QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Brüssel: Drei Tote bei Schießerei nahe jüdischem Museum


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.05.2014, 18:26   #1
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hartzeola
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.158
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Brüssel: Drei Tote bei Schießerei nahe jüdischem Museum

Zitat:
Bei einer Schießerei in der Nähe des jüdischen Museums in Brüssel sind drei Menschen getötet und einer schwer verletzt worden.

Bei einer Schießerei nahe des jüdischen Museums in Brüssel sind am Nachmittag drei Menschen getötet worden, darunter zwei Frauen und ein Mann, berichten belgische Medien. Ein weiterer Mensch wurde schwer verletzt, sagte ein Sprecher der Rettungskräfte der belgischen Nachrichtenagentur Belga. Der Verletzte wurde bereits ins Krankenhaus gefahren.
Brüssel: Drei Tote bei Schießerei nahe jüdischem Museum - Panorama - Süddeutsche.de
Hartzeola ist offline  
Alt 01.06.2014, 12:43   #2
Lecarior
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Lecarior
 
Registriert seit: 18.05.2011
Ort: Öerkenschwiek
Beiträge: 2.364
Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Brüssel: Drei Tote bei Schießerei nahe jüdischem Museum

Zitat:
Der Festgenommene soll den Angaben zufolge im Jahr 2013 für islamistische Dschihadisten in Syrien gekämpft haben und seither auf einer Überwachungsliste des französischen Geheimdienstes stehen. Frühestens am Dienstag, vielleicht auch erst am Donnerstag, muss der Verdächtige einem Haftrichter vorgeführt werden. Dem Mann werden Mord und versuchter Mord in Verbindung mit einem terroristischen Anschlag zur Last gelegt, sagte ein Vertreter der französischen Justiz.
Spiegel Online

Überrascht es noch irgendjemanden, dass der Tatverdächtige der Religion des Friedens angehört?
Lecarior ist offline  
Alt 01.06.2014, 12:59   #3
Snickers
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Snickers
 
Registriert seit: 19.02.2013
Beiträge: 2.549
Snickers Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Brüssel: Drei Tote bei Schießerei nahe jüdischem Museum

Zitat von Lecarior Beitrag anzeigen
Spiegel Online

Überrascht es noch irgendjemanden, dass der Tatverdächtige der Religion des Friedens angehört?
Nein.........weil es nicht um den Glauben geht, sondern das war ein einfacher Terrorist der diesen Glauben benutzt um zu morden.
Snickers ist offline  
Alt 01.06.2014, 13:18   #4
*kampfpaar*radikal.A
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von *kampfpaar*radikal.A
 
Registriert seit: 22.02.2008
Ort: Lemgo
Beiträge: 1.807
*kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A *kampfpaar*radikal.A
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Böse AW: Brüssel: Drei Tote bei Schießerei nahe jüdischem Museum

.
.........................Unerträglich! :

Zitat von Lecarior Beitrag anzeigen

Überrascht es noch irgendjemanden, dass der Tatverdächtige der Religion des Friedens angehört?
.

Dieses erbärmliche Gekreische eines BüroSesselPupsers hinsichtlich einer GesamtDiffamierung von
anderthalb Milliarden armen Leutz, die ürjend `ne Gott zum Festhalten brauchen, ist nur eines:

...................................................................... ....widerlicher Rassismus. BASTA.

... MenschenLeutz: Haltet die Augen gen irdisches Teuchs und laßt datt KoppVerbiegen zu
.......irgendwelchen "GroßenNichtVorhandenen". Mal die Sternchen beluken: reicht ...

.

__

____________
. . . . . . . . . .
__________ >
.
Yep, jo, jau, so is das halt.
Was bei UNS dem
HERRSCHAFTSVERHÄLTNIS
))))))entgegenschallt((((((
is das
*kampfpaar*
Hand in Hand
in der:

*Aktion sozialer Widerstand*

Eigenwerbung muß sein
*kampfpaar*radikal.A ist offline  
Alt 01.06.2014, 14:13   #5
Lecarior
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Lecarior
 
Registriert seit: 18.05.2011
Ort: Öerkenschwiek
Beiträge: 2.364
Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Brüssel: Drei Tote bei Schießerei nahe jüdischem Museum

Zitat von *kampfpaar*radikal.A Beitrag anzeigen
Dieses erbärmliche Gekreische eines BüroSesselPupsers hinsichtlich einer GesamtDiffamierung von
anderthalb Milliarden armen Leutz, die ürjend `ne Gott zum Festhalten brauchen, ist nur eines:

...................................................................... ....widerlicher Rassismus. BASTA.
Ich scheine ja einen wunden Punkt getroffen zu haben. Sofort kommt der linke Beißreflex, der unweigerlich den Griff zur Rassismus-Keule bedingt. Wer sich mit dem Islam beschäftigt hat, der weiß, dass es sich bei Attentätern wie Mohammed Merah usw. nicht um Leute handelt, die den Islam "missbrauchen", sondern um jene, die ihn mit letzter Konsequenz und kompromisslos leben. Aber dazu müsste man ja mal den Koran und ein paar Hadithen lesen. Wer das tut, findet vieles wieder, was die den Islam angeblich missbrauchen Leute so tun.

Dich, als eingefleischten Antifaschisten, müsste schon der Umstand, dass Hitler und Himmler Bewunderer des Islam waren, zum glühenden Islamkritiker machen. Von Himmler etwa ist die Aussage überliefert, dass Nationalsozialismus und Islam verwandte Ideologien wären. Die Kooperation zwischen dem Dritten Reich und dem Großmufti von Jerusalem war da nur noch Formsache. Wusstest du eigentlich, dass es sogar eine muslimische Waffen-SS-Division gab? Die 13. Waffen-Gebirgs-SS-Division "Handschar" (bedeutet Krummsäbel).

Dass der Großteil der Muslime häretisch lebt und die problematischsten Gebote des Islam nicht auslebt, ist äußerst positiv und zeigt, dass eine Aufklärung, wie sie im Christentum stattgefunden hat, auch im Islam möglich ist. Es gibt ja auch schon Islamwissenschaftler, die eine historisch-kritische Betrachtungsweise verfolgen, was allerdings unter Aufgabe des Anspruchs geschehen muss, dass der Koran geographische und zeitliche Universalität besitzt. Entsprechend haben diese Islamwissenschaftler unter Bedrohungen von orthodoxen Muslimen zu erleiden gehabt.

Ach ja, warum eigentlich ist Islamkritik Rassismus? Meines Wissens ist der Islam eine Religion bzw. Ideologie. Machst du hier den Sarrazin* und behauptest, alle Muslime würden ein bestimmtes Gen teilen? Oder nutzt du den Begriff "Rassimus", weil er gegenüber Deutschen so schön als Totschlagargument funktioniert? Nun, in dem Fall muss ich dich enttäuschen. Bei mir funktionieren ausschließlich Sachargumente und von denen du gewöhnlich kein einziges lieferst.


* Sarrazin sagt man ja die Aussage nach, dass alle Juden ein bestimmtes Gen teilen.
Lecarior ist offline  
Alt 01.06.2014, 15:44   #6
293949
Gast
 
Benutzerbild von 293949
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Brüssel: Drei Tote bei Schießerei nahe jüdischem Museum

Zitat von *kampfpaar*radikal.A Beitrag anzeigen
.
.........................Unerträglich! :


.

Dieses erbärmliche Gekreische eines BüroSesselPupsers hinsichtlich einer GesamtDiffamierung von
anderthalb Milliarden armen Leutz, die ürjend `ne Gott zum Festhalten brauchen, ist nur eines:

...................................................................... ....widerlicher Rassismus. BASTA.

... MenschenLeutz: Haltet die Augen gen irdisches Teuchs und laßt datt KoppVerbiegen zu
.......irgendwelchen "GroßenNichtVorhandenen". Mal die Sternchen beluken: reicht ...
.
Na ja, überall in der Welt wo 'Islam' draufsteht .. - oder wer will schon in einem Land leben wo 'Islam' draufsteht
 
Alt 06.06.2014, 20:13   #7
Hartzeola
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Hartzeola
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.158
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Brüssel: Drei Tote bei Schießerei nahe jüdischem Museum

Zitat:
Museum in Brüssel

6. Juni 2014, 18:35


Mitarbeiter des Museums erlag seinen Verletzungen

Brüssel - Knapp zwei Wochen nach dem Anschlag auf das Jüdische Museum in Brüssel ist das vierte Opfer gestorben. Der durch Schüsse verletzte Mitarbeiter des Museums erlag seinen schweren Verletzungen, wie mehrere belgische Medien am Freitag unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft berichteten.

Bei dem Anschlag waren am 24. Mai ein israelisches Touristenpaar und eine Französin umgekommen. Tatverdächtig ist ein 29 Jahre alter französischer Islamist, der in Frankreich festgenommen wurde. Der Mann bestreite die Tat nach wie vor, meldete die belgische Nachrichtenagentur Belga. Belgiens Außenminister Didier Reynders sprach der Familie des Opfers auf dem Kurznachrichtendienst Twitter sein Beileid aus. (APa, 6.6.2014)

Vierter Toter nach Anschlag auf Jüdisches Museum in Brüssel - Belgien - derStandard.at ? International
Hartzeola ist offline  
Alt 06.06.2014, 21:35   #8
Krypteia
Gast
 
Benutzerbild von Krypteia
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Brüssel: Drei Tote bei Schießerei nahe jüdischem Museum

Zitat von Lecarior Beitrag anzeigen
Dass der Großteil der Muslime häretisch lebt und die problematischsten Gebote des Islam nicht auslebt, ist äußerst positiv und zeigt, dass eine Aufklärung, wie sie im Christentum stattgefunden hat, auch im Islam möglich ist. Es gibt ja auch schon Islamwissenschaftler, die eine historisch-kritische Betrachtungsweise verfolgen, was allerdings unter Aufgabe des Anspruchs geschehen muss, dass der Koran geographische und zeitliche Universalität besitzt. Entsprechend haben diese Islamwissenschaftler unter Bedrohungen von orthodoxen Muslimen zu erleiden gehabt.

Bei mir funktionieren ausschließlich Sachargumente und von denen du gewöhnlich kein einziges lieferst.


* Sarrazin sagt man ja die Aussage nach, dass alle Juden ein bestimmtes Gen teilen.
Islamwissenschaft gibt es nicht genauso wenig wie Orientalistik.
Das sind Orwellsche Neusprechbegriffe wie 'Truppenabzug' stattt Rückzug, 'bildungsferne Schichten' statt ungerecht bildungsbenachteilgte; ''sozial Schwache' anstelle von wirtschaftlich Schwachen, 'Arbeitslos' statt ''Erwerbslos';
'Friedenseinsatz' statt Militäreinsatz.

Eun Glaube an Dinge die nicht beweisbar sind und messbar oder erforschbar und keine neuen Wissensbausteine liefern kann ist unmöglich eine Wissenschaft.
Davon abgesehen hast DU garantiert weder Bibel noch Koran komplett gelesem da sonst Deine Postings zum Thema aders ausfallen müssten weil du ja zumindest halbgebildet bist.

Aber eben nur halb. Wen ich Bibelstellen aus dem Zusammenhang reiße oder bestimmte Passagen nehme ist der Islam Deiner Verständnissleistung nach etwas für Gute Nacht Geschichten bei 5 jährigen und die 66 Bibelschriften müsste eine Altersnachweis : ab 18 -jahre
zur Lektüre benötigen!

Für mich ist Dein Getue hier im Forum das eines Rechtsrassisten unter demokratischem und scheinheiligem Deckmantel.
Von daher, waren das Sachargumente genug oder brauchste noch mehr? Ich könnte dich jahrelang bashen weil Du es einem so leicht machst

Du musst ja die Hosen gewaltig voll haben mit Angst vor so ein paar Muslimen. Tust mir schon ( fast ) leid.
Aber netter Versuch Deinerseits von den 3 Toten Opfern des Anschlags abzulenken, mir tun die leid, egal ob es Muslime oder Juden oder Ungläubige waren.
du schwadronierst aber wohl eher lieber über den pösen pösen Islam in dem Zusammenhang... obwohl es garantiert wiider mal Nazischweine waren als Täter in diesem Fall.
Nazis und Islamisten sind sich sehr ähnlich in den Zielen!

In seinem Gepäck sollen sich neben den Waffen "eine beeindruckend große Menge großkalibrige Munition befunden" haben. Die Kalaschnikow sei mit einer Aufschrift des "Islamischen Staats im Irak und im Morgenland" beschriftet gewesen.

...die white Trash Power Anhänger wollen ja auch so einen sauberen eigenen Staat.

''Eine Tante des Verdächtigen erklärte nun, die Familie fühle sich "nicht gut und hat so etwas nicht erwartet". Nemmouche sei "freundlich, zurückhaltend und intelligent" gewesen. Er habe eine Schulausbildung gehabt und sei ein Jahr zur Universität gegangen. Von Religion habe er nie gesprochen, er sei nicht einmal zur Moschee gegangen.''


''Bei dem Mann handelt es sich um einen 29 Jahre alten Franzosen namens Mehdi Nemmouche. Er stammt aus der französisch-belgischen Grenzstadt Roubaix, ist jedoch derzeit "ohne festen Wohnsitz...Bei seiner Rückkehr nach Europa bemühte er sich offenbar, die Spuren zu verwischen. Anscheinend reiste er aus Südostasien zunächst über Deutschland ein, von dort weiter nach Belgien. Erst jetzt nach dem Attentat in Brüssel betrat er erstmals wieder französischen Boden.".

Wie die Pariser Staatsanwaltschaft und die belgische Staatsanwaltschaft in Brüssel am Sonntagnachmittag auf zeitgleich stattfindenden Pressekonferenzen erklärten, hat sich der Mann im vergangenen Jahr 2013 in Dschihadisten-Kreisen in Syrien aufgehalten und war für den französischen Inlandsgeheimdienst (DGSI) daher offenbar kein Unbekannter...''


Ja die Geheimdienste, hören alles ,mit und durch aber lassen den mal machen damit Leute wie Lecari wieder was zum hassen haben können ...
Film-Geständnis des Brüsseler Terror-Attentäters - Nachrichten Politik - Ausland - DIE WELT
 
Alt 06.06.2014, 23:21   #9
Don Vittorio
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Don Vittorio
 
Registriert seit: 11.07.2013
Beiträge: 3.792
Don Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Brüssel: Drei Tote bei Schießerei nahe jüdischem Museum

Zitat von Krypteia Beitrag anzeigen
Islamwissenschaft gibt es nicht genauso wenig wie Orientalistik.
Soso :

Zitat:
Als akademische Disziplin wurde die Orientalistik 1795 mit der Errichtung der École spéciale des langues orientales in Paris begründet.
Orientalistik ? Wikipedia

Zitat:
Die Islamwissenschaft (veraltet: Islamistik, auch Islamkunde) ist die wissenschaftliche Erforschung des Islams als Religion, der von ihm geprägten Kulturen und der islamischen Gesellschaften. Sie stützt sich dabei auf die Auswertung islamischen Schrifttums (Koran, Hadith, Recht, Literatur) in seinen Originalen.
Islamwissenschaft ? Wikipedia

Zitat:
Das sind Orwellsche Neusprechbegriffe
Was Orwell,der schon 64 Jahre tot ist damit zu tun hat,darfst Du gerne einmal näher erläutern.
Don Vittorio ist offline  
Alt 07.06.2014, 09:23   #10
Krypteia
Gast
 
Benutzerbild von Krypteia
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Brüssel: Drei Tote bei Schießerei nahe jüdischem Museum

Mit Text richtig zitieren und vor allem verstehen haste es nicht so, was Don Vittorio?
Es heißt nicht umsonst nur Geisteswissenschaft wenn Leute die an Geister glauben in alten Märchenbpüchern wälzen ohne jemals etwas Neues daraus erforschen zu zu können geschweige denn es zu verstehen. Ist in etwa so wie bei Deinen Postings.

Und wenn Du 1984 von Orwell nicht gelesen hast - schreib besser nix dazu, sonst blamierst Dich nur.

''Islamwissenschaft gibt es nicht genauso wenig wie Orientalistik.
Das sind Orwellsche Neusprechbegriffe wie 'Truppenabzug' stattt Rückzug, 'bildungsferne Schichten' statt ungerecht bildungsbenachteilgte; ''sozial Schwache' anstelle von wirtschaftlich Schwachen, 'Arbeitslos' statt ''Erwerbslos';
'Friedenseinsatz' statt Militäreinsatz.''

Ein Glaube an Dinge die nicht beweisbar sind und messbar oder erforschbar und keine neuen Wissensbausteine liefern kann ist unmöglich eine Wissenschaft.
Davon abgesehen hast DU garantiert weder Bibel noch Koran komplett gelesem da sonst Deine Postings zum Thema aders ausfallen müssten weil du ja zumindest halbgebildet bist.

Fields of Science and Technology

Fields of Science and Technology (FOS) ist eine von der OECD festgesetzte Systematik von Wissenschaftszweigen.
Aus dem Bedürfnis heraus, Daten über Forschungseinrichtungen, Forschungsergebnisse, usw. statistisch zu erheben und international vergleichbar zu machen, haben sich Versuche ergeben, die verschiedenen Wissenschaften zu klassifizieren. Eine der entstandenen, für Statistiker verbindlichen Systematiken der Wissenschaftszweige ist beispielsweise die 2002 von der OECD festgesetzte FOS (Fields of Science and Technology). In einer 2007 neubearbeiteten Fassung (Revised Fields of Science and Technology)[1] gruppiert sie die Wissenschaften folgendermaßen (die deutschen Übersetzungen sind der an der FOS orientierten Österreichischen Systematik der Wissenschaftszweige 2012 (ÖFOS 2012) entnommen):
  1. Natural Sciences (Naturwissenschaften)
    1. Mathematics (Mathematik)
    2. Computer and information sciences (Informatik)
    3. Physical sciences (Physik)
    4. Chemical sciences (Chemie)
    5. Earth and related environmental sciences (Geowissenschaften)
    6. Biological sciences (Biologie)
    7. Other natural sciences (Andere Naturwissenschaften)
  2. Engineering and Technology (Technische Wissenschaften)
    1. Civil engineering (Bauingenieurwesen)
    2. Electrical engineering, electronic engineering, information engineering (Elektrotechnik und Informationstechnik)
    3. Mechanical engineering (Maschinenbau)
    4. Chemical engineering (Chemische Verfahrenstechnik)
    5. Materials engineering (Werkstofftechnik)
    6. Medical engineering (Medizintechnik)
    7. Environmental engineering (Umweltingenieurwesen)
    8. Environmental biotechnology (Umweltbiotechnologie)
    9. Industrial Biotechnology (Industrielle Biotechnologie)
    10. Nano-technology (Nanotechnologie)
    11. Other engineering and technologies (Andere Technische Wissenschaften)
  3. Medical and Health Sciences (Humanmedizin und Gesundheitswissenschaften)
    1. Basic medicine (Medizinisch-theoretische Wissenschaften und Pharmazie)
    2. Clinical medicine (Klinische Medizin)
    3. Health sciences (Gesundheitswissenschaften)
    4. Health biotechnology (Medizinische Biotechnologie)
    5. Other medical sciences (Andere Humanmedizin und Gesundheitswissenschaften)
  4. Agricultural Sciences (Agrarwissenschaften und Veterinärmedizin)
    1. Agriculture, forestry, and fisheries (Land- und Forstwirtschaft, Fischerei)
    2. Animal and dairy science (Tierzucht, Tierproduktion)
    3. Veterinary science (Veterinärmedizin)
    4. Agricultural biotechnology (Agrarbiotechnologie und Lebensmittelbiotechnologie)
    5. Other agricultural sciences (Andere Agrarwissenschaften)
  5. Social Sciences (Sozialwissenschaften)
    1. Psychology (Psychologie)
    2. Economics and business (Wirtschaftswissenschaften)
    3. Educational sciences (Erziehungswissenschaften)
    4. Sociology (Soziologie)
    5. Law (Rechtswissenschaften)
    6. Political Science (Politikwissenschaften)
    7. Social and economic geography (Humangeographie und Raumplanung)
    8. Media and communications (Medienwissenschaften und Kommunikationswissenschaften)
    9. Other social sciences (Andere Sozialwissenschaften)
  6. Humanities (Geisteswissenschaften)
    1. History and archaeology (Geschichte und Archäologie)
    2. Languages and literature (Sprachwissenschaften und Literaturwissenschaften)
    3. Philosophy, ethics and religion (Philosophie, Ethik und Religionswissenschaft)
    4. Art (arts, history of arts, performing arts, music) (Kunstwissenschaften)
    5. Other humanities (Andere Geisteswissenschaften)
 
Alt 13.06.2014, 22:53   #11
Lecarior
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Lecarior
 
Registriert seit: 18.05.2011
Ort: Öerkenschwiek
Beiträge: 2.364
Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior Lecarior
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Brüssel: Drei Tote bei Schießerei nahe jüdischem Museum

Zitat von Krypteia Beitrag anzeigen
Islamwissenschaft gibt es nicht genauso wenig wie Orientalistik.
Seltsam, wo du doch unten zitierst, dass "Religionswissenschaft" ein von der OECD anerkannter Wissenschaftszweig ist. Und die Islamwissenschaft ist nichts anderes als Religionswissenschaft mit Schwerpunkt Islam-

Zitat von Krypteia Beitrag anzeigen
Eun Glaube an Dinge die nicht beweisbar sind und messbar oder erforschbar und keine neuen Wissensbausteine liefern kann ist unmöglich eine Wissenschaft.
Siehe oben.

Zitat von Krypteia Beitrag anzeigen
Davon abgesehen hast DU garantiert weder Bibel noch Koran komplett gelesem da sonst Deine Postings zum Thema aders ausfallen müssten weil du ja zumindest halbgebildet bist.
Im Gegenteil. Meine Beiträge fallen so aus, weil ich die Primärquellen dieser Religionen gelesen habe.

Zitat von Krypteia Beitrag anzeigen
Aber eben nur halb. Wen ich Bibelstellen aus dem Zusammenhang reiße oder bestimmte Passagen nehme ist der Islam Deiner Verständnissleistung nach etwas für Gute Nacht Geschichten bei 5 jährigen und die 66 Bibelschriften müsste eine Altersnachweis : ab 18 -jahre
zur Lektüre benötigen!
Ja, so argumentieren Religiöse gern. Unbequeme Passagen in ihren heiligen Schriften sind grundsätzlich aus dem Zusammenhang gerissen. Dazu kommen noch Aussagen wie "die Übersetzung ist falsch" (von Muslimen auch gern "arabisch lässt sich nicht übersetzen").

Zitat von Krypteia Beitrag anzeigen
Für mich ist Dein Getue hier im Forum das eines Rechtsrassisten unter demokratischem und scheinheiligem Deckmantel.
Für Vulkanausbrüche bin ich auch verantwortlich. Oh, und die Titanic habe ich auch versenkt.

Zitat von Krypteia Beitrag anzeigen
Von daher, waren das Sachargumente genug oder brauchste noch mehr?
Bislang hast du mich nur persönlich angegriffen. Dass du meinst, "Sachargumente" geliefert zu haben, offenbart viel über deine Debattenkultur.

Zitat von Krypteia Beitrag anzeigen
Ich könnte dich jahrelang bashen weil Du es einem so leicht machst


Zitat von Krypteia Beitrag anzeigen
Du musst ja die Hosen gewaltig voll haben mit Angst vor so ein paar Muslimen.
Netter Versuch, meine Islamkritik mit Emotionalität zu begründen. Jedem, der nicht mit Scheuklappen durch die Welt geht, drängt sich geradezu auf, dass Muslime weltweit - ob unter dem Banner, Al-Shabab, ISIS, Al-Kaida, Boko Haram, Al-Nusra oder wie die regionale Zusammenkunft sich nennt - in Übereinstimmung mit ihren religiösen Schriften Tod und Unterdrückung verbreiten. Und wenn man bedenkt, dass dieser Faschismus weltweit 1,5 Milliarden Anhänger hat, dann wäre auch Angst gar nicht mal so fehl am Platze. Für "wehret den Anfängen" ist es bereits zu spät. Wir sind bereits mitten drin.

Zitat von Krypteia Beitrag anzeigen
Aber netter Versuch Deinerseits von den 3 Toten Opfern des Anschlags abzulenken, mir tun die leid, egal ob es Muslime oder Juden oder Ungläubige waren.
Ich habe den Fokus darauf gerichtet, warum diese drei Unschuldigen sterben mussten. Du hingegen relativierst die Ursache.

Zitat von Krypteia Beitrag anzeigen
du schwadronierst aber wohl eher lieber über den pösen pösen Islam in dem Zusammenhang... obwohl es garantiert wiider mal Nazischweine waren als Täter in diesem Fall.
Pech für dich, der Muslim hat bereits gestanden. Doch kein pöser, pöser Nazi...

Zitat von Krypteia Beitrag anzeigen
Nazis und Islamisten sind sich sehr ähnlich in den Zielen!
Stimmt, folgerichtig haben Nazis und Muslime während des "Dritten Reiches" auch gemeisamen an der Vernichtung der Juden gewirkt.
Lecarior ist offline  
 

Stichwortsuche
brüssel, jüdischem, museum, schießerei, tote

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schießerei im Frankfurter Jobcenter: Opfer soll nicht vergessen werden wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 15 03.06.2013 19:19
Bonn,Lösung für Bonner WCCB greifbar nahe wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 05.05.2011 21:40
Saar-FDP legt Westerwelle Rücktritt nahe wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 26.08.2010 17:15
Gewaltsame Ausschreitungen: Drei Tote nach Bank-Brandanschlägen in Athen Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 25 06.05.2010 22:15


Es ist jetzt 16:54 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland