Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.11.2013, 10:35   #1
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.305
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard Union will Langzeitarbeitslose vom Mindestlohn ausnehmen

Düsseldorf. Im Ringen zwischen Union und SPD um Ausnahmen von einem flächendeckenden Mindestlohn hat die Union einen neuen Kompromissvorschlag vorgelegt. Der Mindestlohn solle laut CDU/CSU nicht für Langzeitarbeitslose mit Vermittlungsproblemen am Arbeitsmarkt, Rentner, Erntehelfer und Zeitungsausträger gelten.

Erster Entwurf zum Koalitionsvertrag: Union will Langzeitarbeitslose vom Mindestlohn ausnehmen
...
- weiter lesen auf RP Online: Erster Entwurf zum Koalitionsvertrag: Union will Langzeitarbeitslose vom Mindestlohn ausnehmen Erster Entwurf zum Koalitionsvertrag: Union will Langzeitarbeitslose vom Mindestlohn ausnehmen
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 26.11.2013, 10:43   #2
Surfing
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Surfing
 
Registriert seit: 15.07.2013
Ort: zu Hause
Beiträge: 2.176
Surfing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union will Langzeitarbeitslose vom Mindestlohn ausnehmen

Hallo, das steht so im 1. Entwurf. Beschlossen ist jedoch noch nichts. Zudem steht auch drin dass 2 weitere Vermittlungshemmnisse vorhanden sein müssen.

Kommt mir wie eine neue ABM für die SG und RA vor!
__

Meine Beiträge stellen meine nach GG-geschützte private Meinung dar. Meine Tipps, Rat und Empfehlungen sind keine Rechtsberatung.
Surfing ist offline  
Alt 26.11.2013, 10:53   #3
utafu->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.07.2013
Beiträge: 372
utafu utafu
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union will Langzeitarbeitslose vom Mindestlohn ausnehmen

Wo wir schon mal dabei sind, Menschen die die Augenfarben braun grün blau grau sowie Gemischt haben oder ohne Augen bekommen auch keinen Mindestlohn.
utafu ist offline  
Alt 26.11.2013, 11:03   #4
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union will Langzeitarbeitslose vom Mindestlohn ausnehmen

Sowas Ähnliches war zu erwarten. Die wollen damit erreichen, daß nur die einen Mindestlohn kriegen, die ihn gar nicht brauchen.
Damit der Druck entfällt, die Löhne der normalen Beschäftigten hochzuschrauben,- was ja automatisch der Fall wäre, wenn alle drunter mindestens Mindestlohn bekämen.

Graußlich.
Das ist so, wie man bei den Banken nur dann noch Geld kriegt, wenn man eigentlich gar keines braucht.

Zumal es die Verräterpartei ja leicht anders haben könnte.
Schließlich haben wir derzeit sowohl im Bundestag, als auch im Bundesrat eine Mehrheit OHNE die schwarzen Parteien.
Im Bundesrat ist rot-grün-rot, im Bundestag rot-rot-grün.

Damit könnte die Verräterpartei so viel machen.
Aber nein, deren Führung will nicht.
Lieber holen sie sich beim "Gas-Gerd" Rat, wie sie trotz meuternder Basis ins Bett mit Merkel und Seehofer kommen.

Das ist zum Mäusemelken.
Rounddancer ist offline  
Alt 26.11.2013, 11:25   #5
Surfing
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Surfing
 
Registriert seit: 15.07.2013
Ort: zu Hause
Beiträge: 2.176
Surfing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union will Langzeitarbeitslose vom Mindestlohn ausnehmen

Die Nachrichtenagentur Reuters meldete unter Berufung auf Verhandlungskreise, dass vor allem Finanzfragen weiter strittig seien. Noch nicht vom Tisch sind auch Details zur Einführung eines Mindestlohns. Die SPD will der Union jedenfalls keinerlei Ausnahmen von ihrer Forderung nach einem einheitlichen und flächendeckenden Mindestlohn in Deutschland zugestehen.

Mit einem klaren "Nein" antwortete SPD-Vizechefin Manuela Schwesig kurz vor einem Abstimmungsgespräch der SPD-Spitze auf die Frage, ob es solche Ausnahmen geben könnte. Es müsse einen Mindestlohn von 8,50 Euro je Stunde in ganz Deutschland für alle arbeitenden Menschen geben. "Das weiß auch die Union", fügte sie an. "Es macht für uns nur Sinn, in eine Regierung zu gehen, wenn wir auch genau diesen Punkt gut hinbekommen." Ähnlich äußerte sich der bisherige Vize-Fraktionschef der SPD, Hubertus Heil.

SPD beharrt auf Mindestlohn ohne Ausnahmen - Politik - Süddeutsche.de

Dem Heil sowie der gesamten Führungsspitze der SPD glaube ich kein Wort mehr. Als vor ca. 2 Jahren der Regelsatz neu bestimmt werden musste wegen dem BVerfG.-Urteil habe ich mehrere MdB angeschrieben, darunter auch der Heil von der SPD. Der hatte tatsächlich geantwortet. Etwa sinngemäß: "Die SPD wird keiner Lösung zustimmen die nicht verfassungskonform ist". Tja, was die dann im Bundestag gemacht haben dürfte bekannt sein. (5€ mehr)
__

Meine Beiträge stellen meine nach GG-geschützte private Meinung dar. Meine Tipps, Rat und Empfehlungen sind keine Rechtsberatung.
Surfing ist offline  
Alt 26.11.2013, 11:50   #6
joko
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union will Langzeitarbeitslose vom Mindestlohn ausnehmen

Ich fordere 8,50€ Mindestlohn für jeden der mehr als 10000 € pro Monat verdient.
 
Alt 26.11.2013, 11:52   #7
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union will Langzeitarbeitslose vom Mindestlohn ausnehmen

Das war mir klar, dass der Mindestlohn in der propagierten Form (feste Höhe + flächendecken) so nie kommen wird. Jetzt wird so lange daran rumgedokter und differenziert, dass man sich das auch gleich sparen kann.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 26.11.2013, 11:58   #8
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union will Langzeitarbeitslose vom Mindestlohn ausnehmen

Warum habe ich nichts anderes erwartet. Klar - das soll jetzt einen "Run" auf die "Schwervermittelbaren" auslösen und da Alter und lange Arbeitslosigkeit als Vermittlungshemnis gelten hätten wir schon mal wieder alles zusammen (Altersdiskrimminierung Ü 50 inkl.)

Wenn jetzt die Basis der SPD auch noch laut "Ja" zur Koalition sagt, darf sich die Spezialdemokratie einsargen - es wirdhoffentlich nicht vergessen.

Wer mit Merkel ins Bett steigt holt sich den Killervirus, die Syphillis, Tripper, Aids - alles was keiner braucht.

Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline  
Alt 26.11.2013, 12:06   #9
Trixi2011
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Trixi2011
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin-Neukölln, wo Wohnen immer mehr zum Luxus wird
Beiträge: 1.182
Trixi2011 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union will Langzeitarbeitslose vom Mindestlohn ausnehmen

Warum wundert mich das jetzt nicht?
__

Meine Biografie ist das beste Beispiel, dass die Karriereleiter nicht immer nur nach oben führt
Realschulabschluss, kaufmännische Ausbildung, Hartz IV, Behindertenwerkstatt, Erwerbsunfähigkeit - ENDE
Trixi2011 ist offline  
Alt 26.11.2013, 12:07   #10
Nimschö
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Nimschö
 
Registriert seit: 06.08.2007
Ort: wieder im Ruhrpott \o/
Beiträge: 2.086
Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union will Langzeitarbeitslose vom Mindestlohn ausnehmen

Wie stellen sich die Hirnbefreiten bei der CDU das denn vor? Sollen die Arbeitgeber bei jeder Einstellung erstmal freundlich fragen, ob der Neue denn irgendwelche Hemmnisse hat damit sie ihm weniger zahlen dürfen, oder wie? Oder muss der neue beweisen, dass er keine hat, um in den Genuß dieses "ach so üppigen" Mindestlohns zu kommen?

BürokratenExkrement...
__

Folgende Punkte gelten für ALLE meine Aussagen in diesem Forum:
-ich gebe hier grundsätzlich nur meine durchs Grundgesetz geschützte Meinung preis.
-ich biete keinerlei Rechtsberatung, sondern nur meine gewährfreien Erfahrungen und Meinungen.
-ich lasse mir von NIEMANDEM den Mund verbieten, bin aber gerne bereit mit jedem über meine Aussagen offen und ehrlich zu diskutieren.
Nimschö ist offline  
Alt 26.11.2013, 12:09   #11
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union will Langzeitarbeitslose vom Mindestlohn ausnehmen

Ich sehe da auch den Konflikt mit dem AGG.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 26.11.2013, 12:10   #12
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union will Langzeitarbeitslose vom Mindestlohn ausnehmen

Zitat von Nimschö Beitrag anzeigen
Wie stellen sich die Hirnbefreiten bei der CDU das denn vor? Sollen die Arbeitgeber bei jeder Einstellung erstmal freundlich fragen, ob der Neue denn irgendwelche Hemmnisse hat damit sie ihm weniger zahlen dürfen, oder wie? Oder muss der neue beweisen, dass er keine hat, um in den Genuß dieses "ach so üppigen" Mindestlohns zu kommen?

BürokratenExkrement...
Ja. Wahrscheinlich führt man wieder ein, dass man seinen Stammbaum vorlegen muss.....
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 26.11.2013, 12:17   #13
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union will Langzeitarbeitslose vom Mindestlohn ausnehmen

Zitat von Nimschö Beitrag anzeigen
Wie stellen sich die Hirnbefreiten bei der CDU das denn vor? Sollen die Arbeitgeber bei jeder Einstellung erstmal freundlich fragen, ob der Neue denn irgendwelche Hemmnisse hat damit sie ihm weniger zahlen dürfen, oder wie? Oder muss der neue beweisen, dass er keine hat, um in den Genuß dieses "ach so üppigen" Mindestlohns zu kommen?

BürokratenExkrement...
Nein, die werden ausnahmslos über Eingliederungsmaßnahmen zugeführt und finanziert: VV => Rückmeldung des AG => Einstellung + Zuschuss vom AA.

Steht auf den VV die BG-Nr. drauf? Dann wüsste der AG ja gleich mal Bescheid.
 
Alt 26.11.2013, 12:30   #14
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union will Langzeitarbeitslose vom Mindestlohn ausnehmen

Ein Mindestlohn kommt sicherlich.
Irgendwo bei 5€, eher deutlich drunter.
Der so hochgelobte Billiglohnsektor muß ja erhalten bleiben.
Und von auskömmlich oder existenzsichernd war ja nie die Rede.

Und *NATÜRLICH* wird es auch Ausnahmen geben.
[Ironie] Sonst könnte Mensch in D-.Land von seiner Hände Arbeit leben...
Geht ja gar nicht. [/Ironie]
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline  
Alt 26.11.2013, 12:47   #15
ParkHeini
Gast
 
Beiträge: n/a
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union will Langzeitarbeitslose vom Mindestlohn ausnehmen

Hallo Rounddancer,

es scheint wirklich einen Trend zu geben, die Langzeitarbeitslosen zu Billiglöhnern zu machen. Bei der TUSMA e.V. - studentische Arbeitsvermittlung - sagten die Studenten früher: wir sind die industrielle Reservearmee.

Aber selbst bei der TUSMA gab es einen Mindestlohn von 15.-DM/Stunde. Ausnahmsweise
konnte man sich auch für einen 14.-DM-Job bewerben.

ParkHeini
 
Alt 26.11.2013, 12:51   #16
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union will Langzeitarbeitslose vom Mindestlohn ausnehmen

ParkHeini schrob:
Zitat:
es scheint wirklich einen Trend zu geben, die Langzeitarbeitslosen zu Billiglöhnern zu machen.
Hä - wie jetzt.... Das fällt dir erst jetzt auf ?
Wir haben diesen Zustand seit 2005, real seit 1993.
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline  
Alt 26.11.2013, 12:57   #17
sixthsense
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.08.2011
Beiträge: 2.026
sixthsense Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union will Langzeitarbeitslose vom Mindestlohn ausnehmen

Na wat für 'ne Überraschung!
__

Alle Beiträge spiegeln lediglich meine persönliche Erfahrung oder Meinung wieder und stellen keine Rechtsberatung dar.

> Gebt der elektronischen Gesundheitskarte keine Chance! <
sixthsense ist offline  
Alt 26.11.2013, 13:11   #18
götzb
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von götzb
 
Registriert seit: 05.04.2008
Ort: in der Bucht
Beiträge: 1.456
götzb götzb götzb götzb götzb götzb götzb
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union will Langzeitarbeitslose vom Mindestlohn ausnehmen

Wenn die Union im Gegenzug die Annahme von Jobs unter 8,50€ für Arbeitslose dann von Sanktionen ausnehmen würde, ok.

Dann hätte der Arbeitslose die Wahl, ob er niedrigere Löhne mit Aufstockung freiwillig akzeptiert, oder nicht
__

Mit Sabotage gegen Zwangsarbeit und Shicejobs oder sei strunzdoof und besitze 2 linke Hände im Hungerlohn Job

"Sozial ist was Arbeit schafft", oder "Vollbeschäftigung statt Gerechtigkeit" - Wer solche Sprüche klopft, gehört auf den Mond geschossen !
götzb ist offline  
Alt 26.11.2013, 14:03   #19
roterhusar
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von roterhusar
 
Registriert seit: 04.07.2006
Beiträge: 3.339
roterhusar Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union will Langzeitarbeitslose vom Mindestlohn ausnehmen

Haha. Gesitesblitz.
Ein genialer Schachzug zum Abbau von Vermittlungshemmnissen für den, der lieber Arbeit hat und trotzdem Grundsicherung braucht.

Wer arbeitslos ist, ist selber schuld.
__

Es gibt einfach zuwenig Fachkräftemangel
roterhusar ist offline  
Alt 26.11.2013, 14:27   #20
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 4.335
dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union will Langzeitarbeitslose vom Mindestlohn ausnehmen

Zitat von Ein Hartzianer Beitrag anzeigen
Und von auskömmlich oder existenzsichernd war ja nie die Rede.
Stimmt. Da kann man den lieben Politikern nicht mal vorwerfen dass sie gelogen hätten ...
dagobert1 ist offline  
Alt 26.11.2013, 14:53   #21
ladydi12
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 21.07.2006
Ort: auf der linken Arschbacke vom ***** der Welt
Beiträge: 2.802
ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union will Langzeitarbeitslose vom Mindestlohn ausnehmen

Hallo in die Runde,

hier soll also eine neue Form des Lohnbetruges und des dadurch bedingten gegenseitigen Ausspielens der arbeitenden Bevölkerung bzw. der kleinen und armen Leute untereinander eingeführt werden bzw. weiter legalisiert werden, so wie ich es sehe.
Somit darf also folglich weiter gegen das Antidiskriminierungesetz verstoßen werden ohne daß das rechtliche Folgen, vor allem für die oberen Zehntausend (Firmenmanager, Chefs, Politiker und Co.) hat.
Ansonsten schließe ich mich euren Posts vollumfänglich an

meint ladydi12
__

In Anlehnung an Charlie Hebdo und andere:
Ich mag zwar verdammen, was Sie sagen, aber ich werde mein Leben dafür geben, das Sie es sagen dürfen.

Jede Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie ausspricht.
ARGE- Dreisatz: Warum? Wo steht das? Können Sie mir das schriftlich geben?
Petition Arbeitslosengeld II - Ablehnung des Neunten Gesetzes zur Änderung des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch - Rechtsvereinfachung vom 19.04.2016
Forengesetze:
§1 keine EGV unterschreiben (danke an gelibeh ;))
§2 Möglichst nicht alleine zu ARGE und Co gehen, sondern stets mit Begleitung.
§3 mit ARGE und Co möglichst nur schriftlich verkehren
§4 Bei ablehnendem Bescheid: Widerspruch und Klage

Statt einem Danke für meine Beiträge dürft ihr mir auch gerne ein paar positive Renommee-Punkte in meinem Profil da lassen. Das geht, in dem ihr auf das Ordenssymbol in meinem Profil klickt
ladydi12 ist offline  
Alt 26.11.2013, 14:58   #22
Sahobo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.10.2013
Beiträge: 169
Sahobo
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union will Langzeitarbeitslose vom Mindestlohn ausnehmen

Irgendwie erinnert mich das alles an die Schei.... mit dem Kindergeld.
Da haben immer alle was von,nur die doofen arbeitslosen,die das Geld wirklich gebrauchen könnten nicht.
Sahobo ist offline  
Alt 26.11.2013, 15:05   #23
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 elo237 elo237 elo237 elo237 elo237 elo237 elo237 elo237 elo237 elo237
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union will Langzeitarbeitslose vom Mindestlohn ausnehmen

die Regierung entsteht ja nicht in 2013
sondern erst in 2014

und wer dann mitmischt das wird sich zeigen

die Kasperle müssen noch vom Teufel verprügelt werden
__

Ich bin eine fleißige Arbeitermaus und warte auf die Mäuse!
elo237 ist offline  
Alt 26.11.2013, 15:05   #24
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.254
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union will Langzeitarbeitslose vom Mindestlohn ausnehmen

Zitat:
Union will Langzeitarbeitslose vom Mindestlohn ausnehmen
Das wäre dann ja auch sowas wie ein BGE...8h*8,50*5*220=74800 p.a.

Machen wir Überstunden? Haben wir überhaupt eine 40h -Woche?
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist offline  
Alt 26.11.2013, 15:54   #25
Vincet
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.06.2009
Beiträge: 548
Vincet
Du darfst nicht voten!
0
Du darfst nicht voten!

Standard AW: Union will Langzeitarbeitslose vom Mindestlohn ausnehmen

Ein flächendeckender Mindestlohn bedeutet für mich das Ende des Aufstockens. Wenn man jedoch Langzeitarbeitslose ausschließen will und diese ja durch die Jobcenter unter Androhung von Sanktionen in alle möglichen Jobs geprügelt werden können, bekommen sie garantiert weniger als den Mindestlohn. Das führt doch dazu, dass dort weiterhin aufgestockt werden muss. Modifizierter Mindestlohn bedeutet also weiterhin Beibehalten des Aufstockens, ergo die Zahlung des restlichen Lohns durch den Steuerzahler. Das kann doch nicht sein!
Der Mindestlohn sollte ohne Wenn und Aber eingeführt werden. Und nur der Arbeitgeber hat den vollen Lohn zu zahlen. Dieser modifizierte Mindestlohn wäre ein klares Signal, dass auch weiterhin Unternehmen schlecht bezahlen dürfen und dann durch den Steuerzahler indirekt subventioniert werden. Was das noch mit fairem Wettbewerb zu tun hat, weiß ich nicht.
Vincet ist offline  
 

Stichwortsuche
ausnehmen, langzeitarbeitslose, mindestlohn, union

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vernichtendes Zeugnis für Union und SPD wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 15.11.2013 08:03
Wie man Rentner und EU Renter ausnehmen kann Snickers Allgemeine Fragen 6 23.08.2013 12:21
Die wichtigste Fertigkeit des modernen Topmanagers: die Steuerzahler ausnehmen wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 17.11.2011 16:31
Mindestlohn,Hannover für den Mindestlohn“ wolliohne Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 4 12.07.2008 06:33
Union: Blockade gegen Mindestlohn Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 06.03.2008 17:39


Es ist jetzt 15:12 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland