Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Deal mit Staatsanwaltschaft: Lohndumping! Netto zahlt 7,5 Millionen Euro Strafe


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.05.2014, 12:06   #1
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.107
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Deal mit Staatsanwaltschaft: Lohndumping! Netto zahlt 7,5 Millionen Euro Strafe

Zitat:
Das Discounterunternehmen Netto hat 7,5 Millionen Euro an die Staatskasse überwiesen - dafür stellt die Staatsanwaltschaft ein Verfahren wegen illegaler Werksverträge ein. Gegen die Kette war wegen Sozialbetrugs und Lohndumpings ermittelt worden.

Im Zusammenhang mit illegalen Werkverträgen hat die Discounterkette Netto einem Bericht zufolge 7,5 Millionen Euro gezahlt. Wie das „Handelsblatt“ berichtete, einigten sich die Einzelhandelskette und die Staatsanwaltschaft Regensburg darauf, das Verfahren gegen Zahlung dieser Summe einzustellen.

Demnach zahlte Netto 4,4 Millionen an die Staatskasse. Diese Summe habe das Unternehmen nach Schätzungen der Staatsanwaltschaft gespart, indem es illegale Werkverträge abgeschlossen habe, statt die höheren Tariflöhne zu zahlen.
Kein Kommentar zum Deal

Weitere 3,1 Millionen Euro habe Netto zahlen müssen, weil auch der Sozialversicherung ein Schaden entstanden sei. Beide Summen seien bereits überwiesen worden, berichtete das „Handelsblatt“ unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft. Netto habe sich zu der Absprache nicht äußern wollen.
Deal mit Staatsanwaltschaft: Lohndumping! Netto zahlt 7,5 Millionen Euro Strafe - Wirtschafts-News - FOCUS Online - Nachrichten
Hartzeola ist offline  
Alt 21.05.2014, 12:25   #2
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Deal mit Staatsanwaltschaft: Lohndumping! Netto zahlt 7,5 Millionen Euro Strafe

ist schon eine Frechheit
das netto so weitermachen darf
__

Ich bin eine fleißige Arbeitermaus und warte auf die Mäuse!
elo237 ist offline  
Alt 21.05.2014, 19:17   #3
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.840
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Deal mit Staatsanwaltschaft: Lohndumping! Netto zahlt 7,5 Millionen Euro Strafe

Und hat Netto jetzt rückwirkend die höheren Tariflöhne an die Arbeitnehmer gezahlt? Nö. Aber darauf kommts doch an.
swavolt ist offline  
Alt 21.05.2014, 21:31   #4
XxMikexX
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von XxMikexX
 
Registriert seit: 11.02.2012
Beiträge: 2.853
XxMikexX
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Deal mit Staatsanwaltschaft: Lohndumping! Netto zahlt 7,5 Millionen Euro Strafe

Zitat von swavolt Beitrag anzeigen
Und hat Netto jetzt rückwirkend die höheren Tariflöhne an die Arbeitnehmer gezahlt? Nö. Aber darauf kommts doch an.
Den Staat interessieren Arbeitnehmer nicht. Da muß jeder einzele Betroffene klagen um an seinen vorenthaltenen Lohn zu kommen.

Eine Strafe gibt es auch nicht, denn der Disqounter muß nur den Schaden ausgleichen, es gibt kein Bußgeld!

Jedenfalls der Schaden der der Staatsanwaltschaft bekannt ist. Bestimmt gibt es eine Dunkelziffer, so daß der Abzockerladen unterm Strich noch einen Gewinn erzielt hat.
XxMikexX ist offline  
Alt 22.05.2014, 00:22   #5
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.691
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Deal mit Staatsanwaltschaft: Lohndumping! Netto zahlt 7,5 Millionen Euro Strafe

... ist ja wirklich schon voll korrupt...

Von Verdi ist wohl dazu noch keine Stellungsnahme öffentlich.

Immerhin hatte Verdi 2012 die Werkvertrags-Skandale mit an die Öffentlichkeit gezerrt:
http://www.tagesspiegel.de/wirtschaf...d/6340292.html

Aber dort - stand damals ebenfalls Erstaunliches:

Zitat:
Das Bundesarbeitsministerium sieht jedoch keinen Anlass zu Gesetzesänderungen. „Hinweise über eine weit verbreitete, systematisierte missbräuchliche Nutzung von Werkverträgen zur Umgehung von tariflichen oder arbeitsrechtlichen Standards liegen nicht vor“, teilte das Ministerium mit.
... ob im Bundesarbeitsministerium heute auch immer noch seeliger Stillstand herrscht in dieser Frage und all die noch nicht erfassten Dumping-Arbeitgeber weiter freundlichst gedeckt werden?
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline  
Alt 22.05.2014, 03:44   #6
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.840
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Deal mit Staatsanwaltschaft: Lohndumping! Netto zahlt 7,5 Millionen Euro Strafe

Zitat von ethos07 Beitrag anzeigen
... ob im Bundesarbeitsministerium heute auch immer noch seeliger Stillstand herrscht in dieser Frage und all die noch nicht erfassten Dumping-Arbeitgeber weiter freundlichst gedeckt werden?
Aber die Leute sind doch in den Vorständen und Aufsichtsräten dieser Arbeitgeber. Was verlangst du denn? Das die Politiker an ihren Ästen(Einnahmemöglichkeiten) sägen.
swavolt ist offline  
 

Stichwortsuche
deal, euro, lohndumping, millionen, netto, staatsanwaltschaft, strafe, zahlt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Über 10 Euro Zinsen - Strafe vom Amt ? Tine2008 ALG II 4 03.05.2013 15:47
Staatsanwaltschaft bietet Wulff "schmutzigen Deal" an Hotti Archiv - News Diskussionen Tagespresse 16 06.04.2013 21:22
Bund: Nicht 900 Millionen Euro sondern 716 Millionen Euro für “Bildungspaket” 2012 wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 05.04.2013 20:54
Von 100 Euro Bruttolohn bleiben Arbeitnehmern 64 Euro netto Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 23.07.2008 21:24
Strafe abbüßen im Ein-Euro-Job Heiko1961 Ein Euro Job / Mini Job 0 07.09.2006 23:59


Es ist jetzt 16:41 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland