Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Wachstum für Alle schaffen


 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.05.2014, 07:54   #1
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.825
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Wachstum für Alle schaffen

Soziale Ungleichheit untergräbt das Wohl der Menschen, sie behindert das Wirtschaftswachstum und ist doch in vielen Ländern so stark ausgeprägt wie seit Jahrzehnten nicht. Politische Maßnahmen mit dem Ziel, die Schere zwischen Arm und Reich zu schließen, werden nur erfolgreich sein, wenn sie neben der Einkommensverteilung auch den Zugang zu guter Bildung, zu Gesundheit und öffentlichen Infrastrukturen berücksichtigen. Das geht aus einem OECD Bericht mit dem Titel „All on Board: Making Inclusive Growth Happen“ hervor, der heute in Paris vorgestellt wurde.
Dem Bericht zufolge profitierten vom Wachstum der vergangenen Jahre vor allem die ohnehin schon Wohlhabenden. Das durchschnittliche Einkommen der obersten zehn Prozent lag 2010 in den OECD-Ländern beim 9,5-Fachen dessen, was die untersten zehn Prozent erhielten. Vor 25 Jahren kamen die Reichsten nur auf sieben Mal so viel. Dieser Trend tritt vor allem in den englischsprachigen Ländern hervor: In den Vereinigten Staaten etwa floss knapp die Hälfte des zwischen 1978 und 2007 erzielten Einkommenszuwachses auf die Konten des reichsten Prozent der Bevölkerung. In Kanada waren es immerhin noch 37 Prozent, in Australien und Großbritannien 20 Prozent. Seit der Finanzkrise ist die Kluft zwischen Arm und Reich sogar noch schneller gewachsen.
Quelle: OECD
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 06.05.2014, 09:15   #2
USERIN
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von USERIN
 
Registriert seit: 11.03.2014
Beiträge: 2.141
USERIN Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wachstum für Alle schaffen

Zitat von wolliohne Beitrag anzeigen
Soziale Ungleichheit untergräbt das Wohl der Menschen, sie behindert das Wirtschaftswachstum und.... [/URL]
Alter Hut....und was juckt es die Merkel-Eiche, wenn die Unterschichtensau sich an ihr scheuert?

Wer es mag:

Aktueller SPIEGEL-Titel:

Die Wohlstandlüge

(Von der Unmöglichkeit, mit Arbeit reich zu werden)
__

"HARTZ-IV" ist kurz erklärt: Politisch gewollte Armut im politisch gewollten Reichtum.
USERIN ist offline  
Alt 06.05.2014, 10:22   #3
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wachstum für Alle schaffen

Dafür müssten Erwerbslose aber auch mal in die Pötte kommen und ihre Interessen durchsetzen. Es wäre vor allem eine Interessenvertretung auf verschiedenen Ebenen nötig: Auf Parteiebene, eine eigene Gewerkschaft ...

Der Politik reicht es, wenn sie eine Mehrheits-Klientel pflegt, die sich durch Konsum und mediale Gehirnwäsche manipulieren lässt.

Schaut man, wo erfolgreich marktliberale Reformen aufgehalten oder entschärft wurden, kam die Initiative immer von den Betroffenen.
 
Alt 07.05.2014, 06:11   #4
libertad
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von libertad
 
Registriert seit: 24.01.2014
Ort: Laluna
Beiträge: 1.347
libertad Enagagiertlibertad Enagagiertlibertad Enagagiertlibertad Enagagiertlibertad Enagagiertlibertad Enagagiertlibertad Enagagiertlibertad Enagagiertlibertad Enagagiert
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wachstum für Alle schaffen

Zitat von wolliohne Beitrag anzeigen
Soziale Ungleichheit untergräbt das Wohl der Menschen, sie behindert das Wirtschaftswachstum
Quelle: OECD
Man sollte auch quantitatives und qualitatives Wachstum unterscheiden.
Bei qualitativen Wachstum denke ich an die geplante Obsoleszenz, hohe Produktionzahlen weil die Geräte nach der Garantiezeit kaputt sind und neu gekauft werden müssen.
Das ist Ressourcenverschwendung ohne Ende - wer wird das auf Dauer bezahlen?
libertad ist offline  
Alt 07.05.2014, 07:30   #5
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Wachstum für Alle schaffen

Wir könnten ein zweites Wirtschaftswunder erleben, würden wir nur unsere maroden Infrastrukturen modernisieren.

Wachstum muss ja nicht immer mit mehr Konsum einhergehen. Das ständige Konsumieren ist eh nur eine Ersatzbefriedigung. Möglichst vielen Menschenn einen guten aber bescheidenen Lebensstandard und die Befriedigung ihrer Grundbedürfnisse zu ermöglichen, ist für eine Gesellschaft immer von Vorteil.

Die Dänen gehören zu den glücklichsten Menschen auf der Welt. Ich denke zwar, dort liegt auch einiges im Argen und es gibt dort noch viel Unrecht, aber es scheint immer noch Konsens zu sein, dass man sich dort auf die Solidargemeinschaft verlassen kann, wenn es einem mal nicht gut geht.
 
 

Stichwortsuche
schaffen, wachstum

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jahreswirtschaftsbericht - Mini-Wachstum erfreut Rösler wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 8 19.01.2013 22:09
Krise: Wirtschaft ohne Wachstum Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 18 18.12.2011 20:53
Das XL-Wachstum ist auch in Deutschland definitiv vorbei Regelsatzkämpfer Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 17.08.2011 07:46
Deutschlands Wachstum kurz vor der Vier Falke Archiv - News Diskussionen Tagespresse 5 17.05.2011 12:46
Studie,Wachstum ohne Einkommenszuwachs? wolliohne Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 0 04.03.2008 19:36


Es ist jetzt 06:51 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland