Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > > -> Vermögensabgabe: Ifo-Chef Sinn unterstützt Bundesbank-Vorstoß



 

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.02.2014, 14:46   #1
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Vermögensabgabe: Ifo-Chef Sinn unterstützt Bundesbank-Vorstoß

Ob bei der Bundesbank oder In der Politik: Es mehren sich Forderungen, Reiche zur Bewältigung von Krisen stärker zu belasten. Eine Idee, die dabei immer wieder diskutiert wird, ist eine Zwangsabgabe für Vermögende in Krisenländern. Der Präsident des Münchner Ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, hat sich für eine Vermögensabgabe ausgesprochen. Die EU-Kommission sieht die Überlegungen eher skeptisch. Bei drohender Staatspleite: Ifo-Chef Sinn begrüßt Vermögensabgabe als Lösung
 
Alt 02.02.2014, 15:18   #2
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.273
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Vermögensabgabe: Ifo-Chef Sinn unterstützt Bundesbank-Vorstoß

Ihr wisst schon, das mit Vermögen an dieser Stelle jedes Geld auf einem Bankkonto gemeint ist?

https://www.elo-forum.org/news-disku...nteignung.html
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist offline  
Alt 02.02.2014, 15:24   #3
Neudenkender
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 4.377
Neudenkender Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Vermögensabgabe: Ifo-Chef Sinn unterstützt Bundesbank-Vorstoß

Findet doch schon statt. Über die gegenwärtigen Niedrigzinsen gerade bei Kleinsparern etc. wird Kapital/Vermögen abgeschöpft, um die Krisenländer und das Finanzwesen weiter zu finanzieren. Den Rest holen sie sich auch noch, spätestens über die deutlich höhere Inflation, wenn der Zeitpunkt gekommen ist. Die Banken gewinnen immer. War so, ist so, bleibt so.
Neudenkender ist offline  
Alt 02.02.2014, 15:27   #4
Kobold1966
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.10.2012
Ort: Saus und Braus
Beiträge: 374
Kobold1966 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Vermögensabgabe: Ifo-Chef Sinn unterstützt Bundesbank-Vorstoß

Das Bankkonto ist ja nicht alles, was zu enteignen gilt, oder?

Zwangs- eine bitterböse Realsatire
Kobold1966 ist offline  
Alt 02.02.2014, 22:38   #5
XxMikexX
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von XxMikexX
 
Registriert seit: 11.02.2012
Beiträge: 2.849
XxMikexX
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Vermögensabgabe: Ifo-Chef Sinn unterstützt Bundesbank-Vorstoß

Zitat von Neudenkender Beitrag anzeigen
Findet doch schon statt. Über die gegenwärtigen Niedrigzinsen gerade bei Kleinsparern etc. wird Kapital/Vermögen abgeschöpft, um die Krisenländer und das Finanzwesen weiter zu finanzieren.
Ja den Sparern gehts an den Kragen. Demnächst gibt es noch Negativ-Zinsen!

Dadurch werden die Sparer genötigt ihr Geld an der Börse zu verbrennen, oder sonstigen Unsinn damit zu machen.

Ein Eldorado für Abzocker auf allen Ebenen.

Die wirklich Vermögenden wissen schon ihr Geld sicher anzulegen, da muß man sich keine Sorgen machen.
XxMikexX ist offline  
Alt 03.02.2014, 00:25   #6
Neudenkender
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 4.377
Neudenkender Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Vermögensabgabe: Ifo-Chef Sinn unterstützt Bundesbank-Vorstoß

Zitat von XxMikexX Beitrag anzeigen
Ja den Sparern gehts an den Kragen. Demnächst gibt es noch Negativ-Zinsen!

Dadurch werden die Sparer genötigt ihr Geld an der Börse zu verbrennen, oder sonstigen Unsinn damit zu machen.

Ein Eldorado für Abzocker auf allen Ebenen.

Die wirklich Vermögenden wissen schon ihr Geld sicher anzulegen, da muß man sich keine Sorgen machen.
Ja, bloß wird niemand genötigt. Sie werden in ihrer Blödheit leicht und bereitwillig zu überzeugen sein.

Ich mag allerdings den Terminus "verbrennen" in dem Zusammenhang nicht, auch Derivate wie "vernichten" nicht. Das Vermögen geht lediglich in den Besitz bzw. das Eigentum von "clevereren" Leuten über. Als Quasi-Geschenk, wobei die Schenkenden die "Schuld" für das Verschenken natürlich wieder laut klagend allen anderen geben werden - außer sich selbst. Und nach dem Staat werden sie wieder schreien, der sie nicht gewarnt hätte und der nun für sie arme Opfer doch bitte einzuspringen habe ...

Mit anderen Worten: business as usual.
Neudenkender ist offline  
Alt 03.02.2014, 07:29   #7
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.273
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Vermögensabgabe: Ifo-Chef Sinn unterstützt Bundesbank-Vorstoß

Zitat von Neudenkender Beitrag anzeigen
Ja, bloß wird niemand genötigt. Sie werden in ihrer Blödheit leicht und bereitwillig zu überzeugen sein.

Ich mag allerdings den Terminus "verbrennen" in dem Zusammenhang nicht, auch Derivate wie "vernichten" nicht. Das Vermögen geht lediglich in den Besitz bzw. das Eigentum von "clevereren" Leuten über. Als Quasi-Geschenk, wobei die Schenkenden die "Schuld" für das Verschenken natürlich wieder laut klagend allen anderen geben werden - außer sich selbst. Und nach dem Staat werden sie wieder schreien, der sie nicht gewarnt hätte und der nun für sie arme Opfer doch bitte einzuspringen habe ...

Mit anderen Worten: business as usual.
Genau, das Geld ist ja nicht weg, es haben nur die anderen....
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist offline  
 

Stichwortsuche
bundesbankvorstoß, ifochef, sinn, unterstützt, vermögensabgabe

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bundesbank für Reichensteuer in Krisenländern espps Finanzkrise seit 2008 News, Kommentare, Aktionen 0 27.01.2014 20:25
Leutheusser-Schnarrenbergers Vorstoß gegen den Ankauf von Steuer-CDs Regelsatzkämpfer Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 04.09.2012 21:57
Justizministerin erläutert Vorstoß gegen das Abmahnunwesen Regelsatzkämpfer Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 09.03.2012 15:25
Arbeitsmarkt-Prognose für 2010: Ifo-Chef Sinn glaubt an ein Wunder Sancho Archiv - News Diskussionen Tagespresse 12 28.12.2009 10:42
Reichen-Initiative fordert Vermögensabgabe Carmen406 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 24.10.2009 18:12


Es ist jetzt 05:01 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland