensburg übernehmen. Das Angebot kommt bei der Politik gut an. Der Verwaltung ist es ein Dorn im Auge.

Alle Hilfe aus einer Hand – das war der Leitgedanke, als der Kreis vor acht Jahren begann, in Eigenregie die Betreuung und Vermittlung von Langzeitarbeitslosen zu übernehmen (Option). Acht Jahre, in denen es der Kreis nicht geschafft hat, die Abläufe reibungslos zu gestalten. Im Vergleich mit allen anderem Städten und Kreisen trägt Schleswig-Flensburg bei der Vermittlung in Arbeit seit Jahren die rote Laterne. Der Anteil Langzeitarbeitsloser im Kreis ist mit 46 Prozent aller Erwerbslosen wesentlich höher als im Landesdurchschnitt (34 Prozent). Eine weitere Reformoffensive, 2013 beschlossen und im April angeschoben, soll die Wende bringen, droht jetzt jedoch ins Stocken zu geraten. Denn die Bundesagentur für Arbeit (BA) bietet ein Alternativmodell an, das SPD und CDU im Kreistag ins Grübeln bringt Quelle: Options-Modell: Sozialpolitiker setzen Kreis unter Druck | shz.de
.
Stuhoy ist offline  
Alt 13.06.2014, 17:18   #2
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Erste Optionskommune droht zu scheitern.

Zitat:
Erklärtes Ziel ist es, den Betreuungsbestand um 13 Bedarfsgemeinschaften pro Monat zu reduzieren.
Und da die Jobs da oben nicht gerade auf den Bäumen wachsen, kann man sich vorstellen, wie sie das erreichen werden.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 13.06.2014, 17:27   #3
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.585
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Erste Optionskommune droht zu scheitern.

Die begreifen es nicht - oder wolles es nicht begreifen - was in acht Jahren nicht funktioniert hat, weil es die Arbeitsplätze nicht gibt, wird auch in 2 Jahren nicht zu schaffen sein.
Ich fürchte, die LEs werden sich auf gehäufte Wundertüten für die Statistik freuen dürfen. Das hat ja bisher immer ausgereicht, um die geforderten Zahlen zu liefern.
Herr, lass Gehirn regnen - möglichst reichlich über den Verantwortlichen.
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline  
Alt 13.06.2014, 17:41   #4
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.937
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Erste Optionskommune droht zu scheitern.

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Und da die Jobs da oben nicht gerade auf den Bäumen wachsen, kann man sich vorstellen, wie sie das erreichen werden.
Man darf schlimmes befürchten.
__

Alle meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung dar
Charlot ist offline  
Alt 13.06.2014, 18:44   #5
Der Ratlose
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Erste Optionskommune droht zu scheitern.

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Und da die Jobs da oben nicht gerade auf den Bäumen wachsen, kann man sich vorstellen, wie sie das erreichen werden.
Es gibt für einen gesunden und volleinsetzbaren Leistungsempfänger eigentlich immer eine Perspektive und einen gut bezahlten Job.

Die Verwaltung ist nur leider nicht in der Lage diese Perspektive den Leuten aufzuzeigen bzw. den Leuten zu helfen wenn diese eine gewisse Zeit der Überbrückung benötigen.
Ich habe bisher noch keinen Arbeitsvermittler getroffen der selbst schonmal richtig gearbeitet hatte und daher Plan vom arbeiten hatte.

So eigentlich ist das doch eigentlich.
Der Ratlose ist offline  
Alt 13.06.2014, 18:53   #6
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.937
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Erste Optionskommune droht zu scheitern.

Zitat von Der Ratlose Beitrag anzeigen
Es gibt für einen gesunden und volleinsetzbaren Leistungsempfänger eigentlich immer eine Perspektive und einen gut bezahlten Job.
Wo denn ?

Wenn 20 gut bezahlte Arbeitsplätze frei sind, aber 50 Leute für diesen Arbeitsplatz geeignet wären und diesen Job auch haben wollen.
Wie kann es dann für alle einen gut bezahlten Job geben ?
__

Alle meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung dar
Charlot ist offline  
Alt 13.06.2014, 18:54   #7
ThisIsTheEnd
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 6.027
ThisIsTheEnd Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Erste Optionskommune droht zu scheitern.

Zitat:
gfa public
*hust*Benchlearing*hust*

Zitat:
Erklärtes Ziel ist es, den Betreuungsbestand um 13 Bedarfsgemeinschaften pro Monat zu reduzieren.
Dann gibt es im Kreis Schleswig-Flensburg sicher bald Vollbeschäftigung und alle Menschen im Kreis lebten glücklich und zufrieden bis an ihr Lebensende.
ThisIsTheEnd ist offline  
Alt 13.06.2014, 19:51   #8
Stuhoy
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.12.2011
Beiträge: 173
Stuhoy Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Erste Optionskommune droht zu scheitern.

Zitat von ThisIsTheEnd Beitrag anzeigen
*hust*Benchlearing*hust*

Dann gibt es im Kreis Schleswig-Flensburg sicher bald Vollbeschäftigung und alle Menschen im Kreis lebten glücklich und zufrieden bis an ihr Lebensende.
Von Vollbeschäftigung sind wir leider weit wech. Bei den ganzen 400 Euro Jobs kann man Glück haben mal eine Vollzeitstelle zu erwischen und ohne Dänisch wird man eh nur durch Vitamin B einen Job finden (Randlage halt)

Ich vermute durch Sanktionen oder Zwangsverentung werden sie ihre Ziele erreichen.
Stuhoy ist offline  
Alt 13.06.2014, 23:31   #9
*kampfpaar*radikal.A
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von *kampfpaar*radikal.A
 
Registriert seit: 22.02.2008
Ort: Lemgo
Beiträge: 1.807
*kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Cool AW: Erste Optionskommune droht zu scheitern.

.
Zitat von Der Ratlose Beitrag anzeigen

Es gibt für einen gesunden und volleinsetzbaren Leistungsempfänger eigentlich
immer eine Perspektive und einen gut bezahlten Job.


So eigentlich ist das doch eigentlich.
.

Eigentlich (< ein Wort, das ich hasse ) ... eigentlich sollte man auf DEN TYPEN gar nicht
mehr reagieren!

Aber was soll`s:

Bestand an irgendwo offenen Arbeitsstellen:

2014 (Schnitt): 436.888
? Bestand an offenen Arbeitsstellen im Jahresdurchschnitt bis 2014 | Statistik
.

Wahrscheinlich hatte Der Ratlose `nen Rad ab /los, als er die Arbeitslosen zählen
wollte und konnte beim 400.000stem nicht mehr zum Zählen weiterfahren ...

... Der Ratlose hat Rad ab / SPENDENAUFRUF ... für ein NeuRad ...
.

__

____________
. . . . . . . . . .
__________ >
.
Yep, jo, jau, so is das halt.
Was bei UNS dem
HERRSCHAFTSVERHÄLTNIS
))))))entgegenschallt((((((
is das
*kampfpaar*
Hand in Hand
in der:

*Aktion sozialer Widerstand*

Eigenwerbung muß sein
*kampfpaar*radikal.A ist offline  
Alt 14.06.2014, 12:31   #10
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Erste Optionskommune droht zu scheitern.

Zitat:
Ich vermute durch Sanktionen oder Zwangsverentung werden sie ihre Ziele erreichen.
Die schreiben 13 Bedarfsgemeinschaften im Monat aus dem Bezug. Bei einer BG mit mehreren Personen dürfte das mit einer Sanktion nicht klappen, da nur die "böse" Person sanktioniert werden kann, es sei denn die OPK bastelt sich mal wieder ihr eigenes Recht. Also blieben für diese Möglichkeit nur die Single-BGs übrig.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 14.06.2014, 13:51   #11
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.585
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Erste Optionskommune droht zu scheitern.

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Die schreiben 13 Bedarfsgemeinschaften im Monat aus dem Bezug. Bei einer BG mit mehreren Personen dürfte das mit einer Sanktion nicht klappen, da nur die "böse" Person sanktioniert werden kann, es sei denn die OPK bastelt sich mal wieder ihr eigenes Recht. Also blieben für diese Möglichkeit nur die Single-BGs übrig.
Da bleiben noch die Wundertüten?
50plus haben die bestimmt auch, die nehmen dann eben auch Leute, bei denen zu erwarten ist, dass die das mit den 50 vielleicht schaffen könnten. Problem gelöst...
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline  
 

Stichwortsuche
droht, optionskommune, scheitern

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mikrokredite Scheitern auf Raten wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 31.10.2013 08:14
Senkung der Rentenbeiträge droht im Bundesrat zu scheitern Sybilla Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 29.08.2012 13:24
Das zweite Scheitern des Liberalismus Regelsatzkämpfer Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 19.09.2011 14:38
(NDR) NAZIS scheitern vor Verfassungsgericht Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 02.06.2011 16:04
The American Way of Scheitern yellowgirl Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 18.11.2010 15:57


Es ist jetzt 11:41 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland